Rüstungsexporte | Termine

August 2017

Dienstag, 22.08.2017 19:00 Frankfurt
Deutsche Waffenexporte: Geschäfte mit dem Tod - oder Handeln in guten Eigeninteressen?
Podiumsdiskussion "Deutsche Waffenexporte: Geschäfte mit dem Tod - oder Handeln in guten Eigeninteressen?" Diskussion mit VertreterInnen der Bundestagsparteien aus den Frankfurter Wahlkreisen, und der wiss. Simone Wisotzki (Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung und Vorsitzende der Fachgruppe Rüstungsexport der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung -GKKE-), 19 Uhr, Haus am Dom, Domplatz 3, VA: Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel, Regionalgruppe Rhein-Main (u.a. Pax Christi Bistumsstelle Limburg)
Ort: Haus am Dom, Frankfurt, Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Kontakt: pax christi Bistumsstelle Limburg, Dorotheenstr. 11, 61348 Bad Homburg, Telefon: 06172 928679, friedensarbeiter [at] pax-christi.de, http://www.pax-christi.de
Dienstag, 22.08.2017 19:00 Frankfurt
Deutsche Waffenexporte - Geschäfte mit dem Tod oder Handeln in guten Eigeninteressen?
Informationsabend "Deutsche Waffenexporte - Geschäfte mit dem Tod oder Handeln in guten Eigeninteressen?“ mit Christine Buchholz (MdB Die Linke), Omid Nouripour (MdB B90/Grüne), Dr. Oliver Strank (SPD), Prof. Dr. Matthias Zimmer (CDU), 19 Uhr, Haus am Dom, Domplatz 3, VA: Kath. Akademie Rabanus Maurus / Haus am Dom in Kooperation: Pax-Christi-Regionalverband Mainz-Limburg, Kampagne "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel"  
Ort: Haus am Dom, Frankfurt, Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Kontakt: Haus am Dom, Frankfurt, Domplatz 3, 60311 Frankfurt
Mittwoch, 23.08.2017 19:00 Bad Homburg
Deutsche Waffenexporte oder Zivile Konfliktbearbeitung? - Diskussion mit Kandidaten
Podiumsdiskussion "Deutsche Waffenexporte oder Zivile Konfliktbearbeitung?" mit den DirektkandidatInnen zur Bundestagswahl im Hochtaunus, wiss. Expertin: Simone Wisotzki (Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung und Vorsitzende der Fachgruppe Rüstungsexport der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung -GKKE-), 19 Uhr, Gemeindesaal St. Marien, Dorotheenstr. 13, VA: Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel Regionalgruppe Rhein-Main (u.a. Pax Christi Bistumsstelle Limburg)
Ort: Gemeindesaal St. Marien, Bad Homburg, Dorotheenstr. 13, 61348 Bad Homburg
Kontakt: pax christi Bistumsstelle Limburg, Dorotheenstr. 11, 61348 Bad Homburg, Telefon: 06172 928679, friedensarbeiter [at] pax-christi.de, http://www.pax-christi.de

