Juli 2022

Sonntag, 31.07.2022 bis 31.08.2022 Paderborn
Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein
Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens "Krieg soll nach Gottes Willen nicht sein“ von Paderborn über Büchel und Ramstein nach Karlsruhe zur 11. Ökum. Vollversammlung, Start in Paderborn: Domplatz, VA: pax christi Diözesanverband Paderborn
Ort: Domplatz Paderborn, Domplatz, 33098 Paderborn
Kontakt: Pax Christi Diözesanverband Paderborn, Mittelstraße 4, 34474 Diemelstadt, Telefon: 05694-9999970, 0177/8987981, paderborn [at] paxchristi.de, http://www.paderborn.paxchristi.de

August 2022

Montag, 01.08.2022 bis 26.08.2022 New York
NPT Review Conference 2022
NPT Review Conference 2022 (Nachholtermin aus 2020 und 2021, das wg. Corona nicht stattfinden konnte) Conference of the Parties to the Treaty on the Non-Proliferation of NuclearWeapons, UN-Headquarter New York, (UN Web TV: https://media.un.org/en/webtv; Ortszeit New York = 16 Uhr deutscher Zeit), VA: UN (und begleitet NGO Aktivitäten allerdings nicht vor Ort bei UN in NY sondern nur virtuell)    
Ort: United Nations, New York, United Nations Plaza, 10017 New York
Samstag, 06.08.2022 bis 01.09.2022 Dresden
Hiroshima-Nagasaki
Ausstellung "Hiroshima-Nagasaki" (der IPPNW), Foyer des Volkshauses, Schützenplatz 14, VA: AG Frieden bei attac Dresden
Ort: Volkshaus Dresden, Schützenplatz 14, 01067 Dresden
Kontakt: AG Frieden attac Dresden, Dresden, pmdresden [at] web.de
Dienstag, 16.08.2022 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Mittwoch, 17.08.2022 bis 21.08.2022 Mönchengladbach
Europäische attac-Sommerakademie
Europäische attac-Sommerakademiet / European Summer University 2022 (ESU) an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, VA: attac
Ort: Hochschule Niederrhein Campus Mönchengladbach, Webschulstr. 31, 41065 Mönchengladbach
Kontakt: attac Bundesbüro, Münchener Str. 46, 60329 Frankfurt, Telefon: 069/900281-0, Fax: 069/90028199, info [at] attac.de, http://www.attac.de
Mittwoch, 17.08.2022 11:30 Hamburg
Haftantritt wegen Go In in Büchel
Haftantritt wegen Go In in Büchel für Holger Isabelle Jänicke (Rechtshilfebüro Hamburg) als 30-tägige Ersatzfreiheitsstrafe, Mahnwache ab 11.30 Uhr, vor der JVA Billwerder, Dweerlandweg 100, VA: Gruppe "Büchel 17" (katja [dot] tempel [at] jpberlin [dot] de)
Ort: Justizvollzugsanstalt Billwerder, Hamburg, Dweerlandweg 100, 22113 Hamburg
Mittwoch, 17.08.2022 18:00 bis 18:45 Bad Hersfeld
Mahnwache für den Frieden
(jeden Mittwoch) Mahnwache für den Frieden, 18-18.45 Uhr, Lullusbrunnen / Rathaus (Straße Am Treppchen), VA: Friedensinitiative Bad Hersfeld
Ort: Lullusbrunnen, Bad Hersfeld, Weinstr., 36251 Bad Hersfeld
Kontakt: Friedensinitiative Bad Hersfeld-Rotenburg, Lupinenweg 4, 36251 Bad Hersfeld, Lucas.Sichardt [at] posteo.de, http://www.friedensinitiative-hef.de
Mittwoch, 17.08.2022 19:00 Karsruhe
Filmreihe zum Hiroshimatag 2022
Dokumentarfilm "Nuclear Family" (Erin Wilkerson, Travis Wilkerson, USA, Singapur 2021; 95′ OmU), anschl. Filmgespräch „Atomwaffen heute“ mit Stefan Lau (DFG-VK KA), Friedrich Erbacher von ausgestrahlt. Gemeinsam gegen Atomenergie, 19 Uhr, Kinemathek Karlsruhe, (Kaiserpassage 6, [Flyer siehe hier], Kosten: 8/7 EUR, VA: DFG-VK Karlsruhe, Kinemathek Karlsruhe
Ort: Kinemathek Karlsruhe, Kaiserpassage 6, 76133 Karsruhe
Kontakt: DFG-VK Karlsruhe, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721/552270, karlsruhe [at] dfg-vk.de
Donnerstag, 18.08.2022 19:00 Braunschweig
Militarisierung der EU – eine Antwort auf die pazifischen Interessen der USA
Vortrag und Diskussion "Militarisierung der EU – eine Antwort auf die pazifischen Interessen der USA" mit Jürgen Wagner  (IMI, Tübingen, -angefragt-), 19 Uhr, VHS Alte Waage, Dachgeschoss, VA: Friedenszentrum Braunschweig [im Rahmen der Reihe "Wege zu einer Kultur des Friedens"]
Ort: Alte Waage, Braunschweig, Alte Waage 15, 38100 Braunschweig
Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig, Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Telefon: 0531/893033, kontakt [at] friedenszentrum.info, http://www.friedenszentrum.info
Donnerstag, 18.08.2022 20:00 Leipzig
Ukraine On Fire
Film und Filmgespräch "Ukraine On Fire" (Ukraine, USA 2016, original mit dt. UT), 20 Uhr, Richard-Wagner-Hain (Wiese am Elsterbecken), VA: GlobaLE [im Rahmen der Filmreihe GlobaLE 2022] Zum Inhalt: Der Film bietet eine historische Perspektive für die tiefen Spaltungen in der Region, die 2004 zur Orangenen Revolution, 2014 zu Aufständen und zum gewaltsamen Sturz der Regierung führten. Was von den westlichen Medien überwiegend als Volksrevolution dargestellt wurde, war in Wirklichkeit ein Staatsstreich, der von nationalistischen Gruppen und dem US-Außenministerium inszeniert wurde.
Ort: Richard-Wagner-Hain, Elsterbecken, Leipzig, Jahnallee, 04109 Leipzig
Kontakt: GlobaLE e.V., Leipzig, Körnerplatz 8, 04107 Leipzig, http://www.globale-leipzig.de
Freitag, 19.08.2022 18:30 Nottuln
Friedensgedenken zum Ukranie Krieg
Friedensgedenken zum Ukranie Krieg, in wechselnder Gestaltung, 18.30 Uhr, vor dem Rathaus, (wg. Baustelle am Brunnen auf den Stiftsplatz), VA: FI Nottuln und andere
Ort: Rathaus, Nottuln, Stiftsplatz 7/8, 48301 Nottuln
Kontakt: Friedensinitiative Nottuln, Rudolf-Harbig-Str. 49, 48301 Nottuln, Telefon: 02502/9754, Fax: 02502/8589, info [at] fi-nottuln.de, http://www.fi-nottuln.de
Samstag, 20.08.2022 10:00 Mönchengladbach
Die EU, der Krieg und der Klimawandel
Workshop "Die EU, der Krieg und der Klimawandel" mit Peter Wahl (attac), 10 Uhr, Raum S203, Hochschule Niederrhein, Webschulstr. 41-43, VA: attac [im Rahmen der ESU 2022 von attac]
Ort: Hochschule Niederrhein Campus Mönchengladbach, Webschulstr. 31, 41065 Mönchengladbach
Kontakt: attac Bundesbüro, Münchener Str. 46, 60329 Frankfurt, Telefon: 069/900281-0, Fax: 069/90028199, info [at] attac.de, http://www.attac.de
Samstag, 20.08.2022 10:00 Wunstorf
FriedensRADtour
Fahrrad-Friedens-Demo zum Fliegerhorst Wunstorf (Lufttransportgeschwader 62), Start: 10 Uhr, Bahnhofsvorplatz Neustadt a. Rbge, anschl. Radtour zum Fliegerhorst, dort: 11 Uhr, Kundgebung vor dem Haupttor, [Flyer siehe hier], VA: Friedensinitiative Neustadt/Wunstorf
Ort: Friegerhorst Wunstorf, Zur Luftbrücke 1, 31515 Wunstorf
Samstag, 20.08.2022 14:00 bis 16:00 Mönchengladbach
Der Krieg in der Ukraine - Hintergründe und Alternativen auf dem Weg zum Frieden
Forum "Der Krieg in der Ukraine - Hintergründe und Alternativen auf dem Weg zum Frieden" mit Tarja Cronberg (Stockholm International Peace Research Institute -SIPR-, Finnland), Claude Serfat (iUniversität Versailles-Saint-Quentin-en-Yvelines, Frankreich), Sara Medi Jones (Direktorin der Kampagne für nukleare Abrüstung - CND- Großbritannien), Alexander Buzgalin (Lomonossow-Universität Moskau, Mitglied des Organisationskomitees des Russischen Sozialforums, Russland), Yurii Sheliazhenko (Hochschule für Wirtschaft und Recht Kiew, War Resisters' International, Ukaine), Mod. Peter Wahl (attac D), 14-16 Uhr, Audimax 1, Hochschule Niederrhein, Webschulstr. 41-43, VA: attac [im Rahmen der ESU 2022 von attac]
Ort: Hochschule Niederrhein Campus Mönchengladbach, Webschulstr. 31, 41065 Mönchengladbach
Kontakt: attac Bundesbüro, Münchener Str. 46, 60329 Frankfurt, Telefon: 069/900281-0, Fax: 069/90028199, info [at] attac.de, http://www.attac.de
