Januar 2019

Donnerstag, 17.01.2019 08:00 bis 02.03.2019 21:00 Reutlingen
Die Nakba – Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948
Ausstellung "Die Nakba – Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948" des Vereins Flüchtlingskinder im Libanon, Öff-zeiten: Mo-Fr, 8- 21 Uhr; Sa, 8-13 Uhr, Haus der Volkshochschule, Spendhausstraße 6, VA: VHS Reutlingen [im Rahmen des Themenschwerpunkt "Menschenrechte"]
Ort: VHS Reutlingen, Spendhausstr. 6, 72764 Reutlingen
Kontakt: VHS Reutlingen, Spendhausstr. 6, 72764 Reutlingen, Telefon: 07121/336-0, Fax: 07121/336-222, info [at] vhsrt.de, http://www.vhsrt.de
Freitag, 25.01.2019 bis 28.02.2019 Hamburg
Martin Luther King Jr. @ Berlin 1964-2014
Ausstellung "Martin Luther King Jr. @ Berlin 1964-2014" (anl. 90. Geburtstags von Martin Luther King), Amerikazentrum Hamburg, Am Sandtorkai 48, VA: Amerikazentrum Hamburg
Ort: Amerikazentrum Hamburg, Am Sandtorkai 48, 20457 Hamburg

Februar 2019

Donnerstag, 21.02.2019 08:30 bis 09:15 Stuttgart
Mahnwache wegen illegaler Waffenexporte nach Mexiko
Mahnwache vor dem Landgericht Stuttgart anl. der Urteilsverkündung im Prozess gegen Heckler&Koch wegen illegaler Waffenexporte nach Mexiko, 8.30-9.15 Uhr, Landgericht Stuttgart, Olgastr. 2, VA: Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“, Dachverband Kritische Aktionäre, Deutsche Menschenrechtskoordination Mexiko, DFG-VK Bundesverband, European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Ohne Rüstung Leben, pax christi, RüstungsInformationsBüro BaWü
Ort: Landgericht Stuttgart, Olgastr. 2, 70182 Stuttgart
Kontakt: Ohne Rüstung Leben (ORL), Charlotte Kehne, Arndtstr. 31, 70197 Stuttgart, Telefon: 0711/62039372, Fax: 0711/608357, orl-kehne [at] gaia.de, http://www.ohne-ruestung-leben.de
Donnerstag, 21.02.2019 14:00 bis 14:45 Köln
Frieden will gelernt sein. Anregungen für Schule und Unterricht
Vortrag und Diskussion "Frieden will gelernt sein. Anregungen für Schule und Unterricht" mit Krischan Oberle (Bund für Soziale Verteidigung), Bernd Rieche (Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden -AGDF-), 14–14.45 Uhr, Messe Köln, Congress Centrum Nord, Raum B, VA: GEW Hauptvorstand [im Rahmenprogramm der GEW auf der Messe "didacta 2019"]
Ort: Messe Köln, Congress Centrum Nord, Deutz-Mülheimer Str. 111, 50679 Köln
Kontakt: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Hauptvorstand, Reifenberger Str. 21, 60489 Stuttgart, info [at] gew.de, http://www.gew.de
Donnerstag, 21.02.2019 15:00 bis 23.02.2019 14:15 Bäk/Ratzeburg
Wir müssen Handeln: Menschenwürde als Haltung
11. Fachtagung des Norddeutschen Netzwerks Friedenspädagogik "Wir müssen Handeln: Menschenwürde als Haltung", Christophorushaus Bäk, Am Hasselholt 1, VA: pbi Deutschland, Evangelische-Lutherische Kirche in Norddeutschland, Evangelische-Lutherische Landeskirche Hannovers, Bremische Evangelische Kirche, Junge Akademie für Zukunftsfragen, Institut für konstruktive Konfliktaustragung und Mediation, Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, Kulturpixel
Ort: Christophorushaus Bäk, Am Hasselholt 1, 23909 Bäk/Ratzeburg
Donnerstag, 21.02.2019 18:00 bis 20:00 Stuttgart
Urteil im Prozess gegen Heckler & Koch
Vortrag und Diskussion "Urteil im Prozess gegen Heckler & Koch" - Der Tod - ein Meister aus Deutschland? - mit Jan van Aken (Beobachter beim Prozess gegen  Heckler & Koch, ehem. MdB Die Linke), 18-20 Uhr, Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg, Ludwigstr. 73a, VA: RLS BaWü
Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung BaWü, Ludwigstr. 73A, 70176 Stuttgart
Kontakt: Rosa-Luxemburg-Stiftung BaWü, Ludwigstr. 73A, 70176 Stuttgart, Telefon: 0711/997970-90, bawue [at] rosalux.de, http://www.bw.rosalux.de
Donnerstag, 21.02.2019 19:00 Berlin
Aktionsplanung zur Rheinmetall MV 2019
Treffen zur Aktionsplanung für die Rheinmetall MV 2019 im Berlin Maritim Hotel, 19 Uhr, urgewald, Marienstr. 19-20, VA: Berliner Initiative "Legt den Leo an die Kette", urgewald
Ort: urgewald, Berlin, Marienstr. 19-20, 10117 Berlin
Kontakt: Berliner Initiative "Legt den Leo an die Kette", 10827 Berlin, Telefon: 0173/5609060, kappei [at] web.de, http://www.leo-kette.de
Donnerstag, 21.02.2019 19:00 Marburg
Der Krieg in Syrien
Informations-­ und Diskussionsveranstaltung "Der Krieg in Syrien" mit Karin Leukefeld (freie Journalistin), 19 Uhr, "Kerner"-­‐Interkulturelles Begegnungszentrum, Lutherischer Pfarrhof 1, VA: Friedensinitiative "Nein zum Krieg" und das Netzwerk Kerner
Ort: Kerner - Interkulturelles Begegnungszentrum, Marburg, Lutherischer Kirchhof 1, 35037 Marburg
Kontakt: Marburger Bündnis 'Nein zum Krieg' , Bahnhofstr. 6, 35037 Marburg, https://antikriegsbuendnismarburg.wordpress.com/
Donnerstag, 21.02.2019 19:00 bis 21:15 Braunschweig
Europa in einer veränderten Weltordnung. Optionen für eine Friedens-und Entspannungspolitik?
Vortrag und Diskussion "Europa in einer veränderten Weltordnung. Optionen für eine Friedens-und Entspannungspolitik?" mit Ute Finck-Krämer (BSV), 19-21 Uhr, Speicher der Volkshochschule Haus Alte Waage, Alte Waage 15, VA: Friedenszentrum Braunschweig, VHS Braunschweig [im Rahmen der Reihe "Wege zu einer Kultur des Friedens"]
Ort: Alte Waage, Braunschweig, Alte Waage 15, 38100 Braunschweig
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig, Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Telefon: 0531/893033, Fax: 0531/8019989, kontakt [at] friedenszentrum.info, http://www.friedenszentrum.info
Donnerstag, 21.02.2019 19:00 Dortmund
Die Rechte der Menschen in Palästina - Welche Zukunftsperspektiven gibt es?
Vortrag und Diskussion "Die Rechte der Menschen in Palästina - Welche Zukunftsperspektiven gibt es?" mit Dr. Aref Hajjaj, 19 Uhr, Auslandsgesellschaft, Steinstr. 48, VA: Deutsch-Palästinensischer Länderkreis der Auslandsgesellschaft
Ort: Auslandsgesellschaft NRW, Dortmund, Steinstr. 48, 44147 Dortmund
Kontakt: Auslandsgesellschaft NRW, Dortmund, Steinstr. 48, 44147 Dortmund
Donnerstag, 21.02.2019 19:00 bis 21:00 Berlin
Deutsche Aufrüstung und kein Ende?
