Termine in Baden-Württemberg

August 2018

Mittwoch, 29.08.2018 19:00 Stuttgart
Verschwunden
Vortrag / Lesung "Verschwunden" -Gefangenen-Literatur in Syrien - mit Rosa Yassin Hassan und Larissa Bender (Köln), 19 Uhr, Kunstgebäude, Schloßplatz 2, VA: Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung Berlin und der Gruppe um "Caesar" [im Rahmenprogramm der Ausstellung "Die `Caesar` Photos"]
Ort: Kunstgebäude Stuttgart, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart
Kontakt: Rosa-Luxemburg-Stiftung BaWü, Ludwigstr. 73A, 70176 Stuttgart, Telefon: 0711/997970-90, bawue [at] rosalux.de, http://www.bw.rosalux.de
Freitag, 31.08.2018 17:00 Essen
Antikriegstag 2018 in Essen
Veranstaltung zum Antikriegstag 2018 in Essen, Redner: Dieter Hillebrand (Vorsitzender DGB Essen), Bernhard Trautvetter (Essener Friedens-Forum), Lucas Rose (DGB-Jugend MEO), Musikalische Begleitung: Brücke (Flüchtlingschor), 17 Uhr, Gewerkschaftshaus Essen, (orangener Eingang), Konferenzraum 1, Teichstr. 4a, [Flyer siehe hier], VA: DGB-Essen, Essener Friedensforum
Ort: Gewerkschaftshaus Essen, Teichstr. 4a, 45127 Essen
Kontakt: Essener Friedensforum, Monika Jennis, Hegerkamp 111, 45329 Essen, Telefon: 0201/368701, http://www.essener-friedensforum.de
Freitag, 31.08.2018 18:00 Fellbach
Antikriegstag 2018 in Fellbach
Mahn-, Gedenk- und Friedensaktion "Nein zu Krieg und Militarismus. Abrüsten statt Aufrüsten!" - Nie wieder Faschismus! - zum Antikriegstag 2018, Rede: Lilo Rademacher (Sprecherin VVN-BDA Baden-Württemberg, langjährige Vorsitzende der IG Metall Friedrichshafen), 18 Uhr, Am Friedensbaum in Fellbach, zwischen Schwabenlandhalle und Schillerstr. 26, [Flyer siehe hier], anschl. (19 Uhr) Konzert mit Silke Ortwein und Bernhard Löffler ("Marbachern) präsentieren alte und neue Friedenslieder, deutsche und internationale Folkmusik, AWO Fellbach, Gerhard-Hauptmann-Str. 17 (EG), VA: DGB-Region Nordwürttemberg, DGB OV Fellbach
Ort: Am Friedensbaum Fellbach, Schillerstr. 26, 70734 Fellbach
Freitag, 31.08.2018 20:00 bis 01.09.2018 20:00 Stuttgart
Typisch amerikanisch
Theaterstück "Typisch amerikanisch" - Fremde Freunde, freundliche Fremde, Schlaglichter auf die amerikanische Kondition - zum Antikriegstag 2018 - mit Norbert Eilts, 20 Uhr, Wortkino, Werastr. 6, VA: Theater Wortkino
Ort: Wortkino, Stuttgart, Werastr. 6, 70182 Stuttgart
Kontakt: Wortkino, Stuttgart, Werastr. 6, 70182 Stuttgart, Telefon: 0711/2624363 , info [at] wortkino.de, http://wortkino.de

September 2018

Samstag, 01.09.2018 bis 03.10.2018 Ulm
Ulmer Friedenswochen 2018
Ulmer Friedenswochen 2018, Auftakt: 1.9., 18 Uhr, Friedensfest in der VHS Ulm, mit kurzen Impulsvorträge, Mini-Workshops zu aktuellen Themen, Musik und Infoständen, Kornhausplatz 5, VA: Friedenswoche Ulm
Ort: VHS Ulm, EinsteinHaus, 89073 Ulm
Samstag, 01.09.2018 Bisingen
Antikriegstag 2018 in Bisingen
(geplant) Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2018, Redner: Rolf Vogt, Heimatmuseum Bisingen, Kirchgasse 15, VA: Verdi-Senioren zusammen mit dem DGB, ) Senioren der Industriegewerkschaft Metall (IGM), Verdi-Ortsverein im Zollernalbkreis, Verdi-Fachbereich Telekom
Ort: Museum Bisingen, Kirchgasse 15, 72406 Bisingen
Samstag, 01.09.2018 10:30 Schwäbisch Hall
Antikriegstag 2018 in Schwäbisch Hall