Samstag, 20.08.2022 14:30 Kassel
Die doppelte Gefahr der Selbstvernichtung
Vortrag und Diskussion "Die doppelte Gefahr der Selbstvernichtung" mit Michael Müller (Bundesvorsitzender der NaturFreunde, 1983-2009 MdB SPD), 14.30 Uhr, documenta ruruHaus Untergeschoss, Obere Königsstraße 43, [Flyer siehe hier], VA: Kasseler Friedensforum und Kasseler NaturFreunde
Ort: ruruHaus documenta fifteen, Kassel, Ob. Königsstr. 43, 34117 Kassel
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34119 Kassel, Telefon: +49 (0)561 – 93717974, info [at] kasseler-friedensforum.de, http://www.kasseler-friedensforum.de
Samstag, 20.08.2022 15:00 bis 18:00 Hagen
Fritz und Ingeborg Küster Friedenspreis 2022
Verleihung des Fritz und Ingeborg Küster Friedenspreis 2022 an Gertrud Nehls (Hagen), 15-18 Uhr, Johanniskirche, Johanniskirchplatz 10, (Der Friedenspreis wird seit 2013 alle zwei Jahren von den Friedensgruppen im Märkischen Kreis und Hagen vergeben)
Ort: Johanniskirche, Hagen, Johanniskirchplatz 10, 58095 Hagen
Dienstag, 23.08.2022 bis 16.10.2022 Gau-Algesheim
Hibakusha Weltweit
Ausstellung "Hibakusha Weltweit" der IPPNW, Eröffnung: 23.08., 18 Uhr mit Benno Neuhaus (Verbandsbürgermeister Gau-Algesheim), Matthias Jochheim (IPPNW-Regionalgruppe Frankfurt), zu den Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Gau-Algesheim, Hospitalstr. 22, VA: SGI Gau-Algesheim,
Ort: Rathaus Gau-Algesheim, Marktplatz 1, 55435 Gau-Algesheim
Dienstag, 23.08.2022 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 23.08.2022 15:00 bis 17:00 Erfurt
Legende und Wahrheit der Geschichte der Ukraine
Vortrag und Diskusion "Legende und Wahrheit der Geschichte der Ukraine" mit Dr. Stefan Bollinger (Helle Panke Berlin, Politikwissenschaftler und Historiker) , 15-17 Uhr. Zentrum für Integration und Migration Rosa-Luxembrug-Straße 50, VA: RLS Thüringen gemeinsam mit der Deutsch-Russischen Freundschaftsgesellschaft in Thüringen, Gruppe Erfurt
Ort: Zentrum für Integration und Migration, Erfurt, Rosa-Luxembrug-Str. 50, 99086 Erfurt
Kontakt: Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen, Käthe-Kollwitz-Str. 6, 07743 Jena, Telefon: 0361/5504115
Mittwoch, 24.08.2022 18:00 bis 19:30 Herford
Atomkrieg verhindern – Weltfrieden gestalten
Vortrag und Diskussion "Atomkrieg verhindern – Weltfrieden gestalten" mit Dr. med. Angelika Claußen (IPPNW) und Dr. Christine Schweitzer (BSV), 18-19.30 Uhr, Altes Kreishaus Herford, Historischer Siitzungssaal, Amtshausstr. 2, VA: Rosa-Luxemburg-Club Herford, IPPNW Deutschland, Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW
Ort: Altes Kreishaus Herford, Amtshausstr. 2, 32051 Herford
Mittwoch, 24.08.2022 19:00
[online] Das Scheiterns eines Projektes gemeinsamer Sicherheit in Europa 1991-2022
Online-Diskussion "Das Scheiterns eines Projektes gemeinsamer Sicherheit in Europa 1991-2022" mit David X. Noack (Lehrbeauftragter Uni Bremen), 19 Uhr, via online tool zoom (https://zoom.us/j/526339150), VA: NaturFreunde Berlin und die NaturFreunde Hamburg [im Rahmen der Reihe "Frieden konkret“]
Kontakt: NaturFreunde Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin, Telefon: 030/810 560 250, info [at] naturfreunde-berlin.de, http://www.naturfreunde-berlin.de
Donnerstag, 25.08.2022 18:30 bis 20:00 Köln
Finding Afghanistan
Gespräch & Begegnung "Finding Afghanistan": Fotos und Texte aus dem Kriegsalltag 2001-2021 - mit Autor Martin Gerner (Autor und langjährige Beobachter am Hindukusch), Mod.: Ina Busch, 18.30-20 Uhr, Forum VHS im Museum am Neumarkt, Cäcilienstr. 29-33, VA: VHS Köln, RLS NRW
Ort: Forum Volkshochschule im Museum Köln, Cacilienstr. 29-33, 50667 Köln
Kontakt: VHS Köln, Im Mediapark 7, 50670 Köln, Telefon: 0221/221-25990, vhs [at] stadt-koeln.de, http://www.vhs-koeln.de
Donnerstag, 25.08.2022 20:00 bis 26.08.2022 21:30 Bonn
Zerbombt
Theaterstück, Anti-Kriegs-Drama „Zerbombt“ mit Celia Abraham, Josa Butschkau und Tomasso Tessitori, Inszenierung: Richard Hucke, 20 Uhr, Euro Theater Central, Budapester Str. 19, VA: Euro Theater Central  [im Rahmen der Bonner Friedenstage 2022] Zum Inhalt: Das Euro Theater Central spielt aus aktuellem Anlass "Zerbombt" von Sarah Kane. Kaum ein Theaterstück vermittelt die Schrecken des Krieges sowie die Zusammenhänge und den Teufelskreis der Gewalt in der Welt so radikal und eindringlich wie das Erstlingswerk der englischen Dramatikerin, entstanden 1995 unter dem Eindruck der Jugoslawienkriege und derzeit wieder erschreckend aktuell. Zeigt das Drama zunächst die scheinbar private Situation der dysfunktionalen und von Missbrauch geprägten Zweierbeziehung von Cate und Ian, so dringt bald der auf der Straße tobende Krieg in Gestalt eines Soldaten ins Hotelzimmer ein. Als Befreier kommt er nicht und die Gewalt eskaliert. Mit dieser Inszenierung liefert das Euro Theater Central, das die Auseinandersetzung mit ernsten und unbequemen Themen in seinen Stücken grundsätzlich nicht scheut, zur aktuellen Situation einen wertvollen Beitrag, der intensive Denkanstöße bereithält und zum Dialog einlädt. Die wetterfeste Außenbühne garantiert dabei mit nur wenigen Zuschauerplätzen und einer kaum vorhandenen Distanz zur Bühne eine besonders unmittelbare Erfahrung und ermöglicht einen intensiven Zugang zum Thema. Veranstalter: Euro Theater Central Infos: Tel.: 02 28 / 63 70 26 // www.eurotheatercentral.de
Ort: Euro Theater Central, Bonn, Budapester Str. 19, 53111 Bonn
Kontakt: Euro Theater Central, Bonn, Budapester Str. 19, 53111 Bonn, Telefon: 0228 / 637026, http://www.eurotheatercentral.de
Freitag, 26.08.2022 19:00 Hannover
Frieden machen
Ausstellungseröffnung "Frieden machen“, Gespräch zur Begrüßung: Belit Onay (OB Hannover), Jacqueline Knaubert-Lang (LtgIn Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover), Sibel Özdemir (Referentin der BzpB, Berlin), Input: "Außenpolitik in Zeiten des Krieges“ Katja Keul (Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Berlin, B90/Die Grünen), anschl. Diskussion unter Modertion von Tanja Schulz (M.A.,Journalistin und Moderatorin, Hannover), VHS Hannover, Burgstr. 14, VA: Landeshauptstadt Hannover, Mayors for Peace (Anmeldung erforderlich unter: frieden2020plus [at] hannover-stadt [dot] de)
Ort: VHS Hannover, Burgstr. 14, 30159 Hannover
Kontakt: Mayors for Peace Deutschland, Landeshauptstadt Hannover, Büro OB, Evelyn Kamissek, Trammplatz 2, 30159 Hannover, Telefon: 0511/168-41446, Fax: 0511/168-44025, mayorsforpeace [at] hannover-stadt.de, http://www.mayorsforpeace.de
Samstag, 27.08.2022 10:00 bis 12:00 Waiblingen
Infostand Friedensinitiative Waiblingen
Infostand Friedensinitiative Waiblingen im Vorfeld des Antikriegstages 2022, 10-12 Uhr, Marktplatz, VA: FI Waiblingen
Ort: Marktplatz Waiblingen, Marktplatz, 71332 Waiblingen
Kontakt: Friedensinitiative Waiblingen, 71332 Waiblingen, thomas [at] schild-dona.de
Samstag, 27.08.2022 11:00 Straußberg
Friedensfest 2022 in Straußberg
Friedensfest 2022 in Straußberg mit vielfältigen Foren, Diskussionen und Kulturbeiträgen (thema: Ukranie, Abrüstung, u.a.), 11 Uhr, Marktplatz Strausberg, VA: Die Linke KV MOL
Ort: Marktplatz Straußberg, Marktplatz, 15344 Straußberg
Montag, 29.08.2022 bis 17.09.2022 Braunschweig
Nichts war vergeblich - Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus
