Salaam - Shalom Friedensfahne

Hier finden sich alle Aktionen, Kampagnen, Termine und Artikel aus dem FriedensForum zu dem ausgewählten Thema.

Termine

17. Jul

Vorführung, Lesung, Film o.ä.

Waltz with Bashir

Club Voltaire, Tübingen

20. Sep

Vortrag / Diskussion

Niederlage des Osmanischen Reiches

Friedensbildungswerk Köln

26. Sep

Vortrag / Diskussion

Jerusalem und der israelisch-palästinensische Konflikt

Haus der Begegnung, Ulm

24. Okt

Vortrag / Diskussion

Hoffnungsprojekte in der Krisenregion Naher und Mittlerer Osten

Martin-Niemöller-Haus
  •  
  • 1 von 3

FriedensForum

Krisen und Kriege
Clemens Ronnefeldt

Wie weiter in Palästina?

Verständigung zwischen Hamas und Fatah

Im Jahre 2007 übernahm die Hamas die Macht im Gazastreifen - zehn Jahre später stand sie mit dem Rücken zur Wand und war im Herbst 2017 bereit, diese der Palästinensischen Autorität (PA) und damit

erschienen in: FF 2 / 2018
Ferien vom Krieg
Barbara Esser

Ferien vom Krieg

„Es geht hier nicht darum, Spaß zu haben und neue Freundinnen zu finden“

Das Projekt Ferien vom Krieg lädt seit 2002 junge Erwachsene zu Dialogseminaren aus Israel und der palästinensischen Westbank ein.

erschienen in: FF 6 / 2017
  •  
  • 1 von 39

Friedensorganisationen

Das Netzwerk Friedenskooperative ist eine Organisation innerhalb der Friedensbewegung und setzt sich für eine friedlichere und gerechtere Welt ein.

Das Netzwerk Friedenskooperative entstand 1989 aus dem Koordinierungsausschuss der Friedensbewegung. Es ist Informationsbüro und Knotenpunkt für die Friedensbewegung, Unterstützt Kampagnen sowie Aktion und ist Herausgeber des Magazins „FriedensForum“. Die Friedenskooperative sieht sich als Netzwerk für außerparlamentarische Aktionen und „Politik von unten“ sowie als informellen Dachverband für die Friedensbewegung.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

http://www.friedenskooperative.de Römerstr. 88, 53111 Bonn, friekoop [at] friedenskooperative.de, : 0228 / 692904, : 0228 / 692906

ReferentInnen

Themen: Friedensbewegung, Israel / Palästina, Syrien, Ukraine, Zivile Konfliktbearbeitung

Christine Schweitzer

Schwerpunkt(e)
  • Zivile Konfliktbearbeitung
  • internationale Friedensarbeit
  • Gewaltfreies Eingreifen in Konflikte
  • Syrien, Westbalkan, Ukraine, Türkei u.a.
  • Unbewaffnetes ziviles Peacekeeping
  • Alternative zu Militär und Rüstung (Soziale Verteidigung usw.)
  • Ziviler Widerstand
  • Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik