Suchfunktionen und Länderkarte für diese Termine anzeigen
Termine mit
Suchfunktionen
Termin
Service
des
Logo Friedenskooperative
Netzwerk Friedenskooperative





Update: 24.05.2016


siehe auch
Listen für:

 1914 -
2014 Termine

 Syrienkrieg
u. Arabellion

 Hiroshima
2014 -
Termine

 Antikriegs-
tag 2014

 Aktionen
gegen Krieg
und BW
Einsatz

 Termine
zu Israel/
Palästina

Termine:
Veranstaltungen und Aktionen

Wegen der kürzeren Ladezeiten führen wir die Termine zu Aktionstagen und besonderen Anlaessen auch in ausgekoppelten Terminübersichten, die in der Randspalte genannt sind. Eigene Einträge und individuelle Suche - auch nach früheren Veranstaltungen - ist nach einzelnen Kriterien und via Volltextrecherche über die Termin-Suchmaschine möglich.

Alle bekannten Termine ab heute:

Dienstag, 24.05.2016:
Seit 05.01.2006 (regelm.) noch Hamburg:

(jeden Di.) Friedensgebet, 12 Uhr, Heilandskirche, Winterhuder Weg, VA: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst

Kontakt: Pastor Christoph Scheibe, Winterhuder Weg 130, 22085 Hamburg, Tel.: 040/413466-0, Fax: 040/41346611
E-Mail:   buero(at)winterhude-uhlenhorst(Punkt)de
Internet: http://www.winterhude-uhlenhorst.de

Dienstag, 24.05.2016 Köln:

Vortrag und Diskussion "Deutsche Waffen in aller Welt" mit Jürgen Grässlin (Freiburg), 20 Uhr, Tersteegenhaus Cafeteria (1. Stock), Emmastr. 6 (K-Sülz), VA: Friedensbildungswerk, Friedensinitiative Sülz-Klettenberg, DFG/VK Gruppe Köln, Kölner Friedensforum

Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7-11, 50667 Köln, Tel.: 0221/9521945, Fax: 0221/9521946
E-Mail:   fbkkoeln(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbildungswerk.de

Dienstag, 24.05.2016 Köln:

Lesungen "Nie wieder Faschismus, Nie wieder Krieg, Nie wieder brennende Bücher" anlässlich des 83. Jahrestages der Bücherverbrennung durch die Nazis an der Uni Köln, aus den Werken der Autoren stattfinden, deren Bücher verbrannt wurden, 11-17 Uhr, Albertus-Magnus-Platz, vor dem Hauptgebäude der Universität, VA: AK Zivilklausel Uni Köln

Kontakt: AK Zivilklausel Uni Köln, Peter Förster,
E-Mail:   zivilklausel(at)uni-koeln(Punkt)de
Internet: http://www.zivilklausel.uni-koeln.de

Mittwoch, 25.05.2016 Bad Kreuznach/Büchel:

Vortrag und Diskussion "Erdogans Krieg gegen die Kurden" - Bericht einer Delegationsreise der IPPNW in die Südosttürkei, März 2016 - mit Dr. Christa Blum (IPPNW), 19 Uhr, Wassersümpfchen 23, VA: Netzwerk am Turm

Kontakt: Netzwerk am Turm, Manfred Thesing, Im Wassersümpfchen 23, 55543 Bad Kreuznach, Tel.: 06758/1469
E-Mail:   m(Punkt)thesing(at)netzwerk-am-turm(Punkt)de
Internet: http://www.netzwerk-am-turm.de/homepage/-16-05-25.pdf

Mittwoch, 25.05.2016 Bremen:

Vortrag und Diskussion "Zwei, drei Narrative in und über Israel." - kritischer Reisebericht mit Fotos und Videos - mit Sönke Hundt (Bremer Friedensforum), 19.30 Uhr, Goetheplatz 4, VA: Bremer Friedensforum

Kontakt: Bremer Friedensforum, Ekkehard Lentz, Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   Ekkehard(Punkt)Lentz(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Mittwoch, 25.05.2016 Düren:

Vortrag und Diskussion mit Jürgen Grässlin zum Thema Rüstungsexporte, Mod.: Irene Mörsch (pax christi-Gruppe Düren), 19.30 Uhr, Marienkirche am Hoeschplatz, Flyer siehe hier, VA: Pax Christi Regionalgruppe Düren
Kontakt: Pax Christi Regionalgruppe Düren, Georg Fritzen, Stresemannstr. 22, 52349 Düren
E-Mail:   Georg_Fritzen(at)web(Punkt)de

Mittwoch, 25.05.2016 bis 29.05.2016 Leipzig:

Katholikentag "Seht, da ist der Mensch" in der ganzen Stadt

Kontakt: 100. Deutscher Katholikentag Leipzig 2016, Nikolaistr. 27-29, 04109 Leipzig, Tel.: 0341/52575-0, Fax 0341/52575-115
E-Mail:   info(at)katholikentag(Punkt)de
Internet: http://www.katholikentag.de

Mittwoch, 25.05.2016 bis 29.05.2016 Leipzig:

Ausstellung "Frieden geht anders - Ausstellung zur zivilen Konfliktberatung", Führungen: Freitag, 11 Uhr und Samstag, 14 Uhr mit Wolfgang Buff (Zentrum Ökumene der EKHN und EKKW, Frankfurt/Main), Kerstin und Thomas Meinhardt (pax christi, Limburg), Oper Leipzig, Augustusplatz 12, VA: Pax Christi [im Rahmen des 100. Katholikentages in Leipzig]

Kontakt: Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Donnerstag, 26.05.2016 Bonn:

Vorlesung/Vortrag "Konfliktraum Naher Osten und "islamischer staat": Konfrontation mit dem Westen oder sunnitisch-schiitischer Konflikt?" mit Prof. Dr. Christine Schirrmacher, 11 Uhr, Uni Bonn, Hauptgebäude, Hörsaal IX, Regina Pacis Weg, VA: Uni Bonn [im Rahmen des Dies Academicus SomSe 2016]

Kontakt: Uni Bonn, Sudium Generale, Tel: 0228/73-3916, Fax: 0228/73-7616
E-Mail:   universale(at)uni-bonn(Punkt)de
Internet: http://www3.uni-bonn.de/studium/studium-universale/dies-academicus

Donnerstag, 26.05.2016 Bremen:

Vortrag und Diskussion "Die Remilitarisierung 1956 und deren Folgen bis heute" mit Dr. Erhard Crome (Berlin) und Horst Trapp (Frankfurt/Main), 20 Uhr, Villa Ichon, Goetheplatz 4, VA: MASCH in Kooperation mit dem Bremer Friedensforum und dem Arbeitskreis Geschichte der IG Metall Bremen

Kontakt: Bremer Friedensforum, Ekkehard Lentz, Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   Ekkehard(Punkt)Lentz(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Donnerstag, 26.05.2016 Hamburg:

Veranstaltung "Krieg in Palästina - Ohnmacht des Völkerrechts?" mit Prof. Dr. Norman Paech (Völkerrechtler, Hamburg), 19 Uhr, Curio Haus (Hinterhaus), Rothenbaumchaussee 15, VA: Palästinensische Gemeinde in Hamburg und Umgebung e.V.- Deutschland; Deutsch-Palästinensische Gesellschaft e.V., Regionalgruppe Nord-Hamburg; Deutsch-Palästinensischer Frauenverein e.V., Regionalgruppe Hamburg

Kontakt: DPFV, Karin Steinbrinker, Klövenstenweg 89a, 22559 Hamburg, Tel.: 040/817225, Fax: 040/817225
E-Mail:   karin(Punkt)steinbrinker(at)t-online(Punkt)de

Donnerstag, 26.05.2016 Leipzig:

Theaterstück "Anders als Du Glaubst" mit der Berliner Companie, 17 Uhr, Zeitgeschichtliches Forum, Grimmaische Str. 6, [im Rahmen des 100. Deutsche Katholikentag in Leipzig]

Kontakt: Berliner Companie e.V., Muskauer Str. 20A, 10997 Berlin, Tel.: 030/3136134
E-Mail:   info(at)berlinercompagnie(Punkt)de
Internet: http://www.berlinercompagnie.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Donnerstag, 26.05.2016 Leipzig:

Podium "Verantwortung und Interessen deutscher Außenpolitik angesichts internationaler Herausforderungen", 14-15.30 Uhr, Sporthalle Brüderstr., VA: Pax Christi [im Rahmen des 100. Katholikentages in Leipzig]

Kontakt: Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Donnerstag, 26.05.2016 München:

Demonstration "Freiheit statt Angst", Auftakt: 13.30 Uhr, Karlsplatz Stachus, geplante Route Karlsplatz (AKG) 13 Uhr -14.30 Uhr (inkl. Auf- und Abbau) Lenbachplatz Maximiliansplatz Briennerstraße Odeonsplatz (Platz vor der Feldherrnhalle) (SKG) 15-17 Uhr (inkl.Auf- und Abbau)

Kontakt: FSA Muenchen, Schopenhauerstr. 71, 80807 München, Tel.: 0176/45531440
E-Mail:   info(at)fsamuenchen(Punkt)de
Internet: http://fsamuenchen.de

Freitag, 27.05.2016 Berlin:

11. Berliner Friedenslauf, Thema: Flucht und Fluchtursachen sowie die Projektarbeit des Forum Ziviler Friedensdienst im Libanon, Brandenburger Tor