Vortrag und Diskussion "Deutsche Aufrüstung und kein Ende?" mit Lühr Henken (Sprecher des Bundesausschusses Friedensratschlag und ebenso aktiv bei der Berliner Friedenskoordination), Mod.: Dr. Janeta Mileva, 19-21 Uhr, Helle Panke – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, Kosten: 2 EUR, VA: Helle Panke
Ort: Bildungswerk Helle Panke, Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin
Kontakt: Bildungswerk Helle Panke, Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin, Telefon: 030/47538724, Fax: 030/47378778, http://www.helle-panke.de
Donnerstag, 21.02.2019 19:30 Bremen
Armageddon im Orient
Vortrag und Buchvorstellung "Armageddon im Orient" mit dem Autoren Michael Lüders (Nahostexperte), 19.30 Uhr, Kunst-Cafe Kränholm, Auf dem Hohen Ufer 35, Kosten: 15 EUR, VA: Buchhandlung Lesumer Lesezeit
Ort: Kunst-Cafe Kränholm, Bremen, Auf dem Hohen Ufer 35, 28759 Bremen
Freitag, 22.02.2019 08:30 bis 14:00 Köln
Nein zur Bundeswehr auf der didacta!
Aktionsstand "Nein zur Bundeswehr auf der didacta!", 8.30-14 Uhr, Messe Köln, Eingang Süd, VA: DFG-VK NRW
Ort: Messe Köln, Congress Centrum Nord, Deutz-Mülheimer Str. 111, 50679 Köln
Kontakt: DFG-VK NRW, 44145 Dortmund, Telefon: 0231/818032, dfg-vk.nrw [at] t-online.de, http://www.nrw.dfg-vk.de
Freitag, 22.02.2019 12:00 bis 12:45 Köln
Unter 18 nie! Bildungspolitische, pädagogische und kinderrechtliche Dimensionen der Rekrutierung Minderjähriger für die Bundeswehr
Vortrag und Diskussion "Unter 18 nie! Bildungspolitische, pädagogische und kinderrechtliche Dimensionen der Rekrutierung Minderjähriger für die Bundeswehr" mit Michael Schulze von Glaser (Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen -DFG-VK-), 12–12.45 Uhr, Messe Köln, Kongress Centrum Nord, Raum E, VA: GEW Hauptvorstand [im Rahmenprogramm der GEW auf der Messe "didacta 2019"]
Ort: Messe Köln, Congress Centrum Nord, Deutz-Mülheimer Str. 111, 50679 Köln
Kontakt: Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Hauptvorstand, Reifenberger Str. 21, 60489 Stuttgart, info [at] gew.de, http://www.gew.de
Freitag, 22.02.2019 15:00 bis 17:00 Bad Kreuznach
Kündigung des INF-Vertrages
Infostand zum Thema "Kündigung des INF-Vertrages und Atomwaffenverbotsvertrag", 15-17 Uhr, Fußgängerzone, Ecke Mannheimer / Hospitalgasse, VA: Netzwerk am Turm / Gruppe Aktiv für Frieden
Ort: Fußgängerzone Bad Kreuzznach, Ecke Mannheimer / Hospitalgasse, 55543 Bad Kreuznach
Kontakt: Netzwerk am Turm, Bad Kreuznach, Im Wassersümpfchen 23, 55543 Bad Kreuznach, info [at] netzwerk-am-turm.de, http://www.netzwerk-am-turm.de
Freitag, 22.02.2019 19:00 Berlin
Hajo Funke, Der Kampf um die Erinnerung
Buchvorstellung und Lesung "Hajo Funke, Der Kampf um die Erinnerung" in Anwesenheit des Autors stellt Prof. Micha Brumlik das neue Buch von Prof. Hajo Funke, "Der Kampf um die Erinnerung – Nationalsozialismus, Erlösungswahn und Massenmord", 19 Uhr, Ökumenisches Zentrum für Umwelt-, Friedens- und Eine-Welt-Arbeit ("Wilma"), Wilmersdorfer Str. 163, VA: Wilma
Ort: Ökumenisches Zentrum, Berlin, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin
Kontakt: Ökumenisches Zentrum, Berlin, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin, Telefon: 030/3366610, wilma [at] oekumenischeszentrum.de, http://www.oekumenischeszentrum.de
Freitag, 22.02.2019 19:00 Essen
Der Krieg schlägt die Wunden – Der Friede schafft die Chancen
Vortrag und Gespräch "Der Krieg schlägt die Wunden – Der Friede schafft die Chancen" mit Mevlida Macanovic (1993 während des Jugoslawienkrieges aus ihrer Heimat vertrieben, lebt in Essen als selbständige Unternehmensberaterin/ Friedensforscherin und zivile Akteurin für Versöhnung. Nach persönlichen Gewalterfahrungen hat sie zum Frieden gefunden.), 19 Uhr, Forum Billebrinkhöhe, Billebrinkhöhe 72, VA: Forum Billebrinkhöhe und Solidarische Kirche im Rheinland [im Rahmenprogramm der Ausstellung "Ecce Home - siehe der Mensch"]
Ort: Forum Billebrinkhöhe, Essen, Billebrinkhöhe 72, 45136 Essen
Kontakt: Forum Billebrinkhöhe, Essen, Billebrinkhöhe 72, 45136 Essen
Samstag, 23.02.2019 09:30 bis 18:00 Hamburg
Regionalversammlung 2019 pax christi Osnabrück/Hamburg
Regionalversammlung 2019 des pax christi Regionalverbandes Osnabrück/Hamburg, Studienteil: "Flüchtlingsarbeit in den Gemeinden – Rahmenbedingungen und Perspektiven“ mit Dietlind Jochims (Flüchtlingsbeauftragte der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland), 9.30-18 Uhr, St. Ansgar-Haus, Schmilinskystr. 78, VA: pax christi Osnabrück/Hamburg
Ort: St. Ansgar-Haus, Hamburg, Schmilinskystr. 78, 20099 Hamburg
Kontakt: Pax Christi Bistumstelle Osnabrück / Hamburg , Lohstr. 42, 49074 Osnabrück, Telefon: 0541/21775, Fax: 0541/22973, os-hh [at] paxchristi.de, http://www.os-hh.paxchristi.de
Montag, 25.02.2019 19:00 bis 21:00 Berlin
Mali: Entsteht ein neues Afghanistan im Westen Afrikas?
Vortrag und Diskusison "Mali: Entsteht ein neues Afghanistan im Westen Afrikas?" - zum Bundeswehreinsatz, örtlichen Islamisten und Neokolonialismus - mit Bernhard Schmid (Autor des Buches "Die Mali-Intervention"), Mod.: Franza Drechsel (Projektmanagerin für Westafrika der Rosa-Luxemburg-Stiftung), 19-21 Uhr, Helle Panke – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin, Kopenhagener Str. 9, Kosten 2 EUR, VA: Helle Panke [im Rahmen der Reihe: Internationale Politik]
Ort: Bildungswerk Helle Panke, Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin
Kontakt: Bildungswerk Helle Panke, Berlin, Kopenhagener Str. 9, 10437 Berlin, Telefon: 030/47538724, Fax: 030/47378778, http://www.helle-panke.de
Montag, 25.02.2019 19:00 Bremen
Im Herzen des Konflikts. Ein Rückblick auf 20 Jahre als Korrespondentin in Jerusalem
Vortrag und Diskussion "Im Herzen des Konflikts. Ein Rückblick auf 20 Jahre als Korrespondentin in Jerusalem" mit Inge Günther (freie Journalistin Berlin/Jerusalem), 19 Uhr, Villa Sponte, Osterdeich 59b, VA: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft Bremen e.V., Israelisches Komitee gegen Hauszerstörung (ICAHD), AK Nahost Bremen, Bremer Friedensforum, Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz), Kairos Palästina Solidaritätsnetz Gruppe Bremen
Ort: Villa Sponte, Bremen, Osterdeich 59B, 28203 Bremen
Kontakt: Nahost-Forum Bremen, 28201 Bremen, info [at] nahost-forum-bremen.de, http://nahost-forum-bremen.de
Dienstag, 26.02.2019 09:00 Kiel
1. Prozeßtag im Strafprozess gegen die Firma "Sig Sauer“
1. Prozeßtag im Strafprozess gegen die Firma "Sig Sauer“ wegen illegaler Pistolenlieferungen nach Kolumbien., 9 Uhr, Landgericht Kiel, Schützenwall 31-35, (Eingang zu den Sitzungssälen ist in der Harmstraße 99-101 um die Ecke), VA: Landgericht Kiel
Ort: Landgericht Kiel, Schützenwall 31-35, 24114 Kiel
Dienstag, 26.02.2019 10:00 bis 12:00 Berlin
Aktionstag gegen Waffenhandel
Kunst-und Aktionstag gegen den Waffenhandel (Datum bezieht sich auf Artikel 26, Absatz 2 Grundgesetz, in den ein grundsätzliches Verbot von Rüstungsexporten aufgenommen werden soll.), 10-12 Uhr, vor dem Reichstag (Reichstagwiese), VA: Aktion Aufschrei-Stoppt den Waffenhandel
Ort: Deutscher Bundestag, Reichstag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin
Kontakt: Aktionsbündnis Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel, c/o Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Telefon: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
Dienstag, 26.02.2019 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 26.02.2019 19:00 Kassel
Courage für Frieden - in Nahost
Vortrag und Diskussion "Courage für Frieden - in Nahost" mit Kibbuz-Einwohner und Palästinenser, 19 Uhr, Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, VA: "Courage für Frieden“ mit Unterstützung von: Kasseler Friedensforum, Deutsch-Palästinensische Gesellschaft, Kassel Friedens- und Ökumene AG (Ev. Friedenskirche Kassel) 
Ort: Café Buch-Oase, Kassel, 34119 Kassel
Dienstag, 26.02.2019 19:00 Castrop-Rauxel
Müssen wir am NATO-Aufmarsch gegen Russland teilnehmen?