Demonstration und Kundgebung zum Antikriegstag 2018 "Abrüsten statt Aufrüsten", Auftakt: 10.30 Uhr, Milchmarkt, anschl. Demo durch die Innenstadt zur Abschlußkundgebung, 11.30 Uhr, Bonhoeffer-Platz, Redner: Tobias Pflüger (IMI, Tübingen), Musik: Mokosole (Afrikachor SH), Peaceful Peas (Stuttgart), [Flyer siehe hier], VA: attac, club alpha 60, Die Linke, DGB, DKP, 3.-Welt-Laden, Freundeskreis Asyl, GEW, IG Metall, Initiative KZ-Gedenkstätte, Hesssental, Offenes Antifaschistisches Treff en (OAT), ver.di, VVN/BdA
Ort: Milchmarkt, Schwäbisch Hall, Milchmarkt, 74523 Schwäbisch Hall
Samstag, 01.09.2018 11:00 Esslingen
Antikriegstag 2018 in Esslingen
Kundgebung zum Antikriegstag 2018 "Die Kriegsgefahr wächst - Frieden geht anders!", Redner: Paul Russmann (Stuttgart), Klaus Pfisterer (Mitglied im Friedensbündnis Esslingen, DFG-VK), Musik: Wolfgang Fuhr (Saxophon, Esslingen), 11 Uhr, Nikolauskapelle, Innere Brücke, [Flyer siehe hier], VA: Friedensbündnis Esslingen, DGB-KV Esslingen-Göppingen
Ort: Nikolauskapelle, Esslingen, Innere Brücke, 73728 Esslingen
Kontakt: Friedensbündnis Esslingen, Grabenstr. 3, 72669 Untersensingen, Telefon: 07022/64973 , tom.bittner [at] freenet.de , http://www.friedensbuendnis-esslingen.de
Samstag, 01.09.2018 11:00 Pforzheim
Antikriegstag 2018 in Pforzheim
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2018 in Pforzheim mit Kranzniederlegung "Frieden - Demokratie - Freiheit", Redner: Wolf-Dietrich Glaser (DGB-Kreisvors.), Musik: Milan Kopriva, 11 Uhr, Hauptfriedhof am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, [Flyer siehe hier], VA: DGB Kreisverband Pforzheim / Enzkreis
Ort: Hauptfriedhof Pforzheim , Ispringer Str. 42, 75177 Pforzheim
Samstag, 01.09.2018 14:00 Karlsruhe
Antikriegstag 2018 in Karlsruhe
Informations- und Kunstaktion zum Antikriegstag 2018 mit einen Peace-Zeichen aus Blumen (bitte dazu Blumen mitbringen), 14 Uhr, Schlossplatz (zwischen nördl. Platz der Grundrechte und Brunnen), VA: Karlsruher Friedensbündnis
Ort: Schlossplatz, Karlsruhe, Schlossplatz, 76131 Karlsruhe
Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, Sonnhild Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721/552270, suthiel [at] t-online.de, http://www.friedensbuendnis-ka.de
Samstag, 01.09.2018 14:45 bis 15:45 Stuttgart
Kriege, Kriege – und kein Ende?
Lesegarten 2018 "Kriege, Kriege – und kein Ende?" am Antikriegstag 2018 - Lesung von literarischen Texten mit Barbara Stoll (Textzusammenstellung: Monika Lange-Tetzlaff), 14.45-15.45 Uhr, Garten der Weinstube "Schellenturm", Ecke Wagner- und Weberstr. (Stg-Mitte), VA: Buch & Plakat - Antiquariat und Agentur für Lesefreude, Kultur- und Stadtgeschichte
Ort: Weinstube Schellenturm, Stuttgart, Weberstr. 72, 70182 Stuttgart
Samstag, 01.09.2018 15:00 Stuttgart
Antikriegstag 2018 in Stuttgart
Gedenkfeier und Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2018 in Stuttgart "Nie wieder Krieg! Abrüsten statt aufrüsten!", Begrüßung: Philipp Vollrath (Vorsitzender DGB-Stadtverband Stuttgart), Gedenkrede: Martin Kunzmann (Landesvorsitzender DGB Ba-Wü), Ilse Kestin (Landessprecherin VVN-BdA), Musikalische Umrahmung: Michael Hecht, 15 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Stauffenbergplatz (zwischen Karlsplatz und Altem Schloss), [Flyer siehe hier], VA: DGB Stadtverband Stuttgart, u.a.