Ausstellung "Nichts war vergeblich - Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus" - zeigt anhand von 18 Biographien den Mut von Frauen, die dem Nationalsozialismus die Gefolgschaft verweigerten -,  Ausstellung des Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945, Öff.-zeiten: Mo-Fr 10-19 Uhr, Sa 10-14 Uhr, Stadtbibliothek Braunschweig, Schlossplatz 2, VA: Omas Gegen Rechts Braunschweig
Ort: Stadtbibliothek Braunschweig, Schlossplatz 2, 38100 Braunschweig
Montag, 29.08.2022 bis 02.09.2022 Aachen
Antikriegstag 2022 in Aachen
Antikriegstag 2022 in Aachen - Veranstaltungsangebote "Erinnern - Mahnen - Gedenken": 29.08., ganztägig, 01.09., ab 13 Uhr Schüler*innenworkshops zum Thema „Feindbilder" 29.08. oder 01.09. Antimilitaristische Stadtrundfahrt Exkursion nach Henri-Chapelle mit dem Experten Dr. Herbert Ruland (ostbelgischer Historiker, angefragt) Stadtrundgang "Aachener Gewerkschaften – vor, während und nach dem 2. Weltkrieg" Anmeldung: DGB-Geschäftsstelle Aachen, Tel.: 0241/94671-20/-22, E-Mail: aachen [at] dgb [dot] de VA: DGB NRW Süd-West, Arbeit und Leben, VHS Ac, Förderverein "Aachen 1933-1945 - Wege gegen das Vergessen"
Ort: Innenstadt Aachen, 52066 Aachen
Kontakt: DGB-Region NRW Süd-West, Dennewartstr. 17, 52068 Aachen, Telefon: 0241/9467120, Fax: 0241/9467129, aachen [at] dgb.de
Montag, 29.08.2022 20:00 Essen
Sicherheit neu denken! - nachgefragt
Podiumsgespräch "Sicherheit neu denken! - nachgefragt" mit Essener Politiker*innen im Gespräch mit Ralf Becker (Koordinator der Initiative snd), Podium: Dirk Heidenblut (MdB SPD), Robin Wagener (MdB B90/Grünen), Olaf in der Beek (MdB FDP), Jules El Khatib (Vors. Die Linker NRW), Ulrich Stadtmann (CDU, Mitglied Stadtrat Minden und Kreistag), Mod.: Christine Kostrzewa (Journalistin, Essen), 20 Uhr, Café Central im Grillo-Theater Essen, Theaterplatz 11, VA: Friedenskreis im Forum Billebrinkhöhe, EXILE Kulturkoordination e.V., Schauspiel Essen [im Rahmen der Reihe: Politischer Salon Essen] (Anmeldung erforderlich: politischer-salon-essen [at] exile-ev [dot] de)
Ort: Grillo Theater Essen, Box, Theaterplatz 7, 45127 Essen
Kontakt: Forum Billebrinkhöhe, Essen, Billebrinkhöhe 72, 45136 Essen
Dienstag, 30.08.2022 bis 04.09.2022 Kassel
Rheinmetall entwaffnen
Camp und Aktionstage "Rheinmetall entwaffnen" - Große Antikriegsaktion Anfang September in Kassel, VA: Rheinmetall entwaffnen
Ort: Innenstadt Kassel, 34117 Kassel
Kontakt: Rheinmetall entwaffnen, rheinmetall-entwaffnen [at] riseup.net, https://rheinmetallentwaffnen.noblogs.org
Dienstag, 30.08.2022 12:00 Hamburg
Friedensgebet, Heilandskirche
Ort: Heilandskirche, Hamburg, Winterhuder Weg 132, 22085 Hamburg
Kontakt: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst, Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Telefon: 040/413466-0, Fax: 040/41346611, buero [at] winterhude-uhlenhorst.de, http://www.winterhude-uhlenhorst.de
Dienstag, 30.08.2022 18:00 Osnabrück
Köy
Dokumentarfilm "KÖY" (D 2021, OF teils OmU, 90 Min, über drei kurdische Frauen aus drei Generationen) zum Antikriegstag 2022, 18 und 20.15 Uhr, Kino, Lagerhalle, Rolandsmauer, Kosten: 6,-/5, EUR, VA: FilmForum, ver.di Onabrück
Ort: Lagerhalle Osnabrück, Rolandmauer 26, 49074 Osnabrück
Kontakt: Lagerhalle Osnabrück, Rolandmauer 26, 49074 Osnabrück
Dienstag, 30.08.2022 19:00 Köln
Krieg hat kein weibliches Gesicht!
Lesung zum Antikriegstag 2022 "Krieg hat kein weibliches Gesicht!" - mit aktuellen und historischen Texten von starken Frauen gegen den Krieg - mit den Pfarrerinnen Dorothee Schaper und Almuth Voss, Anmeldung per E-Mail: anmeldung [at] melanchthon-akademie [dot] de erforderlich, 19 Uhr, Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, VA: Melanchthon-Akademie
Ort: Melanchthon-Akademie, Köln, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln
Kontakt: Melanchthon-Akademie, Köln, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln
Mittwoch, 31.08.2022 bis 08.09.2022 Karlsruhe
11. Vollversammlung des Ökum. Rates der Kirchen
11. Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (findet alle 8 Jahre statt) 2022 zu Gast in Karlsruhe, Innenstadt Karlsruhe, VA: gemeinsame Einladung der Ev. Kirche in Deutschland (EKD), Ev. Landeskirche in Baden (EKiB), Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), Union der Protestantischen Kirchen von Elsass und Lothringen, Frankreich (UEPAL), Ev.-ref. Kirche Schweiz
Ort: Innenstadt Karlsruhe, 76133 Karlsruhe
Mittwoch, 31.08.2022 15:30 Nürnberg
Antikriegstag 2022 in Nürnberg
Zum Antikriegstag 2022 - Besuch des ehem. Reichsparteitagsgeländes, Treffpunkt: 15.30 Uhr, Straßenbahnhaltestelle Luitpoldhain, Leitung: Gudrun Frank, Strecke/Fußweg: 4,5 km, VA: Verdi Mittelfranken  
Ort: Luitpoldhain, Nürnberg, Luitpoldhain, 90478 Nürnberg
Mittwoch, 31.08.2022 16:00 Bad Fallingbpostel
Antikriegstag 2022 in Bad Fallingbostel
Antikriegstag 2022 in Bad Fallingbostel - Kundgebung und Demo Gegen Neustationierung von 2240  BW-Panzer-SoldatInnen im Camp Oerbke/ Europas größter TrÜbPlatz., 16 Uhr, Rathaus Bad Fallingbostel, Vogteistr. 1,[ Flyer folgt], VA: Friedensaktion Lüneburger Heide, DGB, ver.di, Ini-Biosphäre, Linke und ein einziger Grüner OV
Ort: Rathaus Bad Fallingbostel, Vogteistr. 1, 29683 Bad Fallingbpostel
Kontakt: Friedensaktion Lüneburger Heide, Telefon: 0176/72780558, charly_schule [at] yahoo.de
Mittwoch, 31.08.2022 18:00 Bonn
Gottesdienst und Diskussion zur Bedeutung des Atomwaffen-Verbots-Vertrags (AVV)
Gottesdienst und Diskussion zur Bedeutung des Atomwaffen-Verbots-Vertrags (AVV) mit u.a. Hans-Jürgen Pöschl (Rektor der altkatholischen Namen-Jesu-Kirche), Klaus Hagedorn (Pax Christi) Nikolaus Schneider (ehem. EKD-Ratsvorsitzender), 18 Uhr, Namen-Jesu-Kirche, Bonngasse 8, VA: Friedensgruppe Beuel Zum Inhalt: Am 7. Juli 2017 wurde in der UNO ein Entwurf zum AVV vorgelegt und von zunächst 50 Staaten unterzeichnet. Die Bundesrepublik Deutschland gehört bis heute nicht dazu. Eine Unterzeichnung würde erfordern, dass die BRD die nukleare Teilhabe beendet und die hier stationierten Atomwaffen der USA abgezogen werden. Friedensgruppen aus ganz Deutschland fordern seit langer Zeit den Abzug der nuklearen Sprengköpfe, die in Büchel stationiert sind. Infos: Etta Fennekohl // etta [dot] fennekohl [at] t-online [dot] de
Ort: Namen-Jesu-Kirche, Bonn, Bonngasse 8, 53111 Bonn
Kontakt: Beueler Friedensgruppe, Bonn, 53227 Bonn, Jens.Koy [at] web.de
Mittwoch, 31.08.2022 19:30 Emden
Der Krieg in der Ukraine - Hintergründe und mögliche Auswege
Vortrag und Diskussion "Der Krieg in der Ukraine - Hintergründe und mögliche Auswege" mit Jörg Kronauer (Soziologe und freier Journalist mit Schwerpunkt deutsche Außenpolitk, London), 19.30 Uhr, Neue Kirche, Brückstr. 103, VA: Friedensforum Emden und Ev. ref. Gemeinde Emden [im Rahmen der 15. Emder Friedenstage 2022 "Gespräche gegen Krieg und Umweltzerstörung"]
Ort: Neue Kirche Emden, Brückstr. 103, 26725 Emden
Kontakt: Emder Friedensforum, Wolthuser Str. 107 a, 26725 Emden, bertgedenk [at] web.de, http://www.friedensforum-emden.de

September 2022

Donnerstag, 01.09.2022 bis 30.09.2022 Ulm
Ulmer Friedenswochen 2022
(geplant) Ulmer Friedenswochen 2022 mit viele bunte und anregende Veranstaltungen in Ulm, VA: Trägerkreis Ulmer Friedenswochen (u.a. IPPNW, ...)
