Hier finden sich alle Aktuelles-Beiträge, Termine, Kampagnen, Aktionen und Artikel aus dem FriedensForums zum Thema "Zivile Konfliktbearbeitung".

Beispiele für Zivile Konfliktbearbeitung bietet das "Monitoring-Projekt: Zivile Konfliktbearbeitung - Gewalt- und Kriegsprävention"

Die Alternativen der Friedensbewegung zum militärischen Konfliktaustrag: Die "Kooperation für den Frieden, eine Dachorganisation der Friedensbewegung, startete 2006 ein "Monitoring-Projekt" für Zivile Konfliktbearbeitung, Gewalt- und Kriegsprävention. Dieses Projekt soll der Öffentlichkeit die Möglichkeit eines zivilen Umgangs mit Konflikten nahe bringen und den BefürworterInnen der angeblich alternativlosen Aufrüstungs- und Interventionspolitik entgegentreten.
Seit 2006 sind Dossiers zu folgenden Themen erschienen: Irankonflikt, Türkisch-Kurdische-Konflikt, Patästina-Israel-Konflikt, Afghanistankonflikt, Syrienkonflikt, Malikonflikt und Ukrainekonflikt.

Aktuelles

17. Mai 2017 | Syrien, Zivile Konfliktbearbeitung

Rückblick: Aktionskonferenz "Zivile Lösungen für Syrien"

am 13. Mai in Köln

Viele Fragen, viele Ideen und viel Engagement für Frieden in Syrien hatten die mehr als 50 Teilnehmer*innen zur Aktionskonferenz am vergangenen Samstag in Köln mitgebracht, die von der Kampagne "MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen für Syrien" und der "Kooperation für den Frieden" veranstaltet wurde.

mehr ...
28. April 2017 | Friedensbewegung, NATO, Ostermarsch, Rüstungsexporte, Syrien, Zivile Konfliktbearbeitung

Aktionskonferenz Syrien + Petition NEIN zum Bundeswehreinsatz in Syrien + Proteste gg Rheinmetall

Newsletter Netzwerk Friedenskooperative April 2017

Die diesjährigen Ostermärsche waren ein Erfolg! Trotz des teilweise schlechten Wetters nahmen mehr Menschen als im letzten Jahr teil.

mehr ...
Jetzt unterzeichnen Nein zum Bundeswehreinsatz in Syrien
25. April 2017 | Syrien, Zivile Konfliktbearbeitung

Petition "Nein zum Bundeswehreinsatz in Syrien - JA zu zivilen Lösungen!"

Kampagne "MACHT FRIEDEN. Zivile Lösungen in Syrien"

Die Kampagne "MACHT FRIEDEN.

mehr ...

Kampagnen und Aktionen

Urgent Action Days 2016 MACHT FRIEDEN
Aktion

Aktion abgeschlossen: Urgent Action Days 2016: "NEIN zum Bundeswehrmandat - JA zu zivilen Lösungen für Syrien

Es gibt dringenden Handlungs- und Aktionsbedarf! Der Anlass: Die Bundestagsabstimmung über die Verlängerung des Bundeswehrmandats für Syrien ist auf Donnerstag, den 10.

Aktion

Aktion abgeschlossen: Protestpostkarte "Keine Verlängerung des Bundeswehrmandats für Syrien"

Am 09. November 2016 (einen Tag vor der Mandatsabstimmung) wurden über 1.200 unterschriebene Aktionspostkarten an Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (B90/Die Grünen) überreicht, die sie an Bundestagspräsident Norbert Lammert weitergereichte. Sie sind also dort angekommen, wo sie hin sollten: Mitten ins Parlament!

FriedensForum

Krisen und Kriege
Jehan Perera

Sri Lanka

Misstrauen gegenüber der muslimischen Gemeinde wird von der Politik angeheizt

Der Süßwarenhändler sagte, dass er nur wenig verkaufe. Die Leute, die früher seine Süßigkeiten kauften, behandeln ihn heute anders, weil er ein Muslim sei.

erschienen in: FF 5 / 2019
Hintergrund
Christoph Bongard

Europäische Union nach der Wahl

Welchen Kurs nimmt das neue Parlament in der Friedenspolitik?

Von einer Schicksalswahl für Europa war monatelang vor dem EU-weiten Urnengang Ende Mai die Rede.

erschienen in: FF 5 / 2019

Friedensorganisationen

Für diese Filtereinstellung wurde kein Ergebnis gefunden.

ReferentInnen

Foto Jan Gildemeister
Themen: Friedensbewegung, Zivile Konfliktbearbeitung

Jan Gildemeister

Schwerpunkt(e)
  • Internationale Freiwilligendienste als Friedensdienst
  • Ökumenische/christliche/evangelische Friedensarbeit
  • Friedenspolitik (Deutschland, EU)
  • Gewaltfreie, zivile Konfliktbearbeitung
Funktion
  • Geschäftsführer der AGDF e.V.