Ort: Mahnmal gegen Krieg und Faschismus, Stuttgart, Stauffenbergplatz, 70173 Stuttgart
Samstag, 01.09.2018 15:30 Ludwigsburg
Antikriegstag 2018 in Ludwigsburg
Führung durch die Ausstellung "Die Ermittler" mit Gerhard Zach (Fördervereins Zentrale Stelle) (ca 90 min.), 15.30 Uhr, Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen (Schorndorfer Torhaus), Schorndorfer Str. 58, [Flyer siehe hier], VA: Die Linke KV Ludwigsburg, DFG-VK Gruppe Ludwigsburg [Anmeldung erforlderlich: walter [dot] kubach [at] t-online [dot] de]
Ort: Schorndorfer Torhaus, Schorndorfer Str. 58, 71638 Ludwigsburg
Samstag, 01.09.2018 16:00 Friedrichshafen
Antikriegstag 2018 in Friedrichshafen
Vortrag und Diskussion "Hunger, Armut und Elend - Die tödlichen Folgen des unfairen Welthandels" mit Paul Schobel (Pfarrer, Betriebsseelsorger, Gewerkschafter und Friedensaktivist), 16 Uhr, Gemeindesaal St. Nikolaus, Karlstr. 17. [Flyer siehe hier], VA: DFG-VK Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen, Bodensee-Oberschwaben; Die Linke Bodenseekreis/Ravensburg; GEW Kreisverband Ravensburg/Bodenseekreis; Kath. Betriebsseelsorge Ravensburg; Pax Christi Gruppe Ravensburg; VVN-BdA Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten, Bodensee-Oberschwaben  
Ort: Gemeindehaus St. Nikolau, Friedrichshafen, Karlstr. 17, 88045 Friedrichshafen
Samstag, 01.09.2018 17:00 bis 19:30 Heidelberg
Kundgebung zum Antikriegstag 2018
Kundgebung zum Antikriegstag 2018, 17-19.30 Uhr, Bismarckplatz, VA: DGB Heidelberg, Heidelberger Friedensratschlag, ...
Ort: Bismarckplatz, Heidelberg, Bismarckplatz, 69115 Heidelberg
Kontakt: Heidelberger Friedensratschlag, Willy-Brandt-Platz 5, 69115 Heidelberg, Telefon: 06221-603405, hd-friedensratschlag [at] web.de, http://www.heidelberger-friedensratschlag.eu/
Samstag, 01.09.2018 17:00 Aalen
Antikriegstag 2018 in Aalen
Kundgebung zum  Antikriegstag 2018 "Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!", Begrüßung: Bernhard Richter (Ev. Pfarrer, Stadtkirche Aalen(), Rede; Josef Mischko (DGB-Kreisvorsitzender), Musik: Rolf Siedler, 11 Uhr, vor dem Rathaus Aalen, Marktplatz 30, anschl. (12 Uhr) findet in der Stadtkirche ein Ökum. Friedensgebet statt, VA: DGB Kreisverband Ostalb, Aalener Bündnis für den Frieden, Regionaler Friedensratschlag Ostwürttemberg
Ort: Marktbrunnen, Aalen, Markptplatz 4, 73430 Aalen
Samstag, 01.09.2018 18:00 Heilbronn
Antikriegstag 2018 in Heilbronn
Gedenkstunde und Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2018, Begrüßung: Silke Ortwein (Vorsitzende DGB Stadt- und Kreisverband Heilbronn), Im Gespräch "Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg" mit Awad Alhamad, Nour Eddin Alomari, Angelo Bengui, Orhan Ates, musikalische Umrahmung, 18 Uhr, Rathaus Heilbronn, Ehrenhalle, Rathausplatz, [Flyer siehe hier], VA: DGB Stadt- und Kreisverband Heilbronn
Ort: Rathaus, Heilbronn, Markrplatz 7, 74072 Heilbronn
Montag, 03.09.2018 19:00 Mannheim
Kriegsgefahr gefährlich gewachsen: Abrüstung statt Aufrüstung!