Ort: Innenstadt Ulm, 89073 Ulm
Donnerstag, 01.09.2022 Witten
Die Entwicklung vom Krieg zum Recht in den Beziehungen Frankreich und Deutschland nach 1789
(geplant) Informations- und Gesprächsabend "Die Entwicklung vom Krieg zum Recht in den Beziehungen Frankreich und Deutschland nach 1789", Uhrzeit noch offen, Gemeindezentrum der Kreuzgemeinde Witten, VA: Freundschaftsverein Tczew - Witten, u.a.
Ort: Innenstadt Witten, 58453 Witten
Donnerstag, 01.09.2022 Mannheim
Antikriegstag 2022 in Mannheim
(geplant) Antikriegstag 2022 in Mannheim, Innenstadt Mannheim, VA: Friedensbündnis Mannheim
Ort: Innenstadt Mannheim, 68159 Mannheim
Kontakt: Friedensbündnis Mannheim, Speyerer Str. 14, 68163 Mannheim, Friedensbuendnis-Mannheim [at] posteo.de, https://friedensbuendnis-mannheim.de
Donnerstag, 01.09.2022 Chemnitz
Verleihung des Chemnitzer Friedenspreises 2022
(geplant) Verleihung des Chemnitzer Friedenspreises 2022 (verschoben von März 2022), VA: Bürgerverein FUER CHEMNITZ, Migrationsbeauftragte der Stadt Chemnitz
Ort: Innenstadt Chemnitz, 09111 Chemnitz
Donnerstag, 01.09.2022 10:00 Hamburg
Antikriegstag 2022 in Hamburg - Kranzniederlung
Kranzniederlegung zum Antikriegstag 2022, 10 Uhr, Mahnmal der Opfer des Faschismus, bei der Stele für die Opfer der nationalsozialistischen Verfolgung, Talstr. (HH-Ohlsdorf), [Flyer siehe hier], VA: DGB Hamburg
Ort: Friedhof Ohlsdorf, Hamburg, Fuhlsbüttler Str. 756, 22337 Hamburg
Donnerstag, 01.09.2022 11:00 bis 15:00 Bamberg
Antikriegstag 2022 in Bamberg
Kundgebung mit Infostand zum Antikriegstag 2022 in Bamberg, 11-15 Uhr, Gabelmannbrunnen, Grüner Markt, VA: Omas gegen Rechts Bamberg (ogr-bamberg [at] web [dot] de)
Ort: Grüner Markt, Bamberg, Grüner Markt, 96047 Bamberg
Donnerstag, 01.09.2022 11:00 Mülheim
Antikriegstag 2022 in Mülheim
Antikriegstag 2022 in Mülheim - Gedenkveranstaltung, Redner*innen: Filip Fischer (DGB-Vorsitzender Mülheim a. d. Ruhr), Marc Buchholz (OB Stadt Mülheim), Lisa Präckelt (DGB-Jugend MEO), Musikbeitrag von Schüler*innen der Gesamtschule Saarn, 11 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Luisental, [Flyer siehe hier], VA: DGB-Ortsverband Mülheim a.d. Ruhr
Ort: Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, Mülheim, Luisental, 45468 Mülheim
Donnerstag, 01.09.2022 12:00 bis 12:15 Wuppertal
Friedensgebet
Friedensgebet, 12-12.15 Uhr, CityKirche Elberfeld, Kirchplatz 2, VA: CityKirche Elberfeld
Ort: City-Kirche Elberfeld, Wuppertal, Kirchplatz 2, 42103 Wuppertal
Kontakt: City-Kirche Elberfeld, Wuppertal, Kirchplatz 2, 42103 Wuppertal
Donnerstag, 01.09.2022 14:00 Oberhausen
Antikriegstag 2022 in Oberhausen
Antikriegstag 2022 in Oberhausen - Gedenkveranstaltung, Redner*innen: Clemens Heinrichs (Leiter Gedenkhalle OB), Michael Schneider (DGB Vorsitzender), Daniel Schranz (OB Stadt Oberhausen), Stefan Schubert (GEW), N.N. (Schülerbeitrag Bertha-von-Suttner-Gymnasium Oberhausen), 14 Uhr, Gedenkhalle in Schloss Oberhausen, Am Kaisergarten 52 , [Flyer siehe hier], VA: DGB-Stadtverband Oberhausen
Ort: Gedenkhalle Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen
Donnerstag, 01.09.2022 16:00 Hildesheim
Antikriegstag 2022 in Hildesheim
Gedenkveranstaltung - Kundgebung: 16 Uhr, vor der Martin-Luther-Kirche (HI-Nordstadt),  Martin-Luther-Str. 26, anschl. Rosenniederlegung Nordfriedhof, an den Gräbern der Zwangsarbeiter*innen, [Flyer siehe hier], VA: DGB-Kreisverband Hildesheim-Alfeld, Ev.-Luth. Martin-Luther Kirchengemeinde Nordstadt-Drispenstedt
Ort: Martin-Luther-Kirche, Hildesheim, Martin-Luther-Str. 33, 31137 Hildesheim
Kontakt: Ev.-Luth. Martin-Luther-Kirchengemeinde Hildesheim, Peiner Str. 53, 31137 Hildesheim, gemeindebuero [at] martin-luther-kirche.de, https://www.martin-luther-kirche.de/
Donnerstag, 01.09.2022 16:00 Herford
Antikriegstag 2022 in Herford
(geplant) Antikriegstag 2022 in Herford mit Aktionen und Kundgebung, 16 Uhr, Alter Markt, VA: DFG-VK OWL, u.a.
Ort: Alter Markt, Herford, Alter Markt, 32052 Herford
Kontakt: DFG-VK OWL, owl [at] dfg-vk.de
Donnerstag, 01.09.2022 16:00 bis 17:30 Gelsenkirchen
Antikriegstag 2022 in Gelsenkirchen
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2022 "Nie wieder Krieg! Die Waffen müssen endlich schweigen! - Für den Frieden!", Begrüßung: Mark Rosendahl (DGB Region Emscher~Lippe), Grußworte: Anja Weber (DGB Vorsitzende NRW), Karin Welge (OB in GE), Beiträge: N.N. (DGB Jugend Emscher-Lippe), Judith Neuwald-Tasbach (Jüdische Gemeinde Gelsenkirchen), Musik: Chris Formella, 16.45-17.30 Uhr, Platz der alten Synagoge, [Flyer siehe hier] VA: DGB-Stadtverband Gelsenkirchen
Ort: Platz der alten Synagoge, Gelsenkirchen, Platz der alten Synagoge, 45879 Gelsenkirchen
Donnerstag, 01.09.2022 16:00 Hamburg
Antikriegstag 2022 in Hamburg - Kundgebung
Antikriegstag 2022 in Hamburg - Kundgebung und Hissen der Friedensfahne, Redner*innen: Wolfgang Kopitzsch (Arbeitskreis ehemals verfolgter und inhaftierter Sozialdemokraten), Cornelia Kerth (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes), Tanja Chawla (Deutscher Gewerkschaftsbund Hamburg), Helga Obens  (Auschwitz-Komitee), 16 Uhr: vor dem Gewerkschaftshaus am Besenbinderhof 60, [Flyer siehe hier], VA: DGB Hamburg
Ort: Gewerkschaftshaus, Hamburg, Besenbinderhof 62, 20097 Hamburg
Donnerstag, 01.09.2022 16:00 Hannover
Antikriegstag 2022 in Hannover
Antikriegstag 2022 in Hannover - Gedenkveranstaltung, 16 Uhr, Ehrenfriedhof Maschsee-Nordufer; Gedenkstunde zum Antikriegstag, Begrüßung: Dirk Schulze (1. Bevollm. IG Matetall Hannover), Grußwort: Monica Plate (Bürgermeister der Landeshauptstadt Hannover), anschl. Kranzniederlegung,  [Flyer siehe hier], VA: Landeshauptstadt Hannover – Städtische Erinnerungskultur in Kooperation mit IG Metall Hannover
Ort: Ehrenfriedhof Maschsee-Nordufer, Hannover, Arthur-Menge-Ufer 1, 30173 Hannover
Donnerstag, 01.09.2022 16:00 bis 18:00 Hannover
Infostand zum Antikriegstag 2022 in Hannover
Infostand zum Antikriegstag 2022 in Hannover der Gruppe "Aufstehen für den Frieden, Hannover!", 16-18 Uhr, Platz der Weltausstellung
Ort: Platz der Weltausstellung, Hannover, Platz der Weltausstellung, 30159 Hannover
Kontakt: Aufstehen für den Frieden, Hannover, Hannover, mk-info [at] t-online.de
Donnerstag, 01.09.2022 16:30 Kassel
Antikriegstag 2022 in Kassel
Antikriegstag 2022 in Kassel, Auftakt: 16.30 Uhr, am Obelisken / Treppenstraße mit Redebeiträgen, anschl. Demo durch Innenstadt, Abschluss: 17.15 Uhr Friedrichsplatz, Kundgebung mit Chor provocale mit Friedensprogramm, VA: GEW, VVN-BdA, Kasseler Friedensforum, Kasseler NaturFreunde
Ort: Friedrichsplatz, Kassel, Friedrichsplatz, 34117 Kassel
Kontakt: Kasseler Friedensforum, Germaniastr. 14, 34119 Kassel, Telefon: +49 (0)561 – 93717974, info [at] kasseler-friedensforum.de, http://www.kasseler-friedensforum.de
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Tübingen
Antikriegstag 2022 in Tübingen
(geplant) Mahnwache zum Antikriegstag 2022, mit Reden und Musik, 17 Uhr, Holzmarkt, [Flyer folgt], VA: Friedensplenum Tübingen u.a.
