Hier finden sich alle Aktionen, Kampagnen, Termine und Artikel aus dem FriedensForum zu dem ausgewählten Thema.

Aktuelles

Header Newsletter Januar 2019
22. Januar 2019 | Atomwaffen, Bundeswehr Rekrutierung / Werbung, Friedensbewegung

INF-Vertrag retten +++ FriedensForum 1/2019 erschienen +++ Wichtige Termine der Friedensbewegung 2019 +++ Zahl der Minderjährigen in der Bundeswehr gesunken

Newsletter Januar 2019

Zum Jahresanfang gibt es eine positive Nachricht für die Friedensbewegung: Unsere Aktivitäten zeigen Wirkung! Die Rüstungsexporte sind 2018 erneut gesunken.

mehr ...
Die Bundeswehr rekrutierte auch 2018 Minderjährige
16. Januar 2019 | Bundeswehr Rekrutierung / Werbung, Militarisierung

Rekrutierung von Minderjährigen durch die Bundeswehr muss gestoppt werden

Statement des Netzwerk Friedenskooperative

Das Netzwerk Friedenskooperative verurteilt die Rekrutierung von Minderjährigen durch die Bundeswehr.

mehr ...
15. November 2018 | Abrüstung, Bundeswehr Rekrutierung / Werbung, Friedensbewegung, Rüstungsexporte

Neues FriedensForum zu "Rüstungsexporte stoppen!" +++ 3.000 Unterschriften für ein Waffenexportverbot für Saudi-Arabien +++ Rückblick Aktionstage für Abrüstung

Newsletter November 2018

Zum Jahresanfang gibt es eine positive Nachricht für die Friedensbewegung: Unsere Aktivitäten zeigen Wirkung! Die Rüstungsexporte sind 2018 erneut gesunken.

mehr ...

Termine

21. Feb

Vortrag / Diskussion

Frieden will gelernt sein. Anregungen für Schule und Unterricht

Messe Köln, Congress Centrum Nord

22. Feb

Infostand / Infomarkt

Nein zur Bundeswehr auf der didacta!

Messe Köln, Congress Centrum Nord

02. Mär

Treffen / Beratung

Antimilitaristiches BoB-Café

Curiohaus, Hamburg
  •  
  • 1 von 2

Kampagnen und Aktionen

Kampagne

Schulfrei für die Bundeswehr

Die Kampagne „Schulfrei für die Bundeswehr. Lernen für den Frieden“ klärt über die Militarisierung der Gesellschaft am Beispiel Schule in Baden-Württemberg auf.

FriedensForum

Initiativen
Armin Lauven

15.2.2019

Red Hand Day gegen KindersoldatInnen

Die Pax-Christi-Gruppe Bonn hat in einem Brief auf den RED HAND DAY 2019 aufmerksam gemacht.

erschienen in: FF 1 / 2019
Benno Malte Fuchs

Friedensbildung in Deutschland

Große Herausforderungen, große Chancen

Wir leben in einer Gesellschaft, in der Militarisierung ein zunehmender Trend ist. Die Bundeswehr hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer Angriffsarmee gewandelt.

erschienen in: FF 2 / 2018
  •  
  • 1 von 17

Friedensorganisationen

Das Netzwerk Friedenskooperative ist eine Organisation innerhalb der Friedensbewegung und setzt sich für eine friedlichere und gerechtere Welt ein.

Das Netzwerk Friedenskooperative entstand 1989 aus dem Koordinierungsausschuss der Friedensbewegung. Es ist Informationsbüro und Knotenpunkt für die Friedensbewegung, Unterstützt Kampagnen sowie Aktion und ist Herausgeber des Magazins „FriedensForum“. Die Friedenskooperative sieht sich als Netzwerk für außerparlamentarische Aktionen und „Politik von unten“ sowie als informellen Dachverband für die Friedensbewegung.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

http://www.friedenskooperative.de Römerstr. 88, 53111 Bonn, friekoop [at] friedenskooperative.de, : 0228 / 692904, : 0228 / 692906

ReferentInnen

Themen: Atomwaffen, Bundeswehr Rekrutierung / Werbung, Kampagnen-Moderator*innen von CampaNet

Roland Blach

Schwerpunkt(e)
  • Abschaffung der Atomwaffen
  • Schulfrei für die Bundeswehr
  • Organisation von Kampagnen
Funktion
  • Landesgeschäftsführer DFG-VK Baden Württemberg
  • Koordinator der Kampagne „Büchel ist überall! atomwaffenfrei.jetzt“
  •  
  • 1 von 2