Vortrag und Diskussion "Kriegsgefahr gefährlich gewachsen: Abrüstung statt Aufrüstung!" mit Andreas Zumach (Journalisten, Genf), 19 Uhr, Gewerkschaftshaus Mannheim, Willi-Bleicher-Saal, Hans-Böckler-Str. 1, [Flyer siehe hier] VA: Deutscher Gewerkschaftsbund DGB Mannheim, Friedensplenum Mannheim, Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG/VK) Mannheim-Ludwigshafen
Ort: Gewerkschaftshaus, Mannheim, Hans-Böckler-Str. 1, 68161 Mannheim
Kontakt: Friedensplenum Mannheim, Speyerer Str. 14, 68163 Mannheim, friedensplenum.mannheim [at] gmx.de, http://www.frieden-mannheim.de/
Sonntag, 09.09.2018 12:00 bis 18:00 Ulm
6. Ulmer Friedenskonzert
6. Ulmer Friedenskonzert "Wie klingt der Frieden?" mit vielen Musikern und Gruppen, 12-18 Uhr, auf der Insel im unteren Ausee (Ulmer Friedrichsau), VA: Friedenswoche Ulm
Ort: Insel im Unteren Ausee, Ulm, Friedrichsau, 89073 Ulm
Donnerstag, 13.09.2018 19:30 Ulm
Wirtschaft und Menschenrechte
Vortrag und Diskussion "Wirtschaft und Menschenrechte" mit Andreas Zumach (Journalist, Genf), 19.30 Uhr, Haus der Begegnung, Grüner Hof 7, VA: Hdb, Verein Ulmer Weltladen, Förderverein des Behandlungszentrums für Folteropfer Ulm, Eine-Welt-Regionalpromotorin [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2018]
Ort: Haus der Begegnung, Ulm, 89073 Ulm
Dienstag, 18.09.2018 19:00 Stuttgart
Gaza Surf-Club
Film und Filmgespräch "Gaza Surf-Club" (D 2016, Dok-Film, 96 min.), 19 Uhr, Haus der kath. Kirche, Königstr. 7, VA: Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Baden-Württemberg (ACK), pax christi Rottenburg-Stuttgart und Freiburg, Freunde von Sabeel Deutschland, Förderverein Bethlehem Akademie Dar al-Kalima, Pro Ökumene, Ohne Rüstung leben [im Rahmen der Ökumenischen Woche für Frieden in Israel und Palästina 2018]
Ort: Haus der Kath. Kirche, Stuttagrt, Königstr. 7, 70173 Stuttgart
Kontakt: pax christi Bistumsstelle Rottenburg-Stuttgart, Richard Bösch, Karlsruher Str. 3, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Telefon: 0711/9791-216, Fax: 0711/9791159, paxchristi-rs [at] bo.drs.de, http://www.rottenburg-stuttgart.paxchristi.de
Freitag, 21.09.2018 09:00 Rottweil
Hauptversammlung Heckler & Koch AG
Hauptversammlung (HV) 2018 der Heckler & Koch AG, und ggf. Gegenanträgen der kritischen Aktionäre H+K, 9 Uhr, "Badhaus“, Neckartal 167
Ort: Badhaus, Rottweil, Neckartal 167, 78628 Rottweil
Mittwoch, 26.09.2018 Heidelberg
Lesung zum Ende des 1. Weltkrieges
(geplant) Lesung zum Ende des 1. Weltkrieges, VHS Heidelberg, Bergmannstr., VA: Friededensbündnis Heidelberg, VHS Heidelberg
Ort: VHS Heidelberg, 69115 Heidelberg
Kontakt: VHS Heidelberg, 69115 Heidelberg
Mittwoch, 26.09.2018 Stuttgart
Rüstungsexport von Heckler & Koch
(geplant) Podiumsgespräch zu Rüstungsexport von Heckler & Koch zu den Hintergründen des illegale Rüstungsexporte von HK nach Mexiko, VA: Ohne Rüstung Leben
Ort: Innenstadt Stuttgart, 70197 Stuttgart
Mittwoch, 26.09.2018 19:00 Stuttgart
Ayotzinapa vive, la lucha sigue
Podiumsgespräch "Ayotzinapa vive, la lucha sigue!" - Über die Folgen deutscher Waffenexporte nach Mexiko - mit Sofía De Robina (Menschenrechtszentrum "Miguel Agustín Pro Juárez A.C."), Jürgen Grässlin (Anzeigenerstatter im "Heckler & Koch"-Prozess), Christian Schliemann (Legal Advisor am ECCHR), N.N. (Angehörige eines betroffenen Studenten aus Ayotzinapa -angef.-), Mod.: Carola Hausotter, Charlotte Kehne (ORL), 19 Uhr, Hospitalhof, Büchsenstr. 33, [Flyer siehe hier], VA: Deutsche Menschrechtskoordination Mexiko, DFG-VK, ECCHR, Ev. Akademie Bad Boll, Global Net - Stop the Arms Trade, ORL, RIB, ... [Eine gemeinsame Veranstaltung im Rahmen der "Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!"]
