Rüstungsexporte | Termine

Januar 2019

Donnerstag, 24.01.2019 16:00 Hamburg
Deutsche Massenvernichtungswaffen – Warum weltweit deutsche Kleinwaffen in Konflikten zum Einsatz kommen
Vorlesung " Deutsche Massenvernichtungswaffen – Warum weltweit deutsche Kleinwaffen in Konflikten zum Einsatz kommen" mit Dr. Hauke Friederichs (Journalist, u.a. Die Zeit), 16–18 Uhr, Uni Hamburg, Hörsaal TMC, Bundesstr. 45, VA: Universität Hamburg, Fachbereich Sozialwissenschaften [im Rahmen der Ringvorlesung Friedensbildung]
Ort: Uni Hamburg, Hörsaal TMC, Bundesstr. 45,, 20146 Hamburg
Donnerstag, 24.01.2019 18:00 bis 20:00 Regensburg
Rüstungsexporte zwischen Profit, Politik und Moral – welche Ziele hat die EU im Visier?
Podiumsdiskussion "Rüstungsexporte zwischen Profit, Politik und Moral – welche Ziele hat die EU im Visier?“ mit Dr. Karl-Heinz Brunner (MdB SPD, Obmann Unterausschuss Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung; Mtgl. Verteidigungsausschuss), Dr. Kurt Braatz (Verantwortlicher für Strategie und Unternehmenskommunikation bei Kraus Maffei Wegmann -KMW-), Christine Hoffmann (Sprecherin der Kampagne "Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel!“; Generalsekretärin der deutschen Sektion von pax christi), Dr. Mathias John (Vorstandsmitglied und Sprecher des Arbeitskreises “Rüstung und Menschenrechte” der Deutschen Sektion von Amnesty International), Ph. D. Moritz Weiss (LMU-Vertretungsprofessur: Global Governance and Public Policy; Leitung des Forschungsprojekts: „Diversity or convergence? Explaining the development of defense-industrial policies“), Mod.: Prof. Dr. Markus Bresinsky (Professor für Internationale Politik und Sozialwissenschaften, OTH), 18-20 Uhr, Universität Regensburg, H24, Universitätsstr. 31, VA: Junges Europa e.V./ Universität Regensburg
Ort: Universität Regensburg, Universitätsstr. 31, 93053 Regensburg
Mittwoch, 30.01.2019 18:00 Offenbach
Eine neue Kriegsgefahr?
Vortrag und Diskussion "Eine neue Kriegsgefahr?" - Rekord-Rüstungshaushalt, EU-Aufrüstung, NATO-Aufmarsch, Kündigung des INF-Vertrags - mit Klaus Hartmann (Bundesvorsitzender des Deutschen Freidenker-Verbandes), 18 Uhr, Klingspormuseum, Herrnstr. 80, 2,50 EUR (Standard-Eintritt zum Museum), VA: FI Offenbach, Klingspormuseum
Ort: Klingspormuseum, Offenbach, Herrnstr. 80, 63065 Offenbach
Kontakt: Friedensinitiative Offenbach, c/o Gärtnerhäuschen der Naturfreunde, 63071 Offenbach, Telefon: 0171/3218747, ofi [at] offenbacher-friedensinitiative.de, https://offenbacher-friedensinitiative.de

Februar 2019

Freitag, 01.02.2019 10:00 Bochum
Hauptversammlungen der ThyssenKrupp AG 2019
20. Hauptversammlungen der ThyssenKrupp AG 2019 mit Gegenanträgen des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre u.a. zum Thema Kriegsschiff-Lieferungen an Ägypten und Aufrüstung der Türkei, ab 10 Uhr, RuhrCongress, Stadionring 20
Ort: RuhrCongress Bochum, Stadionring 20, 44791 Bochum
Donnerstag, 14.02.2019 19:00 Lübeck
Was treibt die Firma Dräger in der Rüstung?
Treffen des Friedensforum Lübeck mit Impulsreferat "Was treibt die Firma Dräger in der Rüstung?" und Vorbereitung einer Aktion dort (14.03.), 19 Uhr, DGB-Haus Lübeck, Holstentorplatz 1-5, VA: Friedensforum Lübeck
Ort: DGB-Haus Lübeck, Holstentorplatz 1-5, 23552 Lübeck
Kontakt: Friedensforum Lübeck, 23552 Lübeck, LoBeMeimberg [at] t-online.de, http://www.friedensforum-luebeck.de
Mittwoch, 27.02.2019 19:30 Reutlingen
Fluchtgrund Waffenhandel
Vortrag und Diskussion "Fluchtgrund Waffenhandel oder: Grenzen öffnen für Menschen – Grenzen schließen für Waffen" mit Jürgen Grässlin (Buchautor, Freiburg), 19.30 Uhr, VHS Reutlingen, Spendhausstr. 6, Kosten: 8/5 EUR, VA: Kulturzentrum franz.K, VHS Reutlingen
Ort: VHS Reutlingen, Spendhausstr. 6, 72764 Reutlingen
Kontakt: VHS Reutlingen, Spendhausstr. 6, 72764 Reutlingen, Telefon: 07121/336-0, Fax: 07121/336-222, info [at] vhsrt.de, http://www.vhsrt.de

