Antikriegstag 2013

(Infos zum Thema)
Ein
Service
des
Logo Friedenskooperative
Netzwerk Friedenskooperative


Suchfunktionen und Länderkarte für diese Termine anzeigen
Suchfunktionen

Update: 09.01.2014


Termine ab heute
zum Antikriegstag 2013


Eigenen Termin
zum Thema
eintragen


Veranstaltungslisten zu weiteren Themen
Terminlisten zu
weiteren Themen

Infos zum Thema: Antikriegstag 2013

  Termine

zum Antikriegstag 2013

Die eigene Veranstaltung noch nicht dabei?
Bitte übermittelt uns Eure Aktionstermine per eMail: friekoop@friedenskooperative.de ì(bitte auch Eure politischen Texte dazu)ì oder tragt Sie direkt selbst in die Datenbank ein!
Mit diesem Button könnt Ihr einen -->
Eurer eigenen Antikriegstags-Aktion in der Termin-Datenbank vornehmen (Vorgabe = 1.9., bitte gemäß Eurem Veranstaltungstermin ändern).


164 Veranstaltungen ab 01.08.2013 -> Liste nur Termine ab heute


August 2013

Mittwoch, 21.08.2013 Saarlouis:
Diskussionsveranstaltung "Der Krieg in Afghanistan - eine Bilanz" mit Otmar Steinbicker ((Journalist und Herausgeber des Aachener Friedensmagazins aixpaix.de), 19 Uhr, Kaiser Friedrich Ring 46, Flyer siehe hier, VA: FriedensNetz Saar und attac Untere Saar
Kontakt: FriedensNetz Saar, Waltraud Andruet, Beim Kalkofen 8, 66793 Saarwellingen, Tel.: 06836/82220
E-Mail:   waltraud_andruet(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://friedensnetzsaar.de

Samstag, 24.08.2013 - 31.08.2013 Verdun/Ramstein:
Friedensradfahrt 2013, von Verdun nach Ramstein, Motto: "Vor 100 Jahren: Aufrüstung führte zum Krieg. Nein zur neuerlichen Raketenrüstung! Erneuerbare Energien statt Kriege für Öl", (Route: Sivry-la-Perche - Verdun - Fleury - tain - Thil - Esch - Cattenom - Trier - Saarbrücken - Ramstein)
Kontakt: Bike for Peace, Konni Schmidt, Kaiserslautern, Tel.: 0176/63321546
E-Mail:   konni(Punkt)schmidt(at)bikeforpeace(Punkt)net
Internet: http://www.bikeforpeace.net

Montag, 26.08.2013 Erfurt:
Projekt "Dem Frieden das Wort", Thema: "Gedanken zum Weltfriedenstag", 17 Uhr, Frauenzentrum, Pergamentergasse 36, VA: AFK Erfurt
Kontakt: Aktionskreis für Frieden c/o Ute Hinkeldein, Rigaer Str. 6/06, 99091 Erfurt, Tel.: 0361/732481, Fax: 0361/732481
E-Mail:   aktionskreis-frieden-erfurt(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.kommpottpora.de/akf

Montag, 26.08.2013 Mylau:
Buchlesung zum "Schwarzbuch Waffenhandel" mit Jürgen Grässlin (Autor), 19 Uhr, Burg Mylau, Burg 1, VA: Ev. Schulverein Mylau
Kontakt: Ev. Schulverein Mylau, Jörg Windt, Karl-Marx-Str. 22, 08499 Mylau, Tel.: 03765/12 606
E-Mail:   info(at)unterheinsdorf(Punkt)de

Dienstag, 27.08.2013 Greiz:
Buchlesung zum "Schwarzbuch Waffenhandel" mit Jürgen Grässlin (Autor), musikalische Begleitung: "Greizer Modern Jazz Ensemble", 19 Uhr, Weißer Saal des Unteren Schlosses Greiz, Burgplatz 12, VA: "Prominente im Gespräch" in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung "Bücherwurm"
Kontakt: "Prominente im Gespräch", Harald Seidel, Hainbergstr. 72, 07973 Greiz, Tel.: 03661/2438, Fax: 03661/67 42 46
E-Mail:   withel(at)gmx(Punkt)de

Donnerstag, 29.08.2013 Berlin:
Podiumsdiskussion "Abrüstung, eine Aufgabe der Politik!" mit Roderich Kiesewetter (CDU/CSU-Fraktion), Rolf Mützenich (SPD-Fraktion), Agnieszka Brugger (B90/Die Grünen-Fraktion), Christoph Schnurr (FDP-Fraktion), Jan van Aken (Die Linke-Fraktion), Dr. Tilmann Brück (Direktor des Stockholmer Friedensforschungsinstitut SIPRI), Christine Hoffmann (Generalsekretärin von pax christi - Deutsche Sektion und Sprecherin der Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!), 18-20 Uhr, ver.di-Haus in Berlin, Eingang Köpenicker Str. 30 (6. Etage), VA: verdi
Kontakt: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft - ver.di Bundesverwaltung - Ressort 1, Politik und Planung - Dr. Wolfgang Uellenberg-van Dawen, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin, Tel.: 030/6956-0
E-Mail:   info(at)verdi(Punkt)de
Internet: http://www.verdi.de

Donnerstag, 29.08.2013 Frankfurt:
Lesung und Podiums-Veranstaltung mit Jürgen Grässlin zu seinem neuesten Buch "Schwarzbuch Waffenhandel" und anschl. Podiumsgespräch u.a. mit Dr. Simone Wisotzki (HFSK) und N.N. (Vertreter der Industrie), 19.30-22 Uhr, Ev. Akademie Frankfurt, Römerberg 9,Kosten: 5/4 EUR, VA: Pax Christi Bistum Limburg
Kontakt: Pax Christi Bistumsstelle Limburg, Dorotheenstr. 11, 61348 Bad Homburg, Tel.: 06172/928679, Fax: 06172/928679
E-Mail:   friedensarbeiter(at)pax-christi(Punkt)de
Internet: http://www.pax-christi.de/friedenskerze.html

Donnerstag, 29.08.2013 Gross-Gerau:
Film "Todesstaub" anlässlich des Antikriegstages 2013, 19.30 Uhr, Landratsamt Groß-Gerau, Georg-Büchner-Saal Wilhelm-Seipp-Str. 4, VA: DGB-Ortsverband, Kreisvolkshochschule und Kulturcafé Groß-Gerau
Kontakt: DGB Ortsverband Gross-Gerau, Jochen Auer, 64521 Gross-Gerau
E-Mail:   auer-j(Punkt)i-gg(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.dgb.de

Donnerstag, 29.08.2013 Ludwigshafen:
Vortrag und Diskussion zum Antikriegstag 2013 "Drohnen: Lizenz zum Töten" - Was bleibt vom Frieden? - mit Thomas Mickan (Politikwissenschaftler, Informationsstelle Militarisierung -IMI-), 19.30 Uhr, Gewerkschaftshaus, Ludwigshafen,Kaiser-Wilhelm-Str. 7, Flyer siehe hier, VA: DGB, ver.di Rhein-Pfalz, attac und Naturfreunde Ludwigshafen
Kontakt: DGB-Region Vorder- und Südpfafz, Kaiser-Wilhelm-Str. 7, 67059 Ludwigshafen, Tel.: 0621/518018, Fax: 0621/623652
E-Mail:   ludwigshafen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-rlp.de/regionen/dgb-region-vorder-suedpfalz

Freitag, 30.08.2013 Bad Kreuznach:
Mahnwache / Demo zum Antikriegstag zum Thema: Rüstungsexporten, Syrien, 17 Uhr, Salinenplatz, Flyer siehe hier, VA: Netzwerk am Turm, ...
Kontakt: Netzwerk am Turm, Manfred Thesing, Im Wassersümpfchen 23, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 06758/1469
E-Mail:   m(Punkt)thesing(at)netzwerk-am-turm(Punkt)de
Internet: http://www.netzwerk-am-turm.de

Freitag, 30.08.2013 Chemnitz:
Weltfriedens-/Antikriegstag 2013 - Vortrag und Diskussion "Krieg und Frieden - Deutschland ist dabei?!" mit Dr. Crome (Rosa-Luxemburg-Stiftung), 19 Uhr, Rothaus Chemnitz, Lohstr. 2, VA: Friedensinitiative Chemnitz, Die Linke Chemnitz, ...
Kontakt: Friedensinitiative Chemnitz, Hubert Gintschel, Albert-Köhler-Str. 35, 09122 Chemnitz, Tel.: 0371/230773
E-Mail:   h(Punkt)gintschel(at)gmx(Punkt)de

Freitag, 30.08.2013 Erlangen:
Podiumsdiskussion "Was tun für den Frieden?!" mit den Erlanger DirektkandidatInnen zur Bundestagswahl - Martina Stamm-Fibich (SPD), Dr. Kurt Höller (CSU, Listenkandidat), Ernst Rappolt (B90/Grüne), Hajo Ehnes (Die Linke), Axel Rogner (Freie Wähler), Andreas Waas (Piraten), Mod.: Peter Milian (Leiter der örtlichen Redaktion der Erlanger/Nürnberger Nachrichten), 19.30 Uhr, Saal des Gewerkschaftshauses, Friedrichstr. 7, Flyer siehe hier, VA: DGB KV Erlangen
Kontakt: DGB KV Erlangen, Wolfgang Niclas, Friedrichstr. 7, 91054 Erlangen, Tel.: 09131/22168, Fax: 09131/206127
E-Mail:   wolfgang(Punkt)niclas(at)igmetall(Punkt)de

Freitag, 30.08.2013 Frankfurt:
Frankfurter Bänkelbarden - Sag wo die Soldaten sind / Über Gräbern weht der Wind Songs von Marlene Dietrich, Tucholsky et a., präsentiert zum Antikriegstag 2013 von Klais Reimann (voc) und Michael Beckmann (g), Jazzlokal Mampf, Sandweg 64,VA: Jazzlokal Mampf
Kontakt: Jazzlokal Mampf, Sandweg 64, 60316 Frankfurt am Main, Tel.: 069 / 448674
E-Mail:   mischi(at)mampf-jazz(Punkt)de
Internet: http://www.mampf-jazz.de/programm.html

Freitag, 30.08.2013 Frankfurt:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2013 "Die arabischen Revolten-was ist daraus geworden?" mit Prof. Dr. Werner Ruf (Politologe und Friedensforscher, Uni Kassel), 18 Uhr, Gewerkschaftshaus Frankfurt am Main, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, Flyer siehe hier, VA: DGB Region Frankfurt-Rhein/Main in Kooperation mit der Friedens- und Zukunftswerkstatt und dem Frankfurter Bund für Volksbildung
Kontakt: DGB Region Frankfurt-Rhein/Main, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt/Main, Tel.: 069/273005-72, Fax: 069/273005-79
E-Mail:   Frankfurt-main(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-frankfurt-rhein-main.dgb.de

Freitag, 30.08.2013 Hattingen:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013 "Krieg ist kein Mittel der Konfliktlösung!", Begrüßung: Jennifer Schmidt (Gewerkschaftssekretärin der IG Metall Gevelsberg-Hattingen), Gedenkrede: Jochen Marquardt (Regionsgeschäftsführer DGB Ruhr-Mark), Muisk: Songgruppe "Albatros", anschl. Kranzniederlegung, 17 Uhr, Mahnmal für die russischen Zwangsarbeiter/innen auf dem Ehrenfriedhof im Ludwigstal in Hattingen, Zur Maasbeck, VA: IG Metall Gevelsberg-Hattingen, DGB-Kreisverband Ennepe-Ruhr, VVN-BdA EN
Kontakt: IG Metall Gevelsberg-Hattingen, Sigrid Haibach, Großer Markt 9, 58285 Gevelsberg, Tel.: 02332/7896-0, Fax.: 02332/7896-44
E-Mail:   gevelsberg-Hattingen(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.igmetall-en.de/cms/front_content.php?idart=998

Freitag, 30.08.2013 Kaiserslautern:
Vortrag und Diskussion "Die Waffen nieder - Der Friedensappell Bertha von Suttners in Kaiserslautern vor 100 Jahren und die Friedensprobleme heute" mit Andreas Zumach (Journalist) und Michael Staudt unter Mitwirkung von vier Schulen, 19 Uhr in der Fruchthalle, Flyer siehe hier, VA: Friedensintitiative Westpfalz, Kulturamt und Volkshochschule Kaiserslautern, Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Kontakt: FIW, Wolfgang Kohlstruck, J.-Neumayerstr. 97, 67657 Kaiserslautern, Tel.: 0631/14985
E-Mail:   wkohlstruck(at)wanzell(Punkt)de
Internet: http://www.friedensinitiative-westpfalz.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Freitag, 30.08.2013 Lehrte-Sievershausen:
Podiumsdiskussion "Bundestagswahl 2013: Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich" mit den Bundestagskandidaten Dr. Maria Flachsbarth (CDU), Dr. Matthias Miersch (SPD), Dirk Weissleder (FDP), Agnes Hasenjäger (Die Linke) Abdulselam Dogan (B90/Die Grünen), 19-21.30 Uhr, Dokumentationsstätte - Sievershausen, Kirchweg 4A, VA: Antikriegshaus Sievershausen
Kontakt: Antikriegshaus Sievershausen, Kirchweg 4A, 31275 Lehrte
E-Mail:   info(at)antikriegshaus(Punkt)de
Internet: http://www.antikriegshaus.de

Freitag, 30.08.2013 Lübeck:
Vortrag und Diskussion zum Antikriegstag 2013 "Die Rückkehr des Krieges in die Politik" mit Dr. Peter Strutynski (Politikwissenschaftler, AG Friedensforschung an der Uni Kassel, Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag),, 19 Uhr, Holstentorplatz im DGB-Haus Raum 3/4, VA: VVN-BdA, Amnesty International, attac, terre des hommes - Hilfe für Kinder in Not
Kontakt: DGB Region Schleswig-Holst.-Ost, Holstentorplatz 1-5, 23552 Lübeck, Tel.: 0451/7995001, Fax: 0451/7995020
E-Mail:   luebeck(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-sh-ost.de