Ort: Ev. Bildungszentrum Hospitalhof, Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70173 Stuttgart
Kontakt: Ohne Rüstung Leben (ORL), Charlotte Kehne, Arndtstr. 31, 70197 Stuttgart, Telefon: 0711/62039372, Fax: 0711/608357, orl-kehne [at] gaia.de, http://www.ohne-ruestung-leben.de
Mittwoch, 26.09.2018 19:30 bis 21:30 Ulm
Jerusalem und der israelisch-palästinensische Konflikt
Vortrag und Diskussion "Jerusalem und der israelisch-palästinensische Konflikt" mit Judith Bernstein (freie Publizistin, Mitglied der "Jüdisch-Palästinensischen Dialoggruppe München“), 19.30-21.30 Uhr, Haus der Begegnung Ulm, Grüner Hof 7, VA: Verein Ulmer Weltladen e. V., Haus der Begegnung Ulm, Eine-Welt-Regionalpromotorin [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2018]
Ort: Haus der Begegnung, Ulm, 89073 Ulm
Kontakt: Haus der Begegnung, Ulm, 89073 Ulm, Michael.Hauser [at] hdbulm.de, http://www.hdbulm.de
Mittwoch, 26.09.2018 19:30 Ulm
Jerusalem – Das Herzstück des israelisch-palästinensischen Konflikts @ Haus der Begegnung
Vortrag und Diskussion "Jerusalem – Das Herzstück des israelisch-palästinensischen Konflikts" mit Judith Bernstein (freie Publizistin in München), 19.30 Uhr, Haus der Begegnung (HdB), Grüner Hof 7,  VA: Hdb, Verein Ulmer Weltladen e. V. und Eine-Welt-Regionalpromotorin
Ort: Haus der Begegnung, Ulm, 89073 Ulm
Kontakt: Haus der Begegnung, Ulm, 89073 Ulm, Michael.Hauser [at] hdbulm.de, http://www.hdbulm.de
Donnerstag, 27.09.2018 Ulm
Kriegsmacht Deutschland?