Kontakt: Koordinationsbüro Berliner Friedenslauf, c/o Evangelische Schule Berlin, Wallstr. 32, 10179 Berlin
E-Mail:   berlin(at)run4peace(Punkt)eu
Internet: http://www.run4peace.eu/berlin

Freitag, 27.05.2016 Leipzig:

Film und Gespräch "Meister des Todes" (D 2015, Regie: Daniel Harrich, 90 Min., FSK 12), Gespräch: Daniel Harrich, Regisseur, Grünwald, Gesprächsleitung: Christine Hoffmann (Berlin), 17-19 Uhr, Schauburg, Kinosaal 2, Antonienstr. 21, VA: Pax Christi [im Rahmen des 100. Katholikentages in Leipzig]

Kontakt: Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Freitag, 27.05.2016 München:

Mahnwache "Für einen gerechten Frieden im Nahen Osten-Ende der Besatzung", 13-14 Uhr, Karlsplatz/Stachus, VA: Fraunen in Schwarz München

Kontakt: Frauen in Schwarz München, Yvonne Baur-Saleh
E-Mail:   fraueninschwarzmuenchen(at)googlemail(Punkt)com

Freitag, 27.05.2016 Osnabrück:

Vortrag und Diskussion "Flüchtlinge und Integration - Was kommt auf Deutschland zu?" mit Andrea Nahles (Bundesministerin für Arbeit und Soziales), Prof. Dr. Hans-Werner Sinn (ehem. Präsident des ifo Institut für Wirtschaftsforschung, München), Mod.: Prof. Dr. György Széll (Uni Osnabrück), 19 Uhr, Aula der Universität, Schloss, VA: Osnabrücker Friedensgespräche

Kontakt: Osnabrücker Friedensgespräche, Dr. Henning Buck, Universität Osnabrück, Neuer Graben 29, 49069 Osnabrück, Tel.: 0541/969-4668, Fax: 0541/969-4766
E-Mail:   ofg(at)uni-osnabrueck(Punkt)de
Internet: http://www.ofg.uni-osnabrueck.de/ofg_2016/gespraech_2016_3.htm

Samstag, 28.05.2016 Leipzig:

Film und Gespräch "Meister des Todes" (D 2015, Regie: Daniel Harrich, 90 Min., FSK 12), Gespräch: Daniel Harrich, Regisseur, Grünwald, Gesprächsleitung: Christine Hoffmann (Berlin), 14-16 Uhr, Schauburg, Kinosaal 2, Antonienstr. 21, VA: Pax Christi [im Rahmen des 100. Katholikentages in Leipzig]

Kontakt: Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Samstag, 28.05.2016 Leipzig:

Krimilesung "Ein paar Tage Licht - Eine Geschichte zum Waffenhandel" mit Oliver Bottini (Autor, Berlin), Mod.: Christine Hoffmann (Berlin), 16.30-18 Uhr, Oper Leipzig, Rang/2. OG, Weber-Foyer, Augustusplatz 12, VA: Pax Christi [im Rahmen des 100. Katholikentages in Leipzig]

Kontakt: Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Samstag, 28.05.2016 Leipzig:

Gespräch "Konflikte lösen, nicht bekämpfen - Siebzehn Jahre Erfahrungen mit dem Zivilen Friedensdienst" mit Oliver Knabe (forumZFD, Köln), Martin Vehrenberg (AGEH, Köln), 11-12.30 Uhr, Neues Rathaus, 2. OG, Raum 259 Beratungsraum, Martin-Luther-Ring 4-6, VA: Pax Christi [im Rahmen des 100. Katholikentages in Leipzig]

Kontakt: Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Samstag, 28.05.2016 Leipzig:

Podium "Hoffen, wo keine Hoffnung ist - Das Heilige Land nach dem Scheitern des Fr¡edensprozesses", Impuls: Patriarch Fouad Twal (Jerusalem), Weitere Podiumsteilnehmende: Miguel Berger(Leiter des Nahost-Referats des Auswärtigen Amtes, Berlin), Nurit Peled-Elhanan (Sacharow-Preisträgerin, Jerusalem), Mod.: Wiltrud Rösch-Metzler (Stuttgart), Musik: Sr. Joanna Jimin Lee MC (Pianistin, München), 11-12.30 Uhr, Neues Rathaus, 2. OG, Raum 258 Stadtverordnetensaal, Martin-Luther-Ring 4-6, VA: Pax Christi [im Rahmen des 100. Katholikentages in Leipzig]

Kontakt: Sekretariat Pax Christi, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin, Tel.: 030/2007678-12, Fax: 030/200767819
E-Mail:   sekretariat(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://www.paxchristi.de

Samstag, 28.05.2016 Leipzig:

Podium "Syrien - Frieden stiften als franziskanischer Auftrag" - Christen im Spannungsfeld von Gewalt und Versöhnung - mit Bischof Georges Abou Khazen (OFM, Apostolischer Vikar, Aleppo/Syrien), P. Pierbattista Pizzaballa OFM (Kustos der Franziskanischen Kustodie des Heiligen Landes, Jerusalem), Pater Werner Mertens OFM (Kommissariat des Heiligen Landes Deutsche Franziskanerprovinz, Werl), Wolfgang Spohn-Haniel (Missionszentrale der Franziskaner, Bonn), 11-12.30 Uhr, Neues Rathaus, 2. OG, Raum 262 Ratsplenarsaal, Martin-Luther-Ring 4-6, VA: Missionszentrale der Franziskaner [im Rahmen des 100. Katholikentages in Leipzig]

Kontakt: Missionszentrale der Franziskaner, Postfach 200953, 53139 Bonn, Tel.: 0228/95353-0, Fax: 0228/9535440
E-Mail:   post(at)missionszentrale(Punkt)de
Internet: http://www.mzf.org

Samstag, 28.05.2016 Leipzig:

Podium "Auf der Suche nach Frieden - Frauen auf der Flucht" - Betroffene Frauen aus dem Irak, der Türkei und Palästina berichten - Impuls: Sr. Hatune Dogan (syr.-orth. Ordensschwester, Warburg), Statement: Bezer Akman (ehem. Flüchtling, Dissen/Teutoburger Wald), Prof. Dr. Dr. Sumaya Farhat-Naser (Leiterin des Jerusalem Center for Woman 1997-2001, Birzeit), Mod.: Margret Dieckmann-Nardmann (Koblenz), Musik: Trio Diktion (Leipzig), 11-12.30 Uhr, Landesgymnasium für Sport, EG, Speiseraum / Aula, Marschnerstr. 30, VA: Päpstliches Missionswerk der Frauen in Deutschland (PMF)

Kontakt: 100. Deutscher Katholikentag Leipzig 2016, Nikolaistr. 27-29, 04109 Leipzig, Tel.: 0341/52575-0, Fax 0341/52575-115
E-Mail:   info(at)katholikentag(Punkt)de
Internet: http://www.katholikentag.de

Sonntag, 29.05.2016 Osnabrück:

Politischer Frühschoppen mit Denis Goldberg (Südafrika) "Kann der Versöhnungsprozess Südafrikas eine Anregung für andere Länder in Umbruchsituationen sein?", 11 Uhr, Kath. Hochschulgemeinde Osnabrück, Lohstraße 16-18, VA: pax christi, Aktionszentrum Dritte Welt, Bischöfliche Kommission für Mission, Entwicklung und Frieden im Bistum Osnabrück, Friedensinitiative (OFRI), Kath. Hochschulgemeinde OS, Kath. Erwachsenenbildung

Kontakt: Osnabrück/HH Bistumsstelle Pax Christi, Lohstr. 16-18, 49074 Osnabrück, Tel.: 0541/21775, Fax: 0541/22973
E-Mail:   os-hh(at)paxchristi(Punkt)de
Internet: http://paxchristi.de

Montag, 30.05.2016 Berlin:

Abendforum "Orientierungswissen zum Gerechten Frieden" - Im Spannungsfeld zwischen ziviler gewaltfreier Konfliktprävention und rechtserhaltender Gewalt - 16-18 Uhr, Französische Friedrichstadtkirche, Gandarmenmarkt, VA: Ev. Akademie Berlin[als Auftaktveranstaltung zum Studienprozess der EKD an der Forschungsstelle der Evangelischen Studiengemeinschaft (FEST) 2016 bis 2018]

Kontakt: Ev. Akademie Berlin, Charlottenstr. 53/54, 10117 Berlin, Tel.: 030/20355-500, Fax: 030/20355550
E-Mail:   eazb(at)eaberlin(Punkt)de
Internet: http://www.eaberlin.de

Montag, 30.05.2016 Berlin:

Diskussionsreihe "Frauen in Syrien und wie sich ihr Leben durch den Konflikt verändert hat - Teil II" mit Kefah Ali Deeb (Künstlerin und politische Aktivistin), Lama Ahmad (ehem. syrische Diplomatin), Dima Mahjoub (Juristin und Menschenrechtsaktivistin), Petra Becker (Stiftung Wissenschaft und Politik, Forschungsschwerpunkt: Naher / Mittlerer Osten), 19 Uhr, Universität der Künste (UdK), Raum 110 Hardenbergstr. 33, (Veranstaltungssprachen: Arabisch/Deutsch), VA: Friedenskreis Syrien e.V. in Zusammenarbeit mit der Common Ground Initiative (UdK)

Kontakt: Friedenskreis Syrien
E-Mail:   info(at)friedenskreis-syrien(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskreis-syrien.de

Montag, 30.05.2016 Konstanz:

Vortrag / Buchlesung "Die Würde der Opfer und die "Ehre" des alten Soldaten", 19.30 Uhr, Astoria-Saal, Wessenbergstr. 41/43, VA: VVN-BdA Kreis Konstanz und Initiative Stolpersteine für Konstanz - Gegen Vergessen und Intoleranz

Kontakt: VVN Konstanz
Internet: http://www.vvn-bda.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Montag, 30.05.2016 Mainz:

Vortrag und Diskussion "Freiheit für den ukrainischen Journalisten und Kriegsdienstverweigerer Ruslan Kotsaba!" mit Uliana Kotsaba (Ehefrau von Ruslan Kotsaba), Dr. Gernot Lennert (Politologen und Historiker), 19 Uhr, Julius-Lehlbach-Haus,Kaiserstr. 26-30, VA: DFG-VK Mainz, attac Mainz, ...

