Kein Krieg gegen Iran: Verhandeln statt eskalieren!

Hier finden sich alle Aktionen, Kampagnen, Termine und Artikel aus dem FriedensForums zu dem ausgewählten Thema.

Aktuelles

29. Oktober 2019 | Friedensbewegung, Iran

13.740 Unterschriften überreicht - "Kein Krieg gegen Iran"

Unterschriftenaktion abgeschlossen

Im Rahmen der Friedensfahrradtour am 26. Oktober in Berlin wurde die Unterschriftenaktion "Kein Krieg gegen Iran - verhandeln statt eskalieren" überreicht.

mehr ...
Header Newsletter Oktober 2019
14. Oktober 2019 | Friedensbewegung, Iran, Syrien

+++ Kein Bundeswehreinsatz in Syrien +++ Friedensradtour „Kein Krieg gegen Iran“ am 26.10. +++ Die Bertha-Bahn rollt +++

Newsletter Oktober 2019

Im Mai haben wir die Petition „Kein Krieg gegen Iran - Verhandeln statt eskalieren!“ gestartet. Mehr als 13.000 Menschen und rund 40 Organisationen haben diese seither unterzeichnet.

mehr ...
17. September 2019 | Iran, Syrien

Bundeswehreinsatz in Syrien beenden - Nein zu einem Krieg gegen den Iran!

Pressemitteilung der Kampagne "MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien"

Berlin/Bonn. – Die Kampagne „MACHT FRIEDEN.

mehr ...

Kampagnen und Aktionen

Übersicht zu allen Infos rund um den Ostermarsch 2020
Aktion

Alle Infos zu den Ostermärschen 2020 der Friedensbewegung

[Aktuell] Vom 9. bis 13. April 2020 finden eigentlich bundesweit wieder zahlreiche Ostermärsche und Aktionen statt. Durch die Corona-Krise wird wohl vieles anders werden als geplant.

Friedensfahrradtour "Peace with Iran" am 26. Oktober 2019 in Berlin
Aktion

Friedensfahrradtour zwischen den Botschaften der USA und des Iran

Mit größter Sorge und Betroffenheit verfolgen wir die wachsende Gefahr eines Krieges gegen den Iran und die Diskussion um die Beteiligung der Bundeswehr an einer militärischen Mission in der Straße von Hormus.

  •  
  • 1 von 2

FriedensForum

Krisen und Kriege
Karl Grobe

Der verdeckte Krieg der USA gegen Iran

Atomstreit mit Iran

Viel Zeit bleibt den Konfliktparteien nicht mehr, wenn sie den verdeckten, indirekten Krieg herunterfahren oder – was zu wünschen wäre – beenden wollen.

erschienen in: FF 2 / 2021
Krisen und Kriege
Andreas Zumach

Auch nach dem Abgang von Scharfmacher John Bolton ist die Gefahr nicht gebannt

Krieg gegen Iran weiterhin möglich

„Gut an John Bolton ist, dass er immer klar und direkt sagt, was er denkt. Schlecht an John Bolton ist, was er denkt.

erschienen in: FF 6 / 2019
  •  
  • 1 von 18

Friedensorganisationen

Das Netzwerk Friedenskooperative ist eine Organisation innerhalb der Friedensbewegung und setzt sich für eine friedlichere und gerechtere Welt ein.

Das Netzwerk Friedenskooperative entstand 1989 aus dem Koordinierungsausschuss der Friedensbewegung. Es ist Informationsbüro und Knotenpunkt für die Friedensbewegung, Unterstützt Kampagnen sowie Aktion und ist Herausgeber des Magazins „FriedensForum“. Die Friedenskooperative sieht sich als Netzwerk für außerparlamentarische Aktionen und „Politik von unten“ sowie als informellen Dachverband für die Friedensbewegung.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

http://www.friedenskooperative.de Römerstr. 88, 53111 Bonn, friekoop [at] friedenskooperative.de, : 0228 / 692904, : 0228 / 692906

ReferentInnen

Themen: Iran, Syrien

Clemens Ronnefeldt

Schwerpunkt(e)
  • Konflikte und Konfliktursachen im Nahen und Mittleren Osten.
  • Seit 1990 Teilnahme an Friedensdelegationen nach Irak, Iran, Syrien, Türkei, Libanon, Israel, Palästina, Ägypten und Jordanien.
Funktion
  • Seit 1992 Friedensreferent beim deutschen Zweig des Internationalen Versöhnungsbundes (IFOR).
  • Seit 2005 Moderator bei der Internationalen Münchner Friedenskonferenz.
  •  
  • 1 von 2