Ort: Holzmarkt, Tübingen, Holzmarkt, 72070 Tübingen
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Frankfurt
Antikriegstag 2022 in Frankfurt
Antikriegstag 2022 in Frankfurt - Kundgebung "Für den Frieden! Gegen einen neuen Rüstungswettlauf! Die Waffen müssen endlich schweigen!“, Redner*innen: Wolfgang Strengmann-Kuhn (MdB B90/Die Grünen), Christine Buchholz (ehem. MdB Die Linke), Lino Leudesdorff (SPD Frankfurt), Haci Hacioglu (Kurdisches Gemeinschaftszentrum), Musik: Gabriele Kentrup, Mod.: Alexander Wagner (DGB Frankfurt), 17 Uhr, Opferdenkmal, Gallusanlage, [Flyer siehe hier], VA: DGB Frankfurt, Naturfreunde, Friedens– und Zukunftswerkstatt, Zur Teilnahme an der Kundgebung rufen mit auf:  ANPI Frankfurt, Attac Wiesbaden, Bündnis Courage gegen Rechts in Diez und Limburg, Business Crime Control BCC, Club Voltaire, DFG-VK Frankfurt, DIDF Frankfurt, Die LINKE Hessen, Die LINKE Fraktion im Römer, Ettie und Peter Gingold-Erinnerungsinitiative, Greenpeace Frankfurt, IALANA Deutschland e.V. Vereinigung für Friedensrecht, ISO Frankfurt, Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Limburg, KunstGesellschaft, Linkswärts e.V. Mainz, NaturFreunde Frankfurt, Naturfreunde Wiesbaden, Naturfreundejugend Frankfurt, pax christi Rhein-Main/Regionalverband Limburg-Mainz, Präsidium der AWO Frankfurt, Städtefreundschaft Frankfurt-Kobane, Türkisches Volkshaus Frankfurt, vhs Frankfurt, Verein Leben u. Arbeiten in Gallus und Griesheim (LAGG), Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) Main-Kinzig, VVN-BdA Frankfurt
Ort: Gallusanlage, Frankfurt, Gallusanlage, 60329 Frankfurt
Kontakt: Friedens- und Zukunftswerkstatt, Frankfurt, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt, frieden-und-zukunft [at] t-online.de, http://www.frieden-und-zukunft.de/
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Bad Kreuznach
Antikriegstag 2022 in Bad Kreuznach
Antikriegstag 2022 in Bad Kreuznach - Mahnwache mit Reden und Musik, 17 Uhr, Salinenplatz Bad Kreuznach, VA: Netzwerk am Turm, DGB, Aktiv für Frieden
Ort: Salinenplatz, Bad Kreuznach, Salinenplatz 1, 55543 Bad Kreuznach
Kontakt: Netzwerk am Turm, Bad Kreuznach, Im Wassersümpfchen 23, 55543 Bad Kreuznach, info [at] netzwerk-am-turm.de, http://www.netzwerk-am-turm.de
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 bis 19:00 Karlsruhe
Antikriegstag 2022 in Karlsruhe
Antikriegstag 2022 in Karlsruhe, Kundgebung mit Aktion (legen eines Peace-Zeichens aus Blumen) anschl. Reden und Musik, 17-19 Uhr, Vor dem Schloss am Karl-Friedrich-Denkmal, [Flyer folgt], VA: Friedensbündnis Karlsruhe
Ort: Schlossplatz, Karlsruhe, Schlossplatz, 76131 Karlsruhe
Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, Sonnhild Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Telefon: 0721/552270, suthiel [at] t-online.de, http://www.friedensbuendnis-ka.de
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Salzgitter
Antikriegstag 2022 in Salzgitter
Gedenkveranstaltung "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!" am Antikriegstag 2022, Redner*innen: Yasemin Rosenau (Vorsitzende DGB Salzgitter), Stefan Klein (1. Bürgermeister der Stadt Salzgitter), Baran Gülsen (Jugend- und Auszubildendenvertretung Volkswagen), Dr. Mehrdad Payandeh (Bezirksvors. DGB Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt), musikalische Umrahmumg: Isabel Neuenfeldt, 17 Uhr, auf dem Friedhof Jammertal, vorab: 15.30 Uhr anschl. Führungen des AK Stadtgeschichte über den Friedhof Jammertal zu den Gräbern der unbekannten Opfer, [Flyer siehe hier], VA: DGB Region SüdOstNiedersachsen in Kooperation mit dem Arbeitskreis Stadtgeschichte
Ort: Friedhof Jammertal, Salzgitter, Peiner Str., 38229 Salzgitter
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Bremen
Antikriegstag 2022 in Bremen
Kundgebung zum Antikriegstag 2022 in Bremen "Die Waffen nieder! Stoppt den Krieg in der Ukraine!", Redner*innen: Andrej Hunko (MdB Die Linke, Aachen), Anne Rieger (Bundesausschuss Friedensratschlag , ehem. 2. Bevollm. der IG Metall Waiblingen und ehem. Landessprecherin der VVN-Bund der Antifaschisten in BaWü), Mod: Barbara Heller (Bremer Friedensforum), 17 Uhr, Marktplatz, VA: Bremer Friedensforum
Ort: Marktplatz Bremen, Am Markt 2, 28195 Bremen
Kontakt: Bremer Friedensforum, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Telefon: 0421/3961892, 0173/4194320, info [at] bremerfriedensforum.de, http://www.bremerfriedensforum.de
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 bis 20:00 Delmenhorst
Antikriegstag 2022 in Delmenhorst
Antikriegstag 2022 in Delmenhorst - Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegungen, 17 Uhr, Kath. Friedhof, Oldenburger Landstr.; 17.45 Uhr, Friedhof Bungerhof, Friedensstr., Gedenkrede: Uwe Helfrich (DGB Stadtverband Delmenhorst), Gedenkreden: Ole Günther (Breiten Bündnis gegen Rechts Delmenhorst), [Flyer siehe hier], VA: Deutscher Gewerkschaftsbund Region Oldenburg-Ostfriesland, Stadtverband Delmenhorst
Ort: Katholischer Friedhof, Delmenhorst, Oldenburger Landstr., 27753 Delmenhorst
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Pforzheim
Antikriegstag 2022 in Pforzheim
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2022 in Pforzheim mit Kranzniederlegung, 17 Uhr, Hauptfriedhof am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus, VA: DGB Kreisverband Pforzheim / Enzkreis
Ort: Hauptfriedhof Pforzheim , Ispringer Str. 42, 75177 Pforzheim
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Münster
Antikriegstag 2022 in Münster
Antikriegstag 2022 in Münster - Kranzniederlegung, 17 Uhr, Am Zwinger, VA: DGB Stadtverband Münster in Kooperation mit: Integrationsrat der Stadt Münster [im Rahmen des "Friedenskulturmonat 2022"]
Ort: Am Zwinger, Münster, Am Winger, 48147 Münster
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Siegen
Antikriegstag 2022 in Siegen
Antikriegstag 2022 in Siegen - Lesung von drei versierten Kenner*innen der Historie und den politischen Entwicklungen würdigen: Traute Fries (langjährige Gewerkschafterin, bis 2020 Ratsmitglied und Vorsitzende des Kulturausschusses der Stadt Siegen), Dieter Pfau (Historiker, zahlreiche Veröffentlichungen mit Schwerpunkt der neueren Geschichte, mit „Zeitspuren“ auch Online-Wege zur Geschichte von Siegerland und Wittgenstein), Ortwin Bickhove-Swiderski (ehem. Gewerkschaftssekretär. Zurzeit ist er DGB Kreisvorsitzender in Dülmen), 17 Uhr, Siegerlandhalle, Atriumsaal, Koblenzer Str. 151, [Flyer siehe hier], VA: DGB Region Südwestfalen
Ort: Siegerlandhalle, Siegen, Koblenzer Str. 151, 57072 Siegen
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Nienburg
Antikriegstag 2022 in Nienburg
Antikriegstag 2022 in Nienburg, Kundgebung "Für den Frieden! Gegen einen neuen Rüstungswettlauf! Die Waffen müssen endlich schweigen!", Begrüßung: Werner Behrens (DGB KV Nienburg), Redner*innen: H.D. Charly Braun (Vors. DGB Heidekreis, Gewerklschaftliche Initiative für Froieden, Militär- und Rüstungskonversion", Wolfgang Kopf (Verdi/attac), Musik: Milan, 17 Uhr, Spargelbrunnen, Susanna.Abraham-Platz, [Flyer siehe hier}, VA: DGB KV Nienburg und andere
Ort: Susanna-Abraham-Platz, Nienburg, Susanna-Abraham-Platz, 31582 Nienburg
Kontakt: DGB KV Nienburg, 31582 Nienburg, Telefon: 01520/3491496, We.Behrens [at] outlook.de
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 bis 18:00 Dortmund
Antikriegstag 2022 in Dortmund
Antikriegstag-Gedenkveranstaltung 2022, 17 Uhr Musikalische Eröffnung; 17.05 Uhr Begrüßung: Jutta Reiter (Vorsitzende DGB-Dortmund); 17.10 Uhr Thomas Westphal OB Dortmund, Mayors for Peace und der Cities for a Nuclear Free Europe); 17.25 Uhr Musikbeitrag; 17.30 Uhr, Rede: Sophie Niehaus (Jugendring Dortmund), 17.35 Uhr Beitrag: N.N. (SJD-Die Falken und Botschafter der Erinnerung), 17.45 Uhr Rede und Kranzniederlegung –Slado, 17,55 Uhr Verabschiedung: Martina Plum (Auslandsgesellschaft), 18 Uhr, Musikalischer Ausklang, an der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, Steinstr., [Flyer siehe hier], VA: DGB-Stadtverband Dortmund in Kooperation mit der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, der Auslandsgesellschaft, dem „Förderverein Gedenkstätte Steinwache - Internationales Rombergpark-Komitee e.V.“, dem Jugendring Dortmund, „SLADO e.V.“, unterstützt durch den „Arbeitskreis Dortmund gegen Rechtsextremismus“.
