Termin

Sonntag, 31. Oktober 2021 -
10:00 bis 19:00

Hybridveranstaltung (Vorort und Livestream) "20 Jahre NATO-Krieg in Afghanistan – eine vorläufige Bilanz“ mit Matin Baraki (deutsch-afghanischer Politologe), Emran Feroz (afghanisch-österreichi­scher Journalist und Autor, angefragt), Joachim Guilliard (Publizist und Autor), Claudia Haydt (Informationsstelle Militarisierung),  Lisa Ling und  Cian Westmoreland (US-Veteran*innen, Whistleblower), Prof. Dr. Norman Paech (Völkerrechtler), Karim Popal (Rechtsanwalt und Anwalt der Angehörigen der Kundus-Opfer), Prof. Dr. Sabine Schiffer (Medienwissenschaft­lerin), Friederike Stahlmann (Sozialwissenschaftlerin) sowie vielen weiteren Referent*innen, 10-19 Uhr, Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Str., [Flyer siehe hier], VA: Bündnis (Friedensratschlag Kassel, Kooperation für den Frieden, u.a.)

Veranstaltungsort

Gewerkschaftshaus, Frankfurt
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt
Deutschland

Bundesland

Hessen

Veranstaltungsart

Kongress / Konferenz / Tagung