Die Oster-
märsche

update:
28.04.2011


siehe auch:

Die Oster-
märsche


Geschichte
der Oster
märsche


OM2011
Termine


25 Jahre
Tschernobyl



Ostermärsche und -aktionen 2011

Ostermärsche gegen Krieg und Atom

Mehrere zehntausend Menschen haben sich bei den Ostermärschen der Friedensbewegung gegen Krieg und Atom und für mehr ziviles und politisches Engagement bei Konflikten eingesetzt - ein Weckruf für die Politik.

Forderungen waren die Abschaffung der Atomwaffen und Verschrottung aller Atomanlagen sowie der Stopp der militärischen Intervention in Libyen, der Abzug der NATO-Truppen aus Afghanistan und das Verbot der Rüstungsexporte.

Die größten Ostermärsche fanden im westfälischen Gronau mit etwa 10.000 und in Berlin mit etwa 4.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt.

Friedensorganisationen forderten wie die Umweltgruppen eine zügige Energiewende weg von Atom, Gas und Öl hin zu den Erneuerbaren und mehr Energieeffizienz.

Parallel zu den Ostermärschen fanden am Ostermontag Demonstrationen der Anti-AKW-Bewegung an 12 Atomstandorten mit mehr als 120.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt.

Veranstaltungstermine, Infos zu den Ostermärschen und Aufrufe der örtlichen Veranstalter werden in dieser Übersicht zusammengetragen. (vgl. auch Infos zu 25 Jahre Tschernobyl; Terminübersicht Tschernobyl 25 [t25])



Infos:/Presse

Telefonische Infos: Netzwerk Friedenskooperative, Kristian Golla, Tel.: 0228/692904, Fax: 0228/692906



Pressesplittter

(
weiterlesen->mehr)

"Mit 24 Aktivisten fing alles an", Interview mit Andreas Buro, Quelle: Kölner Stadtanzeiger
http://www.ksta.de/html/artikel/1302889613109.shtml

"Ostermärsche in NRW", Interview zu den Ostermärsche, Quelle: "wdr.de"
http://www.wdr.de/themen/politik/veranstaltung/ostermarsch_201
1/index.jhtml


(
weiterlesen->mehr)



 Pressemitteilungen

Netzwerk Friedenskooperative:
PM: Abschluss der Ostermärsche (vom 25.04.2011)

Netzwerk Friedenskooperative:
Am Ostermontag gegen Krieg und Atom. Abschluss der Ostermärsche und Anti-AKW-Protest. Kritik an weiterer Eskalation in Libyen (vom 25.04.2011)

Netzwerk Friedenskooperative:
Fortsetzung der Ostermärsche gegen Krieg und Atom (vom 24.04.2011)

Netzwerk Friedenskooperative:
Ostermärsche sind ermutigendes Signal für Einmischung in die Politik (vom 24.04.2011)

Netzwerk Friedenskooperative:
Ostermärsche machen Druck gegen Krieg und Atomkraft (vom 23.04.2011)

Netzwerk Friedenskooperative:
"Ostermärsche zeigen lebendige Friedensbewegung" (vom 23.04.2011)

Netzwerk Friedenskooperative:
Auftakt der Ostermärsche (vom 22.04.2011)

Netzwerk Friedenskooperative:
NATO-Angriffe bewirken nur weitere Eskalation in Libyen. Hilfe für Flüchtlinge und die Bevölkerung statt Bomben! (vom 22.04.2011)
zum Anfang


Die Oster-
märsche



Netzwerk Friedenskooperative:
"Militärische Intervention in Libyen schon jetzt gescheitert" (vom 20.04.2011)

Bundesausschuss Friedensratschlag:
PM des Friedensratschlags, 20. April (vom 20.04.2011)

Netzwerk Friedenskooperative:
Ostermärsche gegen Krieg und Atom (vom 19.04.2011)

 Echo/Presse

div. Tageszeitungen / Agenturen / TV+Radio:
Pressesplitter: Ostermarschberichterstattung 2011 (vom 25.04.2011)

 Reden/Kundgebungsbeiträge

Netzwerk Friedenskooperative:
Infos zu den RednerInnen (A-M) (vom 28.04.2011)

Netzwerk Friedenskooperative:
Infos zu den RednerInnen (N-Z) (vom 28.04.2011)

Wolfgang Musigmann (in Erfurt):
Ich begrüße Euch, ich begrüße Sie hier auf dem Anger. (vom 28.04.2011)

Robin Cramer (in Düsseldorf):
Liebe Antimilitaristinnen, liebe Antimilitaristen, (vom 28.04.2011)

Karin Schrappe (in Erfurt):
Liebe Friedensfreunde, liebe Anwesende, (vom 27.04.2011)

Christine Hoffmann (in Kassel):
Liebe Freundinnen und Freunde, (vom 26.04.2011)

Stefan Schad (in Wedel):
Liebe Freundinnen und Freunde, (vom 26.04.2011)
zum Anfang


Die Oster-
märsche



Jens Petermann (in Ohrdruf):
Liebe Ostermarschierer und Friedensbewegte, (vom 26.04.2011)

Torsten Jelinski (in Sassnitz):
Liebe Freundinnen und Freunde, (vom 26.04.2011)

Christina Hacker (in München):
Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Friedensaktivisten und Atomkraftgegner (vom 26.04.2011)

Gerhard Hoffmann (in Frankfurt/Oder):
Liebe Freundinnen und Freunde, (vom 26.04.2011)

Horst Schmitthenner (in Düsseldorf):
Liebe Atomwaffengegnerinnen und Atomwaffengegner, liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde, (vom 26.04.2011)

Raschid Alimow (in Gronau):
Liebe Atomkraftgegnerninnen und Atomkraftgegner, (vom 25.04.2011)

Gisela Voltz (in Nürnberg):
Liebe Teilnehmende am Ostermarsch 2011, (vom 25.04.2011)

Waltraud Andruet (in Saarbrücken):
Liebe Friedensfreundinnen und Freund, (vom 25.04.2011)

Harald Mundig (in Augsburg):
Wir schreiben das Jahr 2050. (vom 25.04.2011)

Ulrich Sander (in Wattenscheid):
Ostermarsch für den Frieden und gegen Nazis (vom 25.04.2011)

Manfred Kriegeskorte (in Gummersbach):
Liebe Freundinnen und Freunde, (vom 25.04.2011)
zum Anfang


Die Oster-
märsche



Werner Kusel (in Gummersbach):
Krieg ist versagen (vom 25.04.2011)

Ludger Grünewald (in Landstuhl):
Atomkraft - ein Bombenrisiko (in solidarischer Verbundenheit mit dem Atomwaffenstandort Büchel/Eifel) (vom 25.04.2011)

Detlev Besier (in Landstuhl):
Liebe Freunde und Freundinnen des Ostermarsches Landstuhl/Ramstein, (vom 25.04.2011)

Lukas Glocker (in Mannheim):
Liebe Schwestern und Brüder der EINEN Welt! (vom 25.04.2011)

André Shepherd (in Stuttgart und Köln):
Liebe Freundinnen und Freunde, (vom 25.04.2011)

Gine Willrich (in Köln):
Liebe Motorradfahrer/innen und -fahrer, liebe Friedensfreundinnen und -freunde! (vom 25.04.2011)

Jost Eschenburg (in Augsburg):
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! (vom 24.04.2011)

Martin Warnecke (in Bremen):
Aufstehen für eine Welt des Friedens (vom 24.04.2011)

Sören Böhrnsen (in Bremen):
Liebe BremerInnen und ButenbremerInnen (vom 24.04.2011)

Hildegard Slabik-Münter (in Büchel):
Liebe Freundinnen und Freunde! (vom 24.04.2011)

Harald Fiedler (in Frankfurt) [Mo]:
Liebe Friedensfreunde, liebe Kolleginnen und Kollegen, (vom 24.04.2011)
zum Anfang


Die Oster-
märsche



Clemens Ronnefeldt (in Büchel):
Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde, (vom 24.04.2011)

Jost Beilken (in Bremen):
Liebe zum Ostermarsch Versammelte, (vom 24.04.2011)

Tobias Pflüger (in Oldenburg):
Liebe Oldenburger und Oldenburgerinnen, liebe Freundinnen und Freunde, (vom 24.04.2011)

Paul B. Kleiser (in München):
Liebe Friedensfreunde und -freundinnen; (vom 24.04.2011)