Kontakt: DFG-VK Mainz c/o Bürogemeinschaft, Walpodenstr. 10, 55116 Mainz
E-Mail:   dfgvkmz(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.dfg-vk-mainz.de

Montag, 30.05.2016 Passau:

Podiumsdiskussion "Deutschland im Netzwerk des Waffenhandels" - beleuchtet die positiven und negativen Effekte deutscher Waffenexporte - mit Peter Scheben (Bundesverband der deutschen Sicherheits - und Verteidigungsindustrie), Paul Russmann (Ohne Rüstung leben), 20 Uhr, Universität Passau, Gebäude der Wirtschaftswissenschaften, Hörsaal 5, Details siehe hier, VA: Petra-Kelly-Stiftung und sneep e.V.
Kontakt: Petra-Kelly-Stiftung, Beate Hull, Reichenbachstr. 3a, 80469 München, Tel.: 089/242267-30, Fax: 089/24226747
E-Mail:   info(at)petra-kelly-stiftung(Punkt)de
Internet: http://www.petra-kelly-stiftung.de

Dienstag, 31.05.2016 Berlin:

Denkmaltour "Geschäfte mit dem Tod - Rüstungslobby in Berlin" mit Uwe Hiksch (NaturFreunde Berlin), Treffpunkt: 18 Uhr, Brandenburger Tor (Ende ca 20 Uhr), VA: Naturfreunde Berlin, FriKo Berlin [im Rahmen der Aktionen zu "ILA 2016 - Kein Militär auf der ILA!"]

Kontakt: Naturfreundejugend Berlin, Paretzer Str. 7, 10713 Berlin, Tel.: 030/83203924, Fax: 030/8339157
E-Mail:   info(at)naturfreundejugend-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.naturfreundejugend-berlin.de

Dienstag, 31.05.2016 Konstanz:

Lesung un Vortrag "Im Schatten des Feigenbaums" mit Sumaya Farhat-Naser (Birzeit, Palästina), 19.30 Uhr, Kulturzentrum am Münster, Astoria-Saal, Wessenbergstr. 41/43, VA: Evang. Frauen im Kirchenbezirk Konstanz, Weltladen Konstanz, Friedensinitiative Konstanz, VVN-BdA Kreisvereinigung Konstanz, Keine Waffen vom Bodensee e. V., Initiativgruppe »Vitamine Palestine«, Friedensräume Lindau, Terre des femmes Konstanz

Kontakt: Lenos Verlag Zürich
E-Mail:   lenos(at)lenos(Punkt)ch
Internet: http://www.lenos.ch


Juni 2016

Mittwoch, 01.06.2016 Berlin:

Protestaktion "ILA 2016 - Kein Militär auf der ILA" (ILA - Berlin Air Show), 16 Uhr, Brandenburger Tor, VA: Berliner Friedenskoordination, u.a.

Kontakt: Berliner Friedenskoordination, Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382, Fax: 030/7823382
E-Mail:   info(at)friko-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.friko-berlin.de

Mittwoch, 01.06.2016 Eschborn:

Mahnwache "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel", 15-16 Uhr, Rathausplatz, VA: Pax Christi Basisgruppe Eschborn

Kontakt: Pax Christi Eschborn, Ilse Liebetanz, Im Wingert 82, 65760 Eschborn, Tel.: 06196/41388, Fax: 06196/774981
E-Mail:   iwliebetanz(at)t-online(Punkt)de

Mittwoch, 01.06.2016 Potsdam:

Protestaktion "ILA 2016 - Kein Militär auf der ILA" (ILA - Berlin Air Show), 13 Uhr, Landtag Brandenburg,, Alter Markt 1, VA: Berliner Friedenskoordination, u.a.

Kontakt: Berliner Friedenskoordination, Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382, Fax: 030/7823382
E-Mail:   info(at)friko-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.friko-berlin.de

Mittwoch, 01.06.2016 Singen:

Vortrag und Diskussion "Der Nahostkonflikt: Israel-Palästina, wie weiter?"mit Sumaya Farat-Nasser zum Frauentag, 19.30 Uhr, Ev. Gemeindezentrum, VA: Evang. Frauen im Kirchenbezirk Konstanz, Mitveranstalter: Weltladen KN, FriedensinitiativeKN, VVN-BdA Kreisvereinigung KN, Keine Waffen vom Bodensee e.V., Initiativgruppe "Vitamine Palestine" Überlingen, "friedens-räume" Lindau, Terre des femmes KN

Kontakt: Ev. Luthergemeinde Singen, Freiheitsstr. 36, 78224 Singen, Tel.: 07731/62543, Fax: 07731/62539
E-Mail:   info(at)luthergemeinde-singen(Punkt)de
Internet: http://www.luthergemeinde-singen.de/aktuelles-luthergemeinde-singen.0.html


im Ausland / other countries than Germany:

Mittwoch, 01.06.2016 bis 30.06.2016 Burghfield, Britain:

Aktionsmonat gegen Atombombenfabrik AWE Burghfield

Kontakt: Trident Ploughshares, c/o Edinburgh Peace & Justice Centre, 5 Upper Bow, Edinburgh EH1 2JN.Phone: 0345 4588 361
E-Mail:   reforest(at)gn(Punkt)apc(Punkt)org
Internet: http://tridentploughshares.org/june-2016-a-month-of-daily-direct-action-


Bundesrepublik / Germany:

Donnerstag, 02.06.2016 Berlin:

Vortrag und Diskusion "Der Überfall auf die Sowjetunion vor 75 Jahren" - Hitler erzwingt die Antihitlerkoalition - mit Dr. Stefan Bollinger (Historiker; jüngste Publikation: Über deutsche Hysterie und ihre Ursachen - Meinst Du, die Russen wollen Krieg? Verlag im Park, Berlin 2016), Mod.: Anke Geißler, 19 Uhr, Helle Panke, Kopenhagener Str. 9, Kosten: 2 EUR, VA: Helle Panke

Kontakt: Helle Panke, Kopenhagener Str. 76, 10437 Berlin, Tel.: 030/47538724, Fax: 030/47378778
E-Mail:   info(at)helle-panke(Punkt)de
Internet: http://www.helle-panke.de

Donnerstag, 02.06.2016 Dessau:

Vortrag und Diskussion "Der `Islamische Staat`. Mit Terror zum Territorium" mit Dr. Stephan Rosiny (Wissenschaftler am GIGA Institut für Nahost-Studien, Hamburg), 19.30 Uhr, Gemeinde- und Diakoniezentrum St. Georg, Georgenstr. 13-15, VA: Ev. Akademie Wittenberg

Kontakt: Ev. Akademie Sachsen-Anhalt, Schlossplatz 1d, 06886 Lutherstadt Wittenberg, Tel.: 03491/498840, mobil: 0177/423 73 77
E-Mail:   kramer(at)ev-akademie-wittenberg(Punkt)de
Internet: http://ev-akademie-wittenberg.de

Donnerstag, 02.06.2016 Löhne:

Vortrag und Diskussion "Warum Krieg?" mit Dr. Eugen Drewermann (Theologe), 19 Uhr, Werretalhalle, Alte Bünder Str. 14, VA: Rosa Luxemburg Club Herford, Attac-Gruppe-Herford

Kontakt: Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW, Hedwigstr. 30-32, 47058 Duisburg, Tel.: 0203/3177392, Fax: 0203/3177393
E-Mail:   post(at)rls-nrw(Punkt)de
Internet: http://www.rls-nrw.de

Freitag, 03.06.2016 bis 06.03.2016 Alzey:

Rheinland-Pfalz-Tag 2016 in Alzey mit Beteiligung der Arbeitsgemeinschaft Friedensgruppen in Rheinland-Pfalz (mit dem Forum "Frieden, Umwelt, Integration")

Kontakt: Arbeitsgemeinschaft Friedensgruppen in Rheinland-Pfalz, Pfarrer i.R. Wolfgang Kohlstruck, Joseph-Neumayer-Str. 97, 67655 Kaiserslautern, Tel.: 0631/14985
E-Mail:   wkohlstruck(at)wanzell(Punkt)de
Internet: http://rlp-tag.stk.rlp.de/festgelaende/

Freitag, 03.06.2016 bis 05.06.2016 Jena:

Interdisziplinäre studentische Tagung "Umkämpfte Objektivitäten", Universitat Jena, Carl-Zeiss-Str. 3

Kontakt: Arbeitskreis Wissenschaftskritik & kritische Wissenschaft des StuRa (FSU Jena)
E-Mail:   wissenschaftskritik(at)stura(Punkt)uni-jena(Punkt)de
Internet: http://www.umkaempfteobjektivitaeten.stura-jena.de

