Termin

Freitag, 7. Oktober 2022 - 17:30 bis Sonntag, 9. Oktober 2022 - 15:00

Seminar "Auf der Suche nach Alternativen: Freires Pädagogik und Buen Vivir"

Das dominante Entwicklungs-Konzept des Globalen Norden spiegelt eine Vision der Welt wider, in der Profite und grenzenloses Wachstum die Hauptrolle spielen. Dagegen sind etliche alternative Ansätze im Globalen Süden entstanden, die die Welt anders sehen und die Beziehungen zwischen Menschen, Gesellschaft und Natur anders verstehen. In diesem Seminar wollen wir neue Diskurse und Ansätze im Globalen Lernen thematisieren und die Begriffe „Entwicklung“ und „Transformative Bildung“ mithilfe von zwei in Lateinamerika entwickelten Konzepten analysieren und diskutieren: die Pädagogik von Paulo Freire und die Idee des Buen Vivir. Zudem werden wir die mögliche praktische Anwendung von beiden Konzepten als nachhaltige Produktions- und Lebensweise erkunden. Wie unterscheiden sich diese Ansätze von anderen Theorien und Modellen der Pädagogik und Entwicklungspolitik? Wie lassen sich diese Ansätze in die Praxis umsetzen? Können "Entwicklungs-"Zusammenarbeit oder solidarisches Handeln nachdiesen beiden Konzepten gestaltet werden?

Als Fachreferent*innen sind eingeladen: Danny Carvajal, Ph.L., promoviert am Lehrstuhl Intercultural Social Transformation (Hochschule für Philosophie München) Francisca Gallegos, Dozentin für Geschichte, M.A. Geschichte und Pädagogik, Vorstandsmitglied vom Bunte Brise e.V. Das Seminar findet im ABC Bildungs- und Tagungszentrum bei Voll-Verpflegung und Unterkunft in Präsenz statt – eine ONLINE-Teilnahme ist teilweise möglich.

Ort: ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V, Bauernreihe 1, VA:

Veranstaltungsort

ABC Bildungs- und Tagungszentrum
Bauernreihe 1
21706 Drochtersen-Hüll
Deutschland

Bundesland

Niedersachsen

E-Mail

globales.lernen [at] abc-huell.de

Veranstaltungsart

Seminar / Workshop