(geplant) Buchvorstellung und Diskussion "Kriegsmacht Deutschland?" mit Henrik Paulitz (Akademie Bergstraße), VHS Ulm Club Organe, VA: Ulmer Ärzteinitiative/IPPNW, Ulmer Volkshochschule [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2018]
Ort: VHS Ulm, EinsteinHaus, 89073 Ulm
Kontakt: VHS Ulm, EinsteinHaus, 89073 Ulm, Telefon: 0731/1530-0, info [at] ch-ulm.de, http://www.vh-ulm.de
Donnerstag, 27.09.2018 19:00 bis 20:30 Freiburg
Mutig und unbequem
Vorträge und Lesungen "Mutig und unbequem" - Talk mit Rüstungskritiker Jürgen Grässlin - im Gespräch mit Rainer Suchan (Leiter des SWR Studios Freiburg), 19-20.30 Uhr, SWR-Studio Freiburg, Schlossbergsaal, Kartäuserstr. 45, VA: SWR Studios Freiburg (Eintritt frei, Anmeldung über swr.de/suedbaden)
Ort: SWR Studio Freiburg, Kartäuserstr. 45, 79102 Freiburg
Kontakt: SWR Studio Freiburg, Kartäuserstr. 45, 79102 Freiburg, freiburg [at] swr.de, http://swr.de/suedbaden
Freitag, 28.09.2018 18:00 Stuttgart
1918 und die Welt
Öffentliche Abendveranstaltung "1918 und die Welt" - Europäische und globale Auswirkungen von Weltkrieg und Friedensordnung -, 18-21 Uhr, Tagungszentrum Hohenheim, Paracelsusstr. 91, VA: Kath.  Akademie der Diözese Rottenburg - Stuttgart
Ort: Tagungszentrum Stuttgart-Hohenheim, Paracelsusstr. 91, 70599 Stuttgart
Samstag, 29.09.2018 Überlingen
6. Frieden-Stifter-Tag
(geplant) 6. Frieden-Stifter-Tag "Vom Frieden her denken und handeln."  mit Ch. Besemer (Freiburg), 9.30-18 Uhr, Saal der Diakonie, Christophstr.31 (Anmeldung bitte bei Bernd Wipper, 0151/11556634), VA: Friedensforum Überlingen (FFÜ) AK Friedensregion Bodensee
Ort: Saal der Diakonie, Überlingen, Christophstr.31, 88662 Überlingen
Kontakt: Friedensforum Überlingen, Bernd Wipper, Überlingen, Telefon: 0151/11 55 66 34, doc.b.wipper [at] t-online.de

Oktober 2018

Montag, 01.10.2018 20:00 Ulm
Das System macht krank
Vortrsg und Diskussion "Das System macht krank" - Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Papiere und ohne Krankenversicherung - mit Mitarbeiter von Medinetz Ulm berichten, 20 Uhr, VHS Ulm Club Organe, VA: Ulmer Ärzteinitiative / IPPNW, Ulmer Volkshochschule [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2018]
Ort: VHS Ulm, EinsteinHaus, 89073 Ulm
Kontakt: VHS Ulm, EinsteinHaus, 89073 Ulm, Telefon: 0731/1530-0, info [at] ch-ulm.de, http://www.vh-ulm.de
Mittwoch, 03.10.2018 18:00 bis 21:00 Ulm
Spurensuche
Lesung "Spurensuche" mit Dagmar Waskiewicz und Musik von Bene Büchler, Geschäftsstelle Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg e.V., Büchsengasse 13, VA: GEW Alb-Donau / Ulm, in Kooperation mit Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg, Kulturbuchhandlung Jastram und Koordinationsgruppe Frieden [zum Ausklang der Ulmer Friedenswochen 2018]
Ort: Geschäftsstelle Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg (Ulm), Büchsengasse 13, 89073 Ulm
Donnerstag, 04.10.2018 18:00 bis 20:00 Ulm
Profiteure des Terrors – Wie Deutschland an Kriegen verdient
Vortrag und Diskussion "Profiteure des Terrors – Wie Deutschland an Kriegen verdient - mit Markus Bickel (Autor und Journalist), 18-20 Uhr, Gewerkschafthaus Ulm, Weinhof 23, VA: DGB-Kreisverband Ulm/Alb-Donau [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2018]  
Ort: Gewerkschaftshaus Ulm, Weinhof 23, 89073 Ulm
Kontakt: DGB KV Ulm/Alb-Donau, Weinhof 23, 89073 Ulm, petra.wassermann [at] igmetall.de, http://suedwuerttemberg.dgb.de/ueber-uns/dgb-kreis-und-ortsverbaende/kreisverbae...
Samstag, 13.10.2018 bis 14.10.2018 Gammertingen
We shall overcome!
(geplant) Tagung "We shall overcome!" Thema: biografische Zugänge zu Friedensarbeit, VA: Lebenshauses Schwäbische Alb
Ort: Ev. Gemeindehaus, Gammertingen, Roter Dill 11, 72501 Gammertingen
Kontakt: Lebenshaus Schwäbische Alb - Gemeinschaft für soziale Gerechtigkeit, Gammertingen, Bubenhofenstr. 3, 72501 Gammertingen, http://www.lebenshaus-alb.de

November 2018

Freitag, 09.11.2018 19:30 Schwäbisch Gmünd
Tod - made in Germany?