Freitag, 03.06.2016 Nürnberg:

Vortrag und Diskussion "Wo steht Afghanistan heute? Politisch, gesellschaftlich, militärisch" mit Dr. Matin Baraki (Uni Marburg), 19.30 Uhr, Nachbarschaftshaus Gostenhof, Adam-Klein-Str. 6, VA: Nürnberger Friedensforum, DFG-VK

Kontakt: Nürnberger Friedensforum c/o Angela Rauscher, Königshammerstr. 15a, 90469 Nürnberg
E-Mail:   info(at)friedensforum-nuernberg(Punkt)de
Internet: http://www.friedensforum-nuernberg.de

Samstag, 04.06.2016 Berlin:

Vortrag und Diskussion "Wer Waffen sät, erntet Flüchtlinge: Deutsche Waffenlieferungen ins Pulverfass Naher und Mittlerer Osten" mit Jürgen Grässlin (Buchautor, Freiburg), 19 Uhr, "Wilma" Wilmersdorfer Str. 163, VA: Ökumenisches Zentrum

Kontakt: Ökumenisches Zentrum, Peter Kranz, Wilmersdorfer Str. 163, 10585 Berlin, Tel.: 030/3366610, Fax: 030/3378142
E-Mail:   p-kranz(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.oekumenischeszentrum.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 04.06.2016 Köln:

Jubliäumsfeier "20 Jahre forum ZFD", 15-19 Uhr, (17.15 Uhr, Festakt), Am Kölner Brett 8, VA: Forum Ziviler Friedensdienst (FZFD)

Kontakt: Forum Ziviler Friedensdienst (FZFD), Am Kölner Brett 8, 50825 Köln, Tel.: 0221/912732-0, Fax: 0221/91273299
E-Mail:   kontakt(at)forumzfd(Punkt)de
Internet: http://www.forumZFD.de

Samstag, 04.06.2016 Schönefeld (bei Berlin):

Protestaktion "ILA 2016 - Kein Militär auf der ILA" (ILA - Berlin Air Show), 10-15 Uhr, ILA-Gelände in Schönefeld (Selchow-Süd), Südeingang, VA: Berliner Friedenskoordination, u.a.

Kontakt: Berliner Friedenskoordination, Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37, 10827 Berlin, Tel.: 030/7823382, Fax: 030/7823382
E-Mail:   info(at)friko-berlin(Punkt)de
Internet: http://www.friko-berlin.de/tmp/2016_ila_aufruf.pdf

Dienstag, 07.06.2016 Berlin:

Vorstellung des Friedensgutachtens 2016 "Fluchtursachen in den Fokus: Verantwortung übernehmen", 18 Uhr, Französische Friedrichstadtkirche (Französischer Dom), Gendarmenmarkt 5, VA: Ev. Akademie zu Berlin, Herausgeberinnen und Herausgeber des Friedensgutachtens 2016

Kontakt: Ev. Akademie Berlin, Charlottenstr. 53/54, 10117 Berlin, Tel.: 030/20355-500, Fax: 030/20355550
E-Mail:   eazb(at)eaberlin(Punkt)de
Internet: http://friedensgutachten.de/index.php/id-2016-303.html

Dienstag, 07.06.2016 Köln:

Vortrag und Diskussion "Israels Zukunft - ein binationaler Staat!? Martin Buber und seine Vision für Israel" - mit Micha Brumlik (Publizist, u.a. Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille 2016), 19 Uhr, Melanchthon-Akademie, Kartäuserwall 24 b, Kosten: 5 EUR, VA: Melanchthon-Akademie in Koopeartion mit Kölnischer Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Kontakt: Ev. Melanchthon Akademie, Kartäuserwall 24 b, 50678 Köln, Tel.: 0221/931803-0, Fax: 0221/311025
E-Mail:   info(at)melanchthon-akademie(Punkt)de
Internet: http://www.melanchthon-akademie.de

Dienstag, 07.06.2016 Nürnberg:

Vortrag und Diskussion "Palästinensische Strategien zur Lösung des Nahost-Konflikts" mit Prof. Dr. Helga Baumgarten (Universität Birzeit), 19.30 Uhr, eckstein, Burgstr. 1-3, VA: NEFF

Kontakt: Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Chris Mößner, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/214-2152, Fax: 0911/214-2153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de
Internet: http://www.neff-netzwerk.de

Dienstag, 07.06.2016 Rostock:

Vortrag und Diskussion "Friedenspolitik im Ostseeraum" mit Prof. Dr. Gregor Putensen ,15 Uhr, Mehrgenerationenhaus, Maxim-Gorki-Str. 52, VA: Rosa-Luxemburg-Stiftung MV

Kontakt: Regionalbüro Meck-Pomm der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Augustenstr. 78, 18055 Rostock, Tel.: 0381/4900450, Fax: 0381/4900451
E-Mail:   mv(at)rosalux(Punkt)de
Internet: http://www.mv.rosalux.de

Mittwoch, 08.06.2016 Idstein:

Ausstellung "Frieden geht anders", Gerberhaus Idstein, König-Adolf-Platz 2, VA: Pax Christi Basisgruppe Idstein

Kontakt: Pax Christi Basisgruppe Idstein, Ute Schäfer
E-Mail:   ute(Punkt)schaef(at)gmx(Punkt)de

Mittwoch, 08.06.2016 Oldenburg:

Vortrag und Diskussion "BDS - die palästinensische Menschenrechtskampagne gegen Apartheid, Besatzung und Rassismus" mit Christopher Ben Kushka, 19 Uhr, ESG Oldenburg, Uhlhornsweg 66, VA: Oldenburg (ESG an der Uni Oldenburg)

Kontakt: Evangelische StudentInnengemeinde (ESG) Oldenburg, Carl von Ossietzky Universität, Uhlhornsweg 66, 26129 Oldenburg
E-Mail:   esg(at)uni-oldenburg(Punkt)de
Internet: http://www.esg.uni-oldenburg.de/?Veranstaltungen___08.06.2016_Vortrag%3A

Donnerstag, 09.06.2016 Bad Waldsee:

Vortrag und Diskussion "Deutsche Waffenlieferungen ins Pulverfass Naher und Mittlerer Osten. Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten" mit Jürgen Grässlin (Buchautor, Bundessprecher DFG-VK), 20 Uhr, Stadtbuchhandlung Bad Waldsee, Ravensburger Str. 5, VA: GLOBAL, Stadtbuchhandlung Bad Waldsee, DFG-VK

Kontakt: Arbeitskreis für Menschenrechte, Asyl, Frieden, Umwelt und globale Bildung, Gut-Betha-Platz 4, 88339 Bad Waldsee, Tel.: 07524/ 9741120
E-Mail:   global-bad- waldsee(at)posteo(Punkt)de
Internet: http://www.global-bad-waldsee.de

Donnerstag, 09.06.2016 bis 10.06.2016 Bonn:

Feier "60 Jahre Beratung von Kriegsdienstverweigerern - 60 Jahre Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kriegsdienstverweigerung und Frieden (EAK)"

Kontakt: EAK - Bundesgeschäftsstelle, Endenicher Str. 41, 53115 Bonn, Tel.: 0228/24999-0
E-Mail:   office(at)eak-online(Punkt)de
Internet: http://eak-online.de/aktuelles/save-the-date-60-jahre-kdv-beratung-60-jahre-eak

Donnerstag, 09.06.2016 Bonn:

Stadtführung "Orte von Kriegsdienstverweigerung und Friedensbewegung in Bonn" 15.45-17.45 Uhr, Treffpunkt: Eingang Münster-Carré, Gangolfstr., VA: StattReisen Bonn, EAK [im Rahmen des 60jähriges Jubiläums der EAK]

Kontakt: Ev. Arbeitsgemeinschaft zur Betreuung dde KDV (EAK), Endenicher Str. 41, 53115 Bonn, Tel.: 0228/555299-80 /-81, Fax: 0228/55529982
E-Mail:   office(at)eak-online(Punkt)de
Internet: http://www.eak-online.de

Donnerstag, 09.06.2016 Bonn:

Ökumenisches Friedensgebet, Leitung: Pastor Renke Brahms (Friedensbeauftragter der EKD), 20.15-21 Uhr, Krypta der Ev. Kreuzkiche, VA: EAK [im Rahmen des 60jähriges Jubiläums der EAK]

Kontakt: Ev. Arbeitsgemeinschaft zur Betreuung dde KDV (EAK), Endenicher Str. 41, 53115 Bonn, Tel.: 0228/555299-80 /-81, Fax: 0228/55529982
E-Mail:   office(at)eak-online(Punkt)de
Internet: http://www.eak-online.de

Donnerstag, 09.06.2016 Königswinter:

Vortrag und Diskussion "Zu den Brennpunkten in Palästina" mit Ekkehart Drost, 19.30 Uhr, Evangelisches Gemeindehaus, Friedensstr. 29, VA: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft NRW Süd

Kontakt: Deutsch-Palästinensische Gesellschaft, Regionalgruppe NRW, Martin Breidert, Tel.: 02224/9118059
E-Mail:   martin(Punkt)breidert(at)gmx(Punkt)de

Freitag, 10.06.2016 Bonn:

Studientag "60 Jahre Beratung von Kriegsdienstverweigerern - notwendig damals wie heute" Münster-Carré, Ganggolfstr., VA: EAK [im Rahmen des 60jähriges Jubiläums der EAK]