Vortrag und Diskussion "Müssen wir am NATO-Aufmarsch gegen Russland teilnehmen?" mit Sevim Dagdelen (MdB Die Linke), 19 Uhr, Bürgerhaus Castrop-Rauxel, Leonhardstr. 4, VA: Friedenskreis Castrop-Rauxel und Ratsfraktion der Linken
Ort: Friedenskreis Castrop-Rauxel, Am Stadtgarten 29, 44575 Castrop-Rauxel
Kontakt: Bürgerhaus Castrop, Leonhardstr. 4, 44575 Castrop-Rauxel
Mittwoch, 27.02.2019 12:00 bis 13:00 Mainz
Ökumenisches Friedensgebet zum Gedenken an die Zerstörung von Mainz
Ökumenisches Friedensgebet zum Gedenken an die Zerstörung von Mainz, 12-13 Uhr, St. Christoph, Christofsstr., VA: pax christi Rhein-Main / Regionalverband Limburg-Mainz
Ort: St. Christoph Kirche, Mainz, Christofsstr., 55116 Mainz
Kontakt: pax christi Bistumsstelle Limburg, Dorotheenstr. 11, 61348 Bad Homburg, Telefon: 06172 928679, friedensarbeiter [at] pax-christi.de, http://www.pax-christi.de
Mittwoch, 27.02.2019 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Mittwoch, 27.02.2019 19:00 Aachen
Verfassung und Verfassungswirklichkeit - Friedensgebot des Grundgesetzes
Vortrag und Diskussion "Verfassung und Verfassungswirklichkeit - Friedensgebot des Grundgesetzes" mit Prof. Kutscha und Prof. Khan, 19-21 Uhr, VHS Aachen, Peterstr. 21-25, VA: Bürgerstiftung Lebensraum Aachen in Kooperation mit der VHS Aachen und dem Aachener Friedenspreis [im Rahmen des Projektes "Offenes Aachen! 2.0"]
Ort: VHS Aachen, Peterstr. 21-25, 52062 Aachen
Kontakt: VHS Aachen, Peterstr. 21-25, 52062 Aachen
Mittwoch, 27.02.2019 19:30 Reutlingen
Fluchtgrund Waffenhandel
Vortrag und Diskussion "Fluchtgrund Waffenhandel oder: Grenzen öffnen für Menschen – Grenzen schließen für Waffen" mit Jürgen Grässlin (Buchautor, Freiburg), 19.30 Uhr, VHS Reutlingen, Spendhausstr. 6, Kosten: 8/5 EUR, VA: Kulturzentrum franz.K, VHS Reutlingen
Ort: VHS Reutlingen, Spendhausstr. 6, 72764 Reutlingen
Kontakt: VHS Reutlingen, Spendhausstr. 6, 72764 Reutlingen, Telefon: 07121/336-0, Fax: 07121/336-222, info [at] vhsrt.de, http://www.vhsrt.de
Mittwoch, 27.02.2019 19:30 Bremen
Umweltzerstörung – Kriegsgefahren – Nachhaltigkeit
Vortrag und Diskussion "Umweltzerstörung – Kriegsgefahren – Nachhaltigkeit" mit Prof. Dr. Nico Paech (Uni Oldenburg), 19.30 Uhr, Villa Ichon, Goetheplatz 4, VA: MASCH in Kooperation mit dem Bremer Friedensforum
Ort: Villa Ichon, Bremen, Goetheplatz 4, 28203 Bremen
Kontakt: Bremer Friedensforum, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Telefon: 0421/3961892, 0173/4194320, info [at] bremerfriedensforum.de, http://www.bremerfriedensforum.de
Donnerstag, 28.02.2019 19:00 bis 21:00 Aachen
Veranstaltung zu Israel/Palästina
(geplant) Veranstaltung zu Israel/Palästina mit Nirit Sommerfeld, 19-21 Uhr, Aula Welthaus, An der Schanz 1, VA: Würselner Friedensinitiative und Evangelischen Erwachsenenbildungswerk in Aachen
Ort: Welthaus Aachen, An der Schanz 1, 52064 Aachen
Kontakt: Würselener Initiative für den Frieden, Rosengarten 11, 52146 Würselen, http://www.friedensinitiative-wuerselen.de/
Donnerstag, 28.02.2019 19:00 Heidelberg
Die Waffenexporte von Heckler & Koch und die Menschenrechtssituation in Mexiko
Vortrag und Diskussion "Die Waffenexporte von Heckler & Koch und die Menschenrechtssituation in Mexiko" mit Maria-Eugenia Lüttman-Valencia (Mitglied im Heidelberger Friedensratschlag und Rüstungsinformationsbüro), 19 Uhr, vhs Heidelberg, Cafeteria, Bergmannstr. 76, VA: VHS Heidelberg, Heidelberger Friedensratschlag, ...
Ort: VHS Heidelberg, 69115 Heidelberg
Kontakt: Heidelberger Bündnis "Stoppt den Waffenhandel" , renate.wanie [at] wfga.de
Donnerstag, 28.02.2019 19:00 bis 22:00 Frankfurt
Lange Nacht des Deutschen Menschenrechts-Films
Lange Nacht des Deutschen Menschenrechts-Films, Moderation: Hadija Haruna-Oelcker, 19-22 Uhr, Ev. Akademie Frankfurt, Römerberg 9, Eintritt frei!, VA: ai
Ort: Ev. Akademie Frankfurt, Römerberg 9, 60311 Frankfurt
Kontakt: Amnesty International (ai), Zinnowitzer Str. 8, 10115 Berlin, Telefon: 030/420248-0, info [at] www.amnesty.de, http://www.amnesty.de
Donnerstag, 28.02.2019 19:30 Darmstadt
70 Jahre NATO – friedensichernd oder krisenschürend?
Vortrag und Diskussion "70 Jahre NATO – friedensichernd oder krisenschürend?" mit Prof. Dr. August Pradetto (Hamburg), 19.30 Uhr, Das Offene Haus, Rheinstr., VA: Darmstädter Friedensforum
Ort: Das Offene Haus, Ev. Forum Darmstadt, Rheinstr. 31, 64283 Darmstadt
Kontakt: Darmstädter Friedensforum, 64283 Darmstadt, regina.hagen [at] jugendstil.da.shuttle.de, http://darmstaedter-friedensbuendnis.de
Donnerstag, 28.02.2019 19:30 Frankfurt
Krieg? Ohne uns!
Szenischen Lesung "Krieg? Ohne uns!" zum Thema: Militärstreik und Desertion im I. Weltkrieg- mit Rudi Friedrich (Connection), Gitarrist Talib Richard Vogl  - 100 Jahre nach dem 1. Weltkrieg denjenigen Raum, die sich mit ihrer Desertion oder auf andere Art und Weise gegen den 1. Weltkrieg wandten -, 19.30 Uhr, Haus am Dom, Domplatz 3, Kosten: 5/4 EUR, VA: DFG-VK Frankfurt und Haus am Dom
Ort: Haus am Dom, Frankfurt, Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Kontakt: DFG-VK Gruppe Frankfurt, Mühlgasse 13, 60486 Frankfurt, Telefon: 069/4980394, dfgvkffm [at] t-online.de, http://www.dfg-vk-hessen.de

März 2019

Samstag, 02.03.2019 15:00 bis 16:00 Ramstein
Friedensgebet an der Airbase Ramstein
Friedensgebet an der Airbase Ramstein, 15-16 Uhr, Westzufahrt zur Airbase, am Parkplatz neben dem Flugtag-Denkmal, Vorbereitung: pax christi im Bistum Speyer, FI Westpfalz
Ort: Treffpunkt Friedensgebete vor der US-Airbase Ramstein, 66877 Ramstein
Kontakt: Initiative "Friedensgebet vor der Air Base Ramstein"
Samstag, 02.03.2019 16:00 Hamburg
Antimilitaristiches BoB-Café
Antimilitaristiches BoB-Café mit Kurzfilme und Diskussion, 16 Uhr, Curio-Haus, Rothenbaumchaussee 13, VA: BoB (Bildung ohne Bundeswehr Hamburg)
Ort: Curiohaus, Hamburg, Rothenbaumchaussee 13, 20148 Hamburg
Kontakt: Bildung ohne Bundeswehr (BoB), Hamburg, Hamburg, bildungohnebundeswehr [at] gmx.de, http://bildungohnebundeswehr.blogsport.de
Montag, 04.03.2019 18:00 Chemnitz
Chemnitzer Friedenspreis 2019
Verleihung des "Chemnitzer Friedenspreis 2019" ( zum 16. Mal), Musikalische Umrahmung: Städtische Musikschule Chemnitz. Im Anschluss gibt es einen kleinen Empfang, 18 Uhr, Rathaus, Stadtverordnetensaal, Markt 1, VA: Bürgerverein Für Chemnitz e.V. in Zusammenarbeit mit der Migrationsbeauftragten der Stadt, Etelka Kobuß,
Ort: Rathaus, Chemnitz, Markt, 09111 Chemnitz
Dienstag, 05.03.2019 11:00 bis 21:00 Chemnitz
Chemnitzer Friedenstag 2019
16. Chemnitzer Friedenstag 2019,11-21 Uhr, Gedenk- und Aktionsfläche Neumarkt, darin u.a. 14 Uhr, Aktionsstand "Abrüsten statt aufrüsten“ - eine Kampagne gegen Militarismus und Krieg; 18 Uhr, Kundgebung "Frieden im Dialog" - Kommen -sehen - hören - reden, VA: Arbeitsgruppe Chemnitzer Friedenstag
Ort: Neumarkt, Chemnitz, Nuemarkt, 09111 Chemnitz
Dienstag, 05.03.2019 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 05.03.2019 19:00 Berlin
Netzwerk des Todes – Waffenindustrie und Behörden
Vortrag und Diskussion "Netzwerk des Todes – Waffenindustrie und Behörden" mit Jürgen Grässlin (Autor, Freiburg), 19 Uhr, Ökumenisches Zentrum für Umwelt-, Friedens- und Eine-Welt-Arbeit ("Wilma"), Wilmersdorfer Str. 163, VA: Wilma
Ort: Ökumenisches Zentrum, Berlin, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin
Kontakt: Ökumenisches Zentrum, Berlin, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin, Telefon: 030/3366610, wilma [at] oekumenischeszentrum.de, http://www.oekumenischeszentrum.de
Dienstag, 05.03.2019 19:30 Gera
Von Krieg zu Frieden
Vortrag und Podiumsdiskussion "Von Krieg zu Frieden“ mit Eugen Drewermann (Kath. Theologe) und Oberstleutnant a. D. Bernd Koob, 19.30 Uhr, Kommunikationszentrum der Sparkasse Gera, Schloßstr. 24, VA: Goethe-Gesellschaft Gera, Friedensbündnis Gera
Ort: Sparkasse Gera, Schloßstr. 24, 07545 Gera
Kontakt: Friedensbündnis Gera, 07545 Gera, friedensbuendnis-gera [at] gmx.de
Mittwoch, 06.03.2019 Senden
Vortrag und Diskussion mit Jürgen Grässlin
Vortrag und Diskussion mit Jürgen Grässlin (kritischer Aktionär von Heckler & Koch) zum Thema Rüstungsexporte, Uhrzeit noch offen, Rathaus Senden, VA: Agenda21 Senden
Ort: Rathaus Senden, Münsterstr. 30, 48393 Senden
Mittwoch, 06.03.2019 16:30 bis 17:30 Hamburg
Mahnwache "gegen Krieg und Gewalt", Hamburg
Ort: Treffpunkt Mahnwache "gegen Krieg und Gewalt", Ida Ehre Platz, Mönckebergstr., Hamburg
Kontakt: Frauen in Schwarz, Hamburg, Irmgard Busemann, Marderstraat 34, 22399 Hamburg, Telefon: 040/6063070
Mittwoch, 06.03.2019 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Mittwoch, 06.03.2019 19:00 Essen
Frieden im Heiligen Land
Politisches Nachtgebet "Frieden im Heiligen Land" mit Andreas Zumach: engagierte Rede, Mitwirkung: Chor von den Hecken und Zäunen, Leitung Dieter Schermeier, 19 Uhr, Billebrinkhöhe 72, VA: Forum Billebrinkhöhe udn Solidarische Kirche im Rheinland [im Rahmenprogramm der Ausstellung "Ecce Home - siehe der Mensch"]
Ort: Forum Billebrinkhöhe, Essen, Billebrinkhöhe 72, 45136 Essen
Kontakt: Forum Billebrinkhöhe, Essen, Billebrinkhöhe 72, 45136 Essen
Donnerstag, 07.03.2019 bis 10.03.2019 Berlin
Krieg nach innen, Krieg nach außen – und die Intellektuellen als `Stützen der Gesellschaft`?
(geplant) Kongress  "Krieg nach innen, Krieg nach außen – und die Intellektuellen als `Stützen der Gesellschaft`?", Franz-Mehring-Platz 1, VA: Neuen Gesellschaft für Psychologie
Ort: Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS), Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin
Donnerstag, 07.03.2019 Dülmen
Vortrag zum Thema Rüstungsexporten
(geplant) Vortrag und Diskussion zum Thema Rüstungsexporten mit Jürgen Grässlin, VA: Friedensfreunde Dülmen
Ort: Kolpinghaus Dülmen, Münsterstr. 61, 48249 Dülmen
Kontakt: Friedensfreunde Dülmen, 48249 Dülmen, friedensfreundeduelmen [at] gmail.com, https://www.friedensfreundeduelmen.eu/
Donnerstag, 07.03.2019 14:00 bis 09.03.2019 13:00 Erfurt
AFK-Kolloquium 2019
51. AFK-Kolloquium 2019 “Von der Friedensmacht zur Festung Europa?”, Ev. Augustinerkloster, Augustinerstr. 10, VA: AFK in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Villigst
Ort: Ev. Augustinerkloster, Erfurt, Augustinerstr. 10, 99084 Erfurt
Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung e.V. (AFK), c/o Fakultät Gesellschaft und Ökonomie der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Str.1, 47533 Kleve, Telefon: 02821/80673-9793, afk-gf [at] afk-web.de, http://www.afk-web.de
Donnerstag, 07.03.2019 16:30 Münster
2. Vorbereitungtreffen FriKuMo 2019
2. Vorbereitungtreffen für den Friedenskulturmonat (FriKuMo) 2019, 16:30-18 Uhr, Ev. Kreiskirchenamt im Dachgeschoss, An der Apostelkirche 1, VA: Förderverein Friedensinitiativen Münster
Ort: Ev. Kreiskirchenamt Münster, An der Apostelkirche 1, 48143 Münster
Donnerstag, 07.03.2019 18:00 Landau
Friedenspolitik in unfriedlichen Zeiten
Vortrag und Diskussion "Friedenspolitik in unfriedlichen Zeiten" mit Dr. Tobias Lindner (MdB B90/Die Grünen, Vorsitzender der Rheinland-Pfälzischen Landesgruppe der Grünen Bundestagsabgeordneten, .Sprecher für Sicherheitspolitik der Fraktion B90/Die Grünen und Obmann im Verteidungsausschuss), 18 Uhr, Katharinenkapelle Landau, Kaufhausgasse, VA: Friedensakademie RLP [im Rahmen der Reihe "Landau Peace Lecture"]
Ort: Katharinenkapelle, Landau, Kaufhausgasse, 76829 Landau
Kontakt: Friedensakademie Rheinland-Pfalz, c/o Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Rote Kaserne, Marktstr. 40, 76829 Landau, friedensakademie-rlp [at] uni-landau.de, https://www.uni-koblenz-landau.de/de/friedensakademie/
Donnerstag, 07.03.2019 19:15 Siegen
Treffen ABFS – Aktionsbündnis Friedensbewegung Südwestfalen
Treffen des Aktionsbündnis Friedensbewegung Südwestfalen (ABFS), Thema: Vorbereitung Siegener Ostermarsch am 20.04.2019, 19.15 Uhr, Martini-Gemeindehaus, St.-Johann-Str. 7, VA: ABFS
Ort: Gemeindezentrum der Ev. Martini-Kirchengemeinde, Siegen, St.-Johann-Str. 7, 57074 Siegen
Kontakt: Aktionsbündnis Friedensbewegung Südwestfalen (ABFS), Siegen, Siegen, Telefon: 0163/1348390, abfs17 [at] web.de
Freitag, 08.03.2019 12:30 bis 09.03.2019 15:00 Frankfurt
Heidelberger Gespräch 2019
Heidelberger Gespräch 2019 "... und werden nicht mehr lernen, Krieg zu führen" - Möglichkeiten und Herausforderungen gewaltfreier Konfliktbearbeitung -, Hoffmanns Höfe, Heinrich-Hoffmann-Str. 3, VA: AGDF, FEST [als Beitrag im Rahmen des Vorbereitungsprozesses hin zur EKD-Synodentagung 2019 mit dem Schwerpunktthema "Frieden“]
Ort: Hoffmann's Höfe, Frankfurt, Heinrich-Hoffmann-Str. 3, 60528 Frankfurt
Kontakt: Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden / AGDF e.V., Endenicher Str. 41, 53115 Bonn, Telefon: +49 228 24 999 0, Fax: +49 228 24 999 20, agdf [at] friedensdienst.de, http://friedensdienst.de
Freitag, 08.03.2019 19:30 Bremen
Wir sind hier. Vorhang auf für Gaza
Film und Filmgespräch "Wir sind hier. Vorhang auf für Gaza" (Deutschland / Palästina 2016, 56 Min., Regie: Sabrina Dittus), anschl. Gespräch mit Gäste: Sabrina Dittus, Anette Klasing, 19.30 Uhr, Theatersaal Zionskirche, Kornstr. 31, VA: attac globale lokal – Kino in der Neustadt in Zusammrenarbeit mit AK Nahost Bremen.
Ort: Gemeindezentrum Zion der Vereinigten Ev. Gemeinde Bremen-Neustadt, Kornstr. 31, 28201 Bremen
Samstag, 09.03.2019 Ahaus
Anti-Atomkraft-Demo in Ahaus
(geplant) Anti-Atomkraft-Demo in Ahaus (Atommüll-Lager) zum 8. Fukushima-Jahrestag (11.3.), VA: BI "Kein Atommüll in Ahaus"
Ort: Innenstadt Ahaus, 48683 Ahaus
Kontakt: BI "Kein Atommüll in Ahaus", Bahnhofstr. 27, 48683 Ahaus, mail [at] bi-ahaus.de
Samstag, 09.03.2019 11:00 Göttingen
Göttinger Friedenspreis 2019
Verleihung des 21. Göttinger Friedenspreis 2019 (der Stiftung Dr. Roland Röhl) zur Förderung der Konflikt- und Friedensforschung, an: "Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost“´, Laudatio: Nirit Sommerfeld, Grußworte Prof. Dr. Ulrike Beisiegel (Präsidentin der Georg-August-Universität Göttingen), Rolf-Georg Köhler (OB Göttingen) [beide Grußworte wurden wieder abgesagt], Preisverleihung: Andreas Zumach (Journalist, Genf), 11 Uhr, (Ort der Veranstaltung wieder offen, Stand: 19.2.), VA: Stiftung Dr. Roland Röhl
Ort: Innenstadt Göttingen, 37083 Göttingen
Kontakt: Stiftung Dr. Roland Röhl, Göttinger Friedenspreis, Neues Rathaus, 37070 Göttingen, stockmann [at] goettinger-friedenspreis.de, http://www.goettinger-friedenspreis.de
Samstag, 09.03.2019 12:00 bis 15:00 Ahaus
Ahaus Atommüll - Zwischenlager dürfen keine Endloslager werden!
Demondstration "Ahaus Atommüll - Zwischenlager dürfen keine Endloslager werden!", Auftaktkundgebung: 12 Uhr, Bahnhofsvorplatz (Redebeiträge, Musik, Volxküche), anschl. Demonstrationszug zum Rathaus, Abschlusskundgebung (Redebeiträge, Musik, Volxküche), danach Fahrt zum Atommüll-Lager (Busse, PKW, Fahrräder), Aufstellen von gelben Xen und schwarzen Fahnen, VA: BI Ahaus
Ort: Innenstadt Ahaus, 48683 Ahaus
Kontakt: BI "Kein Atommüll in Ahaus", Bahnhofstr. 27, 48683 Ahaus, mail [at] bi-ahaus.de
Montag, 11.03.2019 17:00 Fürth
Fukushima-Gedenken
Fukushima-Gedenken, 18.30 Uhr. Welthaus Fürth, Gustavstr. 31, VA: Fürther Friedensforum
Ort: Welthaus Fürth, Gustavstr. 31, 90762 Fürth
Dienstag, 12.03.2019 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 12.03.2019 19:00 Frankfurt
Das doppelt Heilige Land: Der Israel-Palästina-Konflikt
Vortrag "Das doppelt Heilige Land: Der Israel-Palästina-Konflikt" mit Claudia Baumgart-Ochse (HSFK, Frankfurt), 19 Uhr, Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Str. 49, VA: Polytechnischen Gesellschaft
Ort: Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Str. 49, 60311 Frankfurt
Mittwoch, 13.03.2019 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Donnerstag, 14.03.2019 15:00 bis 17:00 Lübeck
Aktion gegen die Rüstungsproduktionen bei der Dräger AG
Aktion / Mahnwache gegen die Rüstungsproduktionen bei der Dräger AG, 15-17 Uhr, am Firmensitz der Fa. Dräger, Moislinger Allee 53-55, VA: Friedensforum Lübeck
Ort: Drägerwerk AG, Lübeck, Moislinger Allee 53-55, 23558 Lübeck
Kontakt: Friedensforum Lübeck, 23552 Lübeck, LoBeMeimberg [at] t-online.de, http://www.friedensforum-luebeck.de
Donnerstag, 14.03.2019 18:00 Bonn
Stabilisierung und Perspektiven für die Ostukraine
Vortrag und Diskussion "Stabilisierung und Perspektiven für die Ostukraine" mit Uwe Stumpf (Programmleiter, GIZ Ukraine), Julia Smirnowa (Journalistin, Die Welt), Mod.: Roman Goncharenko (Journalist, Deutsche Welle), 18 Uhr, GIZ, Friedrich-Ebert-Allee 36, VA: General-Anzeiger Bonn, GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) [im Rahmen der Diskussionsreihe "Die Welt im Gespräch“]
Ort: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 36, 53113 Bonn
Kontakt: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Bonn, Friedrich-Ebert-Allee 36, 53113 Bonn, info [at] giz.de, http://www.giz.de
Donnerstag, 14.03.2019 19:30 bis 21:00 München
Sicherheit neu denken
Vortrag und Diskussion "Sicherheit neu denken" - Europas Sicherheitspolitik zwischen Trump und Putin - mit Ralf Becker (Mitglied der AG "Sicherheit neu denken" der Ev. Landeskirche in Baden), 19.30-21 Uhr, Pfarrheim St. Maximilian, Deutingerstr. 4, VA: Münchner Bildungswerk [im Rahmen der Reihe "Frieden geht anders?!" - Themenreihe Sozialethik]
Ort: Pfarrheim St. Maximilian, München, Deutingerstr. 4, 80469 München
Donnerstag, 14.03.2019 19:30 Osnabrück
Wohin marschiert Europa: Militär- oder Friedensmacht?