Ort: Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, Dortmund, Steinstraße 50, 44147 Dortmund
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Essen
Antikriegstag 2022 in Essen
Antikriegstag 2022 in Essen - Gedenkveranstaltung, Redner*innen: Dieter Hillebrand (DGB Vorsitzender), Thomas Kufen (OB Essen), Bernhard Trautvetter (Essener Friedensforum), 17 Uhr, DGB-Haus Essen, Teichstr. 4, [Flyer siehe hier], VA: DGB Essen, Essener Friedensforum
Ort: Gewerkschaftshaus Essen, Teichstr. 4a, 45127 Essen
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Wolfenbüttel
Antikriegstag 2022 in Wolfenbüttel
Gedenkveranstaltung an die Opfer der Kriege und der Nazi-Gewaltherrschaft (Antikriegstag), mit Kranzniederlegungen, 17 Uhr, Hauptfriedhof, Kapelle, Lindener Str., [Flyer folgt], VA: DGB KV Wolfenbüttel, SPD-Stadtverband Wolfenbüttel
Ort: Hauptfriedhof, Wolfenbüttel, Lindener Str. 10, 38300 Wolfenbüttel
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Stuttgart
Antikriegstag 2022 in Stuttgart
Antikriegstag 2022 in Stuttgart - Gedenkfeier und Kranzniederlegung "Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus!", Redner*innen: Maren Diebel-Ebers (stellv. Bezirksvorsitzende des DGB Baden-Württemberg), Paul Schobel (ehem. Betriebsseelsorger), Dieter Lachenmayer (Landesgeschäftsführer der VVN-BdA BaWü), Musikalische Umrahmung: Michael Hecht, 17 Uhr, Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus Stauffenbergplatz (zwischen Karlsplatz und Altem Schloss), [Flyer siehe hier], VA: DGB-Stadtverband Stuttgart, VNN-BdA BaWü
Ort: Stauffenbergplatz, Stuttgart, Stauffenbergplatz, 70173 Stuttgart
Donnerstag, 01.09.2022 17:00 Esslingen
Antikriegstag 2022 in Esslingen
Kundgebung zum Antikriegstag 2022 "Frieden schaffen - Klima retten!", Redner*innen: (u.a.) Margit Sandig (Friedensbündnis Esslingen), musikalische Begleitung: Carolin Daub, 17 Uhr, Nikolauskapelle, Innere Brücke, [Flyer siehe hier], VA: Friedensbündnis Esslingen, DGB-KV Esslingen-Göppingen
Ort: Nikolauskapelle, Esslingen, Innere Brücke, 73728 Esslingen
Kontakt: Friedensbündnis Esslingen, Bergstr. 87, 73733 Esslingen, Telefon: 0711 - 35 69 03, 0711 - 3 50 83 91, Sigrid.Altherr [at] t-online.de, http://www.friedensbuendnis-esslingen.de
Donnerstag, 01.09.2022 17:30 bis 18:00 Löhne
Antikriegstag 2022 in Löhne
Kundgebung und Gedenkveranstaltung am Holzkreuz, das von Kriegsheimkehrern im Jahr 1954 als Zeichen für Frieden und Völkerverständigung errichtet wurde, 17.30 Uhr oder 18.00 Uhr, Holzkreuz auf dem Spatzenberg, VA: Ulrich Adler (adler-aktiv [at] t-online [dot] de)
Ort: Spatzenberg, Löhne, 32584 Löhne
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Bonn
Antikriegstag 2022 in Bonn
Mahnwache und Kundgebung zum Antikriegstag 2022 mit Redebeiträgen und Musik, 18 Uhr, Friedensplatz, VA: Breiter Veranstalterkreis (u.a. Pax Christi) [im Rahmen der Bonner Friedenstag 2022] Zum Inhalt: Seit Anfang der 1950er Jahre versammeln sich jährlich am 1. September Menschen und fordern: NIE WIEDER KRIEG! Sie erinnern an die Schrecken beider Weltkriege des 20. Jahrhunderts, deren zahllose Opfer und an die furchtbaren Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus für Millionen Menschen weltweit. Das Verbrechen des Überfalls der deutschen Wehrmacht am 1.9.1939 auf Polen markiert den Beginn des II. Weltkrieges; der Antikriegstag ist daher auch ein Tag der Mahnung: Nie wieder darf von Deutschland Krieg ausgehen! Das bedeutet: Abrüstung und die Entwicklung nicht-militärischer Konfliktlösung sind auch und gerade im Jahr 2022 das Gebot der Stunde. Infos: Armin Lauven // ArminLauven [at] gmx [dot] de
Ort: Friedensplatz, Bonn, Friedensplatz, 53111 Bonn
Kontakt: Pax Christi Gruppe Bonn, Bonner Talweg 329, 53129 Bonn, reinhardgriep [at] yahoo.de, http://www.koeln.paxchristi.de/page/view/5313730250276864/pax%20christi-Gruppe%2…
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Leipzig
Antikriegstag 2022 in Leipzig
(geplant) Kundgebung und Demonstration zum Weltfriedenstag 2022, 18 Uhr, (voraussichtlich) Kleiner Wilhelm-Leuschner-Platz, VA: Leipzig gegen Krieg, u.a.
Ort: Wilhelm-Leuschner-Platz, Leipzig , Wilhelm-Leuschner-Platz 1, 04107 Leipzig
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Bremerhaven
Antikriegstag 2022 in Bremerhaven
Antikriegstag 2022 in Bremerhaven - Auftaktkundgebung: 18 Uhr,  vor dem Haupteingang der Marineoperationsschule, Elbestr., anschl. Demozug über: Elbstr., Ludwigstraße, Theodor-Heuss-Platz zur Großen Kirche, dort Abschlusskundgebung: Redner*innen (ua.) Gerhard Schäfer (Bremer Friedensforum) Musik: Andrea Türk (Antikriegsliedern), [Flyer siehe hier], VA: Bremerhavener Initiative Mut zum Frieden
Ort: An der Großen Kirche, Bremerhaven, Bürgermeister-Smidt-Str. 45, 27568 Bremerhaven
Kontakt: Mut zum Frieden, Bremerhaven, 27574 Bremerhaven, Telefon: 0471/26928, werner.begoihn [at] t-online.de
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Ulm
Welche Rolle spielt China?
