Hier finden sich alle Aktuelles-Beiträge, Termine, Kampagnen, Aktionen und Artikel aus dem FriedensForum zum Thema "Hiroshima- und Nagasakigedenktag".

Alle Infos zum jährlich stattfindenden Hiroshima und Nagasaki Gedenktag finden sich unter der Rubrik "Aktiv werden".

Mehr als 70 Jahre nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki am 6. und 9. August 1945 lagern noch immer über 16.000 Atomsprengköpfe auf unserem Planeten mit einer Zerstörungsgewalt, die 900.000 Mal so groß ist wie die der Hiroshima-Bombe. Statt dieses Teufelszeug endlich zu beseitigen, wird bei allen offiziellen Atomwaffenstaaten und bei den "Nachzüglern" Israel, Indien, Pakistan und Nord-Korea modernisiert; neue bessere, genauere Sprengköpfe, neue Trägersysteme, Flugzeuge, U-Boote. Die Proliferationsgefahr steigt. Weitere Regionalmächte können bald „die Bombe" anstreben und ein neues nukleares Wettrüsten anheizen. Entgegen vergangener Ankündigungen aus der Bundesregierung sollen auch die in Deutschland verbliebenen US-Atomwaffen in Büchel/Eifel nicht abgezogen, sondern aufgerüstet werden.

Zum Hiroshima- / Nagasakitag finden bundesweit viele Veranstaltungen und Aktionen statt, um sich für eine atomwaffenfreie Welt einzusetzen. Darüber hinaus wird gefordert, dass die Atomwaffen aus Büchel abgezogen werden. Dies wäre ein erster Schritt hin zu einem atomwaffenfreien Europa und schließlich zu einer atomwaffenfreien Welt.

Aktuelles

04. August 2016 | Atomwaffen, Hiroshimatag

Bei mehr als 70 Aktionen wird an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki vor 71 Jahren gedacht

Pressemitteilung Netzwerk Friedenskooperative

Mit mehr als 70 Veranstaltungen, Kundgebungen und Mahnwachen wird bis zum 9.

mehr ...
04. August 2015 | Atomwaffen, Hiroshimatag

Mehr als 120 Aktionen zum Gedenken an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki vor 70 Jahren

Mit mehr als 120 Veranstaltungen, Kundgebungen und Mahnwachen wird bis zum 9.

mehr ...

Kampagnen und Aktionen

Aktion

Petition beendet: Mehr als 43.408 Unterschriften für den Abzug der Atomwaffen

Die Unterschriftenaktion "Taten statt leerer Worte - Abzug der Atomwaffen" endete am 15. September nach einem Jahr. 43.408 Menschen haben unterschrieben und sich für den Abzug der Atomwaffen aus Deutschland ausgesprochen! Am 13.11.2017 wurden die Unterschriften in Berlin überreicht.

Aktion

Aktion abgeschlossen: 20 Wochen Aktions-Präsenz in Büchel vom 26. März bis 9. August 2016

20 Kalender-Wochen stehen für 20 Atombomben: Seit 26. März 2016* bis zum Nagasaki-Gedenktag, 9. August 2016, führen Gruppen und Einzelpersonen am Atomwaffen-Stützpunkt Büchel Mahnwachen und andere gewaltfreie Aktionen durch.

FriedensForum

Marvin Mendyka

Buchbesprechung

„Hiroshima – Menschen nach dem Atomkrieg“

Von der pazifischen Insel Tinian starteten am Morgen des 6. August 1945 sieben Bomber. Darunter die „Enola Gay“, ausgestattet mit der Atombombe „Little Boy“.

erschienen in: FF 4 / 2015
Martin Singe, Redaktion FriedensForum

Schwerpunkt: 70 Jahre nach Hiroshima und Nagasaki

FriedensForum 4/2015

Liebe Leserin, lieber Leser,

erschienen in: FF 4 / 2015