Termin

Samstag, 28. Mai 2022 -
16:30 bis 18:00

Podiumsgespräch "G36-Exporte nach Mexiko" - Der Zusammenhang von Waffenlieferungen und Menschenrechtsverbrechen - mit Sofía de Robina (Anwältin im Menschenrechtszentrum "Centro Prodh", Mexiko), Holger Rothbauer (RA, Mitglied der GKKE-Fachgruppe "Rüstungsexporte"), Javier Barajas und Ma Tránsito Piña (Eltern von Opfern, Menschenrechtsverteidiger*innen aus Guanajuato, Mexiko), Mod.: Carola Hausotter (Ev. Akademie Bad Boll) und Charlotte Kehne (Ohne Rüstung Leben), 16.30-18 Uhr, Forum 3, Gymnasiumstr. 21, VA: Kath. Betriebsseelsorge Diözese Rottenburg-Stuttgart, Evangelische Akademie Bad Boll, Ohne Rüstung Leben, "Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!", pax christi Rottenburg-Stuttgart, DFG-VK Baden-Württemberg, Zentrum für Entwicklungsbezogene Bildung (ZEB), RüstungsInformationsBüro (RIB) BaWü, "Global Net – Stop the Arms Trade"

Veranstaltungsort

Forum 3, Stuttgart
Gymnasiumstr. 21
70173 Stuttgart
Deutschland

Bundesland

Baden-Württemberg

Veranstaltungsart

Vortrag / Diskussion

Veranstalter

Ohne Rüstung Leben (ORL)
70197 Stuttgart
Deutschland

Bundesland

Baden-Württemberg

Fax

0711/608357