Freitag, 30.08.2013 München:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2013 "Drohnenkrieg! Krieg mit dem Joystick!", Begrüßung: Simone Burger (DGB Kreisverband München), Referat: Thomas Mickan (IMI Informationsstelle Militarisierung), Impuls: Jürgen Rose (Darmstädter Signal), anschl. Diskussion, Mod.: Almut Hielscher (attac München), 18.30 Uhr, DGB-Haus Schwanthalerstr. 64, Flyer siehe hier, VA: Münchner Friedensbündnis, DGB München, attac
Kontakt: Friedensbüro - Münchner Friedensbündnis, Isabellastr. 6, 80798 München, Tel.: 089/27 15917, Fax: 089/2715917
E-Mail:   friedensbuero(at)muenchner-friedensbuendnis(Punkt)de
Internet: http://www.muenchner-friedensbuendnis.de

Freitag, 30.08.2013 - 01.09.2013 Neuschoo:
6. ostfriesisches, informatives und subkulturelles Friedensfest gegen Krieg, Faschismus und Kapitalmissbrauch in Neuschoo (Ostfrischland), Musik und Inforamtionen, VA: Aktionsbündnis für Frieden und Entmilitarisierung, Harlingerland gegen Recht
Kontakt: Aktionsbündnis für Frieden und Entmilitarisierung (AFE), Harlingerland gegen Recht, Vera Mayer, Ginsterweg 5, 26487 Neuschoo, Tel. 04975/779691 (mobil: 0152-24781843)
E-Mail:   friedensfestival(Punkt)ostfriesland(at)gmail(Punkt)com
Internet: http://friedensfestival-ostfriesland.jimdo.com/programm-2013/

Samstag, 31.08.2013 Aalen:
Kundgebung zum Antikriegstag 2013 "BUNT statt Braun! Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!", Begrüßung: Bernhard Richter (Ev. Stadtpfarrer, Aalen), Redner: Josef Mischko (DGB Kreisvorsitzender), Musik: Sigi Beißwanger, 11-12 Uhr, Marktplatz (Marktbrunnen), anschl. (12 Uhr), Ökumenischer Gottesdienst mit Friedensgebet, Stadtkirche, Flyer siehe hier, VA: Deutsche Gewerkschaftsbund, KV Ostalb und Region Nordwürttembergsowie das Aalener Bündnis für den Frieden, Friedensratschlag Ostwürttemberg
Kontakt: Aalener Bündnis für den Frieden, Jürgen Menzel, Tel.: 07362/9751045
E-Mail:   info(at)menzel-juergen(Punkt)de
Internet: http://www.aalener.buendnis.fuer.den.frieden.ms

Samstag, 31.08.2013 Berlin:
Aktion "schöner leben ohne Nazis- am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" mit Infostände, Aktionen für Menschen jeden Alters, Bühnenprogramm mit Musik, Tanz und Theater, 14-19 Uhr, Alice-Salomon-Platz (Bln-Hellersdorf), VA: "Roter Baum" Berlin / polis - bezirkliche Koordinierungsstelle gegen Rechtsextremismus
Kontakt: Martin Kleinfelder, Roter Baum Berlin UG, Stendaler Str. 43, 12627 Berlin, Tel.: 030 / 99 28 18 40, Fax: 030 / 99 28 18 42
E-Mail:   info(at)roter-baum-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.facebook.com/events/110723409136204/

Samstag, 31.08.2013 Berlin:
Demonstration zum Antikriegstag "Der Kirge ist die Fortsetzung der Globaliiserung mit anderen Mitteln!", 16 Uhr, am U-Kottbusser Tor, VA: Überall Taksim, Überall Widerstand - Internationale Initiative Berlin
Kontakt: xx
E-Mail:   xx

Samstag, 31.08.2013 Berlin:
Mahnwache / Foto-Aktion gegen Rüstungsexporte, 11-13 Uhr, Lausitzer Platz 8 (Bln-Kreuzberg), Details siehe hier, VA: B90/Die Grünen Berlin, LAG und BAG Frieden
Kontakt: Landesverband Berlin Bündnis 90/Die Grünen, Kommandantenstr. 80, 10117 Berlin, Tel.: 030/615005-0, Fax: 030/61500599
E-Mail:   landesvorstand(at)gruene-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.gruene-berlin.de

Samstag, 31.08.2013 Bochum:
Aktion Zum Antikriegstag 2013 - Protest zur Bundeswehrpräsenz auf der Berufsbildungsmesse, Treffpunkt: 14 Uhr, neben dem Glascafé am Husemannplatz, VA: VA: Bochumer Friedensplenum
Kontakt: Bochumer Friedensplenum c/o Ludwig Quidde Forum, Brückstr. 46, 44787 Bochum oder Elke Koling, Tel.: 02302/888254
E-Mail:   Friedensplenum(at)bo-alternativ(Punkt)net
Internet: http://www.bo-alternativ.de

Samstag, 31.08.2013 Düsseldorf:
Mahnwache "Unsere Stimme gegen den drohenden Krieg gegen Syrien", 14 Uhr, Platz vor den Schadow Arcaden (S-Bahnhof D-Bilk), Flyer siehe hier, VA: Düsseldorfer Friedensforum, ...
Kontakt: Düsseldorfer Friedensforum, Himmelgeister Str. 107, 40225 Düsseldorf
E-Mail:   FrieFoDdf(at)gmx(Punkt)de

Samstag, 31.08.2013 Essen:
Gedenkveranstaltung "Nie wieder Faschismus - Nie wieder Krieg", Begrüßung: Bruno Neumann (DGB-Stadtverbandsvorsitzender), Redebeiträge: Reinhard Paß (Essener Oberbürgermeister, Mayors for Peace), Olaf Jellema (VVN / Bund der Antifaschisten), Bernhard Trautvetter (Essener Friedensforum); Für einen Kulturellen Beitrag sorgt: Fouad Laghmouch, 11-ca. 12.30 Uhr, DGB-Haus, Teichstr. 4, Flyer siehe hier, VA: EFF und der DGB-Stadtverband Essen
Kontakt: Essener Friedensforum (EFF), Dr. Juliane Pilz, Tel.: 0201/492353, Fax: 0201/492353
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-essen(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-essen.de/Antikriegstag13.pdf

Samstag, 31.08.2013 Essen:
Stadtspaziergang "Keine Kampfdrohnen!", in der Fußgängerzone der Innenstadt, VA: EFF
Kontakt: Essener Friedensforum (EFF), Dr. Juliane Pilz, Tel.: 0201/492353, Fax: 0201/492353
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-essen(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-essen.de/Antikriegstag13.pdf

Samstag, 31.08.2013 Esslingen:
Gedenkstunde und Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2013 "Gegen die Militarisierung unserer Gesellschaft!", kurze Redebeiträge, Musikalische Umrahmung: Thomas Reil (Klarinette) und Siggi Köster (Akkordeon), 10.30-11.30 Uhr, An der Nikolauskapelle auf der Inneren Brücke in Esslingen, VA: Friedensbündniss Esslingen und DGB Esslingen
Kontakt: Friedensbündnis Esslingen, Thomas Bittner, Grabenstr. 3, 72669 Unterensingen, Tel.: 07022/64973
E-Mail:   tom(Punkt)bittner(at)freenet(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-esslingen.de

Samstag, 31.08.2013 Gera:
Friedensfest der Thüringer Linken, 14-18 Uhr, Museumsplatz, geplanter Ablauf: 14 Uhr, Eröffnung 16.15 Uhr, Rede von Dr. Gregor Gysi (Vorsitzender Linksfraktion im Deutschen Bundestag) zu den friedenspolitischen Vorstellungen seiner Partei
Kontakt: Die Linke Gera, Andreas Schubert, Markt 12a, 07545 Gera, Tel.: 0365 / 813 123
E-Mail:   rgeschaeftsstelle(at)die-linke-gera(Punkt)de
Internet: http://www.die-linke-gera.de

Samstag, 31.08.2013 Hamburg:
Demonstration zum Antikriegstag 2013 "Wir demonstrieren gegen Krieg, für Abrüstung und Frieden", Auftakt: 14 Uhr, Kriegsklotz, anschl. Demo durch die Innenstadt, zur Abschlusskundgebung: 16 Uhr, Mönckebergstr. vor Saturn, Flyer siehe hier, VA: Hamburger Forum
Kontakt: Hamburger Forum c/o Renate Kirstein, Vielohweg 124 b, 22455 Hamburg, Tel.: 040/5513891, Fax: 040/5513891
E-Mail:   hamburger-forum(at)hamburg(Punkt)de
Internet: http://www.hamburger-forum.org

Samstag, 31.08.2013 Heidenheim:
Mahnwache zum Weltfriedenstag, 11 Uhr, Eugen-Jaekle-Platz
Kontakt: Die Grünen OV Heidenheim
E-Mail:   kv(Punkt)heidenheim(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.gruene-heidenheim.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 31.08.2013 Ingolstadt:
Vortrag und Diskussion "Die Macht religiöser Gefühle - von der Nächstenliebe bis zum gewalttätigen Fanatismus" mit Gerhard Arnold (freier Publizist für Sicherheitspolitik und christliche Friedensethik), Eröffnung und Einleitung: Bernhard Stiedl (Vorsitzender DGB Stadtverband), Schlusswort: Günter Zellner (DGB-Regionsgeschäftsführer), 19 Uhr, Gewerkschaftshaus Ingolstadt, Paradeplatz 9, Flyer siehe hier, VA: DGB Region Oberbayern, Stadtverband Ingolstadt
Kontakt: DGB Region Ingolstadt, Paradeplatz 9, 85049 Ingolstadt, Tel.: 0841/9375813, Fax: 0841/9375822
E-Mail:   ingolstadt(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-ingolstadt.dgb.de

Samstag, 31.08.2013 Karlsruhe:
Infostand und Kundgebung "Nein zum Krieg" zum Internationalen Antikriegstag, 11-13 Uhr, Friedrichsplatz (am Brunnen). Redebeiträge von DGB- Vertreter/in, Arno Neuber (Friedensbündnis Karlsruhe), Martin Hinrichs (Europäisches Jugendnetzwerkgegen Atomwaffen [Redetext siehe hier]), Mod.: Ulli Thiel (DFG-VK). Zwischen den Redebeiträgen singt Matthias Wesche Friedenslieder, VA: Friedensbündnis Karlsruhe und DGB Nordbaden
Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, Sonnhild und Ulli Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Tel.: 0721/552270
E-Mail:   suthiel(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-ka.de

Samstag, 31.08.2013 Kassel:
Aktion und Kundgebung gegen den drohenden internationalen Krieg in Syrien, 12 Uhr, auf dem Kasseler Opernplatz (zwischen Kaufhof und C&A), VA: Kasseler Friedensforum, u.a. ... (aus Anlass des Antikriegstags 2013)
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34109 Kassel, Tel.: 0561/93717974, Fax: 0561/93717975
E-Mail:   peter(Punkt)strutynski(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.ag-friedensforschung.de

Samstag, 31.08.2013 Köln:
Kundgebung "Wir sagen Nein zum Krieg gegen Syrien", RednerInnen: Klaus Stein (VVN-BdA), Sevim Dagdelen (MdB Sprecherin für Internationale Beziehungen DIE LINKE), N.N. (Bundeswehr wegtreten, angefragt), N.N. (IPPNW, angefragt), Christian Neumann (Darmstädter Signal), Elvira Högemann (Friedensforum Köln), Agnes Kamerichs (Arbeitskreis Zivilklausel), 12 Uhr, am Römerbogen auf der Domplatte, Flyer siehe hier, Initiiert vom: AK Zivilklausel Köln, unterstützt vom Kölner Friedensforum, DIDF-Jugend Köln (und hoffentlich vielen anderen)
Kontakt: Kölner Friedesforum c/o Kölner Friedensbildungswerk, Obenmarspforten 7-11, 50667 Köln, Tel.: 0221/9521945
E-Mail:   koelner-friedensforum(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-koeln.de

Samstag, 31.08.2013 Neumünster:
Rock gegen Rechts, Klosterinsel, 15 Uhr
Kontakt: Runder Tisch für Toleranz und Demokratie, c/o Henning Möbius, Kielerstr. 293 A, 24536 Neumünster
E-Mail:   henningmoebius(at)yahoo(Punkt)de
Internet: http://www.nms-bunt-statt-braun.de/150.html#c442

Samstag, 31.08.2013 Nürnberg:
Information, Diskussion mit einer Aktion zu Drohnen und Bundeswehr an Schulen, 10-13 Uhr, Hallplatz, Flyer siehe hier, VA: Nürnberger Friedensforum, DGB
Kontakt: Nürnberger Friedensforum c/o Angela Rauscher, Königshammerstr. 15a, 90469 Nürnberg
E-Mail:   info(at)friedensforum-nuernberg(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-nuernberg.de

Samstag, 31.08.2013 Rottweil:
Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2013, Begrüßung: Bernd Scheibke (DGB-Kreisverband Rottweil), Grußwort: Werner Kessl (Sprecher der ehemal. Synagoge Rottweil), Kranzniederlegung, 14 Uhr, jüdischen Friedhof, Hoferstr., Flyer siehe hier, VA: DGB KV Rottweil, Arbeitskreis ehem. Synagoge, Jüdische Gemeinde Rottweil/Villingen-Schwenningen
Kontakt: DGB KV Rottweil, Bernd Scheibke,
E-Mail:   Bernd(Punkt)Scheibke(at)dgb(Punkt)de