Hubert Kniesburges (in Hövelhof):
Liebe Friedensfreundinnen " liebe Friedensfreunde (vom 24.04.2011)

Irmgard Heilberger (in München):
Liebe Freundinnen und Freunde, (vom 24.04.2011)

Elke Koller (in Büchel):
Ostermarsch Büchel 2011 (vom 24.04.2011)

Luise Albers (in Kiel):
Liebe Friedensfreundinnen und - freunde. (vom 23.04.2011)

Uta Deitert (in Würzburg):
Ostermarsch 2011 - Nie wieder Tschernobyl, nie wieder Fukushima. AKWs abschalten, Atomwaffen abschaffen. (vom 23.04.2011)

Xanthe Hall (in Berlin:
Die Kernspaltung in unseren Köpfen (vom 23.04.2011)

Angelika Claußen (in Hövelhof):
Liebe Friedensfrendinnen und Friedensfreunde, (vom 23.04.2011)
zum Anfang


Die Oster-
märsche



Rosi Reindl (in Traumstein):
"Mit der Gentechnik den Hunger in der Welt besiegen" (vom 23.04.2011)

Peter Silbereisen (in Mainz):
Atomkraft und Atomwaffen (vom 23.04.2011)

Mechthild Gunkel (in Frankfurt):
Liebe Friedensfreundinnen, liebe Friedensfreunde, (vom 23.04.2011)

Regina Hagen (in Ellwagen und Stuttgart):
Zeitbombe Atomenergie (vom 23.04.2011)

Martin Hantke (in Duisburg):
Frieden schaffen! Nein zu NATO und Atomkonzernen! (vom 23.04.2011)

Joachim Schramm (in Gronau):
Liebe Atomkraftgegnerinnen und -gegner, liebe Friedenfreundinnen und -freunde, (vom 23.04.2011)

Werner Begoihn (in Bremerhaven):
Liebe Friedensfreunde, meine Damen und Herren, (vom 23.04.2011)

Wolfgang Erdmann (in Hamburg):
Liebe Ostermarschiererinnen, liebe Ostermarschierer! (vom 22.04.2011)

Christine Buchholz (in Bruchköbel):
"Bundesregierung macht die Armen zum Kanonenfutter" (vom 22.04.2011)

Fatih Oezcan (in Köln):
Sehr geehrte Damen und Herren, Liebe Friedensfreunde, (vom 22.04.2011)

Karl Voßkühler (in Mainz):
Militarisierung und Sozialabbau (vom 22.04.2011)
zum Anfang


Die Oster-
märsche



Klaus Stampfer (in Augsburg):
Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde, (vom 22.04.2011)

Conni Gunßer (in Hamburg):
Freiheit statt Frontex (vom 22.04.2011)

Jürgen Rose (in Ansbach):
"Lautstark für den Frieden!" (vom 22.04.2011)

Dr. Gernot Lennert (in Mainz):
Zur Aussetzung des Kriegsdienstzwangs und zur Umstrukturierung der Bundeswehr (vom 21.04.2011)

Christin Bernholds (in Hamburg):
Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde, liebe Genossinnen und Genossen, (vom 21.04.2011)

Peter Annweiler (in Mannheim):
Liebe Friedensfreunde und Atomkraftgegner, (vom 21.04.2011)

Harald Hoos (in Mainz):
Liebe Friedensaktivistinnen, liebe Friedensaktivisten, liebe Bürgerinnen und Bürger von Mainz, liebe Freunde, (vom 21.04.2011)

Jürgen Link (in Bochum):
Zum Anteil der Masenmedien an der perversen "Normalisierung" des Krieges (vom 21.04.2011)

Erika Mohs (in Kassel):
Liebe Ostermarschiererinnen und Marschierer in Kassel! (vom 21.04.2011)

Wolfgang Köhnlein (Grußadresse):
Liebe Freundinnen und Freunde, (vom 21.04.2011)

Irmgard Rathsmann-Sponsel (in Erlangen):
Liebe FreundInnen und Interessierte, (vom 21.04.2011)
zum Anfang


Die Oster-
märsche



Otmar Steinbicker (in Saarbrücken):
Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde, (vom 21.04.2011)

Michael Schulze von Glaßer (in Kassel):
Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde, (vom 21.04.2011)

