Beitrag für die Demo am 9.10.2021 gegen Steadfast Noon in Nörvenich

 

- Es gilt das gesprochene Wort –

 

Der 76. Tag der Befreiung

Mit hissenden Fahnen und lauten Parolen
im Stechschritt und mit stampfenden Sohlen
So fing es zwar an, aber endete nicht
1933 – der Nazi zeigt sein Gesicht

Begonnen mit der Furcht um die eigene Existenz
Allein gelassen, ohne Hilfe jeglicher Eminenz
Die eigenen Kinder nagen am Hungertuch
Jede Rechnung ist ein ungesehener Besuch

Sie sagen: „Ich bin es nicht schuld
Ich habe es ja versucht, mir vergeht die Geduld.
Und außerdem: wie kann es sein,
dass es nur Juden sind, die Geld verleihen?“

Als Grundlage also: die desolate Desinformation
Kombiniert mit der Furcht des Untergangs der eigenen Nation
Garniert mit der wilden Wut um die eigene Ration
Voilà, erhalten wir den Deutschen voller Hass in ganzer Aktion

Es wird zunächst gewütet, Sachen zerstört
Menschen eingeschüchtert, ihr Sein entehrt
Damals war es Friedrich, dann der mit dem Judenstern
Schließlich muss man die „Rasse“ entfernen

Das Leid kaum vorstellbar, das darauf folgte
Die himmelsschreiende Ungerechtigkeit, die über alle rollte
„Mein Kampf“ hat als verblendete Fantasie begonnen,
mit anderen Verblendeten wurde sie zur Realität ersonnen

Die Stimmen, die sich dagegen erhoben, sind nach und nach verstummt
entweder aus Angst oder ihnen ist die Flucht gelungen
Bis der letzte Schuss fiel und die letzte Waffe schwieg
endete am 08.05.1945 auch dieser Krieg

Es ist mir klar und auch durchaus bewusst
Diese ganzen Informationen stehen ja nicht unter Verschluss
Wir kennen die Daten und die Geschichten
Sollten unsere Lehren gezogen haben und unsere Pflichten

Leider ist aber der Mensch als Gewohnheitstier vergesslich
Obwohl sich die Geschichte wiederholt, ganz gemächlich
Ein Fehler in der Matrix, wie ein Déjà-Vu
Bekommen wir die Geschichte nochmals hautnah zu sehen

Mit hissenden Fahnen und lauten Parolen
im Stechschritt und mit stampfenden Sohlen
So fängt es wieder an, kein Ende in Sicht
2021 – der Neonazi zeigt sein Gesicht

Durch das Internet ist man so schnell informiert,
dass man sich fix in alternativen Fakten verirrt
Man hört das eine und schnappt das andere auf
Bild dir deine Meinung, wenn man sie schon kauft

Und wenn man dann von der Hand in den Mund lebt
und eigentlich nur nach Erfüllung und Sinn strebt
Mit einem Klick aber vom Weg abfiel
Wird die Erhaltung der eigenen Nation zum einzigen Ziel

Sie sagen also: „Unser Deutschland ist zerfallen
Kulturell, rassisch und an Zahlen.
Und außerdem: wie kann es sein,
dass der Asylbewerber mehr bekommt als ein deutsches Hausschwein?“

Angefangen also mit der eigenen Unsicherheit
Ummantelt mit der gefühlten Ungerechtigkeit
Paniert mit alternativen Fakten als Schweinerei
PING – fertig ist der Deutsche in blinder Raserei

Es wird zunächst am Stammtisch reichlich diskutiert
Dann wird Rock gegen Überfremdung organisiert
Schließlich müssen Taten anstelle von Worte sprechen
sodass Asylunterkünfte brennen und dann zusammenbrechen

Man vernetzt sich weiter und formatiert sich
zuerst Hooligans, dann NSU, AFD, man kennt sich
Es werden Manifeste gebildet und geschrieben
Für eine verirrte Seele im Netz schlichtweg zum Verlieben

Allah sei Dank, hat sich Deutschland für die Demokratie entschieden
Jede Stimme wird gehört, Meinungsfreiheit wird betrieben
Im Netz wird auch Solidarität geschnürt
gegen Hass und Hetze und alles, was zu noch mehr Leid führt

Und so wie ich es sehe, werden wir nicht verstummen
Wir bekennen uns und werden uns nicht vermummen
Für uns ist jeder Tag ein weiterer Tag der Befreiung
Und wir stehen ein für unsere Meinung

Als Kind von zwei afghanischen Geflüchteten bin ich hierzu verpflichtet
ein kategorischer Imperativ in Versform gedichtet

Horst - der Islam gehört zu Deutschland
So wie jeder Mensch, der sich zu Demokratie bekennt

An die AFD, du hast wohl in Geschichte gepennt
Werd‘ einfach mal erwachsen und mach die Augen auf,
Wirklich auf, damit du sehen kannst
Wir haben es gemeinsam: Geburt in Deutschland

Aachen, gib dir einen Ruck und werde sicherer Hafen,
leave no one behind, gemeinsam werden wir es schaffen.

 

Gisi ist aktiv bei der Seebrücke Aachen.