Samstag, 31.08.2013 Strausberg:
23. Strausberger Friedensfest, darin: Talkrunde: Friedensnobelpreisträger EU und ihre Rüstungspolitik mit (u.a.) Jan van Aken (MdB Die Linke), 11-20 Uhr, Alter Gutshof, Plötzler Chaussee 7, VA: Die Linke KV Märkisch-Oderland
Kontakt: Die Linke Märkisch-Oderland, Große Str. 76, 15344 Strausberg, Tel.: 03341/311796, Fax: 03341/314775
E-Mail:   kreisverband(at)dielinke-mol(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-mol.de

Samstag, 31.08.2013 Tübingen:
Antikriegstag mit Infostand und Redebeiträgen (u.a.) von attac, Redner: Lothar Letsche (VVN-BdA [Redetext siehe hier]), 12-15 Uhr, Holzmarkt, Flyer siehe hier, VA: Tübinger Friedensplenum/Antikriegsbündnis, VVN-BdA Tübingen-Mössingen, Gesellschaft Kultur des Friedens, Informationsstelle Militarisierung, Attac Tübingen, ...
Kontakt: Tübinger Friedensplenum / Antikriegsbündnis, Österbergstr. 2, 72074 Tübingen
E-Mail:   info(at)friedensplenum-tuebingen(Punkt)de

Samstag, 31.08.2013 Weimar:
Linkes-Friedensfest, 15-19 Uhr, Theaterplatz, VA: DIE LINKE. Apolda-Weimar, VVN/BdA, DGB KV Weimar-Weimarer Land, attac, Ausländerbeirat der Stadt Weimar
Kontakt: Die Linke KV Apolda-Weimar, Frank Lange, Markstr. 17, 99423 Weimar, Tel.: 03643/20 26 45, Fax: 03643/20 26 13
E-Mail:   rgeschaeftsstelle(at)die-linke-apolda-weimar(Punkt)de
Internet: http://www.die-linke-apolda-weimar.de


September 2013

Sonntag, 01.09.2013 Aachen:
Verleihung des "Aachener Friedenspreises 2013", an: Internationale Schule in Dohuk und "Schulen ohne Bundeswehr" - Hulda-Pankok-Gesamtschule (Düsseldorf), Robert-Blum-Gymnasium (Berlin), Käthe-Kollwitz-Schule (Offenbach a.M.), Laudatio: Dorothea Schäfer (GEW Landesvorsitzende NRW), 19 Uhr, Aula Carolina, Pontstr. 7-9, Flyer siehe hier, VA: Aachener Friedenspreis, DGB, ...
Kontakt: Aachener Friedenspreis, Tina Terschmitten
E-Mail:   kontakt(at)aachener-friedenspreis(Punkt)de
Internet: http://www.aachener-friedenspreis.de/preistraeger/archiv/jahr-2013.html

Sonntag, 01.09.2013 Aachen:
"Rock for Peace" am Antikriegstag 2013 - 16-19 Uhr, Marktplatz Aachen, Flyer siehe hier, VA: DGB-Region NRW Süd-West, Aachener Friedenspreis, ...
Kontakt: DGB-Region NRW Süd-West, Dennewartstr. 17, 52068 Aachen, Tel.: 0241/9467120, Fax: 0241/9467129
E-Mail:   aachen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-nrw-suedwest.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Ahlen:
Mahnwache für Frieden, 17 Uhr, Marktplatz Ahlen, VA: Die Linke Kreis Warendorf
Kontakt: Die Linke im Kreis Warendorf, Klosterstr. 16, 59227 Ahlen
E-Mail:   buergerbuero(at)dielinke-kreis-warendorf(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-kreis-warendorf.de

Sonntag, 01.09.2013 Bad Doberan:
Ehrung anlässlich des Weltfriedenstages 2013, Rednerin: Andreas Reinke, 10 Uhr, Ehrenmal am Bachgarten, anschl. 19 Uhr, Friedensveranstaltung im "Ovalen Saal" der Kreisverwaltung, DBR, August-Bebel-Str. 4
Kontakt: Aktionsbündnis c/o Die Linke, KV Bad Doberan, Marktstraße 1 A, 18209 Bad Doberan, Tel.: 038203/62391, Fax: 038203/62180
E-Mail:   kv(at)dielinke-baddoberan(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-baddoberan.de

Sonntag, 01.09.2013 Bad Salzuflen:
Antimilitaristisches Kulturfest des Lippische Friedensbündnis mit Live-Musik, Redebeiträgen und Informationsständen auf einer bunten Kulturveranstaltung gegen die öffentliche Zurschaustellung überkommener militärischen Traditionen, 10-18 Uhr, Roter Platz am Kurpark, VA: Lippisches Friedensbündniss
Kontakt: Lippisches Friedensbündniss
E-Mail:   friedensbuendnis-lippe(at)web(Punkt)de
Internet: http://lippischesfriedensbuendnis.blogsport.de/2013/06/

Sonntag, 01.09.2013 Berlin:
Kranzniederlegung am Deutsch-Polnischen Denkmal im Friedrichshain - zum 74. Jahrestag des Beginns des II. Weltkrieges mit dem Überfall Hitlerdeutschlands auf Polen, 10 Uhr, Am Friedrichshain / Ecke Virchowstr., VA: Gesellschaft für gute Nachbarschaft zu Polen, ...
Kontakt: Gesellschaft für gute Nachbarschaft zu Polen - Regionalverband der Deutsch-Polnischen Gesellschaft der BRD c/o Dr. Renate Weiß, Mellenseestr. 1, 10319 Berlin, Tel.: 030/5123829
E-Mail:   vorstand(at)guteNachbarn(Punkt)de
Internet: http://www.guteNachbarn.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Sonntag, 01.09.2013 Berlin:
Buchlesung zum "Schwarzbuch Waffenhandel" mit Jürgen Grässlin (Autor), 13 Uhr, Brauhaus Südstern, Hasenheide 69 (Bln-Kreuzberg),[im Rahmen der Reihe "Dr.Seltsams Wochenschau"]
Kontakt: Dr. Seltsam - Tischbestellung, 030/69001624, Infos: 030/691 99 22
E-Mail:   drseltsam(at)drseltsam(Punkt)net
Internet: http://www.drseltsam.net

Sonntag, 01.09.2013 Berlin:
Buchlesung zum "Schwarzbuch Waffenhandel" mit Jürgen Grässlin (Autor), 18 Uhr, Ökumenisches Zentrum für Umwelt-, Friedens- und Eine-Welt-Arbeit, Wilmersdorfer Str. 163, VA: Die Linke Charlottenburg-Wilmersdorf
Kontakt: Ökum. Zentrum, Peter Kranz, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin, Tel.: 030/3366610, Fax: 030/3378142
E-Mail:   p-kranz(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.oekumenischeszentrum.de

Sonntag, 01.09.2013 Berlin:
Aktion am Antikriegstag 2013 - Auftakt: blutgetränkte Geldsäcke aus Saudi-Arabien, Katar, Indonesien, Algerien u.a. Diktaturen werden vor den Lobby-Organisation der deutschen Rüstungs-Industrie abgelegt- Redner: Lühr Henken [Redetext siehe hier], Jürgen Grässlin (Aktion Aufschrei [Redetext siehe hier]), danach Demonstration zum Kanzleramt: Abschluss: Mathias John (Amnesty Internationel [Redetext siehe hier]), Dr. Alex Rosen(IPNNW), Enthüllung einesDenkmals: Laudatio Peter Grottian, 12 Uhr, Platz des 18. März (Brandenburger Tor) Flyer siehe hier
Kontakt: Heinz D. Kappei, Tel.: 0173/560 90 60 und Uwe Hiksch, Tel.: 0176/62015902
E-Mail:   kappei(at)web(Punkt)de
Internet: http://friko-berlin.de

Sonntag, 01.09.2013 Berlin:
"Wie lieb ich so`n Land? - Rüstungsexporte stoppen!" zum Antikriegstag 2013 - Live-Musik von Silly mit Uraufführung des Video-Clips zum Song "Vaterland" anschl. Talkrunde zum Thema Rüstungsexporte mit Margot Käßmann (Schirmherrin der Kampag,Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!"), Anna Loos (Sängerin der Band "Silly"), Volker Kasch (Entwicklungspolitischer Beauftragter des Hilfswerks MISEREOR), Mod.: Jan Feddersen (taz), 18.15 Uhr, Parochialkirche, Klosterstr. 66 (Bln-Me), Flyer siehe hier, VA: Aktion Aufschrei (= AGDF, AGEH, Aktion Hoffnung, BDKJ, Brot für die Welt, Deutsche Franziskanerprovinz, DFG-VK, eed, IALANA, IPPNW, Misereor, Naturfreunde Deuhlands, Ohne Rüstung Leben, pax christi, RIB e.V., terre des hommes, Werkstatt für gewaltfreie Aktion)
Kontakt: Aktion Aufschrei c/o Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Sonntag, 01.09.2013 Berlin:
Antimilitaristischer Stadtspaziergang "Krieg beginnt hier", anlässlich des Antikriegstags 2013, Es wird exemplarisch über Firmen, Lobbyverbände und Dienstleistungsunternehmen, die sich am Geschäft mit dem Krieg beteiligen, aber auch über Orte des antimilitaristischen Widerstands informieren, Treffpunkt: 14 Uhr, Mauerdenkmal am Potsdamer Platz, Dauer: ca 2 Stunden
Kontakt: Antimilitarischmus Unterwegs, Oranienstr. 14a, 10999 Berlin
E-Mail:   kontakt(at)antimilitaristisch-unterwegs(Punkt)so36(Punkt)net
Internet: http://www.antimilitaristisch-unterwegs.so36.net

Sonntag, 01.09.2013 Bremen:
Chorkonzert mit OsterchorSteinway mit dem Programm "Al-Karama - Gebt uns unsere Würde wieder" Benefizkonzert für Opfer des syrischen Bürgerkriegs (Erlös für die Arbeit von medico international), Chorsätze von Manfred Seidl nach Texten arabischer Dichter/innen sowie Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Johann Sebastian Bach, 18 Uhr, Kirche "Unser Lieben Frauen" Bremen, Kirchhof 27, Kosten: 16/8 EUR, VA: OsterchorSteinway
Kontakt: OsterchorSteinway, Bremen
E-Mail:   mannseidl(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.osterchorsteinway.de

Sonntag, 01.09.2013 Bremen:
Aktion am Antikriegstag "Die blutigen Geschäfte der Lürssen-Werft", 9.30 Uhr, am Martini-Anleger, anschl. Fahrt nach Bremen-Vegesack, von dort zu Fuß zum Verwaltungsgebäude der Fr. Lürssen Werft GmbH & Co. KG, ca. 10.45 Uhr Kundgebung, Redner: Wieland von Hodenberg (Bremer FriedensForum [Redetext siehe hier]), Flyer siehe hier, VA: Bremer Friedensforum, DFG-VK Bremen, Nordbremer Bürger gegen den Krieg
Kontakt: Bremer Friedensforum, Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, 0421-3 96 18 92, 0173-4 19 43 20
E-Mail:   ekkehard(Punkt)lentz(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Sonntag, 01.09.2013 Delmenhorst:
Gedenkveranstaltungen zum Antikriegstag 2013 mit Kranzniederlegung, 10.30, Kath. Friedhof, Oldenburger Landstr. anschl. (11 Uhr), Friedhof Bungerhof, Friedensstr., Redner: Uwe Helfrich (DGB-KV Delmenhorst), Patrick de la Lanne (OB Stadt Delmenhorst), Flyer siehe hier, VA: DGB Stadtverband Delmenhorst, DGB-Region Oldenburg/Wilhelmshaven
Kontakt: Region Oldenburg-Whv des DGB, Kaiserstr. 4-6, 26122 Oldenburg, Tel.: 0441/218760, Fax: 0441/21887654
E-Mail:   oldenburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-oldenburg-wilhelmshaven.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Dortmund:
Mahn- und Gedenkverasnatltung um Antikriegstag 2013, Redebeiträge: Jutta Reiter (DGB-Vorsitzende), Monika Schumacher-Goldner (Backup), N.N. (Jugendring Dortmund), N.N. (SJD - Die Falken) anschl. Kranzniederlegung durch den SLADO, Mod.: Martina Plum (Auslandsgesellschaft), Musik: Peter-Jörn Rüddenklau, 16-17.15 Uhr, Innenhof der Gedenkstätte Steinwache, Flyer siehe hier, VA: DGB Dortmund, Förderverein Steinwache, ...
Kontakt: DGB Region Dortmund-Hellweg, Ostwall 17-21, 44135 Dortmund, Tel.: 0231/5570440, Fax: 0231/55704444
E-Mail:   dortmund(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-dortmund-hellweg.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Dresden:
Kundgebung "Für Frieden und Völkerverständigung - Gegen den Krieg" am weltfriedenstag 2013, 18 Uhr, Hauptstr., vor der Dreikönigskirche, VA: Dresdner Friedensbündnis
Kontakt: Dresdner Friedensbündnis, Wolfram Triller, Neuländer Str. 4, 01445 Radebeul, Tel.: 0351 8389732
E-Mail:   w(Punkt)triller(at)t-online(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Dresden:
Friedenskundgebung zum Weltfriedenstag, RednerInenn: Katja Kipping (Vorsitzende der Partei DIE LINKE) und Ralf Hron (Vorsitzender DGB Region Dresden Oberes Elbtal), 9-10 Uhr,Gewerkschaftshaus, Schützenplatz 14, VA: Die Linke Sachsen [u.a. als Verwaltung im Bundestagwahlkampf]
Kontakt: Die Linke Sachsen, Kleiststr. 10a, 01129 Dresden
E-Mail:   lars(Punkt)kleba(at)dielinke-sachsen(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-sachsen.de