Vortrag und Diskussion "Wohin marschiert Europa: Militär- oder Friedensmacht?" mit Dr. Hans-Georg Ehrhart (IFSH Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg), 19.30 Uhr, Volkshochschule Osnabrück, Großer Saal, Bergstr. 8, VA: Osnabrücker Friedensinitiative OFRI in Kooperation mit der Volkshochschule Osnabrück
Ort: VHS Osnabrück, Bergstr. 8, 49076 Osnabrück
Kontakt: Osnabrücker Friedensinitiative (OFRI), Osnabrück, Telefon: 0170/6917 390, gruene-os-land [at] osnanet.de, http://www.osnabruecker-friedensinitiative.de
Donnerstag, 14.03.2019 19:30 Nürnberg
Das israelische Nationalstaatsgesetz
Vortrag und Diskussion "Das israelische Nationalstaatsgesetz" mit Dr. Shir Hever, (geb. in Jerusalem, Wirtschaftswissenschaftler und Journalist), 19.30-22.30 Uhr, Gemeindezentrum Gustav-Adolf-Gedächtniskirche Lichtenhof, Allersberger Str. 114-116, VA: Nürnberger Evangelisches Forum für den Frieden
Ort: Gustav-Adolf-Gedächtniskirche, Nürnberg, Allersberger Str. 116, 90461 Nürnberg
Kontakt: Nürnberger Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Allersberger Str. 116, 90461 Nürnberg, Telefon: 0911/, Fax: 0911/214-2153, info [at] neff-netzwerk.de, http://www.neff-netzwerk.de
Donnerstag, 14.03.2019 19:30 Hausach
Wer Waffen sät wird Flüchtlinge ernten
Vortrag und Diskussion "Wer Waffen sät wird Flüchtlinge ernten" mit Jürgen Grässlin (Autor und Friedenspreisträger), 19.30 Uhr, kath. Pfarrheim, Hauptstr. 25, VA: SPD OV Hausach, AWO Hausach mit Unterstützung der ev. und kath. Kirchen in Hausach
Ort: kath. Pfarrheim Hausach, Hauptstr. 25, 77756 Hausach
Freitag, 15.03.2019 bis 17.03.2019 Rehburg-Loccum
Killerroboter
Tagung "Killerroboter" - Überlegungen zur Rüstungskontrolle von autonomen Waffen - in der Ev. Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, VA: Ev. Akademie Loccum
Ort: Ev. Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, 31547 Rehburg-Loccum
Kontakt: Ev. Akademie Loccum, Münchehäger Str. 6, 31547 Rehburg-Loccum, Telefon: 05766 / 81-0, eal [at] evlka.de, http://www.loccum.de
Freitag, 15.03.2019 19:00 bis 21:00 Berlin
Erwartungen an eine feministische Außenpolitik - auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene!
Podiumsdiskussion "Erwartungen an eine feministische Außenpolitik - auf nationaler, regionaler und internationaler Ebene!" mit Inputs geben von (angefragt): Heidi Meinzolt (European Representative in the International Board of the Women‘s International League for Peace and Freedom), Anne-Lena Heiland (Büro Claudia Roth, Projekt 2020: feministische Außenpolitikkonferenz in Berlin), Kristina Lunz (Center for Feminist Foreign Policy), Dr. Sophia Wirsching (neue Geschäftsführung von KOK), Jeanette Böhme (medica mondiale/Res 1325 Netzwerk), Dr. Silke Voss-Kyeck (Forum Menschenrechte / neue Kontaktstelle zum Menschenrechtsrat Genf), Anne Balzer (ICAN), 19-21 Uhr, "Il Punto", Neustädtische Kirchstrasse 6, VA: Barbara Lochbihler (MdEP B90/Die Grünen), IFFF
Ort: Il Punto, Berlin, Neustädtische Kirchstr. 6, 10117 Berlin
Kontakt: Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF), Greifswalder str. 4, 10405 Berlin, info [at] wilpf.de, http://www.wilpf.de
Samstag, 16.03.2019 bis 17.03.2019 Berlin
Jahresvollversammlung 2019 der IFFF
Jahresvollversammlung 2019 der IFFF (Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit), Verein "Frau sucht Zukunft", Dircksenstr. 47 (Bln-Mitte), VA: IFFF
Ort: "Frau sucht Zukunft", Berlin, Dircksenstr. 47, 10178 Berlin
Kontakt: Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit (IFFF), Greifswalder str. 4, 10405 Berlin, info [at] wilpf.de, http://www.wilpf.de
Samstag, 16.03.2019 10:00 bis 17.03.2019 14:30 Bad Sassendorf
Die Zukunft Europas und die bevorstehenden Europawahlen
Seminar "Die Zukunft Europas und die bevorstehenden Europawahlen" mit u.a. Edgar Boes-Wenner, Andreas Zumach (Genf), Karl-Heinz Nolte, Haus Düsse, Bad Sassendorf-Ostinghausen, Haus Düsse 2, Kosten: 24 EUR, VA: Arbeit und Leben, VHS Hamm
Ort: Haus Düsse, Bad Sassendorf-Ostinghausen, Haus Düsse 2, 59505 Bad Sassendorf
Samstag, 16.03.2019 10:30 bis 17:00 Stuttgart
pax christi Studientag 2019
pax christi Studientag 2019 zur aktiven Gewaltfreiheit mit u.a. Vorträge und Austausch zum Hl. Martin und zur zivilen Konfliktbearbeitung in Osttimor, 10.30-17 Uhr , Bischof-Leiprecht-Zentrum, Jahnstr. 32, VA: pax christi Rottenburg-Stuttgart.
Ort: Bischof-Leiprecht-Zentrum, Stuttgart, Jahnstr. 32, 70597 Stuttgart
Samstag, 16.03.2019 13:00 bis 17:30 Würzburg
Diözesanversammlung 2019 - Pax Christi Würzburg
Diözesanversammlung 2019 - Pax Christi Würzburg mit (u.a.) Christine Böckmann, 13-17.30 Uhr, Mathias-Ehrenfried-Haus, Kolpingstr. 11, mattVA: Pax Christi Diözesanverband Würzburg
Ort: Matthias-Ehrenfried-Haus, Würzburg, Kolpingstr. 11, 97070 Würzburg
Samstag, 16.03.2019 14:00 bis 18:00 Bremen
Aufrüstung zum Cyberkrieg - aktuelle Entwicklung und Gegenentwurf
Vortrag und Diskussion "Aufrüstung zum Cyberkrieg - aktuelle Entwicklung und Gegenentwurf"; drei einstündigen Vortrags- und Diskussionsblöcken zu folgenden Themen: Hans-Jörg Kreowski (FIfF und Universität Bremen): Cyberpeace statt Cyberwar; Andrea Kolling (European Network Against Arms Trade und Fachgruppe Rüstungsexport der Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung, Bremen): "Von der Verdoppelung des Wehretats zu neuen Rekorden bei deutschen Rüstungsexporten" Franz Wanner (Bildender Künstler, München): Battle Management Language. Sprachlose Mythen militärischer Strukturen (videografischer Vortrag) - Mod.: Eva Böller (Bremer Friedensforum) und Norbert Schepers (Rosa-Luxemburg-Stiftung Bremen/Rosa-Luxemburg-Initiative Bremen), 14-18 Uhr, Haus der Wissenschaft, Olbers-Saal, Sandstr. 4/5, VA: Cyberpeace-Team Bremen (Kooperation von: Bremer Friedensforum, Bremerhavener Initiative Mut zum Frieden, Bremische Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung, DFG-VK-Gruppe Bremen, Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) – Regionalgruppe Bremen, GEW – Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Bremen, Rosa-Luxemburg-Initiative -- Rosa-Luxemburg-Stiftung Bremen)
Ort: Haus der Wissenschaft, Bremen, Sandstr. 4/5, 28195 Bremen
Kontakt: Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V. (FIfF), Goetheplatz 4, 28203 Bremen, 2016 [at] fiff.de, http://www.fiff.de/about
Samstag, 16.03.2019 19:00 Trier
AG Frieden Trier wird 40 Jahre alt