Vortrag und Diskussion "Welche Rolle spielt China?" mit Uwe Stoffregen (IG Metall, 2016-2019, Sozialattaché an der Deutschen Botschaft in Peking), 18 Uhr, Haus der Gewerkschaften Ulm, Weinhof 23, VA: DGB KV Ulm/Alb-Donau [im Rahmen der Ulmer Friedenswoche 2022]
Ort: Gewerkschaftshaus Ulm, Weinhof 23, 89073 Ulm
Kontakt: DGB KV Ulm/Alb-Donau, Weinhof 23, 89073 Ulm, petra.wassermann [at] igmetall.de, http://suedwuerttemberg.dgb.de/ueber-uns/dgb-kreis-und-ortsverbaende/kreisverbae…
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Osnabrück
Antikriegstag 2022 in Osnabrück
Antikriegstag 2022 in Osnabrück - Kundgebung und Demonstration "Nie wieder Krieg - Nie wieder Faschismus“, Auftakt: 18 Uhr, Rathaus, anschl. Demo zum Abschluß: Gewerkschaftshaus, August-Bebel-Platz 1, dort ab 19 Uhr, (kleines) Antikriegsfest, [Flyer siehe hier], VA: DGB-Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, VVN-Bda Osnabrück
Ort: Historisches Rathaus Osnabrück, Markt 30, 49074 Osnabrück
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 bis 19:00 Inzighofen
Antikriegstag 2022 in Sigmaringen
Antikriegstag 2022 in Sigmaringen - Gedenkveranstaltung an Sophie Scholl, die ihr halbjähriges Pflichtjahr für den Reichsarbeitsdienst in Krauchenwies absolvierte, 18-19 Uhr, Schloss Krauchenwies, Parkweg 4, VA: DGB KV Sigmaringen
Ort: Schloss Krauchenwies, Inzighofen, Parkweg 4, 72514 Inzighofen
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Fellbach
Antikriegstag 2022 in Fellbach
Antikriegstag 2022 in Fellbach - Gedenk - und Friedensaktion "Für den Frieden auf die Straße in Fellbach! Gegen einen neuen Rüstungswettlauf! Die Waffen müssen endlich schweigen!",  Begrüßung und Moderation: N.N. (DGB Fellbach), Redner*innen: Matthias Fuchs (DGB-Kreisvorsitzender Rems-Murr), Vanessa Rücker (stellv. Ortsvorsitzende ver.di Rems-Murr), 18 Uhr, Friedensbaum Schillerstr. 26, anschl. Demo, Zugweg: Schillerstraße, Hintere Straße, Tainer Straße, Pfarrer-Sturm-Weg und Theodor-Heuss-Straße bis zum Bahnhof Fellbach, [Flyer siehe hier] VA: DGB-KV Rems-Murr
Ort: Am Friedensbaum Fellbach, Schillerstr. 26, 70734 Fellbach
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Regensburg
Antikriegstag 2022 in Regensburg
Antikriegstag 2021 in Regensburg - Kundgebung und Demonstration, Redner*innen: von: Gewerkschaft gegen Krieg, Internationaler Kultur und Solidaritätsverein IKS,  ver.di Regensburg,  DIE LINKE Regensburg, SJD-Die Falken Regensburg, Musik: „Staade Ruam“ (Regensburg), 18 Uhr, Neupfarrplatz, [Flyer siehe hier], VA: Friedensnetzwerk Regensburg, Netzwerk Gewerkschaft gegen Krieg, DGB Regensburg
Ort: Neupfarrplatz, Regensburg, Neupfarrplatz, 93047 Regensburg
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Koblenz
Antikriegstag 2022 in Koblenz
Antikriegstag 2022 in Koblenz "Für den Frieden! Gegen einen neuen Rüstungswettlauf! Die Waffen müssen endlich schweigen!“, Eröffnung: Dr. Margit Theis-Scholz (Kulturdezernentin Stadt Koblenz) mit der Hip Hop Band "Microphone Mafia" und Joram Bejarano (Sohn der KZ Überlebenden Esther Bejarano), 18 Uhr, Esther-Bejarano-Straße/früher Danziger Freiheit am Deutschen Eck, VA: DGB Stadtverband Koblenz
Ort: Esther-Bejarano-Str., Koblenz, Esther-Bejarano-Str., 56068 Koblenz
Kontakt: DGB Stadtverband Koblenz, Moselring 5-7a, 56068 Koblenz, Telefon: 0261/30 30 60, koblenz [at] dgb.de
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Aschaffenburg
Antikriegstag 2022 in Aschaffenburg
Antikriegstag 2022 in Aschaffenburg - Führung Stolpersteine in Aschaffenburg - Start/Treffpunkt: 18 Uhr, Tourist-Information an der Stadthalle, Schloßplatz 2, [Flyer siehe hier], VA: DGB Kreisverband AB-MIl, Aschaffenburger Friedenstrommler u. Volkshaus Halkevi
Ort: Stadthalle Aschaffenburg, Schloßplatz 1, 63739 Aschaffenburg
Kontakt: Aschaffenburger Friedenstrommler, Sternberg 61, 63867 Johannesberg, Telefon: 06029/6300, friedenstrommler [at] gmx.de, http://www.friedenstrommler.de
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Aurich
Antikriegstag 2022 in Aurich
Antikriegstag 2022 in Aurich - Mahnveranstaltung zum Gedenken der Opfer  des 2. Weltkrieges - Redner*innen: Hans Hammerich (Stell. Vorsitzender DGB Kreisverband Aurich), Reinhard Block (Amnesty International Sprecher Gruppe Leer.), anschl. Kranzniederlegung, Musikalisches Rahmenprogramm: Manfred Noak, 18 Uhr, am Panzergrabendenkmal in Aurich, im Eicke Busch, Parkplatz, am Südeweg (Aurich-Sandhorst), [Flyer siehe hier] VA: DGB-Region Oldenburg-Ostfriesland, DGB KV Aurich
Ort: Panzergrabendenkmal, Aurich, Südeweg, 26607 Aurich
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 bis 20:00 Nordenham
Antikriegstag 2022 in Nordenham
Antikriegstag 2021 in Nordenham - Gedenkveranstaltung, Redner*innen: Uwe Peglau (DGB Kreisverband Wesermarsch), Reden: Nils Siemen (Bürgermeister der Stadt Nordenham), Philipp Böckmann (IG Metall Wesermarsch) mit anschl. Kranzniederlegung, 18 Uhr, am Friedensbaum in Nordenham, An der Gate 9, Anlage am Gewerkschaftshaus [Flyer siehe hier], VA: DGB-Kreisverband Wesermarsch
Ort: Friedensbaum, Nordenham, An der Gate, 26954 Nordenham
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Hamburg
Antikriegstag 2022 in Hamburg - Diskussion
Antikriegstag 2022 in Hamburg - Diskussionsveranstaltung "Frieden schaffen nur mit Waffen?“ mit Tanja Chawla (DGB Hamburg) und Dr. Martin Kahl (IFSH, Uni Hamburg), 18 Uhr, Gewerkschaftssaal, Besenbinderhof 57a, [Flyer siehe hier], VA: DGB Hamburg
Ort: Gewerkschaftshaus, Hamburg, Besenbinderhof 62, 20097 Hamburg
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 bis 19:00 Worms
Antikriegstag 2022 in Worms
Antikriegstag 2022 in Worms - Mahn- und Gedenkveranstaltung am Mahnmahl für die Opfer des Faschismus, Eröffnung und Moderation: Heiner Boegler (Sprecher des Bündnisses gegen Naziaufmärsche und DGB Stadtverband Worms), Redner: Norbert Weber (Eisenbahn-und Verkehrsgewerkschaft), Musik: Rolf Bachmann, Lesung: Worte von Hoffnung - Gedichte quer durch Europa - mit Lothar Ohl, Mira Berthold, Niklas Perlik, (alle Theater im Museumshof Worms), 18 Uhr, Mahnmahl für die Opfer des Faschismus, Stephansgasse, VA: Bündnis gegen Naziaufmärsche Worms, DGB Stadtverband Worms
Ort: Mahnmal für die Opfer des Faschismus, Worms, Luthering, 67547 Worms
Kontakt: Bündnis Gegen Naziaufmärsche Worms, Worms, bue.g.n-aufm [at] gmx.de
Donnerstag, 01.09.2022 18:00 Böblingen
Antikriegstag 2022 in Böblingen
Antikriegstag 2022 in Böblingen - Vortrag und Diskussion "Ausgrenzung–Raub–Vernichtung. NS-Akteure und "Volksgemeinschaft" gegen die Juden in Württemberg und Hohenzollern - 1933 bis 1945“  mit Heinz Högerle (Mitherausgeber und Autor des gleichnamigen Forschungsprojektes), Musik: Hagen Klee, 18-20 Uhr, Arbeiterzentrum, Sindelfinger Str. 14, [Flyer siehe hier], VA: DGB KV Böblingen
Ort: Arbeiterzentrum Böblingen, Sindelfinger Str. 14, 71032 Böblingen
Donnerstag, 01.09.2022 18:15 bis 20:00 Münster
Nie wieder Krieg! Frieden schaffen ohne Waffen?!