Sonntag, 01.09.2013 Eisenach:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2013, VA: DGB Eisenach
Kontakt: Uwe Schenke, An der Grenzhecke 36, 99817 Eisenach
E-Mail:   uweatze(at)gmx(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Eisenhüttenstadt:
Kundgebung zum Weltfriedenstag 2013 "Frieden weltweit!", 10 Uhr, Platz des Gedenkens in Eisenhüttenstadt, mit Worte des Gedenkens und Handelns; Blumen für die Opfer können niedergelegt werden; VA: Friedenshaus und Linke Eisenhüttenstadt
Kontakt: Eisenhüttenstädter Friedensinitiative im Denk mal Am Wall, Wallstr. 14, 15890 Eisenhüttenstadt, Tel./Fax: 03364/740221
E-Mail:   Mechthild(Punkt)Anna(Punkt)Elisabeth(at)gmx(Punkt)net
Internet: http://friedenshaus-eisenhuettenstadt.de

Sonntag, 01.09.2013 Emden:
Eröffnung der Ausstellung "Erinnerung an die Zukunft - Strahlenopfer von Hiroshima bis heute" mit Bernd Bornemann (OB Emden, Mayors for Peace), mit Musik von Arne Bohnet (Klavier) und Michael Junker (Saxophon), 11.30 Uhr, VHS Foyer, An derBerufsschule 3, Details siehe hier, VA: Friedensforum Emden, VHS Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden,Tel.: 04921/29489
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Sonntag, 01.09.2013 - 20.09.2013 Emden:
Ausstellung "Erinnerung an die Zukunft - Strahlenopfer von Hiroshima bis heute", Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8-17 Uhr, VHS Foyer, An der Berufsschule 3, (Führungen durch die Ausstellung sind nach Anmeldung: Tel.: 04921/29489), Details siehe hier, VA: Friedensforum Emden, VHS Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden,Tel.: 04921/29489
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Sonntag, 01.09.2013 Fellbach:
Mahn- Gedenk- und Friedensaktion zum Antikriegstag 2013, Gedenkrede: Sybille Stamm (Langjährige Landesvorsitzende von ver.di BaWü) mit musikalischer Umrahmung, 17 Uhr, am Friedensbaum in Fellbach zwischen Schwabenlandhalle und Schillerstr. 26, anschl. (19 Uhr) Diskussionsveranstaltung "Einsatzbereit - jederzeit - weltweit! - `Neue` Rolle der Bundeswehr" mit Tobias Pflüger (Vorstand Informationsstelle Militarisierung IMI), AWO Fellbach, Gerhart-Hauptmann-Str. 17, Flugblatt: siehe hier, VA: DGB-Region Nordwürttemberg, DGB OV Fellbach
Kontakt: DGB Ortverband Fellbach c/o Dieter Keller, Cannstatter Str. 68/2, 70734 Fellbach, Tel.: 0711/5782804, Tel.: 0711/2028-235d
E-Mail:   keller_fellbach(at)arcor(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Sonntag, 01.09.2013 Filderstadt:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013, Treffpunkt: 17.30 Uhr, Altes Rathaus, Rosenstr. (Filderstadt-Bernhausen), anschl. gemeinsamer Gang zur Gedenkstätte für die KZ-Opfer beim Eingang zum "Airfield Stetten", dort Kranzniederlegung, (Ende ca 19 Uhr), VA: SPD-Ortsverein und SPD-Fraktion Filderstadt
Kontakt: SPD Filderstadt c/o Wolfgang Berthold, Schillerstr. 23, 70794 Filderstadt-Plattenhardt, Tel.: 0711/50620029, Fax: 03212/5718640
E-Mail:   wolfgangberthold(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.spd-filderstadt.de

Sonntag, 01.09.2013 Frankfurt:
Eröffnungsgottesdienst der Aktion "Wanderfriedenskerze `Gedenken an Opfer von Krieg, Terror und Gewalt`", 11 Uhr, Pfarrei Mariä-Himmelfahrt Linkstr./Auf der Beun (Ffm-Griesheim), Flyer siehe hier, VA: Pax Christi Bistum Limburg, ...
Kontakt: Pax Christi Bistumsstelle Limburg, Dorotheenstr. 11, 61348 Bad Homburg, Tel.: 06172/928679, Fax: 06172/928679
E-Mail:   friedensarbeiter(at)pax-christi(Punkt)de
Internet: http://www.pax-christi.de/friedenskerze.html

Sonntag, 01.09.2013 Frankfurt/Oder:
Gedenken zum Weltfriedenstag, 16 Uhr, Friedensglocke an der Oder, anschl. (17 Uhr) Podiumsveranstaltung "Nie wieder Krieg! - Frieden schaffen ohne Waffen - ein Zukunftstraum?" mit mit Bundestagskandidaten unseres Wahlkreises: Jörg Gleisenstein (B90/Die Grünen), Thomas Nord (Die Linke), Rolf Offermann (FDP), und als Aktiven der Friedensbewegung, Monty Schädel (DFG-VK), Friedenskirche, siehe hier, VA: Friedensnetz Frankfurt (Oder)
Kontakt: Friedensnetz Frankfurt (Oder), Reinhard Schülzke, Kirchring 1, 15236 Frankfurt-Güldendorf, Tel.: 0335/526971
E-Mail:   r(Punkt)c(Punkt)schuelzke(at)t-online(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Friedrichshafen:
Vortrag und Diskussion zum Antikriegstag 2013 "1914-2014" - Hundert Jahre zwischen Krieg und Frieden - Wir bleiben dabei: Frieden schaffen ohne Waffen - mit Christine Hoffmann (Generalsekretärin der deutschen Pax Christi Sektion), 17 Uhr, Gemeindesaal St. Nikolaus, Karlstr. 17, Flyer siehe hier, VA: DFG-VK, Ravensburg-Oberschwaben, DGB-Region Südwürttemberg; Die Linke, Bodenseekreis/Ravensburg; GEW-KV Tettnang; IG Metall, Friedrichshafen-Oberschwaben; Kath. Betriebsseelsorge Ravensburg; Pax Christi Gruppe Ravensburg; ver.di OV Bodensee Bezirk Oberschwaben; VVN-BdA, Bodensee-Oberschwaben
Kontakt: IG Metall Vst Friedrichshafen, Riedleparkstr. 13, 88045 Friedrichshafen, Tel.: 07541/3893-0, Fax: 07541/3893-20
E-Mail:   friedrichshafen(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.friedrichshafen.igmetall.de/

Sonntag, 01.09.2013 Gießen:
Matinee zum Anti-Kriegstag "Drohnen- ein Schritt zum Krieg ohne Opfer?" mit Dr. Christine Schweitzer (Bund für soziale Verteidigung), Ev. Studentengemeinde Gießen, Henselstr. 7, VA: Friedensnetzwerk Gießen
Kontakt: Friedensnetzwerk Gießen, Christa Schreier, Steinstr. 33, 35390 Gießen
E-Mail:   christaschreier(at)arcor(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Gronau:
Mahnwache "Gegen Uranabbau, Atomwaffen und Atomanlagen" an der Urananreicherungsanlage (UAA) Gronau anläßlich des Antikriegstags, 14-15 Uhr, UAA, Röntgenstr. 4, VA: AKU Gronau
Kontakt: Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau, c/o Siedlerweg 7, 48599 Gronau, Tel.: 02562/23125, Fax: 02562/97782 [Pressekontakt: Udo Buchholz, 0175 / 3432719]
E-Mail:   mail(at)aku-gronau(Punkt)de
Internet: http://www.aku-gronau.de

Sonntag, 01.09.2013 Halle:
Aktion am Weltfriedenstag 2013, 15-17 Uhr, Marktplatz Halle, Details siehe hier, VA: Friedenskreis Halle in zusammen mit anderen halleschen Organisationen (DGB, IGM,VVN-BdA und `solid- Linksjugend)
Kontakt: Friedenskreis Halle e.V., Große Klausstr. 11, 06108 Halle, Tel.: 0345/27980710, Fax: 0345/27980711
E-Mail:   info(at)friedenskreis-halle(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskreis-halle.de

Sonntag, 01.09.2013 Hamburg:
Antikriegstag im Energiebunker: Eine szenische Bunkererkundung, Mitwirkende: Zeitzeugengruppe der Kriegskindergeneration, VHS-Gruppe Altonaer Theaterwerkstatt, Schüler/innen der katholischen Schule Harburg, 14-16.30 Uhr, Spielorte: Vorplatzingangsflur, Fahrstuhl, Oberer Flur (Kaffeerösterei), Plattform, Geschützstand, Neuhöfer Straße 7 (HH-Wilhelmsburg), etails siehe hier, VA: Kooperation der Geschichtswerkstatt Wilhelmsburg & Hafen mit dem Bürgerhaus Wilhelmsburg, Volkshochschule Harburg-West, kath. Schule Harburg
Kontakt: Geschichtswerkstatt Wilhelmsburg & Hafen c/o Honigfabrik, Industriestr. 125-131, 21107 Hamburg, Tel.: 040/ 42 10 39 15, Fax. 040/ 42 10 39 17
E-Mail:   markertm(at)honigfabrik(Punkt)de
Internet: http://www.geschichtswerkstatt-wilhelmsburg.de

Sonntag, 01.09.2013 Hannover:
Kranzniederlegungen an Hannoverschen Gedenkstätten und Mahnmalen anlässl. des Antikriegstages 2013; 11 Uhr, Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung am Ehrenfriedhof Maschsee Nordufer, Redner: Dirk Schulze (IG Metall Hannover), 12 Uhr, Aegidienkirche, Gedenkveranstaltung des DGB mit Reiner Braun (IALANA), Thema "Drohnen und Technisierung des Krieges", Flyer siehe hier, VA: DGB hannover
Kontakt: DGB Region Nidersachsen-Mitte, Steffen Holz, Otto-Brenner-Str. 1, 30159 Hannover, Tel.: 0511/16387-23, Fax: 0511/1638734
E-Mail:   steffen(Punkt)holz(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.hannover.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Hannover:
Demonstration "Krieg gegen Syrien? Wir sagen: Nein!", 13.30 Uhr, am Mahnmal für den unbekannten Deserteur, Flyer siehe hier, VA: Attac Hannover, Bündnis für die Zukunft, Friedensbüro Hannover, Initiative: Kein Militär mehr!, Occupy Hannover
Kontakt: Friedensbüro Hannover, Maschstr. 24, 30169 Hannover, Tel.: 0511/883232
E-Mail:   friedensbuero-hannover(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuero-hannover.de

Sonntag, 01.09.2013 Havixbeck:
Martine und Lesung am Antikriegstag mit Dr. Christa Degemann-Lickes, Lesung aus: "Wenn Hans kommt...", musikalische Begleitung: Manfred Wordtmann, 11 Uhr, Schul- und Gemeindebibliothek in der Anne-Frank-Gesamtschule, Dirkesallee, VA: Friedenskreis an der Anne-Frank-Gesamtschule und Geest-Verlag (Vechta)
Kontakt: Friedenskreis an der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck, Dr. Christa Degemann-Lickes, Anne-Frank-Gesamtschule, Schulstr. 5, 48329 Havixbeck, Tel.: 02507/3777
E-Mail:   kgcgreiff(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskreis.de

Sonntag, 01.09.2013 Heilbronn:
Gedenkstunde und Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2013, 18 Uhr, Rathaus Heilbronn, Ehrenhalle, Begrüßung: Silke Ortwein (DGB Regionssekretärin), Redner: Dr. Rudolf Luz (1. Bevollm. IG Metall Heilbronn/Neckarsulm), Musik: Johanna Henkel (Oboe) - 16 Uhr Gewerkschaftshaus, Möglichkeit zur Teilnahme an einer antifaschistischen Stadtführung des VVN-BdA (endet um 18:00 Uhr an der Ehrenhalle), Flyer siehe hier, VA: Deutscher Gewerkschaftsbund Region Heilbronn-Franken, Friedensbewegung Heilbronn
Kontakt: Heilbronner Friedensbüro, Am Wollhaus 13, 74072 Heilbronn, Tel.: 07131/962627, Fax: 07131/506741
E-Mail:   info(at)friedensbewegung-heilbronn(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbewegung-heilbronn.de

Sonntag, 01.09.2013 Hildesheim:
Gedenkveranstaltung an den Gräbern der Zwangsarbeiter auf dem Nordfriedhof, mit (u.a.) SchülerInnen und Schüler der RBG, musikalische Umrahmung: Werner Preissner, 11 Uhr, Hildesheimer Nordfriedhof, Eingang Richthofenstr., Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Hildesheim-Alfeld
Kontakt: DGB Kreisverband Hildesheim-Alfsfeld (der DGB Region Niedersachsen-Mitte), Osterstr. 39a, 31134 Hildesheim, Tel.: 05121/7499530, Fax: 05121/514953
E-Mail:   hildesheim(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-niedersachsen-mitte.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Jena:
Mahnwache / Kundgebung zur Situation in Syrien, 12 Uhr, am Johannistor
Kontakt: xx

Sonntag, 01.09.2013 Kassel:
Gedenken am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, 5.45 Uhr (morgens!), Fürstengarten am Weinberg, Redner: André Schönewolf (DGB-Jugend Nordhessen), Musikalische Begleitung: Barbara Römer, VA: Kasseler Friedensforum und VVN-BdA
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34109 Kassel, Tel.: 0561/93717974, Fax: 0561/93717975
E-Mail:   peter(Punkt)strutynski(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.ag-friedensforschung.de/inis/Kassel/Welcome.html

Sonntag, 01.09.2013 Kassel:
Lesung "Widerstand gegen die Nationalsozialisten - Plätze, Straßen, Stolpersteine. Erinnern in Kassel" - Vorstellung des soeben erschienen gleichnamigen Buches von Rolf Wekeck, 11-12 Uhr, Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, VA: Kasseler Friedensforum, Stolpersteine e.V., VVN-BdA
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34109 Kassel, Tel.: 0561/93717974, Fax: 0561/93717975
E-Mail:   peter(Punkt)strutynski(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.ag-friedensforschung.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Sonntag, 01.09.2013 Kiel:
Besichtigung und Führung im Flandernbunker (U-Boot-Bunker im 2. Weltkrieg), 11.30 Uhr, Flandernbunker, Hindenburgufer 249 (Kiel-Wik), VA: Mahnmal Kilian e.V.
Kontakt: Mahnmal Kilian e.V.
E-Mail:   info(at)kriegszeugen(Punkt)de
Internet: http://www.mahnmalkilian.de