Hausfest "AG Frieden Trier wird 40 Jahre alt", 19 Uhr, Friedens- & Umweltzentrum, Pfützenstr. 1, AGF Trier
Ort: Friedens- und Umweltzentrum - AGF, Trier, Pfützenstr. 1, 54290 Trier
Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier (AGF), Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Telefon: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018, buero [at] agf-trier.de, http://www.agf-trier.de
Samstag, 16.03.2019 19:30 Augsburg
Die Sehnsucht nach dem Frieden
Theaterstück "Die Sehnsucht nach dem Frieden" über eine syrische Familie mit der Berliner Compagnie, 19.30 Uhr, Augustanasaal, Im Annahof 4, Kosten: 16/14 EUR, VA: Pax Christi Augsburg
Ort: Ev. Forum Annahof, Augsburg, Im Annahof 4, 86150 Augsburg
Kontakt: Pax Christi Bistumsstelle Augsburg, 86152 Augsburg, Telefon: 0821/517751, augsburg [at] paxchristi.de, http://www.augsburg.paxchristi.de
Sonntag, 17.03.2019 12:00 Stuttgart
10. AMOS-Preis an Pfarrer Rainer Schmid
Verleihung des 10. AMOS-Preises 2019 für Zivilcourage an Pfarrer Rainer Schmid (Blaubeuren) für sein beständiges und beharrliches friedenspolitisches Engagement gegen Rüstungsproduktion, gegen die Verbindung von Kirche und Militär und gegen Atomwaffen, Laudator: Dr. Franz Alt (Journalist und Buchautor, bekennender Christ und Engagierter für erneuerbare Energien), 12 Uhr, Evang. Erlöserkirche, Birkenwaldstr. 26, VA: Offene Kirche (OK)
Ort: Ev. Erlöserkirche, Stuttgart, Birkenwaldstr. 26, 70191 Stuttgart
Kontakt: Offene Kirche, 71254 Ditzingen, Telefon: 07156/6029346, geschaeftsstelle [at] offene-kirche.de, http://www.offene-kirche.de
Dienstag, 19.03.2019 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Mittwoch, 20.03.2019 bis 18.04.2019 Wetzlar
Hibakusha Weltweit
Ausstellung "Hibakusha Weltweit", Öff-zeiten: Mo, Di, Do, Fr.: 8–17 Uhr, Mi: 8–15 Uhr, Foyer des Neuen Rathauses, Ernst-Leitz-Str. 30, VA: IPPNW Regionalgruppe Wetzlar, Stadt Wetzlar, AK Frieden im Kirchenkreis an Lahn und Dill (Ausstellungsdauer 20.03.-30.04.19)
Ort: Neues Rathaus, Wetzlar, Ernst-Leitz-Str. 30, 35578 Wetzlar
Mittwoch, 20.03.2019 17:00 Wetzlar
Hibakusha-Ausstellung
Eröffnung der Hibakusha-Ausstellung, 17 Uhr,  Foyer des Neuen Rathauses, Ernst-Leitz-Str. 30, VA: IPPNW Regionalgruppe Wetzlar, Stadt Wetzlar, AK Frieden im Krichenlreis an Lahn und Dill (Ausstellungsdauer 20.03.-30.04.19)
Ort: Neues Rathaus, Wetzlar, Ernst-Leitz-Str. 30, 35578 Wetzlar
Mittwoch, 20.03.2019 18:00 Wolfenbüttel
Globaler Waffenhandel - Eine Bedrohung der Menschenrechte
Vortrag und Diskussion "Globaler Waffenhandel - Eine Bedrohung der Menschenrechte" mit Matthias John (amnesty international), Bildungszentrum des Landkreises Wolfenbüttel, Harzstr. 2-5, VA: amnesty international WF in Zusammenarbeit mit der VHS Wolfenbüttel
Ort: VHS Wolfenbüttel, Harzstr. 2-5, 38300 Wolfenbüttel
Mittwoch, 20.03.2019 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452
Mittwoch, 20.03.2019 19:00 bis 21:00 Essen
PESCO: Die EU auf dem Weg zur Rüstungsunion
Vortrag und Diskussion "PESCO: Die EU auf dem Weg zur Rüstungsunion" mit Jürgen Wagner (IMI, Tübingen), 19-21 Uhr, VHS Essen, Burgplatz 1, VA: Essener Friedensforum, VHS Essen
Ort: VHS Essen, Burgplatz 1, Essen
Kontakt: Essener Friedensforum, Monika Jennis, Hegerkamp 111, 45329 Essen, Telefon: 0201/368701, http://www.essener-friedensforum.de
Mittwoch, 20.03.2019 20:00 Mönchengladbach
Moving forward to a nuclear-free Europe
Vortrag und Diskussion "Moving forward to a nuclear-free Europe" mit Beatrice Fihn (schwedische Juristin und Direktorin der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen ICAN), Mod.: Stefan Schulze-Hausmann (TV-Journalist), 20 Uhr, Audimax der Hochschule Niederrhein, Webschulstr. 41-43, Kosten: 10-40 EUR, VA: Initiativkreis Mönchengladbach [im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Nobelpreisträger in Mönchengladbach“] (Der Vortrag wird simultan ins Deutsche übersetzt.)
Ort: Hochschule Niederrhein, Webschulstr. 41-43, 41065 Mönchengladbach
Donnerstag, 21.03.2019 18:30 bis 21:15 Braunschweig
Zur Lage in Israel / Palästina
Vortrag und Diskussion "Zur Lage in Israel / Palästina" mit Prof.em. Dr. Norman Paech (Hamburg), 18.30-21.15 Uhr, Speicher der Volkshochschule Haus Alte Waage, Alte Waage 15, VA: Friedenszentrum Braunschweig, VHS Braunschweig [im Rahmen der Reihe "Wege zu einer Kultur des Friedens"]
Ort: Alte Waage, Braunschweig, Alte Waage 15, 38100 Braunschweig
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig, Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Telefon: 0531/893033, Fax: 0531/8019989, kontakt [at] friedenszentrum.info, http://www.friedenszentrum.info
Donnerstag, 21.03.2019 19:00 bis 22:00 Kassel
Thomas von Aquin und die Lehre vom Gerechten Krieg
Vortrag und Diskussion "Thomas von Aquin (1225? – 1274) und die Lehre vom Gerechten Krieg" mit Prof.em.Dr. Werner Ruf (Uni Kassel), Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, VA: Kasseler Friedensforums und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Hessen
Ort: Café Buch-Oase, Kassel, 34119 Kassel
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34119 Kassel, Telefon: +49 (0)561 – 93717974, info [at] kasseler-friedensforum.de, http://www.kasseler-friedensforum.de
Donnerstag, 21.03.2019 19:30 Bremen
Die Militarisierung der EU und die Rüstung in Bremen
Vortrag und Diskussion "Die Militarisierung der EU und die Rüstung in Bremen" mit Claudia Haydt (IMI), 19.30 Uhr, Paradox, Bernhardstr. 10-12, VA: Bremer Friedensforum
Ort: Paradox, Bremen, Bernhardstr. 10-12, 28203 Bremen
Kontakt: Bremer Friedensforum, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Telefon: 0421/3961892, 0173/4194320, info [at] bremerfriedensforum.de, http://www.bremerfriedensforum.de
Freitag, 22.03.2019 Bad Hersfeld
Kriegsmacht Deutschland? - Anleitung gegen Krieg
(geplant) Vortrag und Diskussion " Kriegsmacht Deutschland? - Anleitung gegen Krieg" mit Henrik Paulitz (Akademie Bergstr.), Buchcafé Bad Hersfeld, Brink 11, VA: Netzwerk Friedenssteuer, Friedenskreis Bad Hersfeld [im Rahmen der Jahrestagung 2019 des Netzwerks Friedenssteuer]
Ort: Buchcafe Bad Hersfeld, Brink 11, 36251 Bad Hersfeld
Kontakt: Netzwerk Friedenssteuer, Seestr. 21, 15537 Erkner, Telefon: 03362-503071, Fax: 03362-27491, info [at] netzwerk-friedenssteuer.de, http://www.netzwerk-friedenssteuer.de
Freitag, 22.03.2019 15:00 bis 17:00 Bad Kreuznach
Kündigung des INF-Vertrages und Atomwaffenverbotsvertrag