Vortrag und Gespräch "Tod - made in Germany?" - Zu der Erklärung der Ev. Landeskirche Württemberg zu deutschen Rüstungsexporten - mit Pfarrer Joachim Schilling (Pfarramt für Friedensarbeit in der Evang. Landeskirche Württemberg), 19.30 Uhr, Ev. Gemeindezentrum Arche, Ziegeläckerstr. 135, VA: OFENE KIRCHE im Bezirk Schorndorf/Schwäbisch Gmünd
Ort: Ev. Gemeindezentrum Arche, Schwäbisch Gmünd, Ziegeläckerstr. 135, 73529 Schwäbisch Gmünd
Samstag, 10.11.2018 20:00 Sulz am Neckar
Das Bild vom Feind
Theaterstück "Das Bild vom Feind" - Die Ukraine, Putin, US-Geopolitik und der geheimnisvolle Gleichklang unserer Medien - Wie Kriege entstehen von und mit dem Berliner Compagine, 20 Uhr, Stadthalle Backsteinbau, Bahnhofstr.40
Ort: Backsteinbau Stadthalle Sulz, Bahnhofstr. 40/12, 72172 Sulz am Neckar
Sonntag, 11.11.2018 19:00 bis 22.11.2018 19:30 Weinheim
Ökum. Friedensandacht
(werktgl.) Ökum. Friedensandacht ( Gestaltung gemeinsam und abwechselnd mit der kath. Gemeinden), 19-19.30 Uhr, Ev. Kirche Lützelsachsen, Weinheimer Str. 13, VA: Ev. Kirchengemeinde Lützelsachsen
Ort: Ev. Kirche Lützelsachsen , 69469 Weinheim
Kontakt: Ev. Pfarramt Lützelsachen, 69469 Weinheim, Telefon: 06201/56093 , Fax: 06201/590292 , luetzelsachsen [at] kblw.de, http://www.ekilue.de/
Dienstag, 13.11.2018 20:00 Lindau
National bird - der Drohnenkrieg
Film und Filmgespräch "National bird - der Drohnenkrieg" (Dok-Film), anschl. Filmgespräch, 20 Uhr, Club Vaudeville, Von-Behring-Str. 6-8, VA: Club Vaudeville (Die Filmreihe wird gemeinsam veranstaltet von: Amnesty International-Gruppe Lindau, attac-Regionalgruppe Lindau, Friedensregion Bodensee, Arbeitskreis EINE WELT der Lokalen Agenda 21 der Stadt Lindau, Club Vaudeville, friedens räume, pax christi Basisgruppe Lindau) [im Rahmen der Reihe "Politfilmreihe"]
Ort: Club Vaudeville, Lindau, Von-Behring-Str. 6-8, 88131 Lindau
Kontakt: Club Vaudeville, Lindau, Von-Behring-Str. 6-8, 88131 Lindau, Telefon: 08382/977116, info [at] vaudeville.de, http://www.vaudeville.de
Freitag, 16.11.2018 bis 18.11.2018 Tübingen
IMI-Kongress 2018
(geplant) IMI-Kongress 2018, Ort (voraussichtlich): Schlatterhaus, Österbergstr. 2, VA: Informationsstelle Militarisierung (IMI)
Ort: Adolf-Schlatter-Haus, Tübingen , Österbergstr. 2, 72074 Tübingen
Kontakt: Informationsstelle Militarisierung (IMI), Hechinger str. 203, 72072 Tübingen, Telefon: 07071/49154 , Fax: 07071/49159 , imi [at] imi-online.de, http://www.imi-online.de
Freitag, 16.11.2018 19:30 Schorndorf
Tod - made in Germany?
Vortrag und Gespräch "Tod - made in Germany?" - Zu der Erklärung der Ev. Landeskirche Württemberg zu deutschen Rüstungsexporten - mit Pfarrer Joachim Schilling (Pfarramt für Friedensarbeit in der Evang. Landeskirche Württemberg), 19.30 Uhr, Zentrum für Internationale Begegnung (ZIB), Schlachthausstr. 5, VA: OFFENE KIRCHE im Bezirk Schorndorf / Schwäbisch Gmünd
Ort: Zentrum für internationale Begegnungen (ZIB), Schorndorf, Schlachthausstr. 5, 73614 Schorndorf
Montag, 19.11.2018 18:00 Villingen-Schwenningen
Taizégebet in der Friedensdekade
Taizégebet in der Friedensdekade 2018 "Krieg 3.0", 18 Uhr, Johanneskirche Villingen, Gerberstr. 11, VA: Ev. Frauenarbeit im Kirchenbezirk Villingen, u.a.