Kontakt: Ev. Arbeitsgemeinschaft zur Betreuung dde KDV (EAK), Endenicher Str. 41, 53115 Bonn, Tel.: 0228/555299-80 /-81, Fax: 0228/55529982
E-Mail:   office(at)eak-online(Punkt)de
Internet: http://www.eak-online.de

Freitag, 10.06.2016 Mainz:

Vortrag und Diskussion "Kann Begleitung Menschen schützen?" - peace brigades international und Nonviolent Peaceforce - mit Matthias Richter, 16-19 Uhr, Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6, VA: Projektgruppe Zivile Konfliktbearbeitung Rhein-Main

Kontakt: Zentrum Ökumene der EKHN, Praunheimer Landstr. 206, 60488 Frankfurt am Main, Tel.: 069/97651858, Fax: 069/97651859
E-Mail:   wolfgang(Punkt)buff(at)zoe-ekhn(Punkt)de
Internet: http://www.gewalt-loest-keine-konflikte.de

Freitag, 10.06.2016 Saarwellingen:

Vortrag und Diskusion "Brauchen wir die Bundeswehr noch oder kann die weg?" - Zur aktuellen militärische Bedrohungslage in Europa mit West-Ost-Konfrontation, über das Scheitern der Kriege in Afghanistan und Irak bis zum Weißbuch der Bundeswehr 2016 - mit Otmar Steinbicker (Herausgeber des Aachener Friedensmagazins aixpaix.de), 18 Uhr, Atelier Andruet, Bilsdorferstr. 28, VA: Atelier Andruet

Kontakt: Waltraud Andruet, Beim Kalhofen, 66793 Saarwellingen
E-Mail:   waltraud_andruet(at)t-online(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 11.06.2016 Bonn:

Tag der Bundeswehr in Bonn und Protestaktionen von Friedensgruppen, Beginn: 11.30 Uhr, Bonngasse/Ecke Sternstr., VA: Bonner Friedensbündnis "Keinen Tag der Bundeswehr"

Kontakt: Bonner Friedensbündnis "Keinen Tag der Bundeswehr" c/o Netzwerk Friedenskooperative, Römerstr. 88, 53111 Bonn, Tel.: 0228/692904, Fax: 0228/692906
E-Mail:   friekoop(at)friedenskooperative(Punkt)de
Internet: http://www.friedenskooperative.de

Samstag, 11.06.2016 Freiburg:

Eintägiger Workshop für friedens- und entwicklungspolitisch Interessierte zum Thema "Kleinwaffenexporte und ihre Folgen - global und ganz nah", 10-17 Uhr, Margarete Ruckmich Haus, Charlottenburger Str. 18, (Anmeldung bis 2. Juni 2016), VA:ORL

Kontakt: Ohne Rüstung Leben, Kerstin Deibert, Arndtstr. 31, 70197 Stuttgart, Tel.: 0711/608396, Fax: 0711/608357
E-Mail:   orl-russmann(at)gaia(Punkt)de
Internet: http://www.ohne-ruestung-leben.de/mitmachen/workshops-kleinwaffenexporte-und-ih

Samstag, 11.06.2016 Horn:

antimilitaristische Mahnwache vor den Haupttor des Fliegerhorstes in Hohn (LTG 64) am "Tag der Bundeswehr 2016" in Hohn, VA: DFG-VK Flensburg

Kontakt: DFG-VK Flensburg, Postfach 0112, 24925 Flensburg
E-Mail:   flensburg(at)bundeswehrabschaffen(Punkt)de
Internet: http://www.bundeswehrabschaffen.de/cms/pdf/2016/hohnflugblatt2016.pdf

Samstag, 11.06.2016 Ramstein:

Menschenkette an der US-Airbase-Ramstein, Gesamtlänge: 18,2 km, Strecke: vom Stadtrand Kaiserslauterns über Landstuhl, an der Airbase entlang bis zum Zentrum von Ramstein, VA: Aktionsbüro Ramstein-Kampagne

Kontakt: Aktionsbüro Ramstein-Kampagne, Marienstraße 19/20, 10117 Berlin
E-Mail:   info(at)ramstein-kampagne(Punkt)eu
Internet: http://www.ramstein-kampagne.eu/menschenkette-2016/

Samstag, 11.06.2016 Stetten:

Aktionen anlässlich des zweiten bundesweiten Tages der Bundeswehr, Demo

Kontakt: DFG/VK LV BaWü Roland Blach, Werastr. 10, 70182 Stuttgart, Tel.: 0711/51885601
E-Mail:   ba-wue(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://bawue.dfg-vk.de

Samstag, 11.06.2016 Stuttgart/Stetten:

Bus aus Stuttgart nach Stetten a.k.Markt zu den Protestaktionen zum "Tag der Bundeswehr 2016", Abfahrt: 9 Uhr, Karlsplatz, Zustiegsmöglichkeit in Tübingen, 10 Uhr, Busbahnhof, Kosten: 10 EUR, Karten: DFG-VK BaWü

Kontakt: DFG/VK LV BaWü Roland Blach, Werastr. 10, 70182 Stuttgart, Tel.: 0711/51885601
E-Mail:   ba-wue(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://bawue.dfg-vk.de

Samstag, 11.06.2016 Trier:

(geplant) Protestaktion "Kein Tag der Bundeswehr" vor der WTD Trier, 10-18 Uhr Parkplatz vor der WTD 41, Kundgebung mit Infoständen, Redebeiträgen und Musik - Avelerstr., VA: AGF Trier

Kontakt: Friedenzentrum - AGF, Pfützenstr. 1, 54290 Trier, Tel.: 0651/9941017, Fax: 0651/9941018
E-Mail:   buero(at)agf-trier(Punkt)de
Internet: http://www.agf-trier.de

Sonntag, 12.06.2016 Heidelberg:

Eintägiger Workshop für friedens- und entwicklungspolitisch Interessierte zum Thema "Kleinwaffenexporte und ihre Folgen - global und ganz nah", 10-17 Uhr, WeltHaus, Willy-Brandt-Platz 5 (Anmeldung bis 3. Juni 2016), VA: ORL

Kontakt: Ohne Rüstung Leben, Kerstin Deibert, Arndtstr. 31, 70197 Stuttgart, Tel.: 0711/608396, Fax: 0711/608357
E-Mail:   orl-russmann(at)gaia(Punkt)de
Internet: http://www.ohne-ruestung-leben.de/mitmachen/workshops-kleinwaffenexporte-und-ih

Montag, 13.06.2016 Berlin:

Treffen der AG "Schule ohne Militär, Berlin", 19 Uhr, Mediengalerie, Dudenstr. 10 (Bln-Tempelhof), VA: Bündnis "Schule ohne Militär" Berlin

Kontakt: AG Schule ohne Militär, Berlin, c/o NaturfreundejugendBerlin, Ringstr. 76/77, 12205 Berlin, Tel.: 030/83203924, Fax: 030/8339157
E-Mail:   info(at)schule-ohne-militaer(Punkt)de
Internet: http://www.schuleohnemilitaer.com

Montag, 13.06.2016 Erlangen:

Vortrag und Diskussion "15 Jahre Krieg gegen den globalen Terror" mit Andreas Zumach (Journalist, Genf), 19.30 Uhr, VHS Erlangen, Großer Saal, Friedrichstr. 19, VA: VHS Erlangen

Kontakt: VHS Erlangen, Friedrichstr. 19-21, 91054 Erlangen, Tel.: 09131/86-2668, Fax: 09131/86-2702
E-Mail:   vhs(Punkt)sekretariat(at)stadt(Punkt)erlangen(Punkt)de
Internet: http://www.vhs-erlangen.de


im Ausland / other countries than Germany:

Montag, 13.06.2016 bis 17.06.2016 Paris (F):

Proteste und Aktionen zur Rüstungsmesse ,Eurosatory", Motto ,Stop Fuelling War", Mahnwache + Kontakt-Aktion: Haupteingang des Messegeländes (Paris-Villepinte) Mo-Fr.; öffentliches Peace Dinner - als Alternative zum offiziellen Dinner der Eurosatory, in der Pariser-Innenstadt (Di Abend ), Initiierung und Koordinierung: Friedens-Netzwerk der europäischen Quäker

Kontakt: Friedensausschuss der Quäker, Hans Georg Klee (Koordinator)
E-Mail:   friedensklee(at)posteo(Punkt)de
Internet: http://www.occupeace.net/stop-fuelling-war/


Bundesrepublik / Germany:

Dienstag, 14.06.2016 Hannover:

Vortrag und Diskussion "Der Sicherheitsbegriff in Israel im Kontext der internationalen Politik" mit Andreas Zumach (Genf), 19 Uhr, Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, VA: Palästina-Initiative Hannover

Kontakt: Palästina-Initiative Hannover in der Region Hannover, Bödekerstr. 44, 30161 Hannover
E-Mail:   info(at)palaestina-initiative(Punkt)net
Internet: http://www.palaestina-initiative.de

Mittwoch, 15.06.2016 Essen:

Vortrag und Diskussion "70 Jahre Vereinte Nationen - brauchen wir die UNO noch?"mit Andreas Zumach (Journalist, Genf), 19-21 Uhr, VHS Essen, Burgplatz 1, VA: Essener Friedensforum

