September 2021

Mittwoch
01. Sep bis 15. Dez
Münster

Friedenskulturmonat Münster

Friedenskulturmonat Münster 2021, "Russland.Dialog.Frieden." (Arbeitstitel; Thema: 80 Jahre nach dem Überfall Deutschlands auf die Sowjetunion), darin: 2 Veranstaltungen am 8.9. und 9.9. – zum einen eine Lesung mit Musik – deutsche und russische Stimmen zu Krieg und Frieden – und ein Streitgespräch NATO 2030 – wofür brauchen wir die NATO?, Organsation: Pax Christi, VA: Breites Bündnis (Koordination: Pax Christi  Münster, Daniel Hügel: d [dot] huegel [at] paxchristi [dot] de)

Ort: Innenstadt Münster, 48155 Münster
Mittwoch
01. Sep bis 01. Okt
Paderborn
Ausstellung

FriedensstifterInnen - Wege der Gewaltfreiheit gehen

Ausstellung "FriedensstifterInnen - Wege der Gewaltfreiheit gehen", Open-Air, Domplatz Paderborn, VA: pax christi-Diözesanverband Paderborn

Webseite: paxchristi.de Ort: Domplatz Paderborn, Domplatz, 33098 Paderborn
Mittwoch
01. Sep bis 05. Okt
Magdeburg
Ausstellung

Festung Europa. Betreten verboten

Ausstellung "Grenzerfahrungen - Wie Europa gegen Schutzsuchende aufrüstet" - Thema der Ausstellung ist die zunehmende Abschottung Europas und die Gewalt gegen Flüchtlinge an den EU Außengrenzen - Ausstellung von Pro Asyl, Pax Christi und EAG, zu den Öffungszeiten der Bibliothek,  Bibliothek der Hochschule am Standort Magdeburg, Breitscheidstr. 2, VA: Hochschule Magdeburg-Stendal, Bibliothek    

Webseite: h2.de Ort: Bibliothek Hochschule Magdeburg-Stendal, Magdeburg, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg Kontakt: Bibliothek Hochschule Magdeburg-Stendal, Magdeburg, Breitscheidstr. 2, 39114 Magdeburg, sibylle.wegener [at] h2.de
Donnerstag
02. Sep bis 31. Okt
Dortmund
Ausstellung

Vergiss deinen Namen nicht – Die Kinder von Auschwitz

Ausstellung "Vergiss deinen Namen nicht – Die Kinder von Auschwitz" - 40 großformatigen Bild- und Schrifttafeln mit den Lebensgeschichten von Kindern die Auschwitz überlebt haben - Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50-58, VA: Förderverein Gedenkstätte Steinwache, Internationales Rombergpark-Komitee

Ort: Dietrich-Keuning-Haus, Dortmund, Leopoldstr. 50-58, 44147 Dortmund Kontakt: Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, Dortmund, Steinstraße 50, 44147 Dortmund, stadtarchiv-dortmund [at] stadtdo.de, dortmund.de
Sonntag
05. Sep 17:00 bis 25. Sep 20:00
Ulm
Ausstellung

Der Tod ist ein Meister aus Ulm

Ausstellung "Der Tod ist ein Meister aus Ulm", Öff-zeiten: Do-Sa, 17-20 Uhr, KUNSTPOOL - Galerie am Ehinger Tor, VA: Verein für Friedensarbeit, KUNSTPOOL. Galerie am Ehinger Tor, KunstWerk e.V. [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2021]

Webseite: bbk-bundesverband.de Ort: Produzentengalerie Kunstpool, Ulm, Ehinger Tor, 89077 Ulm
Samstag
18. Sep 18:00
Ulm
Vorführung, Lesung, Film o.ä.

Sag Nein!

Lesung, Musik und Publikumsgespräche "Sag Nein!“ - im Mittelpunkt stehen Gedichte, die sich mit dem Tod durch Rüstung beschäftigen und mit der Frage, wie wir Menschen jetzt und in Zukunft damit umgehen wollen. Wolfgang Borcherts berühmtes „Dann gibt es nur eins“ steht im Zentrum der Veranstaltung, Musik: Andreas Heizmann (Bassklarinette + andere Blasinstrumente), 18 Uhr, Kunstpool, Galerie am Ehinger Tor, (Eintritt für alle Veranstaltungen der Kulturnacht: 10/8 EUR), VA: Kunstpool, Galerie am Ehinger Tor [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2021] - im Rahmenprogramm der Ausstellung "Der Tod ist ein Meister aus Ulm"

Webseite: friedenswochen-ulm.de Ort: Produzentengalerie Kunstpool, Ulm, Ehinger Tor, 89077 Ulm Kontakt: Produzentengalerie Kunstpool, Ulm, Ehinger Tor, 89077 Ulm, dorothea.grathwohl [at] web.de
Dienstag
21. Sep
18:00 bis 20:00
Online

[online] Afghanistan – Wie kann Frieden werden?

[Achtung Änderungt!] Online-Podiumsdiskussion "Afghanistan – Wie kann Frieden werden?" - Bilanz und Ausblick 20 Jahre nach dem Petersberger Abkommen - Grußwort: Katja Dörner (OBin Stadt Bonn -angefragt-), Diskussion mit Theresa Breitmaier (Berghof Foundation), Dr. Katja Mielke (BICC), Winfried Nachtwei (DGVN, ehem. MdB), Dr. Yahya Wardak (Arzt Bonn/Kabul, AFGHANIC), Mod.: Christoph Bongard (Plattform Zivile Konfliktbearbeitung), 18-20 Uhr, via online-Tool, Anmeldung erforderlich, [Flyer siehe hier] VA: Friedrich-Ebert-Stiftung, Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, BICC, Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen Landesverband NRW [im Rahmen der Bonner Friedenstage 2021] Zum Inhalt:

Webseite: fes.de Kontakt: Bonn International Center for Conversion (BICC), Pfarrer-Byns-Str. 1, 53121 Bonn, Telefon: 0228/91196-0, info [at] bicc.de, bicc.de
Montag
27. Sep 19:30
Ulm
Vortrag / Diskussion

Agenda Rüstung: Deutschlands Strategie zur Stärkung der Waffenindustrie

Vortrag und Diskussion "Agenda Rüstung: Deutschlands Strategie zur Stärkung der Waffenindustrie" mit Jürgen Wagner (IMI Tübingen), 19.30 Uhr, EinsteinHaus, Kornhausplatz 5, VA: Verein für Friedensarbeit, Ulmer Ärzteinitiative / IPPNW, Verein Ulmer Weltladen, Ulmer Volkshochschule [Im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2021]

Webseite: ulmer-netz.org Ort: VHS Ulm, EinsteinHaus, 89073 Ulm Kontakt: Ulmer Friedensgruppen, 89075 Ulm, ostermarsch [at] ruestungsatlas-ulm.de, ruestung-ostalb.wixsite.com