Sonntag, 01.09.2013 Konstanz:
Kundgebung am Antikriegstag 2013, 12 Uhr, vor dem Konzil, (gegen 14 Uhr: Befragung von Parteienvertreter und Bundestagskandidaten zu ihren friedenspolitischen Grundsätzen), VA: Friedensinitiative Konstanz, VVN-BdA Kreisvereinigung Konstanz, die linke.SDS Uni Konstanz, linksjugend[`solid] Ortsgruppe Konstanz, Internetzeitung SeeMoZ, DIE LINKE.Konstanz, ...
Kontakt: FI Konstanz, Maik Schluroff, Klostergasse 3, 78462 Konstanz, Tel.: 07531/919006, Fax: 07531/919007
E-Mail:   maik(at)schluroff(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Königsbronn:
Besuch der Georg Elser Gedenkstätte am Antikriegstag 20133, 11 Uhr, Georg Elser Gedenkstätte Königsbronn, VA: DGB-OV, Schwäbisch Gmünd
Kontakt: DGB-Region Ostwürttemberg, Beim Hecht 1, 73430 Aalen, Tel.: 07361/376490, Fax: 07361/376493
E-Mail:   aalen(at)dgb(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Ladelund:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013, Ludwig Hecker (VVN-BdA), Michael Schmidt (1. Bevollm. der IG Metall), 15.30 Uhr, KZ-Gedenkstätte Ladelund, Kranzniederlegung mit Schweigeminute, KZ-Gedenk- und Begegnungsstätte Ladelund, Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Schleswig-Holstein Nord
Kontakt: DGB-Region Schleswig-Holstein Nord, Rote Str. 1, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/1444010, Fax: 0461/1444019
E-Mail:   flensburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgbshnord.de

Sonntag, 01.09.2013 Landstuhl:
Mahnwache gegen das Vergessen anl. Antikriegstag, 5.45 Uhr Landstuhl, Lothar-Sander-Platz, VA: Friedensinitiative Westpfalz
Kontakt: Pfr. Detlev Besier, Wasserlochstücke 13, 67661 Kaiserslautern-Dansenberg, Tel.: 0170/4155288
E-Mail:   friedensinitiative(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://friedensinitiative-westpfalz.de

Sonntag, 01.09.2013 Leipzig:
Verleihung des 6. Leipziger Friedenspreises an: Juliane Nagel (Aktionsbündnis "Leipzig nimmt Platz"), 15-17 Uhr, Nikolaikirchhof, davor: 14-17 Uhr, 1. Schiffahrt, 14 Uhr, für Kinder der BSG Leutzsch; 2. Fahrt für Leipziger Kinder mit "MS Weltfrieden" (Baujahr 1945 in Parchim), Gestaltung: Initiativgruppe "Mahnwache und Stolpersteine putzen" und Barbara Höll, VA: Leipzig gegen den Krieg ...
Kontakt: Leipzig gegen den Krieg
E-Mail:   webmaster(at)leipzig-gegen-krieg(Punkt)de
Internet: http://www.leipzig-gegen-krieg.de

Sonntag, 01.09.2013 Lüdenscheid:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013 an der Gedenkstätte Hühnersiepen, Treffpunkt: 10.30 Uhr, Parkplatz am Weg zur Ehrenstätte Hühnersiepen (auf der viele der 515 getöteten Zwangsarbeiter aus dem damaligen Arbeitserziehungslager Hunswinkel beerdigt wurden), Beginn: 11 Uhr, Rede: Ruht Sauerwein (Hagener Friedenszeichen) spricht über die steigenden deutschen Waffenexporte, VA: Friedensgruppe Lüdenscheid
Kontakt: Friedensgruppe Lüdenscheid, Bernd Benscheidt, Südstr. 50, 58509 Lüdenscheid
E-Mail:   info(at)friedensgruppe-luedenscheid(Punkt)de
Internet: http://www.friedensgruppe-luedenscheid.de

Sonntag, 01.09.2013 Lüneburg:
Matinee zum Antikriegstag mit dem Film "Der Untertan" nach dem Roman von Heinrich Mann, 11 Uhr, Scala-Kino, Flyer siehe hier, VA: ver.di OV Lüneburg, VVN/BdA KV Lüneburg, DGB-Region Nordost Niedersachsen
Kontakt: Dilli Dillmann, Hopfengarten 17, 21337 Lüneburg
E-Mail:   dilli(Punkt)dillmann(at)gmx(Punkt)net

Sonntag, 01.09.2013 Marburg:
Veranstaltung zum Thema "Syrien" mit Wolfgang Gehrcke (MdB Die Linke) und Christiane Reymann, 11 Uhr, TTZ, Softwarecenter 3, VA: Marburger Friedensforums
im Anschluss (13.30 Uhr): Kundgebung: "Nie wieder Krieg! Keine Militärintervention inSyrien" mit Kranzniederlegung am Deserteursdenkmal in der Frankfurter Str. 15, VA: Die Linke Marburg

Kontakt: xxx

Sonntag, 01.09.2013 Moosburg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013, 18 Uhr, Gedenkstätte STALAG VIIA; Oberreit bei Mossburg, Flugblatt siehe hier, VA: DGB-Region München, Kreisverband Freising-Erding in Moosburg/Isar
Kontakt: DGB-Region München, Schwanthalerstr. 64, 80336 München, Tel.: 089/51700-106, Fax: 089/51700-111
E-Mail:   erwin(Punkt)rumpel(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-muenchen.de

Sonntag, 01.09.2013 Mülheim/Ruhr:
Gedenkveranstaltung am Antikriegstag 2013, RednerInnen: Klaus Waschulewski (DGB-Organisationssek. Mülheim-Essen-Oberhausen), Markus Püll (Bürgermeister der Stadt Mülheim an der Ruhr), 11 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Luisental, Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Mülheim a.d. Ruhr
Kontakt: DGB Region Mühlehim-Essen-Oberhausen, Klaus Waschulewski, Tel.: 0201/632470
E-Mail:   klaus(Punkt)waschulewski(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-meo.de

Sonntag, 01.09.2013 Münster:
Kundgebung und Kranzniederlegung am Antikriegstag 2013, Begrüßung: Heinz Rittermeier (Vorsitzender DGB Region Münsterland), Redner: Carsten Peters (stellvertretender Vorsitzender DGB-Stadtverband Münster) und Spyros Marinos (Vorsitzender Integrationsrat Münster), Musikalische Beiträge des Chors "Die Untertanen", 17 Uhr, Zwinger (Promenade), Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Münsterland, der DGB-Stadtverband Münster
Kontakt: DGB Region Münsterland, Johann-Krane-Weg 16, 48149 Münster, Tel.: 0251/13235-0, Fax: 0251/13235 -20
E-Mail:   muenster(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://muensterland.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Mönchengladbach:
Mahnwache "Frieden für Syrien! - Stoppt die Kriegsvorbereitungen!", 12-13 Uhr, Hindenburgstr. / Ecke Friedrichstrasse (Innenstadt), VA: Mönchengladbacher Friedensforum
Kontakt: Mönchengladbacher Friedensforums, Bernhard Clasen, Tel.: 02161 / 205013
E-Mail:   Bernhard(at)Clasen(Punkt)net

Sonntag, 01.09.2013 Neuenburg/Müllheim:
Kundgebung zum AntiKriegstag 2013 im Markgräflerland "Frieden kostet Mut - Kriege kosten Leben. Nie wieder Krieg! Schon vergessen???", 15 Uhr, Rathausplatz, Flyer siehe hier, VA: DGBMarkgräflerland & Friedensrat Markgräflerland
Kontakt: Friedensrat Markgräflerland, Uli Rodewald, Lindenstr. 23, 79379 Müllheim, Tel.: 07631/9318564
E-Mail:   friedensrat-muellheim(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.friedensrat.org/pages/aktionen/1.september---antikriegstag-2013.php

Sonntag, 01.09.2013 Nordenham:
Kundgebung / Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013 "Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus", RedenInnen: Elfi Hausmann (Vorsitzende DGB OV Nordenham), Ulf Riegel (stellvertretende Bürgermeister), 14 Uhr, am Friedensbaum beim Gewerkschaftshaus Nordenham, An der Gate, VA: Stadt Nordenham, DGB OV Nordenham
Kontakt: DGB OV Nordenham
E-Mail:   mustafadogan58(at)aol(Punkt)com

Sonntag, 01.09.2013 Nordhausen:
Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2013 mit Oberbürgermeister Dr. Klaus Zeh, 11.30 Uhr, Gedenkstele vor dem Rathaus, Markt 1, VA: Stadt Nordhausen
Kontakt: Stadt Nordhausen, Markt 1, 99734 Nordhausen, Tel.: 03631/696-0, Fax: 03631/696-150
E-Mail:   rathaus(at)nordhausen(Punkt)de
Internet: http://www.nordhausen.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Sonntag, 01.09.2013 Nordhorn:
Mahn- und Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013, 11.30 Uhr, Ev. luth. Gemeindehaus Kreuzkirche, Jahnstr., anschl. Scharzergarten, Enthüllung einer Gedenkplatte für ehem. Zwangsarbeiter, VA: DGB KV Nordhorn, AK Frieden Nordhorn
Kontakt: AK Frieden Nordhorn, Ulla Revermann, Tel.: 05921/37585
E-Mail:   ulla-revermann(at)web(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Oberhausen:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013, Rednerinnen: Cornelia Schiemanowski (DGB-Stadtverband Oberhausen), Stefanie Opitz (Bürgermeisterin der Stadt Oberhausen), Poetry: Fouad Laghmouch, 11 Uhr, Gedenkhalle Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 45 (im Anschluss an die Redebeiträge besteht die Möglichkeit an einer Führung durch die neugestaltete Dauerausstellung teilzunehmen), Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Oberhausen im DGB-Kreis Mülheim-Essen-Oberhausen
Kontakt: DGB-Kreisverband Oberhausen c/o Henrike Greven (ver.di), Friedrich-Karl-Str. 24, 46045 Oberhausen
E-Mail:   klaus(Punkt)waschulewski(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-meo.de

Sonntag, 01.09.2013 Offenbach:
Antikriegstag 2013 mit der Musikgruppe "Musikandes" (Daniel Osorio und Romina Tobar) spielen Stücke des "Neuen Chilenischen Liedes", 19.30 Uhr, Wiener Hof, Langener Str. 23, 10/8 EUR, VA: Deutschen Freidenker Verbandes unterstützt von Offenbacher Institutionen: Attac, B90/Die Grünen (Stadtverordnetenfraktion), DGB, Die Linke, DKP, Ev. Jugend, GEW, Heinrich Heine Club, Naturfreunde, Offenbacher Friedensinitiative, Pax Christi, SPD, Theateratelier Bleichstr. 14 h, VVN, Wiener Hof.
Kontakt: Wiener Hof, Langener Str. 23, 63073 Offenbach, Tel.: 069 / 89 12 96
Internet: http://www.wiener-hof.de/kultur/13-09-01_antikriegstag_musikandes.html

Sonntag, 01.09.2013 Osnabrück:
Antikriegstag 2013 - Dokumentarfilm von Ken Loach "The Spirit of`45" (Der Antikriegstag mahnt, dass die demokratische Zukunft nur mit seinem Thema: "Nie wieder Krieg! - Nie wieder Faschismus!", 16 Uhr, Gewerkschaftshaus Osnabrück, August-Bebel-Str. 1, Flyer siehe hier, VA: DGB-Jugend, Bildungswerk ver.di, FilmForum
Kontakt: DGB Osnabrück, August-Bebel-Str. 1, 49074 Osnabrück, Tel.: 0541/338060
E-Mail:   olaf(Punkt)cramm(at)dgb(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Padborg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013, RednerInnen: Anke Spoorendonk (Ministerin für Justiz, Kultur und Europa SH), Gabi Schwohn (DGB Flensburg), 14 Uhr, Mahnmal "Harrislee Bahnhof" am Grenzübergang Padborg: Kranzniederlegung mit Schweigeminute, [Flyer siehe hier], VA: DGB-Region Schleswig-Holstein Nordwest
Kontakt: DGB-Region Schleswig-Holstein Nordwest, Rote Str. 1, 24937 Flensburg, Tel.: 0461/1444010, Fax: 0461/1444019
E-Mail:   flensburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgbshnord.de

