Termin

Mittwoch, 1. September 2021 - 18:00

Kundgebung zum Antikriegstag 2021, Redner*innen: Tanja Banavas (Antikriegs-AG Aufstehen Bonn [Redetext siehe hier]), Uli Mercker (Bonner Friedensbündnis), Martin Singe (Pax Christi Gruppe Bonn [Redetext siehe hier]), 18 Uhr, Münsterplatz, VA: Breites Bündnis (u.a. Pax Christi Gruppe Bonn, Koordination: Armin Lauven // ArminLauven [at] gmx [dot] de) [im Rahmen der Bonner Friedenstage 2021]

Zum Inhalt:

Am 1.9.1939 löste Deutschland durch den Überfall auf Polen den Beginn des Zweiten Weltkriegs aus. Daran erinnern wir mit einer Kundgebung zum Antikriegstag. Der Schwur „Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg!“ mahnt uns auch heute. Für die aktuelle Politik bedeutet dies friedenspolitisch vor allem: Umorientierung auf zivile statt militärischer Konfliktlösungen, Abrüsten statt Aufrüsten, Atombombenabzug und Ende der nuklearen Teilhabe, Stopp europäischer Aufrüstungsprojekte wie FCAS, Ende der Rüstungsexporte, global gerechter Welthandel und ökologisch verträgliches Wirtschaften.

Veranstaltungsort

Münsterplatz, Bonn
Münsterplatz
53111 Bonn
Deutschland

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungsart

Demonstration / Kundgebung

Veranstalter

Pax Christi Gruppe Bonn
Reinhaed Griep
Bonner Talweg 329
53129 Bonn
Deutschland

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

E-Mail

reinhardgriep [at] yahoo.de