Ort: Ev. Johanneskirche, Villingen, Gerberstr. 11, 78050 Villingen-Schwenningen
Dienstag, 20.11.2018 20:00 Tübingen
Zum Nahostkonflikt
(geplant) Vortrag und Diskussion zum Nahostkonflikt mit Andreas Zumach, 20 Uhr, Schlatterhaus, VA: AK Palästina Tübingen und Flüchtlingskinder im Libanon
Ort: Adolf-Schlatter-Haus, Tübingen , Österbergstr. 2, 72074 Tübingen
Kontakt: Flüchtlingskinder im Libanon, Birnenweg 2, 72793 Pfullingen, info [at] lib-hilfe.de, http://www.lib-hilfe.de
Mittwoch, 21.11.2018 19:00 bis 21:00 Stuttgart
80 Jahre Reichsprogromnacht - Antisemitismus früher und heute
Vortrag und Diskussion "80 Jahre Reichsprogromnacht - Antisemitismus früher und heute" mit Dr. Gideon Botsch (Leiter der Emil Julius Gumbel Forschungsstelle Antisemitismus und Rechtsextremismus (EJGF), Moses Mendelssohn Zentrum füreuropäisch-jüdische Studien–Universität Potsdam), 19 Uhr, Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstr. 33, VA: Fritz-Erler-Stiftung der FES in Kooperation mit Emanzipation und Frieden e.V. und dem Ev. Bildungszentrum Hospitalhof
Ort: Ev. Bildungszentrum Hospitalhof, Stuttgart, Büchsenstr. 33, 70173 Stuttgart
Kontakt: Fritz-Erler-Forum, Stuttgart, Werastr. 24, 70182 Stuttgart, anja.dargatz [at] fes.de, https://www.fes.de/de/fritz-erler-forum/
Donnerstag, 22.11.2018 Freiburg
The Shadow World
(geplant) Film und Filmgespräch "The Shadow World" von Andrew Feinstein mit deutschen Untertiteln anschl. Filmgespräch mit Helmut Lohrer (IPPNW) und Jürgen Grässlin (DFG-VK, Freiburg), Kommunales Kino Freiburg, Urachstr. 40, VA: Freiburger Friedensforum [im Rahmen der Freiburger Friedenswoche 2018]
Ort: Kommunales Kino Freiburg, Urachstr. 40, 79102 Freiburg
Kontakt: Freiburger Friedensforum, Stühlingerstr. 7, 79106 Freiburg, Telefon: 0761/7678088, fff [at] fffr.de, http://www.fffr.de

Dezember 2018

Sonntag, 02.12.2018 17:00 bis 20:00 Stuttgart
FriedensGala 2018 der AnStifter
FriedensGala 2018 der AnStifter mit Verleihung des Stuttgarter Friedenspreises 2018, 17-20 Uhr, Theaterhaus Stuttgart, Siemensstr. 11, VA: Die Anstifter
Ort: Theaterhaus Stuttgart, Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart
Kontakt: Die AnStifter , 70182 Stuttgart, Telefon: 0711/ 24869620, kontakt [at] die-anstifter.de, http://www.die-anstifter.de

Januar 2019

Sonntag, 20.01.2019 Friedrichshafen
Jahresmitgliederversammlung KWvB 2019
Jahresmitgliederversammlung KWvB 2019, Gemeindesaal Erlöserkirche, Lilienstr. 15/2, VA: KWvB
Ort: Ev. Erlöserkirche Friedrichshafen, Lilienstr. 15, 88046 Friedrichshafen
Kontakt: Keine Waffen vom Bodensee (KWvB) e.V., Marktplatz 3, 88131 Lindau, Telefon: 08382 25057, lothar.hoefler [at] attac-lindau.de, http://www.waffenvombodensee.com