Infostand zum Thema "Kündigung des INF-Vertrages und Atomwaffenverbotsvertrag", 15-17 Uhr, Fußgängerzone, Ecke Mannheimer / Hospitalgasse, VA: Netzwerk am Turm / Gruppe Aktiv für Frieden
Ort: Fußgängerzone Bad Kreuzznach, Ecke Mannheimer / Hospitalgasse, 55543 Bad Kreuznach
Kontakt: Netzwerk am Turm, Bad Kreuznach, Im Wassersümpfchen 23, 55543 Bad Kreuznach, info [at] netzwerk-am-turm.de, http://www.netzwerk-am-turm.de
Freitag, 22.03.2019 16:00 bis 24.03.2019 13:30 Bad Fallingbostel
Schreibwerkstatt zur Ökum. FriedensDekade 2019
Schreibwerkstatt für die Friedensgebete der Ökum. FriedensDekade 2019 "friedensklima", 22.03., 16 Uhr  bis 24.03., 13.30 Uhr, Jugendherberge Bad Fallingbostel, Liethweg 1, VA: Gesprächsforum Ökumenische FriedensDekade
Ort: Jugendherberge Bad Fallingbostel, Leithweg 1, 29683 Bad Fallingbostel
Kontakt: Gesprächsforum "Ökum. Friedensdekade", c/o Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), Endenicher Str. 41, 53115 Bonn, Telefon: +49 228 24 999 0, Fax: +49 228 24 999 20, info [at] friedensdekade.de, http://www.friedensdekade.de
Samstag, 23.03.2019 Königsbronn
Gegendemo zu den Königsbronner Gespräche 2019
(geplant) Kundgebung gegen Militarisierung, Gegendemo zu den Königsbronner Gespräche 2019 (militärfreundliche Gespräche), Hammerschmiede Königsbronn, Herwartstr. 2, VA: Bündnis gegen die Königsbronner Gespräche (= DGB Ostalbkreis und Heidenheim, amnesty international Aalen, B90 / Die Grünen KV Heidenheim, Aalener Bündnis für den Frieden, Mahnwache Ellwangen, DFG-VK, NaturFreunde, DIE LINKE KV Heidenheim und Ostalb, DKP Heidenheim und Ulm, Offener Treff gegen Krieg und Militarisierung Stuttgart, SDAJ BaWü)
Ort: Hammerschmiede Königsbronn, Herwartstr. 2, 89551 Königsbronn
Kontakt: Aalener Friedensbündnis, Gmünder Str. 9 (Torhaus), 73430 Aalen, Telefon: 07361-9751045, aafriedensbuendnis [at] posteo.de, https://aalenerfriedensbuendnis.wordpress.com
Samstag, 23.03.2019 09:00 bis 17:00 Dortmund
Diözesanversammlung 2019 - Pax Christi Bistumsstelle Padernborn
Diözesanversammlung 2019 - Pax Christi Bistumsstelle Paderborn, 9-17 Uhr, Sozialinstitut Kommende Dortmund, Brackeler Hellweg 144, VA: Pax Christi Bistumsstelle Paderborn
Ort: Kommende Dortmund, Brackeler Hellweg 144, 44309 Dortmund
Kontakt: Pax Christi Bistumsstelle Paderborn, Tegelweg 8a, 33102 Paderborn, Telefon: 05251/6892050, 0151/43146278, paderborn [at] paxchristi.de, http://www.paderborn.paxchristi.de
Samstag, 23.03.2019 09:15 bis 24.03.2019 12:30 Wuppertal
Frieden durch soziale Gerechtigkeit
63. Mündener Gespräche "Frieden durch soziale Gerechtigkeit" mit u.a. Clemens Ronnefeldt (Freising, Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des internationalen Versöhnungsbundes), Thema: Die Konfliktregion Naher und Mittlerer Osten - Hintergründe und Perspektiven, Silvio Gesell Tagungsstätte, Schanzenweg 86, VA: Sozialwissenschaftlichen Gesellschaft
Ort: Silvio Gesell Tagungsstätte, Schanzenweg 86, 42111 Wuppertal
Samstag, 23.03.2019 11:00 Trier
Stadtrundgang Trier
Stadtrundgang "Als 300 Liter Früchtetee (fast) den Krieg in El Salvador beendet hätten", Treffpunkt: 11 Uhr, Haus Fetzenreich, Sichelstr. 36 (Ende gegen 13 Uhr, Weltladen der AGF) [Rundgang zu 40 Jahre AG Frieden Trier]
Ort: Gedenktafel Sichelstr. 36, Trier, Sichelstr. 36, 54290 Trier
Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier (AGF), Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Telefon: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018, buero [at] agf-trier.de, http://www.agf-trier.de
Montag, 25.03.2019 19:30 Bremen
Machtkampf gegen China - Was hat die Bundeswehr im südchinesischen Meer zu suchen?
Vortrag und Diskussion "Machtkampf gegen China - Was hat die Bundeswehr im südchinesischen Meer zu suchen?" mit Jörg Kronauer (Journalist), 19.30 Uhr, Villa Ichon, Goetheplatz 4, VA: Bremer Friedensforum und Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK), Gruppe Bremen
Ort: Villa Ichon, Bremen, Goetheplatz 4, 28203 Bremen
Kontakt: Bremer Friedensforum, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Telefon: 0421/3961892, 0173/4194320, info [at] bremerfriedensforum.de, http://www.bremerfriedensforum.de
Montag, 25.03.2019 19:30 Berlin
Müssen wir mehr in die europäische Verteidigung investieren?
Vortrag und Diskussion "Müssen wir mehr in die europäische Verteidigung investieren?" mit Dr. Daniela Schwarzer (Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik -DGAP-, Berlin), Stefan Liebich (MdB Die Linke), Mod.: Dr. Cornelius Adebahr (selbständiger politischer Analyst und Berater u. a. für die DGAP, Berlin), 19.30 Uhr, Urania Berlin, An der Urania, Kosten: 11.50 EUR, VA: Urania, FES [Auftakt der Debattenreihe "Die Welt und Wir – Außenpolitik nahe bei den Menschen“]
Ort: Urania Berlin, 10787 Berlin
Kontakt: Urania Berlin, 10787 Berlin, info [at] www.urania.de, http://www.urania.de/
Dienstag, 26.03.2019 Alflen
Auftakt der Aktionpräsenz in Büchel
Auftakt der Aktionpräsenz in Büchel "20 Wochen 20 Bomben", vor dem Haupttor des Fliegerhorstes und Atomwaffenlager Büchel, VA: Kampagne atomwaffenfrei.jetzt
Ort: Haupttor des Fliegerhorstes Büchel, 56828 Alflen
Kontakt: Kampagne "Büchel ist überall. atomwaffenfrei.jetzt“, info [at] atomwaffenfrei.de, http://www.atomwaffenfrei.de
Dienstag, 26.03.2019 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 26.03.2019 18:30 bis 20:30 Stuttgart
Die ökonomischen Beziehungen zwischen Europa und Israel
Vortrag und Diskussion "Die ökonomischen Beziehungen zwischen Europa und Israel" - und ihre Auswirkungen auf die palästinensischen Gebiete unter Besatzung - mit Dr. Shir Hever (Ökonom), 18.30-20.30 Uhr, Haus der kath. Kirche, Königstr. 7, Kosten: 7 EUR, VA: pax christi Rottenburg-Stuttgart (Nahost-AG), Freunde von Sabeel, Förderverein Bethlehem-Akademie Dar al-Kalima, Pro Ökumene, Ohne Rüstung leben ...
Ort: Haus der Kath. Kirche, Stuttagrt, Königstr. 7, 70173 Stuttgart
Kontakt: pax christi Bistumsstelle Rottenburg-Stuttgart, Richard Bösch, Karlsruher Str. 3, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Telefon: 0711/9791-216, Fax: 0711/9791159, paxchristi-rs [at] bo.drs.de, http://www.rottenburg-stuttgart.paxchristi.de
Mittwoch, 27.03.2019 18:00 Hamburg
Friedensandacht, St. Martinuskirche
Ort: St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg
Kontakt: Ev. Luth. Kirchengemeinde St. Martinus, Martinstr. 31-33, 20251 Hamburg, Telefon: 040/487839, Fax: 040/487452

Seiten