Kontakt: Essener Friedensforum, Monika Jennis, Hegerkamp 111, 45329 Essen, Tel.: 0201/368701
E-Mail:   monika(Punkt)jennis(at)freenet(Punkt)de
Internet: http://www.essener-friedensforum.de

Donnerstag, 16.06.2016 Braunschweig:

Vortrag und Diskussion "Die Türkei unter Erdogan - ein fragwürdiger Verbündeter" mit Orhan Sat (DGB), 19 Uhr, Speicher der Volkshochschule Haus Alte Waage, VA: Friedenszentrum, VHS [im Rahmen der Reihe "Wege zu einer Kultur des Friedens"]

Kontakt: Friedenszentrum Braunschweig e.V., Goslarsche Str. 93, 38118 Braunschweig, Tel.: 0531/893033, Fax: 0531/8019989 (Ansprechpartner: Inge Gerlach, Tel.: 0531/694174)
E-Mail:   friedenszentrum(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.friedenszentrum.info

Donnerstag, 16.06.2016 Karlsruhe:

Vortrag und Diskussion "Krisenregion Naher und Mittlerer Osten" mit Clemens Ronnefeldt (Referent für Friedensfragen beim deutschen Zweig des internationalen Versöhnungsbundes), 19.30 Uhr, jubez-Cafe, Kronenplatz 1, VA: DFG-VK und jubez mitUnterstützung von Arbeitsstelle Frieden (Evang. Landeskirche), Friedensbündnis Karlsruhe, Initiative für ein Friedensdenkmal in Karlsruhe

Kontakt: Friedensbündnis Karlsruhe, Sonnhild Thiel, Alberichstr. 9, 76185 Karlsruhe, Tel.: 0721/552270
E-Mail:   suthiel(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbuendnis-ka.de

Donnerstag, 16.06.2016 bis 18.06.2016 Stuttgart:

5. No-Spy Konferenz, eine (Un-)Konferenz zum Thema Spionage, Datenschutz, Privatsphäre und Überwachung, Referenten: No-Spy e.V., mit (u.a) Dr. Thilo Weichert (Kiel), Dr. habil. Nils Zurawski, Peter Welchering, Stefan Leibfarth (ccc), Michael Schommer (Ditzingen) u.a., Literaturhaus Stuttgart, Breitscheidstr. 4, VA: No-Spy e.V.

Kontakt: No-Spy e.V., Michael Schrommer, Tel.: 0711/21958520
E-Mail:   vorstand(at)no-spy(Punkt)org
Internet: http://no-spy.org

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Sonntag, 19.06.2016 Frankfurt:

Friedenspolitisches Symposium zur Erinnerung an Andreas Buro, Saalbau Bockenheim, Schwälmer Str. 28, VA: Komitee für Grundrechte und Demokratie, IPPNW, Netzwerk Friedenskooperative, und weitere

Kontakt: Komitee für Grundrechte und Demokratie, Aquinostr. 7-11 (HH), 50670 Köln, Tel.: 0221/9726930, Fax: 0221/9726931
E-Mail:   info(at)grundrechtekomitee(Punkt)de
Internet: http://www.grundrechtekomitee.de


im Ausland / other countries than Germany:

Sonntag, 19.06.2016 Aargauer Region (CH):

Am 19. Juni findet in der Aargauer Region um das Atomkraftwerk Beznau zum vierten Mal die nationale Kundgebung "Menschenstrom gegen Atom" statt

Kontakt: MenschenStrom gegen Atom, Postfach 1019, CH-8026 Zürich
E-Mail:   info(at)menschenschtrom(Punkt)ch
Internet: http://www.menschenstrom.ch


Bundesrepublik / Germany:

Montag, 20.06.2016 Freiburg:

Vorlesung "Macht der Bilder: Selbstdarstellung und Herrschaftslegitimation des IS" mit Dr. Axel Heck (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Professur für Governance in Mehrebenensystemen), 18 Uhr c.t. / Uni Freiburg, HS 1098, KG I [im Rahmen derRingvorlesung "Terrormiliz IS /Daesh. Verstehen, Einordnen und Bewerten" von 13 Universitäten]

Kontakt: Uni Freiburg
E-Mail:   xxxx
Internet: http://www.studiumgenerale.uni-freiburg.de/col-politicum/einzelveranstungen/

Dienstag, 21.06.2016 Landau:

Vortrag und Diskussion "Humanitäre Hilfe im Kontext der aktuellen Flüchtlingssituation" mit Andreas Papp (SOS Kinderdorf, Internationale Katastrophenhilfe), 18.30 Uhr, Uni Landau, Rote Kaserne (RK 005), VA: Friedensakademie Rheinland-Pfalz [im Rahmen der Landau Peace Lecture]

Kontakt: Friedensakademie Rheinland-Pfalz - Akademie für Krisenprävention und zivile Konfliktbearbeitung c/o Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Kaufhausgasse 9, 76829 Landau
E-Mail:   friedensakademie-rlp(at)uni-landau(Punkt)de
Internet: http://www.uni-koblenz-landau.de/de/friedensakademie/medien/lpl-andreas

Dienstag, 21.06.2016 Nürnberg:

Vortrag und Diskussion "Fremder Feind, so nah - Begegnungen mit Israelis und Palästinensern" mit Alexandra Senfft (Autorin, Journalistin), 19.30 Uhr, eckstein, Burgstr. 1-3, VA: NEFF

Kontakt: Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Chris Mößner, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/214-2152, Fax: 0911/214-2153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de
Internet: http://www.neff-netzwerk.de

Mittwoch, 22.06.2016 Lüdenscheid:

Was hat das Menschenrecht auf Nahrung mit dem Nahrungsangebot im Supermarkt zu tun? Wussten Sie, dass jeder Mensch ein Recht auf Nahrung hat? Das Recht auf Nahrung ist ein Menschenrecht. So einfach diese Aussage daher kommt, so unbekannt ist der Internationale Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte, in dem das Recht auf Nahrung und weitere existenzielle Menschenrechte verbrieft sind. Obwohl der UN-Sozialpakt einer der beiden grundlegenden internationalen Menschenrechtspakte ist, wird er wegen seiner politischen Brisanz von Regierungen oft ausgeblendet. Denn grundsätzlich stehen jedem Menschenrecht auch staatliche Pflichten gegenüber. Am Beispiel des Menschenrechts auf Nahrung wird der Frage nachgegangen, welche Bedeutung dieses Recht global gesehen und für Deutschland hat. Wann kann man von einer Verletzung dieses Rechts sprechen und was hat das Recht auf Nahrung mit dem Nahrungsangebot in unseren Supermärkten zu tun? Wer bestimmt was wir essen und welche Alternativen gibt es? Die Referentin Gertrud Falk ist Mitarbeiterin von FIAN Deutschland e.V., Köln. FIAN oder FIAN International, das FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk, setzt sich als internationale Menschenrechtsorganisation dafür ein, dass alle Menschen frei von Hunger leben und sich selbst ernähren können. Veranstaltungsort: VHS Altes Rathaus, Erdgeschoß, Raum 06 19:30-21:30 0,00

Kontakt: FIAN, Gertrud Falk, Tel.: 0221/4229466
E-Mail:   g(Punkt)falk(at)fian(Punkt)de
Internet: http://www.fian.de/themen/jahresthema-sozialpakt/

Mittwoch, 22.06.2016 Neustrelitz:

Vortrag und Diskussion "Wenn Politik zu spät kommt, werden die Menschen bestraft" - Erfahrungen einer Reise in den Irak - mit Dr. André Brie (ehem. MdEP, MdL D8ie Linke), 18.30 Uhr, Inselrestaurant "Helgoland", Helgoland 1, VA: RLS MeckPom

Kontakt: Regionalbüro Meck-Pom der Rosa-Luxemburg-Stifung, Augustenstr. 78, 18055 Rostock, Tel.: 0381/4900450, Fax: 0381/4900451
E-Mail:   rosalux-mv(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.rosaluxemburgstiftung.de/mv/info.htm

Freitag, 24.06.2016 Berlin:

Treffen - 11. "Runde Tisch Friedensbewegung" - über den Stand und die Perspektiven der Friedensbewegung, 13-18 Uhr, Deutscher Bundestag, [Anmeldung erforderlich], Einlader: Fraktion Die Linke im Bundestag [Federführungen MdBs Christine Buchholz und Wolfgang Gehrcke]

Kontakt: Fraktion Die Linke, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, Tel.: 030/22752801, Fax: 030/22756801
E-Mail:   pressesprecher(at)linksfraktion(Punkt)de
Internet: http://www.linksfraktion.de

Freitag, 24.06.2016 bis 26.06.2016 Iserlohn:

26. Friedensfestival "Umsonst & Draußen", dazu: 13 Bands an drei Tagen, Eintritt kostenlos, Am Parktheater, ca 4.000-5.000 Besucher erwartet. Freitag: 18-24 Uhr, Samstag 15-24 Uhr, Sonntag: 15-22 Uhr

Kontakt: Friedensfestival Iserlohn e.V. c/o JuZ Karnacksweg, Karnacksweg 44, 58636 Iserlohn
E-Mail:   info(at)friedensfestival(Punkt)de
Internet: http://www.friedensfestival.de

Freitag, 24.06.2016 bis 26.06.2016 Konstanz/Kreuzlingen (CH):

(geplant) 17. ökum. Bodenseekirchentag Konstanz und Kreuzlingen mit (u.a.) Aktionen, Diskussionen etc. zum Thema Waffenhandel/Rüstungsexport

Kontakt: Büro des Bodensee-Kirchentags: Christine Nops, Kath. Dekanat Konstanz Pfalzgarten 4, 78462 Konstanz, Tel.: 07531/9062-15
E-Mail:   buero(at)kath-dekanat-konstanz(Punkt)de
Internet: http://bodensee-kirchentag.ch

Dienstag, 28.06.2016 Nürnberg:

Vortrag und Diskussion "Perspektiven für dauerhaften Frieden in der Demokratischen Republik Kongo" mit Dib Mukenga Mango`o (Professor für Internationale Beziehungen und Konflikt- und Friedensforschung), 19.30 Uhr, eckstein, Burgstr. 1-3, VA: NEFF

Kontakt: Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Chris Mößner, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/214-2152, Fax: 0911/214-2153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de
Internet: http://www.neff-netzwerk.de

Mittwoch, 29.06.2016 Krefeld:

(geplant) Kunstprojekt "Engel der Kulturen"

Kontakt: Krefelder Friedensbündnis, Ingrid Vogel, Tel.: 02151/753967
E-Mail:   info(at)krefelder-friedensbuendnis(Punkt)de
Internet: http://www.krefelder-friedensbuendnis.de


Juli 2016

Freitag, 01.07.2016 Aachen:

15. Aachener Friedenslauf "Frieden bewegt uns. Ausgrenzung überwinden", (Voraussichtlicher) Startplatz: Elisenbrunnen, ab 9.45 Uhr, starten die Grundschüler; weiterführenden Schulen, 11.30 Uhr

Kontakt: Pax Christi, Bistumsstelle Aachen, Klosterplatz 7, 52062 Aachen, Tel.: 0241/402876, Fax: 0241/452496
E-Mail:   aachner(Punkt)friedenslauf(at)web(Punkt)de
Internet: http://www.run4peace.eu

Freitag, 01.07.2016 bis 03.07.2016 Bochum:

4. Libertäre Medienmesse, Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108

Kontakt: Verein für alternative Kultur- und Kommunikation e.V., Bismarckstr. 41a, 47443 Moers, Tel./Fax: 02841/537316
E-Mail:   xx
Internet: http://www.libertaere-medienmesse.de/index.html

Freitag, 01.07.2016 bis 18.07.2016 Karlsruhe:

Ausstellung "Hibakusha weltweit" - zeigt die Gesundheits- und Umweltfolgen der "Nuklearen Kette": vom Uranbergbau über die Urananreicherung, zivile Atomunglücke, Atomwaffentests, militärische Atomunfälle, Atombombenangriffe bis zu Atommüllund abgereicherter Uranmunition, Rathaus, VA: IPPNW ...

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.uranrisiko.de

Dienstag, 05.07.2016 Neuss:

2. Neusser Friedenslauf "Vielfalt leben! Gemeinsam für den Frieden"

Kontakt: Forum Ziviler Friedensdienst (ForumZFD), Am Kölner Brett 8, 50825 Köln, Tel.: 0221/912732-0, Fax: 0221/91273299
E-Mail:   neuss(at)run4peace(Punkt)eu
Internet: http://www.forumZFD.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden



im Ausland / other countries than Germany:

Donnerstag, 07.07.2016 bis 09.07.2016 London (GB):

ENAAT Meeting 2016 in London (Europ. Netzwetz der Rüstungsexportgegner), Ausrichter in London: CAAT anschl. Aktionen bei der Rüstungsmesse in Farnborough

Kontakt: European Network Against Arms Trade (ENAAT), W. de Vries ENAAT, Anna Spenglerstraat 71, NL- 1054 NH Amsterdam, Tel.: 0031/20/6164684, Fax: 0031/20/6164684
E-Mail:   amokmar(at)antenna(Punkt)nl
Internet: http://www.enaat.org


Bundesrepublik / Germany:

Freitag, 08.07.2016 bundesweit:

Flaggentag der Mayors for Peace in vielen Städte der Bundesrepublik (165 Städte in 2015)

Kontakt: Landeshauptstadt Hannover (Mayors for Peace Deutschland), Büro OB, Evelyn Kamissek, Trammplatz 2, 30159 Hannover, Tel.: 0511/168-41446, Fax: 0511/168-44025
E-Mail:   mayorsforpeace(at)hannover-stadt(Punkt)de
Internet: http://www.mayorsforpeace.de/termine/flaggentag.html

Freitag, 08.07.2016 Hannover:

(geplant) Flaggentag der Mayors for Peace, VA: Mayors for Peace Deutschland

Kontakt: Landeshauptstadt Hannover (Mayors for Peace Deutschland), Büro OB, Evelyn Kamissek, Trammplatz 2, 30159 Hannover, Tel.: 0511/168-41446, Fax: 0511/168-44025
E-Mail:   mayorsforpeace(at)hannover-stadt(Punkt)de
Internet: http://www.mayorsforpeace.de

Freitag, 08.07.2016 bis 10.07.2016 Landau:

29. Jahrestagung des Forums Friedenspsychologie "Social and Political Challenges: Research, Action, & Policy", an der Uni Koblenz/Landau, Details siehe hier, VA:FFP
Kontakt: Orga Team "Tagung Friedenspsychologie 2016", Nadine Knab, Tel.: 06341-280-31213
E-Mail:   friedenspsychologie(at)uni-landau(Punkt)de
Internet: http://friedenspsychologie.de/?p=182


im Ausland / other countries than Germany:

Freitag, 08.07.2016 Warschau (PL):

Gegengipfel mit einer abendlichen großen öffentlichen Veranstaltung, VA: Internationales Netzwerk "Not o War - No to NATO" zusammen mit verschiedenen friedenspolitische und linke Partnerorganisationen in Polen [aus Anlass des NATO-Gipfels in Warschau]

Kontakt: No-to-nato c/o IALANA, Reiner Braun, Marienstr. 19-20, 10117 Berlin, Tel.: 030/20654857, Fax: 030/20653837
E-Mail:   info(at)no-to-nato(Punkt)org
Internet: http://www.no-to-nato.org


Bundesrepublik / Germany:

Samstag, 09.07.2016 München:

Politisches Samstagsgebet "Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel. Armut im Alter", 18 Uhr, KHG, Leopoldstr. 11 (U3/U6 Giselastr.)

Kontakt: Politisches Samstagsgebet c/o Ingeborg Ammon, Jägerstr. 24, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel.: 08141/27947, Fax: 08141/27947
E-Mail:   Inge(at)ammon-ffb(Punkt)de
Internet: http://www.politisches-samstagsgebet.de

Samstag, 09.07.2016 Rastatt:

Schweigen für den Frieden, 11 Uhr, Kaiserstr. vor dem alten Rathaus, VA: Aktionsgemeinschaft Rastatter Frieden

Kontakt: Aktionsgemeinschaft Rastatter Frieden, Pfarrer Wenz Wacker, Franz-Philipp-Str. 17, Rastatt, Tel.: 07222/21169
E-Mail:   wacker(at)johannesrastatt(Punkt)de
Internet: http://Rastatter-Frieden.de


im Ausland / other countries than Germany:

Samstag, 09.07.2016 Warschau (PL):

(geplant) Demonstration und Kundgebung aus Anlaß des NATO-Gipfels in Warschau

Kontakt: No-to-nato c/o IALANA, Reiner Braun, Marienstr. 19-20, 10117 Berlin, Tel.: 030/20654857, Fax: 030/20653837
E-Mail:   info(at)no-to-nato(Punkt)org
Internet: http://www.no-to-nato.org


Bundesrepublik / Germany:

Montag, 11.07.2016 Berlin:

Treffen der AG "Schule ohne Militär, Berlin", 19 Uhr, Mediengalerie, Dudenstr. 10 (Bln-Tempelhof), VA: Bündnis "Schule ohne Militär" Berlin

Kontakt: AG Schule ohne Militär, Berlin, c/o NaturfreundejugendBerlin, Ringstr. 76/77, 12205 Berlin, Tel.: 030/83203924, Fax: 030/8339157
E-Mail:   info(at)schule-ohne-militaer(Punkt)de
Internet: http://www.schuleohnemilitaer.com

Dienstag, 12.07.2016 Koblenz:

Berufungsverhandlung gegen Hermann Theisen (Es geht um zwei Verurteilungen durch das Amtsgericht Cochem wegen der Verteilung atomwaffenkritischer Flugblätter. Mit den Flugblättern wurden die Soldaten des Fliegerhorsts Büchel dazu aufgefordert, die Öffentlichkeit über die geplante Modernisierung der auf dem Fliegerhorst Büchel gelagerten Atomwaffen zu informieren. Das Amtsgericht Cochem sah darin eine Aufforderung zum Verrat von Dienstgeheimnissen (§§ 111,353b StGB)und verurteilte zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen a´ 30 Euro. Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat Berufung gegen das Urteil eingelegt und fordert die Verhängung einer Freiheitsstrafe.), 13.30 Uhr, Landgericht Koblenz, Karmeliterstr. 14, Sitzungssaal 49/EG, VA: Der Staat

Kontakt: Hermann Theisen, Moltkestr. 35, 69120 Heidelberg, Tel.: 0151/54727508
E-Mail:   Hermann(Punkt)Theisen(at)t-online(Punkt)de

Donnerstag, 14.07.2016 Nürnberg:

6. Nürnberger Friedenslauf "Gewalt überwinden - Frieden wagen" (Nürnberger Schülerinnen und Schüler laufen für den Frieden und erhalten von ihren Sponsoren Spenden für Projekte der Gewaltfreien Konfliktbearbeitung), 8-13 Uhr, Vor der Tribüne auf dem Reichsparteitagsgelände, VA: NEFF, FBF, Friedensmuseum

Kontakt: Nürnberger Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/214-2152, Fax: 0911/214-2153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de
Internet: http://friedensmuseum.odn.de/friedenslauf

Samstag, 16.07.2016 Tübingen:

IMI-Geburtstag und MV; Ab 15:00 Uhr Mitgliederversammlung der Informationsstelle Militarisierung; Ab 19:00 Uhr öffentliches Programm zum 20-jährigen Gründungsjubiläum. Ort: Sudhaus (Peripherie), Hechingerstrasse 203.