September 2017

Freitag, 01.09.2017 17:00 Schweinfurt
Kundgebung zum Antikriegstag 2017 in Schweinfurt
Kundgebung zum Antikriegstag 2017 in Schweinfurt, Redner*innen: Jürgen Grässlin (DFG-VK, Freiburg), Peter Hub, Uiz Dorband, Georg-Wichtermann-Platz, (Von Würzburg aus fährt alle Stunde aus ein Zug (ca. 50 Minuten Fahrzeit) Von Hammelburg aus fährt alle Stunde aus ein Zug (ca. 1 Stunde Fahrzeit) Von Bad Kissingen aus zwei Züge in der Stunde (Fahrzeit etwa 25 Minuten) Von Bamberg aus fahren zwei Züge in der Stunde (30 oder 40 Minuten Fahrzeit), VA: DFG-VK Schweinfurt, DFG-VK Würzburg, Friedensratschlag Schweinfurt, DGB Unterfranken, BUND e.V., Aktionsbündnis gegen Atomkraft SW
Ort: Georg-Wichtermann-Platz, Schweinfurt, Georg-Wichtermann-Platz, 97421 Schweinfurt
Kontakt: DFG-VK Würzburg, 97070 Würzburg, wuerzburg [at] dfg-vk.de, http://dfgvkwuerzburgdotde.wordpress.com
Freitag, 01.09.2017 17:30 Bochum
Militärpolitik: Was steht zur Wahl?
Podiumsdiskussion am Antikriegstag 2017 / Streitgespräch "Militärpolitik: Was steht zur Wahl?" (zu den Themen Atomwaffen, Rüstungsexporte, ...) es stellen sich folgende Bochumer Bundestagsabgeordnete, die erneut kandidieren: Sevim Dagdelen (MdB Die Linke), Axel Schäfer (MdB SPD), Frithjof Schmidt, MdB B90/Die Grünen), Dennis Radtke (CDU), Mod.: Stefan Marx (DGB Ruhr-Mark), 17.30 Uhr, Bühne des Konrad-Adenauer-Platzes (vor dem Mandragora), [Flyer siehe hier], VA: DGB-Stadtverband Bochum, Friedensplenum Bochum
Ort: Konrad-Adenauer-Platz, Bochum, Konrad-Adenauer-Platz, 44787 Bochum
Kontakt: Bochumer Friedensplenum, 44789 Bochum, Friedensplenum-Bochum [at] bo-alternativ.de, http://www.bo-alternativ.de/friedensplenum/
Freitag, 01.09.2017 19:30 Bad Kreuznach
Politik für den Frieden?
Vortrag und Diskussion am Antikriegstag 2017 "Politik für den Frieden?" - mit Blick auf die Bundestagswahl zu folgenden Themen: Drohnen, Atomwaffen, Rüstungsexporte (Hintergründe und Handlungsmöglichkeiten), 19.30 Uhr, Bonhoefferhaus, Kurhausstr. 6, davor: 17-18 Uhr, Mahnwache, Salinenplatz, [Flyer siehe hier], VA: Netzwerk Am Turm
Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Bad Kreuznach, Kurhausstr. 6, 55543 Bad Kreuznach
Kontakt: Netzwerk am Turm Bad Kreuznach, Wassersümpfchen 23, 55543 Bad Kreuznach, http://www.netzwerk-am-turm.de
Freitag, 01.09.2017 20:00 Schweinfurt
Buchpräsentation "Netzwerk des Todes"
Buchpräsentation "Netzwerk des Todes" mit Jürgen Grässlin (Buchautor, DFG-VK, Freiburg), 20 Uhr, Disharmonie, Gutermann-Promenade 7, VA: DGB Schweinfurt, DFG-VK Schweinfurt und Würzburg, BUND, Aktionsgruppe gegen Atomkarft
Ort: Disharmonie, Schweinfurt, Gutermann-Promenade 7, 97421 Schweinfurt
Samstag, 02.09.2017 11:00 Kassel
Kassel-Entrüsten
Demonstration zum Antikriegstag 2017 "Kassel-Entrüsten" - Waffenexporte und Kriege stoppen! Der Krieg beginnt hier! -, Redner: Jürgen Grässlin (Pädagoge, Publizist und pazifistischer Friedensaktivist), 11 Uhr, Scheidemann-Haus, Holländische Str. 74, [Flyer siehe hier], VA: Kasseler FriredensForum
Ort: Universität Kassel, 34127 Kassel
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34119 Kassel, Telefon: +49 (0)561 – 93717974, info [at] kasseler-friedensforum.de, http://www.kasseler-friedensforum.de
Sonntag, 03.09.2017 19:30 Hof
Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten
Vortrag und Diskussion "Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten" - Deutsche Waffenlieferungen ins Pulverfass Naher und Mittlerer Osten - mit Jürgen Grässlin (Autor, Freiburg), 19:30 - 21:30 Uhr, Stumpf's Restaurant "Zum Kreuzstein", Saal der Gaststätte, Kreuzsteinstr., VA: Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern/Kurt-Eisner-Verein
Ort: Gaststätte "Zum Kreuzstein", Hof, Kreuzsteinstr. 23, 95028 Hof
Kontakt: Kurt Eisner Verein - Rosa Luxemburg Stiftung Bayern, 80339 München, Telefon: 089/51996353, kev [at] kurt-eisner-verein.de, http://www.bayern.rosalux.de
Donnerstag, 14.09.2017 20:00 Leipzig
Vom töten leben
Film und Filmgespräch "Vom töten leben" (BRD, 2016, 90 min, Regie: Wolfgang Landgraeber), anschl. Diskussion mit Aktivist/innen vom Bündnis "Leipzig gegen Krieg" und dem Filmemacher Wolfgang Landgraeber, 22-22.30 Uhr, Peterskirche, Schletterstr. 5, VA: gobalE2017 - globalisierungskritisches Filmfestival
Ort: Peterskirche, Leipzig, Schletterstr. 5, 04107 Leipzig
Kontakt: GlobaLE e.V., Leipzig, Körnerplatz 8, 04107 Leipzig, http://www.globale-leipzig.de
Samstag, 16.09.2017 14:00 bis 15:30 Bochum
Keine Politik des Friedens – deutsche Rüstungsexporte
5. Workshop "Keine Politik des Friedens – deutsche Rüstungsexporte" mit Stefanie Wahl (Pax Christi Bundesvorstand) und Kiflemariam Gebrewold (Friedensethisches Projekt / Rüstungsexportfragen der Ev. Landeskirche Baden), 14-15.30 Uhr, Hildegardis-Schule, Klinikstr. 1, VA: EKD, DEKT, Deutsche Bischofskonferenz, ZdK [101. Deutscher Katholikentag Münster 2018 [im Rahmen des Ökum. Festes "Wie im Himmel so auf Erden" in Bochum]
Ort: Hildegardis-Schule, Bochum, Klinikstr. 1, 44791 Bochum
Sonntag, 24.09.2017 17:00 Friedrichshafen
Arbeitstreffen "Keine Waffen von Bodensee"
Arbeitstreffen "Keine Waffen von Bodensee", 17 Uhr, Ev. Erlöserkirche Friedrichshafen, großer Gemeinderaum, Lilienstr., VA: Keine Waffen von Bodensee
Ort: Ev. Erlöserkirche Friedrichshafen, Lilienstr. 15, 88046 Friedrichshafen
Kontakt: Keine Waffen vom Bodensee (KWvB) e.V., Marktplatz 3, 88131 Lindau, Telefon: 08382 25057, lothar.hoefler [at] attac-lindau.de, http://www.waffenvombodensee.com

Oktober 2017

Samstag, 14.10.2017 12:00 Frankfurt
Frieden geht! Staffellauf 2018 gegen Rüstungsexporte - Beratung
[save the date] Beratung "Frieden geht! Staffellauf 2018 gegen Rüstungsexporte" zur Organisation des Staffelslauf - Beratung, Gewerkschaftshaus Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Str., VA: Frieden geht!
Ort: Gewerkschaftshaus, Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt