Termin

Dienstag, 31. August 2021 -
19:00 bis 20:30

Podiumsdiskussion – Online und in Präsenz "Klima. Gerecht. Gestalten! Antworten auf die Klimakrise" mit Christoph Bals (Germanwatch, polit. Geschäftsführer, Bonn), Sophia Morad (Fridays for Future, Bonn), Zwischenruf: N.N., Mali Ole Kaunga (Direktor IMPACT, Nanyuki, Kenia - zugeschaltet per Video-)
Mod.: Johanna Holzhauer (Journalistin), 19-20.30 Uhr, Haus der Evangelischen Kirche, Adenauerallee 37, VA: Ev. Forum, Kath. Bildungswerk, Netzwerk Friedenskooperative, Konsortium Ziviler Friedensdienst [im Rahmen der Bonner Friedenstage 2021]

Zum Inhalt:

Trockene, heiße Sommer, Ernteverluste, absterbende Wälder, Starkregen und Waldbrände – die Folgen des vom Menschen verursachten Klimawandels sind auch in Deutschland zu spüren. Die Menschen im globalen Süden trifft die Erderwärmung noch härter. Hungersnöte, Dürren und der Verlust von Lebensraum sind dort bedrohliche Realität.

Welche Maßnahmen zum Klimaschutz notwendig sind, wird im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 kontrovers diskutiert, auch mit Blick auf soziale Herausforderungen. Diesen Fragen gehen wir auch in der Podiumsdiskussion nach: Wie kann konsequenter Klimaschutz aussehen, der die ganze Gesellschaft
im Blick hat? Wie kann der Umbau zu einer sozial gerechten und ökologisch nachhaltigen Gesellschaft gestaltet werden? Und wie sieht die Perspektive in einem Land des globalen Südens wie beispielsweise Kenia aus? Welche konkreten Herausforderungen stellen sich den Menschen dort und wie packen sie sie an?

Veranstaltungsort

Haus der Ev. Kirche Bonn
Adenauerallee 37
53113 Bonn
Deutschland

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungsart

Vortrag / Diskussion

Veranstalter

Netzwerk Friedenskooperative
Römerstr. 88
53111 Bonn
Deutschland

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

E-Mail

friekoop [at] friedenskooperative.de

Telefon

0228 / 692904

Fax

0228 / 692906