Podiumsdiskussion "Nie wieder Krieg! Frieden schaffen ohne Waffen?!" - Impuls - Gesprächsrunde - Diskussion - Musik - mit Margot Käßmann, (Theologin, Hannover), Pia Dilling (DGB Stadtverband Münster), N.N. (Fridays for future), Musik: Lia To (Liedermacherin), 18.15-20 Uhr, Erlöserkirche, Friedrichstr., VA: Friedensinitiative Münster, Ev. Forum Münster, Ausschuss für Gesellschaftliche Verantwortung im Ev.. Kirchenkreis Münster [im Rahmen des Friedenskulturmonats]
Ort: Erlöserkirche, Münster, Friedrichstr. 10, 48145 Münster
Donnerstag, 01.09.2022 18:15 Wilhelmshaven
Antikriegstag 2022 in Wilhelmshaven
Antikriegstag 2022 in Wilhelmshaven - Mahnveranstaltung mit Kranzniederlegung, Begrüßung: Axel Opitz (DGB-Kreisvorsitzender Wilhelmshaven), Redner*innen: Katja Schmiederer (ai, Weser Ems), 18.15 Uhr, Wilhelm-Krökel-Platz, anschl. gemeinsamer Spaziergang über die Marktstraße zum Synagogenplatz, dort: 19:15 Uhr, [Flyer siehe hier], VA: DGB Region Oldenburg-Ostfriesland, DGB Stadtverband Wilhelmshaven
Ort: Wilhelm-Krökel-Platz, Wilhelmshaven, Wilhelm-Krökel-Platz, 26382 Wilhelmshaven
Donnerstag, 01.09.2022 18:30 Albstadt
Antikriegstag 2022 in Albstadt
Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag Zollernalb 2022, 18.30 Uhr, Festhalle Albstadt, Hohenzollernstr. 10 (Einlass ab 18:00 Uhr), VA: DGB Region Neckar-Alb-Obere Donau
Ort: Festhalle Albstadt, Hohenzollernstr. 10, 72458 Albstadt
Donnerstag, 01.09.2022 18:30 Villingen-Schwenningen
Antikriegstag 2022 in VS-Schwenningen
Gedenkstunde zum Antikriegstag 2021 in VS-Schwenningen, musikalische Umrahmung: Musikakademie VS, 18.30 Uhr, Geschwister-Scholl-Platz, [Flyer siehe hier], VA: DGB-Aktive in Schwarzwald-Baar, Jugendgemeinderat der Stadt VS, Seebrücke VS sowie Stadtverwaltung VS
Ort: Geschwister-Scholl-Platz, Villingen-Schwenningen, Geschwister-Scholl-Platz, 78054 Villingen-Schwenningen
Donnerstag, 01.09.2022 19:00 Aachen
[hybrid] Verleihung des Aachener Friedenspreises 2022
Verleihung des Aachener Friedenspreises 2022 (hybrid) an Holger Rothbauer (Menschenrechtsanwalt, kämpft vor Gericht und in der Öffentlichkeit seit Jahrzehnten gegen illegale Waffenexporte deutscher Rüstungskonzerne und für eine rechtliche Neuaufstellung der deutschen Rüstungsexportkontrolle), Preis International: Radhya Al-Mutawakel (Vorsitzende von "Mwatana for Human Rights", Jemen), Redner*innen: Sibylle Keupen (OB in Aachen), Laudatio: Wolfgang Kaleck (ECCHR), Musik: Sazan Azodi, 19 Uhr, Aula Carolina, Pontstr. 7-9, anschl. (ab 21 Uhr), Gemeinsames Feiern in den Räumen der KHG, Pontstr., VA: Aachener Friedenspreis, DGB, ...
Ort: Aula Carolina, Aachen, Pontstr. 7-9, 52062 Aachen
Kontakt: Aachener Friedenspreis (AFP), c/o DGB Region NRW Süd-West, Dennewartstr. 17, 52068 Aachen, kontakt [at] aachener-friedenspreis.de, http://www.aachener-friedenspreis.de/
Donnerstag, 01.09.2022 19:00 Erfurt
Zeitenwende
Podiumsdiskussion "`Zeitenwende`!?" - Der Krieg gegen die Ukraine als europäische und globale Herausforderung für Frieden und Sicherheit - am Weltfriedenstag 2022 - mit Ljudmyla Melnyk (Senior Projektleiterin „German-Ukrainian Researchers Network“ am Institut für Europäische Politik, Berlin), Militärpfarrerin Barbara Reichert (Bad Salzungen) Dr. Andreas Umland (Stockholm Centre for Eastern European Studies). Mod.: Dr. Sebastian Kranich (Direktor der Ev. Akademie Thüringen), Begrüßung / Einführung: Franz-Josef Schlichting (Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen), 19 Uhr, Augustinerkloster zu Erfurt, Augustinerstr. 10, VA: Ev. Akademie Thüringen
Ort: Ev. Augustinerkloster, Erfurt, Augustinerstr. 10, 99084 Erfurt
Donnerstag, 01.09.2022 19:00 Barsinghausen
Antikriegstag 2022 in Barsinghausen
Antikriegstag 2022 in Barsinghausen, Redner: Bernhard Pfitzner, Grußwort: N.N. (Omas gegen Rechts), und Musik, 19 Uhr, Kriegerdenkmal Am Waldhof, VA: DGB Barsinghausen in Kooperation mit den "Omas gegen Rechts" Barsinghausen, VVN-BdA Wennigsen
Ort: Am Waldfriefhof, Barsinghausen, 30890 Barsinghausen
Donnerstag, 01.09.2022 19:30 Schweinfurt
Poetry Slam Open Air - Krieg und Frieden
Poetry Slam Open Air - Krieg und Frieden, 19.30 Uhr, Rathausinnenhof, Markt 1, [Flyer siehe hier], VA: Kulturwerkstatt Disharmonie und DFG-VK Schweinfurt, DGB Schweinfurt [im Rahmen des Kultursommers Schweinfurt 2022]
Ort: Innenstadt, Schweinfurt, Markt 19, 97421 Schweinfurt
Kontakt: DFG-VK Schweinfurt, Dr.-Probst-Str. 18, 97762 Hammelburg, Telefon: 0151/10665312, schweinfurt [at] dfg-vk.de
Donnerstag, 01.09.2022 19:30 Bernau
Weltfriedenstag 2022 in Bernau
(geplant) Weltfriedenstag 2022 in Bernau - Autoren-Lesung, 19.30-21 Uhr, Buchhandlung Schatzinsel, Alte Goethestraße 2c, VA: Buchhandlung Schatzinsel
Ort: Buchhandlung Schatzinsel, Bernau, Alte Goethestr.2c, 16321 Bernau
Kontakt: Buchhandlung Schatzinsel, Bernau, Alte Goethestr.2c, 16321 Bernau, info [at] schatzinsel-bernau.de, http://www.schatzinsel-bernau.de
Donnerstag, 01.09.2022 19:30 Wuppertal
Antikriegstag 2022 in Wuppertal
(geplant) Vortrag und Diskussion zum Antikriegstag 2022 in Wuppertal, 19.30 Uhr, City-Kirche Elberfeld, Kirchplatz 5, VA: DGB Wuppertal
Ort: City-Kirche Elberfeld, Wuppertal, Kirchplatz 2, 42103 Wuppertal
Donnerstag, 01.09.2022 19:30 Bochum
Antikriegstag 2022 in Bochum
Antikriegstag 2022 in Bochum - Vortrag und Diskussion "Verteidigung ohne Waffen – Alternativen zur Aufrüstung" mit Christine Schweitzer (Geschäftsführerin des BSV), 19.30 Uhr, LutherLAB, Alte Bahnhofstr. 166, [Flyer siehe hier], VA: Bochumer Friedensplenum, DFG-VK Bochum, Naturfreunde Bochum-Langendreer
Ort: LutherLAB, Bochum, Alte Bahnhofstr. 166, 44892 Bochum
Kontakt: Bochumer Friedensplenum, Wallbaumweg 108, 44894 Bochum, Friedens-Plenum [at] bo-alternativ.de, http://www.bo-alternativ.de/friedensplenum/
Donnerstag, 01.09.2022 19:30 bis 22:00 München
Antikriegstag 2022 in München
Antikriegstag 2022 in München - Vortrag "Atomkriegsgefahr" mit Reiner Braun (ipb Berlin), 19 Uhr, EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, VA: Münchner Friedensbündnis
Ort: EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Kontakt: Münchner Friedensbündnis, c/o Friedensbüro, Frauenlobstr. 24 Rgb., 80337 München, Fax: 089/2715917, friedensbuero [at] muenchner-friedensbuendnis.de, http://www.muenchner-friedensbuendnis.de/
Freitag, 02.09.2022 bis 15.09.2022 Köln
Mein Wort an die Menschen – Engagement gegen den Atomkrieg
Eine Ausstellung "Mein Wort an die Menschen – Engagement gegen den Atomkrieg" zu Albert Schweitzer, Eröffnung: 2.9. 18 Uhr, mit Vortrag mit Dr. Phil Gottfried Schüz (Vorsitzender der Stiftung Deutsches Albert-Schweitzer-Zentrum, Frankfurt/Main), Thema: Über Albert Schweitzer und seinen Einsatz für die Menschheit; Öff.-zeiten: Mo 05.09., Di 06.09. und Do 08.09.: 10-18 Uhr; Mi 07.09.2022: 15-19.30 Uhr; Mo 12.09. bis Do 15.09.: 16.30-18 Uhr, Friedensbildungswerk, Obenmarspforten 7-11, VA: Friedensbildungswerk Köln in Zusammenarbeit mit der Stiftung Deutsches Albert Schweitzer Zentrum
Ort: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln
Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7 - 11, 50667 Köln, Telefon: 0221 - 952 19 45, Fax: 0221 - 952 19 46, fbkkoeln [at] t-online.de, http://www.friedensbildungswerk.de
Freitag, 02.09.2022 11:00 Flensburg
Nein zum Krieg in der Ukraine – Es gibt keinen gerechten Krieg!
Mahnwache mit Kundgebung "Nein zum Krieg in der Ukraine – Es gibt keinen gerechten Krieg!" - einen Tag vor dem Hiroshimatag werden Unterschriften gesammelt für die Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrages, 11 Uhr, Südermarkt, VA: DFG-VK Flensburg
Ort: Südermarkt, Flensburg, Südermarkt, 24937 Flensburg
Kontakt: DFG/VK Flensburg, Mühlenholz 28 A, 24943 Flensburg, flensburg [at] bundeswehrabschaffen.de, http://www.bundeswehrabschaffen.de

Seiten