Sonntag, 01.09.2013 Papenburg/Esterwegen:
Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2013, Begrüßung: Anton Henzen (DGB Kreisverbandsvorsitzender), Grußwort: Markus Paschke (Regionsvors. DGB Region Ostfriesland- Nördliches Emsland), Redner: Martin Schulz (Präsident des Europäischen Parlaments, SPD), Musik: Rita & Paul singen Lieder gegen den Krieg (u.a. das Lied der Moorsoldaten), 18 Uhr, Gedenkstätte KZ-Friedhof Esterwegen (An der B 401), VA: DGB-Kreisverband Nördliches Emsland, DGB-Region Ostfriesland/Nördliches Emsland
Kontakt: DGB-Region Ostfriesland/Nördliches Emsland, Jahnstr. 2, 26789 Leer, Tel.: 0491/9121311
E-Mail:   elisabeth(Punkt)popken(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-ostfriesland-noerdliches-emsland.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Pforzheim:
Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Antikriegstag 2013, 17 Uhr, Hauptfriedhof, am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Redner: Wolf-Dietrich Glaser (Stellv. DGB-Kreisvorsitzender), Musik: Milan Kopriva, Flyer siehe hier, VA: DGB Nordbaden und IG Metall Pforzheim
Kontakt: DGB-Regionssekretär, Jörg-Ratgeb-Str. 23, 75173 Pforzheim
E-Mail:   Katharina(Punkt)Krings(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.nordschwarzwald.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Reinfeld:
Vortrag "Paul von Schoenaich: `Pazifist in unfriedlicher Umgebung`" mit Helmut Donat (Historiker und Verleger aus Bremen), 15 Uhr, Alte Schule Reinfeld, Matthias-Claudius-Str. 29, VA: Kriminalpräventive Rat, VHS Reinfeld [im Rahmen des "Reinfelder Nachdenkjahr 2013 - 80 Jahre nach 1933"]
Kontakt: VHS Reinfeld, Paul-von-Schoenaich-Straße 14, 23858 Reinfeld, Tel.: 04533/200140
E-Mail:   gabriele(Punkt)stoever-marx(at)stadt-reinfeld(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Rendsburg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013, Kranzniederlegung im Innenhof des Kulturzentrum Rendsburg, Begrüßung: Klaus Kasch (Reg.Sek DGB Region K.E.R.N.), Stille Kranzniederlegung am Gedenkstein, Schülerinnen und Schüler der Christian-Timm-Schule verlesen Texte zum Thema "Nationalsozialismus im Rendsburger Raum" im Museumscafé Kulturzentrum; Schlusswort: Bürgermeister Pierre Gilgenast, Mod.: Holger Jahn (Regionalschulrektor der Christian-Timm-Schule), 15 Uhr, Gedenkstein Innenhof Kulturzentrum Rendsburg, Arsenalstr. 2-10, VA: Stadt Rendsburg, DGB Bezirk Nord - Region K.E.R.N.
Kontakt: DGB-Region KERN, Legienstr. 22, 24103 Kiel, Tel.: 0431/51950-01, Fax: 0431/5195007
E-Mail:   horst(Punkt)herchenroeder(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-kern.de

Sonntag, 01.09.2013 Rosenheim:
Film zum Antikriegstag 2013 "Armadillo" (DK 2010; Doku, 101 Minuten, Sprache: Deutsch, Dänisch, Untertitel: Deutsch), 19 Uhr, "Z" - linkes Zentrum in Selbstverwaltung, Innstr 45a, VA: Linkes Zentrum
Kontakt: Z - linkes Zentrum, Innstr 45a, 83022 Rosenheim
E-Mail:   z(Punkt)rosenheim(at)yahoo(Punkt)de
Internet: http://infogrupperosenheim.tk/2013/07/armadillo-film-zum-antikriegstag/

Sonntag, 01.09.2013 Rostock:
Weltfriedenstag 2013 mit Kundgebung und Infoständen, 15 Uhr, ab 16 Uhr, Kundgebung, Musik: "Zartgesottenen Melodealer", Universitätsplatz, VA: Rostocker Friedensbündnis
Kontakt: Rostocker Friedensbündnis, Postfach 108240, 18012 Rostock
E-Mail:   rostocker-friedensbuendnis(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.rostocker-friedensbuendnis.de/antimilitaristischer-blog/367

Sonntag, 01.09.2013 Salzgitter:
Gedenkveranstaltung "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!", 15.30 Uhr, auf dem Friedhof Jammertal am Antikriegstag 2013, RednerInnen: Martion Koslowski-Kuzu (Vorsitzende des DGB Stadtverbandes Salzgitter), Frank Klingebiel (OB Stadt Salzgitter), Kai Weber (Flüchtlingsrat Niedersachsen), musikalische Umrahmung: "The School-Band" der BBS Fredenberg, (14 Uhr und 14.45 Uhr Führungen des AK Stadtgeschichte über den Friedhof Jammertal zu den Gräbern der unbekannten Opfer), Flyer siehe hier, VA: DGB SüdOstNiedersachsen in Kooperation mit dem Arbeitskreis Stadtgeschichte
Kontakt: Service Büro Salzgitter des DGB, Chemnitzer Str. 33, 38226 Salzgitter, Tel.: 05341/8844-0, Fax: 05341/884420
E-Mail:   braunschweig(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-son.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Schwalmstadt/Trutzhain:
Gedenkveranstaltungen zum Antikriegstag 2013 "Blumen für Trutzhain" im ehem. Strafgefangenenlager, Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung, 14 Uhr, Waldfriedhof Trutzhain, VA: DGB-Kreisverband Schwalm-Eder, DGB-Ortsverband Schwalmstadt, DGB-Region Nordhessen, Gedenkstätte und Museum Trutzhain
Kontakt: DGB Ortskartell Schwalmstadt, Joachim Schmidt
E-Mail:   inno(Punkt)josch(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.gedenkstaette-trutzhain.de

Sonntag, 01.09.2013 Schwedt:
Kranzniederlegung am Weltfriedenstag 2013, 10-11 Uhr, Gedenkstätten der Kriegsopfer, Neuer Friedhof
Kontakt: Die Linke Schwedt
E-Mail:   uckermark(at)dielinke-uckermark(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-uckermark.de

Sonntag, 01.09.2013 Schwedt:
Konzert "Russische Welten" mit Berkholzer Kirchenchor unter musikalischer Leitung von Ludmilla Weber, 16 Uhr, Ev. Kirche, Kummerow
Kontakt: Evangelische Kirche, Oderstr. 18, 16303 Schwedt/Oder, Tel.: 03332/22083
E-Mail:   evpfarramt(at)swschwedt(Punkt)de
Internet: http://www.schwedt.eu/sixcms/detail.php/land_bb_boa_01.c.318150.de?_lang=de&_ni

Sonntag, 01.09.2013 Schweinfurt:
Antikriegstagsveranstaltung 2013 "Kurden in Syrien" - Weiter Krieg und Unterdrückung - oder Aufbruch zu Demokratie und Selbstbestimmung? - mit Yilmaz Kaba (Mitglied im Vorstand des YEK-KOM), 17 Uhr, DGB-Zentrum, Am Zeughaus 9 - 13, Flyersiehe hier, VA: Schweinfurter Friedensratschlag, DGB-Region Schweinfurt-Würzburg, Unterstützer: DFG/VK Schweinfurt-Würzburg, SOBIMA e. V Schweinfurt, Kulturverein Solidarität e. V. Schweinfurt
Kontakt: DGB-Region Schweinfurt-Würzburg, Am Zeughaus 9-13, 97421 Schweinfurt, Tel.: 09721/7042-11, Fax: 09721/704225
E-Mail:   schweinfurt(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.dgb-schweinfurt.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Sonntag, 01.09.2013 Schwelm:
Antikriegsaktion "Wir machen Druck", 10 Uhr, vor dem Kreishaus, Hauptstr. 92, anschließend (11 Uhr) im Kreisbüro DIE LINKE-EN mit "Ferien-Brunch" anlaßlich des Antikriegstag, VA: Die Linke KV EN [im Rahmen des Bundestagswahlkampf]
Kontakt: Die Linke EN, Karlheinz Berger-Frerich, Tel.: 0175 / 8887596
E-Mail:   karlheinz(Punkt)berger-frerich(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.facebook.com/karlheinz.bergerfrerich

Sonntag, 01.09.2013 Schwerte:
Kundgebung zum Antikriegstag 2013, Begrüßung: Fritz-Günter Held, Ansprache: Ernst D. Schmerbeck (Schwerter Stadtdirektor i.R. und langjährigen Unterstützer einer Verständigungs-, Versöhnungs- und Partnerschaftsarbeit), Kranzniederlegung: Gottfried Beier (Gewerkschafter), 17 Uhr, am Kreuz der Kreuze am Schwerter Rathaus, VA: Schwerter Friedensinitiative
Kontakt: Schwerter Friedensinitiative, Fritz-Günter Held, Hagener Str. 31, 58239 Schwerte
E-Mail:   fgheld(at)gmx(Punkt)de

Sonntag, 01.09.2013 Schwäbisch Hall:
Gedenkveranstaltung zum Antikrieg 2013 mit Silvia Wagner (DGB-Regionssekretärin), Jürgen Wagner (IMI), 11 Uhr, Naturfreundehaus Schwäbisch Hall, VA: DGB-Kreisverband Schwäbisch Hall + Naturfreunde
Kontakt: IG Metall Verwaltungsstelle Schwäbisch Hall, Haller Str. 37, 74523 Schwäbisch Hall, Tel.: 0791/95028-0, Fax: 0791/95028-29
E-Mail:   schwaebisch-hall(at)igmetall(Punkt)de
Internet: http://www.schwaebisch-hall.igm.de

Sonntag, 01.09.2013 Staßfurt:
Aktion zum Weltfriedenstag - Kranzniederlegung zur Mahnung, im Gedenken, zur Erinnerung, für den Weltfrieden, 10 Uhr, Eingang Benneckscher Hof / Steinstr., VA: Die Linke KV Salzlandkreis
Kontakt: Die Linke KV Salzlandkreis
E-Mail:   dielinke-stassfurt(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.dielinke-salzlandkreis.de

Sonntag, 01.09.2013 Stuttgart:
Gedenkfeier und Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2013, Begrüßung: Philipp Vollrath (Vorsitzender DGB-Standtverband Stuttgart), RednerInnen: Tobias Pflüger (IMI, Tübingen), musikalische Umrahmung: "Kleine Schwerkrafttrio", 17 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Faschismus Stuttgart (zwischen Karlsplatz und Altem Schloß), Flyer http://www.friedenskooperative.de/gifs/akt13stg.pdfsiehe hier, VA: DGB-Region Stuttgart, ...
Kontakt: DGB-Region Nordwürttemberg, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart, Tel.: 0711/2028-235, Fax: 0711/2028233
E-Mail:   stuttgart(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.stuttgart.dgb-bw.de

Sonntag, 01.09.2013 Tuttlingen:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2013, Begrüßung: Marion Miller (Vorsitzende DGB-Kreisverband Tuttlingen), Grußwort: Willi Kamm (Bürgermeister der Stadt Tuttlingen), Redner: Hans-Peter Menger (DGB Tuttlingen), Mattias Kremer (Pax Christi), Schlusswort: Edmond Jäger (DGB Kreisverband Tuttlingen), Kranzniederlegung, Musikalische Umrahmung "Chörle", 18 Uhr, Kulturhaus Tuttlingen (Altes Krematorium), Flyer siehe hier, VA: DGB Kreisverband Tuttlingen
Kontakt: DGB KV Tuttlingen, Hans-Peter Menger, Möhringer Str. 5, 78532 Tuttlingen
E-Mail:   hans-peter(Punkt)menger(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.suedbaden.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Ulm:
Friedensmatinee "Drohnen: warum sind sie so gefährlich?" mit Thomas Mickan (Politikwissenschaftler und arbeitet für die Informationsstelle Militarisierung, Tübingen), 10 Uhr, Haus der Gewerkschaften, Weinhof 23, VA: DGB-Region Ulm-Biberach, ...
Kontakt: DGB-Region Ulm-Biberach, Weinhof 23, 89077 Ulm, Tel.: 0731/63589, Fax: 0731/6022190
E-Mail:   ulm(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.ulm-biberach.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Villingen-Schwenningen:
Kundgebung zum Antikriegstag 2013, Redner/innen: Walter Kuhnen (DGB-Kreisverbandsvorsitzender), Daniel Künkel (SPD OV VS), Claudia Haydt (IMI, Tübingen), Hayda Dogan (Alevitische Gemeinde), 16.30 Uhr, Geschwister-Scholl-Platz (Schwenningen), Flyer siehe hier, VA: DGB-Kreisverband Schwarzwald Baar, SPD-Ortsverein Villingen-Schwenningen, Bündnis gegen Rechts und DFG-VK BaWü
Kontakt: DGB-Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, Möhringer Str. 5, 78532 Tuttlingen, Tel.: 07461/13513, Fax: 07461/76417
E-Mail:   tuttlingen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.schwarzwald-baar-heuberg.dgb.de

Sonntag, 01.09.2013 Völklingen:
Putzaktion an 17 "Stopersteinen" in Völklingen, Treffpunkt: 15 Uhr vor dem Café Valz, Gatterstr. 13, Veranstwortlich: Mitglieder des Aktionsbündnisses Stolpersteine, anschl. (17 Uhr), Kranzniederlegung am Antikriegstag 2013, 17 Uhr, Schillerpark, am Denkmal für die Opfer des Faschismus, Kühlweinstr., anschl. (18 Uhr) Gesprächsrunde zur Aussöhnung zwischen Frankreich und Deutschland mit Frédéric Joureau (Generalkonsul der Republik Frankreich), Naturfreundehaus Völklingen, Stadionstr. 10, VA: DGB Region Saar, DGB Ortsverband Völklingen und "Arbeit und Leben" Saarland
Kontakt: Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB), Ortsverband Völklingen, c/o Heike Wendorff, Bildungswerk Saarland ARBEIT UND LEBEN, Fritz-Dobisch-Str. 5, 66111 Saarbrücken, Tel.: 0681 / 43701
E-Mail:   thomas(Punkt)schulz(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://west.dgb.de/presse/++co++8bfaef86-ed55-11e1-b51a-00188b4dc422

Sonntag, 01.09.2013 Weimar:
Radtour "Wider das Vergessen" - Gedenken an den Beginn des Zweiten Weltkrieges vor 74 Jahren - 1.9.1939-1.9.2013 , Treff: 9.30 Uhr, Gedenkstele für die Todesmärsche, Kreuzung Rießner- und Ettersburger Str., Ziel: Kranichfeld, Einführung amStart: Dr. Daniel Gaede (Pädagogischer Mitarbeiter der Gedenkstätte Buchenwald), VA: Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus Weimar, ADFC Weimar, Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora, Thüringische Landeszeitung
Kontakt: Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus Weimar c/o Radio Lotte Weimar, Goetheplatz 12, 99423 Weimar, Tel.: 03643/777360
E-Mail:   weimar-gegen-rechts(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.bgr-weimar.de/cms/startseite.html

Sonntag, 01.09.2013 Weimar:
Friedenspodium "Welt ohne Waffen" mit Uli Cremer (Grüne Friedensinitiative, Hamburg), Otto Jäckel (Vorsitzender von IALANA, Juristen für gewaltfreie Friedensgestaltung, Berlin), Steffen Dittes (Fraktionsmitarbeiter im Landtag, Die Linke, Erfurt), Prof. Dr. Michael Haspel (Direktor der Ev. Akademie Thüringen, Neudietendorf), Mod.: Prof. Dr. Olaf Weber (Initiative Welt ohne Waffen, Weimar), 19 Uhr, Kulturzentrum "mon ami", VA: Initiative Welt ohne Waffen, Weimar mit Unterstützung der DAKT (Die Andere Kommunalpolitik Thüringen)
Kontakt: xxx
E-Mail:   xx

Sonntag, 01.09.2013 Witten:
Antikriegstags-Veranstaltung in Witten: 16 Uhr, Johanniskirche, 17.15 Uhr, Kranzniederlegung und Rede am Mahnmal Lutherpark; Programm: Friedensgebet, Musik, Gedichte aus dem Iran und aus Polen zum Julian-Tuwim-Jahr, Szenische Lesung, Redner: Eric Schleyn (Bezirksjugendsekretär des DGB), Flyer siehe hier, VA: DGB-Region Ruhr-Mark, Wittener Friedensforum, Freundschaftsverein Tczew-Witten e.V., attac Witten mit Unterstützung der Wittener Internationalen Liste
Kontakt: Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Region Ruhr-Mark, Alleestr. 80, 44793 Bochum, Tel.: 0234/687033
E-Mail:   bochum(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://ruhr-mark.dgb.de/-/K43

Sonntag, 01.09.2013 Zwickau:
Friedensgebet zum Weltfriedenstag 2013, 19 Uhr, Ev.-Luth. Pauluskirche Zwickau-Marienthal, VA: Ev.-Luth. Pauluskirchgemeinde Zwickau-Marienthal & Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region
Kontakt: Koordinierungsbüro Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region + Alter Gasometer e.V. - Jugendbereich, Kleine Biergasse 3, 08056 Zwickau, Tel.: 0375/2772117, Fax: 0375/2772112
E-Mail:   jugend(at)alter-gasometer(Punkt)de
Internet: http://www.zwickauer-demokratie-buendnis.de

Montag, 02.09.2013 Bad Lippspringe:
Treffen des Aktionskreis FREIE SENNE, Thema: "Untersuchung der Schadstoffbelastung auf dem Truppenübungsplatz Senne" mit Dr. Dietmar Barkowski (Dipl.-Chemiker, Mitbegründer und Geschäftsführer des Bielefelder Instituts für Umwelt-Analyse -IFUA-), 19.30 Uhr, Ev. Gemeindezentrum, Detmolder Str. 173, VA: Aktionskreis FREIE SENNE
Kontakt: Aktionskreis "Freie Senne" c/o Hartmut Linne, Langer Weg 24, 33100 Paderborn, Tel.: 05251/24363
E-Mail:   hartmut(Punkt)linne(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.initiative-gegen-krieg-paderborn.de

Montag, 02.09.2013 Bremen:
Veranstaltung zum Antikriegstag 2013 "Das deutsche Militär auf dem Vormarsch - Eine Bestandsaufnahme", Begrüßung: Reinhard Dietrich (DGB Region Bremen-Elbe-Weser), Mod.: Eva Böller (Bremer Friedensforum); Einsatzgebiet Klassenzimmer: Eberhard Enß (GEW Vertrauensmann der Käthe Kollwitz Schule Offenbach, Trägerin des Aachener Friedenspreises 2013); Einsatzgebiet Hörsaal: Ralf E.Streibl, Andreas Schlegel(GEW Bremen); Einsatzgebiet Ausbildung: Kattrin Kammrad (DGB-Jugend Bremen); Einsatzgebiet Krankenhäuser: Wieland von Hodenberg (Bremer Friedensforum); Einsatzgebiet Betrieb und Wirtschaft: Julia Nanninga (Betriebsrätin, IG Metall, Jugendaktionsausschuss - Notstand der Republik); 18-20.30 Uhr, DGB-Haus Bremen, Bahnhofsplatz 22-28, Bremen, Flyer siehe hier, VA: GEW Landesverband Bremen, Geschichtsarbeitskreis der IG Metall, Bremer Friedensforum, Unterstützerkreis Bremen der internationalen Antikriegsaktion "Klassenkampf statt Weltkrieg", Deutsche Friedensgesellschaft (DFG/VK-Bremen)
Kontakt: Bremer Friedensforum, Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, 0421-3 96 18 92, 0173-4 19 43 20
E-Mail:   ekkehard(Punkt)lentz(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Montag, 02.09.2013 Dresden:
Podium zum Weltfriedenstag "Müssen die deutschen Soldaten das Töten lernen?" mit Gerry Woop (M.P.S., Redaktion WeltTrends), Hauptmann Matthias Langner (Jugendoffizier der Bundeswehr), Mod.: Prof. Dr. Wilfried Schreiber (DSS), 19 Uhr, Haus der Kirche - DreikönigskircheHauptstr. 23, VA: DSS Gemeinsam mit Sächsischer Friedensinitiative Dresden und weiteren Veranstaltern
Kontakt: Dresdener Studiengemeinschaft Sicherheitspolitik (DSS), Prof. Dr. Dr. Ernst Woit, Liliengasse 15, 01067 Dresden, Tel.: 0351/4951857, Fax: 0351/4951857
E-Mail:   ernst(Punkt)woit(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.sicherheitspolitik-dss.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Montag, 02.09.2013 Duisburg:
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013, Begrüßung: Angelika Wagner (DGB-Regionsvorsitzende), Grußwort: Sören Link (OB Duisburg), Mahn- und Gedenkrede: Werner Milert (Historiker, Berlin), "Zerschlagung der Mitbestimmung und der Gewerkschaften 1933 zum Zweiten Weltkrieg - Etappen der nationalsozialistischen Diktatur", 16.30 Uhr, Sitzungssaal des Duisburger Rathauses, ; anschl. Kranzniederlegung am Mahnmal an der Ruhrorter Str. 11 (DU-Kaßlerfeld), VA: DGB-Region Niederrhein
Kontakt: DGB-Region Niederrhein, Stapeltor 17-19, 47051 Duisburg, Tel.: 0203/99275-0, Fax: 0203/9927540
E-Mail:   duisburg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.region-niederrhein.dgb.de

Montag, 02.09.2013 Düsseldorf:
Die Gruppen der Düsseldorfer Friedensbewegung verleihen im Rahmen des Antikriegstages am 2. September den Düsseldorfer Friedenspreis an das "Psychosoziale Zentrum e.V. für Flüchtlinge". Am Carlsplatz, im Herzen von Düsseldorf, werden im Psychosozialen Zentrum traumatisierte und psychisch belastete Flüchtlinge betreut. Seit 1987 begleitet und therapiert ein professionelles Team jährlich 400 Menschen. Der Friedenspreis würdigt den langjährigen Einsatz für Menschen amRande unserer Gesellschaft, für Flüchtlinge, die unvorstellbaren Leiden und unmenschlichen Belastungen ausgesetzt waren und deren Alptraum sich in unserem Land fortsetzt. Zunahme der Flüchtlingszahlen weltweit Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR berichtete im Juni von 45 Millionen Flüchtlin-gen weltweit. UN-Hochkommissar António Guterres: äWir erleben eine Zunahme neuer Konflikte, und es scheint, dass die alten nicht enden." Kriege sind die größte Fluchtursache: Weltweit stammen 55 Prozent aller Flüchtlinge aus den fünf Konflikt-staaten Afghanistan, Somalia, Irak, Syrien und Sudan.
Kontakt: Düsseldorfer Friedenspreis, Josef Roberg
E-Mail:   roberg(at)duesseldorfer-friedenspreis(Punkt)de
Internet: http://www.duesseldorfer-friedenspreis.de

Montag, 02.09.2013 Freiburg:
Gedenkveranstaltung mit VertreterInnen der Gewerkschaft und der Friedensbewegung in Freiburg, 18 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Rotteckring vor der Volkshochschule
Kontakt: Freiburger Friedensforum
E-Mail:   fff(at)fffr(Punkt)de
Internet: http://www.fffr.de

Montag, 02.09.2013 Hamburg:
Buchlesung zum "Schwarzbuch Waffenhandel" mit Jürgen Grässlin (Autor), 19 Uhr, Centro Sociale, Sternstr. 2, Kosten: 2 EUR, VA: gemeinsame Veranstaltung von ver.di Landesbezirk Hamburg, NaturFreunde Deutschlands LV Hamburg, DFG-VK Hamburg und Rosa Luxemburg Stiftung Hamburg
Kontakt: DFG-VK Hamburg, Postfach 606125, 22235 Hamburg
E-Mail:   hamburg(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://www.dfg-vk.de

Montag, 02.09.2013 Hannover:
Vortrag und Diskussion "Schule ohne Militär" mit Lena Sachs (DFG-VK), 19 Uhr, GEW Geschäftsstelle, Berliner Allee 18, VA: GEW, Initiative "Schule ohne Militär`
Kontakt: GEW Niedersachsen, Berliner Allee 16, 30175 Hannover, Tel.: 0511/33804-0, Fax: 0511/3380446
E-Mail:   email(at)gew-nds(Punkt)de
Internet: http://www.gew-nds.de

Dienstag, 03.09.2013 Daun:
Eröffnung der Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte - Gewaltfrei für den Frieden" mit Thomas Oelerich (Forum Ziviler Friedensdienst), 19 Uhr, Ev. Gemeindezentrum Daun, VA: Forum Eine Welt
Kontakt: Eine Welt Forum Daun, Klaus Heller, Auf der Gasse 17, 54552 Dreis-Brück, Tel.: 06595/676, Fax: 06595/961150
E-Mail:   klausheller(Punkt)dreis(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.forum1welt.de

Dienstag, 03.09.2013 - 10.09.2013 Daun:
Ausstellung "Wir scheuen keine Konflikte - Gewaltfrei für den Frieden" (Anmeldung für Führungen: Ralf Wagner-Nowak (Telefon 06592-9846847), Ev. Gemeindezentrum Daun, VA: Forum Eine Welt
Kontakt: Eine Welt Forum Daun, Klaus Heller, Auf der Gasse 17, 54552 Dreis-Brück, Tel.: 06595/676, Fax: 06595/961150
E-Mail:   klausheller(Punkt)dreis(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.forum1welt.de

Dienstag, 03.09.2013 Gescher:
Friedensgottesdienst "An Kriegen verdienen, die wir anschließend beklagen?" - zum Thema Rüstungsexport, 19 Uhr, St.-Pankratius-Kirche, anschl. Informationsveranstaltung zum gelichen Thema mit Veronika Hüning (Geistliche Beirätin von pax christi im Bistum Münster), im Haus der Begegnung, Marienstr. 1-3, VA: lokale ökumenische Initiative
Kontakt: Pax Christi, Veronika Hüning, Alter Postweg 3, 48712 Gescher, Tel.: 02542/5828
E-Mail:   Huening53(at)aol(Punkt)com

Dienstag, 03.09.2013 Kulmbach:
Mahnwache "Für Frieden und Völkerrecht - Hände weg von Syrien", 18 Uhr, Marktplatz
Kontakt: Arno Pfaffenberger, Michel-Weiß-Str. 4, 95326 Kulmbach

Dienstag, 03.09.2013 Köln:
Kundgebung "Wir klagen an und gedenken der Kunduz - Opfer", Programm: Videomitschnitte, Fotos, Namensinstallation, Redebeiträge, Musik, 20-22 Uhr, Roncalliplatz, VA: Initiative "Kunduz Gedenken"
Kontakt: Initiative "Kunduz Gedenken"
Internet: http://de.indymedia.org/2013/08/347843.shtml

Dienstag, 03.09.2013 Neustadt:
Diskussionsveranstaltung "Was geht uns denn der Frieden an?" mit den Kandidaten der Parteien zum Antikriegstag, 20 Uhr, Casimirianum, Ludwigstr. 1, Flyer siehe hier, VA: DFG-VK / Pfalz, die Ortsgruppen von Attac, Amnesty International und Terre des Femmes sowie der Stadtverband des DGB und die Friedensinitiative e.V. Neustadt
Kontakt: Hans-Jürgen Hemmerling, Maxburgstr. 52, 67434 Neustadt
E-Mail:   hemmerling-neustadt(at)t-online(Punkt)de

Dienstag, 03.09.2013 Nürnberg:
Diskussionsveranstaltung zum Antikriegstag 2013 "Frieden schaffen ohne Waffen - ein Zukunftstraum?" - Zu aktuellen sicherheitspolitischen Themen, der Rolle der Bundeswehr in Afghanistan, zur Revolution im arabischen Raum und zur Kriegsgefahr im Nahen und Mittleren Osten - mit Dr. Peter Strutynski (Kassel), 18 Uhr, Verdi, Raum Burgblick, 7. OG, DGB-Haus, Kornmark 5, VA: Ver.di Nürnberg
Kontakt: ver.di Mittelfranken, Kornmark 5, 90402 Nürnberg, Tel.: 0911/23577-0, Fax: 0911/23557-900
E-Mail:   bz(Punkt)mfr(at)verdi(Punkt)de
Internet: http://mittelfranken.verdi.de

Dienstag, 03.09.2013 Oldenburg:
Buchlesung zum "Schwarzbuch Waffenhandel" mit dem Autor Jürgen Grässlin (Freiburg), 20 Uhr, Städt. Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3, VA: Filmriss-Förderung von Kino & Kultur in Oldenburg in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Libretto
Kontakt: Filmriss-Förderung von Kino und Kultur in Oldenburg e.V., Bernhard Gorka, Tel: 0441-92 66 750
E-Mail:   begorka(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.filmriss-oldenburg.de