Bernhard Löffler (in Stuttgart):
Liebe Friedensfreunde und Friedensfreundinnen, (vom 21.04.2011)

Brigitte Wolf (in München):
Politikwechsel für Frieden und eine gerechte Weltordnung! (vom 21.04.2011)

Agnes Krumwiede (in Ansbach):
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde, (vom 21.04.2011)

Valerie Baumgartner (in Biberach):
Auch ich begrüße Sie alle hier! (vom 18.04.2011)

 Aufrufe der Veranstalter

Rostocker Friedensbündnis:
Gegen Krieg und militaristisches Denken, gegen die Zerstörung von Mensch und Natur für Profitinteressen! (vom 21.04.2011)

Friedensnetz Frankfurt (Oder):
Über Krieg führt kein Weg zum Frieden (vom 14.04.2011)

Friedenswerkstatt Wedel:
Es ist Krieg - Entrüstet Euch! (vom 11.04.2011)

Friedensplenum Mannheim:
Atomwaffen verschrotten! Atomkraftwerke abschalten! (vom 11.04.2011)

FI Landshut:
Afghanistankrieg beenden - jetzt! (vom 06.04.2011)
zum Anfang


Die Oster-
märsche



Friedensplenum Kiel:
Es ist Krieg - Entrüstet Euch! (vom 04.04.2011)

Thüringer Friedenskoodination:
Kein Truppenünungsplatz in Ohrdurf - Ostern auf die Straße - für Frieden und Abrüstung (vom 04.04.2011)

Kasseler Friedensforum:
Kriege beenden - Frieden gestalten (vom 29.03.2011)

Augsburger Friedensinitiative (AFI):
Kriege beenden, Atomwaffen abschaffen (vom 24.03.2011)

Friedensrat Müllheim:
Frieden schaffen ohne Waffen. Jetzt! (vom 20.03.2011)

Berliner Friedenskoordination (FriKo):
Eine Zukunft ohne Atomwaffen und Atomkraftwerke Atomkraftwerke abschalten! - Atomwaffen abschaffen! (vom 20.03.2011)

Nürnberger Friedensforum:
50 Jahre Ostermarsch - Wir bleiben dabei: Krieg löst keine Probleme! (vom 12.03.2011)

Friedensnetz Baden-Württemberg:
Frieden schaffen ohne Waffen. Jetzt! (vom 08.03.2011)

Ostermarschbüro Frankfurt:
Atomwaffen verschrotten - Atomkraftwerke abschalten. Afghanistankrieg sofort beenden (vom 26.02.2011)

FI Gummersbach:
Deutschland führt Krieg. (vom 25.02.2011)

Bremer Friedensforum:
Afghanistankrieg beenden! (vom 23.02.2011)
zum Anfang


Die Oster-
märsche



Münchner Friedensbündnis:
Politikwechsel für Frieden und eine gerechte Weltordnung! (vom 23.02.2011)

Initiativkreis gegen Atomwaffen:
Atomkraft - ein Bombenrisiko (vom 21.02.2011)

Hamburger Forum:
Aufruf zum Hamburger Ostermarsch 2011 (vom 21.02.2011)

BI OFFENe HEIDe:
Den Krieg in Afghanistan beenden- zivil helfen (vom 21.02.2011)

Friedensnetz Saar:
Truppen raus aus Afghanistan - Saarlandbrigade sofort abziehen (vom 25.01.2011)

Ostermarschinitiative Mainz-Wiesbaden:
Für eine Welt ohne Krieg, Militär und Gewalt ! (vom 25.01.2011)

Ostermarsch Rhein Ruhr Komitee:
Gegen die "Bundeswehr im Einsatz" - Raus aus Afghanistan! Atomwaffen abschaffen - AKW abschalten (vom 25.01.2011)

 Erklärung / Infos von Dritten

B90/ Die Grünen:
Ostermärsche 2011: Atomwaffen - Nein danke! (vom 20.04.2011)

 Termine

Ostermärsche und -aktionen 2011 (vom 02.01.2011)

E-Mail: friekoop (at) bonn (Punkt) comlink (Punkt) org



       


Bereich:

Netzwerk
Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
        
Themen   FriedensForum Termine   AktuellesHome