März 2019

Mittwoch, 06.03.2019 Senden
Vortrag und Diskussion mit Jürgen Grässlin
(geplant) Vortrag und Diskussion mit Jürgen Grässlin (kritischer Aktionär von Heckler & Koch) zum Thema Rüstungsexporte, VA: Agenda21 Senden
Ort: Innenstadt, Senden, 48308 Senden
Freitag, 08.03.2019 19:00 Berlin
Netzwerk des Todes – Waffenindustrie und Behörden
Vortrag und Diskussion "Netzwerk des Todes – Waffenindustrie und Behörden" mit Jürgen Grässlin (Autor, Freiburg), 19 Uhr, Ökumenisches Zentrum für Umwelt-, Friedens- und Eine-Welt-Arbeit ("Wilma"), Wilmersdorfer Str. 163, VA: Wilma
Ort: Ökumenisches Zentrum, Berlin, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin
Kontakt: Ökumenisches Zentrum, Berlin, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin, Telefon: 030/3366610, wilma [at] oekumenischeszentrum.de, http://www.oekumenischeszentrum.de
Donnerstag, 14.03.2019 15:00 bis 17:00 Lübeck
Aktion gegen die Rüstungsproduktionen bei der Dräger AG
Aktion / Mahnwache gegen die Rüstungsproduktionen bei der Dräger AG, 15-17 Uhr, am Firmensitz der Fa. Dräger, Moislinger Allee 53-55, VA: Friedensforum Lübeck
Ort: Drägerwerk AG, Lübeck, Moislinger Allee 53-55, 23558 Lübeck
Kontakt: Friedensforum Lübeck, 23552 Lübeck, LoBeMeimberg [at] t-online.de, http://www.friedensforum-luebeck.de
Donnerstag, 14.03.2019 19:30 Hausach
Wer Waffen sät wird Flüchtlinge ernten
Vortrag und Diskussion "Wer Waffen sät wird Flüchtlinge ernten" mit Jürgen Grässlin (Autor und Friedenspreisträger), 19.30 Uhr, kath. Pfarrheim, Hauptstr. 25, VA: SPD OV Hausach, AWO Hausach mit Unterstützung der ev. und kath. Kirchen in Hausach
Ort: kath. Pfarrheim Hausach, Hauptstr. 25, 77756 Hausach
Mittwoch, 20.03.2019 18:00 Wolfenbüttel
Globaler Waffenhandel - Eine Bedrohung der Menschenrechte
Vortrag und Diskussion "Globaler Waffenhandel - Eine Bedrohung der Menschenrechte" mit Matthias John (amnesty international), Bildungszentrum des Landkreises Wolfenbüttel, Harzstr. 2-5, VA: amnesty international WF in Zusammenarbeit mit der VHS Wolfenbüttel
Ort: VHS Wolfenbüttel, Harzstr. 2-5, 38300 Wolfenbüttel
Mittwoch, 27.03.2019 19:30 Hüfingen
Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten
Vortrag und Diskussion "Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten" mit Jürgen Grässlin (Buchautor und Friedensaktivist), 19.30 Uhr, Bahnhof Hüfingen, Bahnhofsaal, Bahnhofstr. 10, Kosten: 3 EUR, VA: Ev. Erwachsenenbildung Villingen
Ort: Bahnhof Hüfingen, Bahnhofstr. 10, 78183 Hüfingen

April 2019

Mittwoch, 24.04.2019 19:00 Eutin
Netzwerk des Todes - Die kriminellen Verflechtungen von Waffenindustrie und Behörden
Vortrag und Diskussion "Netzwerk des Todes - Die kriminellen Verflechtungen von Waffenindustrie und Behörden" mit Jürgen Grässlin (Autor, Freiburg), 19 Uhr, Kreisbibliothek Eutin, Schlossplatz 2, VA: Amnesty International Eutin/Plön, Amnesty International Kiel und Friedenskreis Eutin
Ort: Kreisbibliothek Eutin, Schloßplatz 2, 23701 Eutin
Kontakt: Friedenskreis Eutin, Katja Helmbrecht, Lübecker Str. 20, 23701 Eutin, Telefon: 04521/830909, 0160/7220563, info [at] friedenskreis-eutin.de, http://www.friedenskreis-eutin.de
Freitag, 26.04.2019 19:00 Hagen
"Netzwerk des Todes" - Die kriminellen verflechtungen von Waffenindustrie und Behörden
Vortrag und Diskussion "Netzwerk des Todes" - Die kriminellen Verflechtungen von Waffenindustrie und Behörden - mit Jürgen Grässlin (Autor, Freiburg), 19 Uhr, Kulturzentrum Pelmke, Pelmkestr. 14, VA: Arbeit und Leben und VHS Hagen [im Rahmen der Reihe "Gegen den Strom"]
Ort: Kulturzentrum Pelmke, Hagen, Pelmkestr. 14, 58089 Hagen

Mai 2019

Mittwoch, 22.05.2019 Berlin
Hauptversammlung der Daimler AG 2019
Hauptversammlung der Daimler AG 2019 in Berlin mit Aktivitäten und Gegenanträge der Kritischen Aktionäre Daimler Benz, ICC Berlin, (Gründung des „Global Net - Stop the Arms Trade"), VA: Kritische Aktionäre Daimler (KAD)
Ort: ICC, Berlin, Messedamm 11, 14055 Berlin
Dienstag, 28.05.2019 Berlin
Jahreshauptversammlung 2019 der Rheinmetall AG
Jahreshauptversammlung 2019 der Rheinmetall AG mit Teilnahme der kritischen Aktionäre zum Thema Rüstungsexporte, Ort noch offen
Ort: Hotel Maritim, Berlin, Stauffenbergstr. 26, 10785 Berlin