Mittwoch, 04.09.2013 Bremen:
Lesung "Schwarzbuch Waffenhandel. Wie Deutschland am Krieg verdient« mit Jürgen Grässlin (Autor des Buches), Buchhandlung Leuwer, Am Wall 171, Flyer siehe hier, VA: Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung, Bremer Friedensforum und DFG-VK Bremen
Kontakt: Bremer Friedensforum c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   info(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Mittwoch, 04.09.2013 Emden:
Vortrag und Diskussion "Der Iran-Atom-Konflikt - Hintergründe und Lösungsmöglichkeiten" mit Prof. Dr. Mohssen Massarrat (Politikwissenschaftler, Initiative "Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit im Nahen Osten", Berlin), 19.30 Uhr, VHS-Emden, An der Berufsschule 3, VA: Friedensforum Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden,Tel.: 04921/29489
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Mittwoch, 04.09.2013 Eschborn:
Mahnwache "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel", 16.30-18 Uhr, Unterortstrasse/Kurt-Schumacher-Str., VA: Pax Christi Basisgruppe Eschborn
Kontakt: Pax Christi Eschborn, Ilse Liebetanz, Im Wingert 82, 65760 Eschborn, Tel.: 06196/41388, Fax: 06196/774981
E-Mail:   iwliebetanz(at)t-online(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 04.09.2013 Hückelhoven:
Podiumsdiskussion mit Kandidaten für den Bundestag in Hückelhoven, Inhaltliche Schwerpunkte: Frieden, Innenpolitik und soziale Gerechtigkeit, 19.30 Uhr, Gemeindezentrum der ev. Kirche Hückelhoven, Haagstr. 10, VA: pax christi Gruppe Hückelhoven in Kooperation mit der kath. und ev. Kirche
Kontakt: Pax Christi Bistumsstelle Aachen, Eupener Str. 134, 52066 Aachen, Tel.: 0241/402876, Fax: 0241/452496
E-Mail:   info(at)pax-christi-aachen(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi-aachen.de

Mittwoch, 04.09.2013 Kiel:
Vortrag und Diskussion "Militarisierung stoppen! - Kriege beenden! - Abrüsten!" - über Militarisierung, Drohnen und Kriegsforschung - mit Bernd Meimberg (ZAA Zusammenarbeitsausschuss der Friedensbewegung Schleswig-Holstein), Lühr Henken (Sprecher Bundesausschuss Friedensratschlag), N.N. (AStA Uni Kiel), N.N.(GEW), 19 Uhr, Pumpe, Galerieraum, Haßstr., VA: Kieler Friedensforum [aus Anlaß des Antikriegstag am 1. September 2013]
Kontakt: Friedensforum Kiel, Benno Stahn, An den Birken 18, 24111 Kiel
E-Mail:   b(Punkt)stahn(at)schleswig-holstein(Punkt)de

Mittwoch, 04.09.2013 Mannheim:
Podiumsdiskussion mit Mannheimer Bundestagsabgeordneten über ein Rüstungsexportverbot mit Stefan Rebmann (MdB SPD), Gerhard Schick (MdB B90/Grüne) und Michael Schlecht (Die Linke), Paul Russmann (Sprecher von Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!), Mod.: Ulrich Wohland, 18.30-21 Uhr, Gewerkschaftshaus, Hans-Böckler-Str. 1, Details siehe hier, Flyer siehe hier, VA: Mannheimer Friedensplenum, DGB KV Mannheim
Kontakt: Friedensplenum Mannheim p.A. Friedensbüro, Speyerer Str. 14, 68163 Mannheim, Tel.: 0621/853272, Fax: 0621/8415573
E-Mail:   friedensplenum(Punkt)mannheim(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.frieden-mannheim.de

Donnerstag, 05.09.2013 Erfurt:
Kundgebung zum Weltfriedenstag 2013, 17 Uhr, Erfurter Anger, VA: Aktionskreis für Frieden, Bündnis für soziale Gerechtigkeit - Gegen Rechtsextremismus
Kontakt: Aktionskreis für Frieden c/o Ute Hinkeldein, Rigaer Str. 6/06, 99091 Erfurt, Tel.: 0361/732481, Fax: 0361/732481
E-Mail:   aktionskreis-frieden-erfurt(at)gmx(Punkt)de
Internet: http://www.kommpottpora.de/akf

Samstag, 07.09.2013 Aschaffenburg:
Mahn-, Gedenk-, und Friedensaktion zum Antikriegstag 2013, Kultur für den Frieden! Gegen Faschismus!
Kontakt: Reinhard Frankl, Hergenrötherweg 2 b, 63743, Aschaffenburg
E-Mail:   rf(at)attac-aschaffenburg(Punkt)de
Internet: http://www.attac-aschaffenburg.de

Samstag, 07.09.2013 Heidelberg:
Mahn-, Gedenk-, und Friedensaktion zum Antikriegstag 2013, Kultur für den Frieden! Gegen Faschismus! mit Liedermacherin und Kabarettistin: Jane Zahn, 13-16 Uhr, Bismarckplatz, Flyer siehe hier, VA: DGB KV Heidelberg
Kontakt: DGB Heidelberg, Hans-Böckler-Str. 2, 69115 Heidelberg, Tel.: 06221/27078, Fax: 06221/181137
E-Mail:   heidelberg(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://nordbaden.dgb.de

Samstag, 07.09.2013 Stukenbrock:
Mahn- und Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2013 auf dem Gelände des sowjetischen Soldatenfriedhofs in Stukenbrock, Senner Str., Gedenkansprachen: Dr. Silvio Peritore (Zentralrat Deutscher Sinti und Roma), Lühr Henken (Sprecher des Bundesausschusses Kasseler Friedensratschlag), 14 Uhr, Friedhofsführung, 15 Uhr, Kranzniederlegung, Flyer siehe hier, VA: Arbeitskreis "Blumen für Stukenbrock"
Kontakt: Arbeitskreis Blumen für Stukenbrock, Weidenstr. 28, 32457 Porta Westfalica, Tel.: 0151 / 51093502
E-Mail:   blumen-fuer-stukenbrock(at)kniesburges(Punkt)net
Internet: http://www.blumen-fuer-stukenbrock.de

Sonntag, 08.09.2013 Bad Salzuflen:
Aktion gegen das Bundeswehrspektakel im Kurpark! (Dort feiern sich das Panzergrenadierbatallion 212 aus Augustdorf und der Patenschaftsverein), Mit Musik und Redebeiträgen: (u.a.) Rott (Liedermacher), Frank Gockel (Flüchtlingshilfe), ....,10-14 Uhr, Kurparkvorplatz (sogenannter ,Roter Platz")
Kontakt: Lippisches Friedensbündniss
E-Mail:   friedensbuendnis-lippe(at)web(Punkt)de
Internet: http://lippischesfriedensbuendnis.blogsport.de/2013/06/

Montag, 09.09.2013 Nordhorn:
Vortrag und Diskussion "Rolle der Bundeswehr heute" mit Lühr Henken (Berlin), 19 Uhr, Cafeteria der KBS in Nordhorn, Am Bölt, VA: DGB KV Nordhorn, AK Frieden Nordhorn
Kontakt: AK Frieden Nordhorn, Ulla Revermann, Tel.: 05921/37585
E-Mail:   ulla-revermann(at)web(Punkt)de

Dienstag, 10.09.2013 Wuppertal:
Vortrag mit Diskussion "Die syrische Revolte und die Stellung der Minderheiten" mit Kamal Sido (Gesellschaft für bedrohte Völker), Kultureller Rahmen: Kamal Koushan, Wolfgang Wiebecke, 19 Uhr, Café PEGAH, Stresemannstr. 3 (W-Barmen), Flyer siehe hier, VA: Kooperationsveranstaltung in Kooperation mit Attac Wuppertal und Wuppertaler Bündnis gegen Krieg und Terror, PEGAH, [zum Weltfriedenstag 2013]
Kontakt: PEGAH - Iranischer Kunst- und Kulturverein
E-Mail:   wtal(Punkt)pegah(at)web(Punkt)de

Mittwoch, 11.09.2013 Emden:
Vortrag und Diskussion "Kampfdrohnen für die Bundeswehr - notwenige Modernisierung oder totale Entgrenzung des Krieges?" mit Jürgen Rose (Publizist und Oberstleutnant der Bundeswehr a.D.), 19.30 Uhr, VHS-Forum, An der Berufsschule 3, VA: Friedensforum Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden,Tel.: 04921/29489
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Donnerstag, 12.09.2013 Essen:
Vortrag "In Ägypten und anderwswo: Revolutionen mit und ohne Gewalt - Vergleich verschiedener Länder" mit Martin Arnold (Arbeitsgruppe Gütekraft), 19 Uhr, Pro Asyl, Friedrich-Ebert-Str. 30, VA: EFF und Arbeitsgruppe Gütekraft
Kontakt: Essener Friedensforum (EFF), Dr. Juliane Pilz, Tel.: 0201/492353, Fax: 0201/492353
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-essen(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-essen.de/Antikriegstag13.pdf

Freitag, 13.09.2013 Emden:
Politisches Nachtgebet "Mauern zum Einsturz bringen - Frieden in Nahost oder Schwelbrand bis zum globalen Krieg?", 23-23.45 Uhr, Neue Kirche Emden, Brandenburger Str. 3 [im Rahmen der Langen Nacht der Kirchen]
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden,Tel.: 04921/29489
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Freitag, 13.09.2013 Reutlingen:
Politisch-satirische Levitenlesung "Neinsagen Lernen" - mit dem DGB Chor "Zwischentöne" und Peter Grohmann, 19 Uh, Spitalhof, Flyer siehe hier, VA: DGB KV Reutlingen [Veranstaltung zum Antikriegstag 2013]
Kontakt: Region Südwürttemberg KV RT des DGB, Gustav-Werner-Str. 25, 72762 Reutlingen, Tel.: 07121/411084, Fax: 07121/411094
E-Mail:   reutlingen(at)dgb(Punkt)de
Internet: http://www.neckar-alb.dgb.de

Samstag, 14.09.2013 Essen:
Stadtrundfahrt und Besuche von Stätten der Verfolgung und des antifaschistischen Widerstands 1933-1945, ca.14-17 Uhr, VA: EFF und VVN-BdA Essen
Kontakt: Essener Friedensforum (EFF), Dr. Juliane Pilz, Tel.: 0201/492353, Fax: 0201/492353
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-essen(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-essen.de/Antikriegstag13.pdf

Dienstag, 17.09.2013 Bonn:
Podiumsdiskussion "Vor die Wahl gestellt: - Was hat Priorität in Sachen Frieden und Entwicklung?" mit Abgeordneten der fünf im Bundestag vertretenen Parteien - Alexander Graf Lambsdorff (MdEP FDP), Dr. Stephan Eisel (CDU), Heidemarie Wieczorek-Zeul (MdB SPD), Paul Schäfer (MdB, Die Linke), Frithjof Schmidt (MdB B90/Die Grünen), Mod.: Prof. Dr. Conrad Schetter (BICC), 18 Uhr, BICC, Pfarrer-Byns-Str. 1, VA: BICC und Plattform Zivile Konfliktbearbeitung [Im Rahmen der Bonner Friedenstage 2013 -"Frieden stiften weltweit"]
Kontakt: BICC Susanne Heinke, Pfarrer-Byns-Str. 1, 53121 Bonn, Tel.: 0228/91196-44, Fax: 0228/241215
E-Mail:   pr(at)bicc(Punkt)de
Internet: http://www.bicc.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 18.09.2013 Bonn:
Buchvorstellung mit Diskussion "Land der Extreme - Pakistan auf der Suche nach Frieden" mit Prof. Conrad Schetter (Wiss. Direktor des BICC (Internationales Konversionszentrum Bonn), 18 Uhr, Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF), Walter-Flex-Str. 3, VA: BICC und ZEF [Im Rahmen der Bonner Friedenstage 2013 -"Frieden stiften weltweit"]
Kontakt: BICC Susanne Heinke, Pfarrer-Byns-Str. 1, 53121 Bonn, Tel.: 0228/91196-44, Fax: 0228/241215
E-Mail:   pr(at)bicc(Punkt)de
Internet: http://www.bicc.de

Mittwoch, 18.09.2013 Emden:
Film "5 Jahre Leben" (D 2013, Regie: Stefan Schaller, 96 Min.), 19.30 Uhr, VHS Forum, An der Berufsschule 3, Kosten: 5/3 EUR, VA: VHS-Filmclubs in Zusammenarbeit mit der amnesty international Gruppe Emden
Kontakt: Friedensforum Emden, Johanna Adickes, Wolthuser Str. 107a, 26725 Emden,Tel.: 04921/29489
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-emden(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-emden.de

Mittwoch, 18.09.2013 Essen:
Vortrag und Diskussion "Kriegseinsatz in Mali und die EU - Geopolitik" mit Uli Cremer (Hamburg), 19 Uhr, VHS Essen, Burgplatz, VA: EFF und VHS Essen
Kontakt: Essener Friedensforum (EFF), Dr. Juliane Pilz, Tel.: 0201/492353, Fax: 0201/492353
E-Mail:   kontakt(at)friedensforum-essen(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-essen.de/Antikriegstag13.pdf

Sonntag, 22.09.2013 Berlin:
Antimilitaristischer Stadtspaziergang "Krieg beginnt hier" (Es wird exemplarisch über Firmen, Lobbyverbände und Dienstleistungsunternehmen, die sich am Geschäft mit dem Krieg beteiligen, aber auch über Orte des antimilitaristischen Widerstands informieren), Treffpunkt: 14 Uhr, Mauerdenkmal am Potsdamer Platz, Dauer: ca 2 Stunden
Kontakt: Antimilitarischmus Unterwegs, Oranienstr. 14a, 10999 Berlin
E-Mail:   kontakt(at)antimilitaristisch-unterwegs(Punkt)so36(Punkt)net
Internet: http://www.antimilitaristisch-unterwegs.so36.net


Ein Service des Netzwerks Friedenskooperative
Spendenkonto: Förderverein Frieden e.V.
Konto-Nr. 404 1860 400 bei der GLS-Bank, BLZ 430 609 67

       
Bereich:

Antikriegs
tag 2013
Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
         
Netzwerk  Themen   FriedensForum Termine   Aktuelles