Kontakt: IMI e.V. Hechingerstrasse 203 72072 Tübingen 07071/49154
E-Mail:   imi(at)imi-online(Punkt)de
Internet: http://www.imi-online.de

Freitag, 22.07.2016 bis 24.07.2016 Kaufungen:

Treffen der Jungen-IPPNW, Tagungshaus Niederkaufungen, Kirchweg 1, VA: IPPNW

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.ippnw.de/der-verein/junge-ippnw.html

Montag, 25.07.2016 bis 31.07.2016 Potzehne / Altmark:

war-starts-here-camp 2016 "Krieg.Macht.Flucht." antimilitaristisch campen und handeln beim Gefechts-Übungs-Zentrum (GÜZ) Altmark

Kontakt: war-starts-here-camp
E-Mail:   info(at)war-starts-here(Punkt)camp
Internet: http://www.war-starts-here.camp


im Ausland / other countries than Germany:

Donnerstag, 28.07.2016 bis 01.08.2016 Crabapple (GB):

Peace News Summer Camp 2016: empowering, community-building, training, play. Crabapple community at Berrington Hall

Kontakt: Peace News, 5 Caledonian Rd, London N19DY, UK, Tel.: +44/207278 3344
E-Mail:   peacenewscamp(at)googlemail(Punkt)com
Internet: http://peacenewscamp.info


Bundesrepublik / Germany:

Samstag, 30.07.2016 bis 09.08.2016 Büchel:

(geplant) Fastenkampagne / Öffentliches Fasten vor dem Atomwaffenlager Büchel (und auch Trinationales Fasten gegen Atomwaffen in andere Europäischen Ländern), Schlussaktion: 9.8., 11.02 Uhr (Zeitpunkt des Atombombenabwurfes auf die Stadt Nagasaki), Haupttor Fliegerhorst Büchel, VA: Initiativkreis gegen Atomwaffen

Kontakt: Initiativkreis gegen Atomwaffen, Pfarrer Dr. Matthias Engelke
E-Mail:   mwengelke(at)t-online(Punkt)de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Samstag, 30.07.2016 bis 06.08.2016 Ingolstadt/Ramstein:

DFG-VK FriedensFahrradTor 2016 "Auf Achse für Frieden und Abrüstung", Start: 10.30 Uhr, in Ingolstadt, Tour über verschiedene Stadionen nach Ramstein (US-Airbase), VA: DFG-VK Bayern

Kontakt: DFG-VK Bayrern, Schwantalerstr. 133, 80339 München
E-Mail:   bayern(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://www.dfg-vk-bayern.de/pdf/FFT-2016-pdf/FFT-2016-Flyer-einseitig-02.pdf


August 2016

Montag, 01.08.2016 Stuttgart:

(geplant) Aktion/Konzert "Schlussakkord dem Drohnenmord" vor dem Haupttor des AFRICOM in Stuttgart-Möhringen (Kommandozentrale der US-Streitkräfte für Afrika), VA: Lebenslaute

Kontakt: Lebenslaute
E-Mail:   lebenslaute2016(at)riseup(Punkt)net
Internet: http://www.lebenslaute.net/?page_id=3086

Mittwoch, 03.08.2016 bis 07.08.2016 Düsseldorf:

14. attac-Sommerakademie 2016, VA: attac

Kontakt: Bundesbüro attac Deutschland, Münchener Str. 46, 60329 Frankfurt, Tel.: 069/900281-0, Fax: 069/90028199
E-Mail:   info(at)attac(Punkt)de
Internet: http://www.attac.de/soak

Freitag, 05.08.2016 bis 06.08.2016 Nürnberg:

(geplant) Hiroshima mahnt - Gedenken an die Opfer des Atombombenabwurfs auf Hiroshima -, Museumsbrücke

Kontakt: Nürnberger Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/214-2152, Fax: 0911/214-2153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de

Samstag, 06.08.2016 Bremen:

(geplant) Mahnwache zum 71. Jahrestag des Atombombenabwurfes auf Hiroshima

Kontakt: Bremer Friedensforum, Ekkehard Lentz, Villa Ichon, Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/3961892
E-Mail:   Ekkehard(Punkt)Lentz(at)bremerfriedensforum(Punkt)de
Internet: http://www.bremerfriedensforum.de

Samstag, 06.08.2016 bis 07.08.2016 Bretten/Bretten:

12. Pacemakers-Marathon für eine friedliche und gerechte Welt ohne Atomwaffen mit anschließender Nachtfahrt XXL, Route: Heidelberg, Mannheim, Kaiserslautern, Ramstein, Neustadt/Weinstraße, Bretten, Pforzheim, Haigerloch, Stuttgart, Bretten

Kontakt: DFG/VK LV BaWü Roland Blach, Werastr. 10, 70182 Stuttgart, Tel.: 0711/51885601
E-Mail:   ba-wue(at)dfg-vk(Punkt)de
Internet: http://www.pace-makers.de

Dienstag, 09.08.2016 Starnberg:

Vortrag und Diskussion "Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten" mit Buchpräsentation zum "Netzwerk des Todes. Die kriminellen Verflechtungen von Waffenindustrie und Behörden" mit Jürgen Grässlin (Autor und Friedensaktivist, Aktion Aufschrei), 19.30 Uhr, Bayrischer Hof, Bahnhofsplatz 12, VA: B90/Die Grünen OV Starnberg [im Rahmen der Reihe "Grünes Forum in Starnberg]

Kontakt: B90/Die Grünen OV Starnberg c/o Kerstin Täubner-Benicke, Am Mühleich 2, 82319 Starnberg
E-Mail:   taeubnerkerstin(at)arcor(Punkt)de
Internet: http://www.gruene-starnberg-ov.de/willkommen/termine-gruenes-forum/


im Ausland / other countries than Germany:

Dienstag, 09.08.2016 bis 14.08.2016 Montreal (CAN):

World Social Forum 2016.

Kontakt: WSF 2016 Montreal collective
E-Mail:   Kontaktformulat-webseite
Internet: http://www.fsm2016.org/


Bundesrepublik / Germany:

Mittwoch, 10.08.2016 Brannenburg:

(geplant) Lesung und Gespräch mit Jürgen Grässlin zum Thema Rüstungsexporte

Kontakt: ver.di Bildungszentrum, Schrofenstr. 32, 83098 Brannenburg, Tel.: 08034/905-0, Fax: 08034/905-100
E-Mail:   bst(Punkt)brannenburg(at)verdi(Punkt)de
Internet: http://www.haus-brannenburg.de


September 2016

Donnerstag, 01.09.2016 Aachen:

(geplant) Verleihung des "Aachener Friedenspreises 2016", 19 Uhr, Aula Carolina, Pontstr. 7-9, anschl. (ab 21 Uhr), Gemeinsames Feiern in den Räumen der KHG, Pontstr., VA: Aachener Friedenspreis, DGB, ...

Kontakt: Aachener Friedenspreis, Ralf Woelk
E-Mail:   kontakt(at)aachener-friedenspreis(Punkt)de
Internet: http://www.aachener-friedenspreis.de/preistraeger/archiv/jahr-2015.html

Donnerstag, 01.09.2016 Hannover:

Vortrag und Diskussion "Die `ewige` Besatzung Palästinas" mit Mitri Rahib (Bethlehem), 19 Uhr, Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Str. 92, VA: Palästina-Initiative Hannover

Kontakt: Palästina-Initiative Hannover in der Region Hannover, Bödekerstr. 44, 30161 Hannover
E-Mail:   info(at)palaestina-initiative(Punkt)net
Internet: http://www.palaestina-initiative.net

Donnerstag, 08.09.2016 Gross-Gerau:

Vortrag und Diskussion "Waffenhandel, Krieg und Flucht" mit Jürgen Grässlin (Autor), 19 Uhr, Kulturcafe-Saal, Darmstädter Str. 31, VA: DGB-Ortsverband, Kreisvolkshochschule und Kulturcafé Groß-Gerau

Kontakt: DGB Ortsverband Gross-Gerau, Jochen Auer, 64521 Gross-Gerau
E-Mail:   auer-j(Punkt)i-gg(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.dgb.de

Freitag, 09.09.2016 Aachen:

Vortrag und Diskussion "Deutsche Waffenlieferungen in den Nahen und Mittleren Osten - Wer Waffen sät, wird Flüchtlinge ernten" (mit Buchpräsentationen zum »Netzwerk des Todes.« und zum »Schwarzbuch Waffenhandel«) mit Jürgen Grässlin (Autor, Freiburg), 19 Uhr, Haus der Evangelischen Kirche, FrŠre-Roger Str. 8-10, VA: Aachener Friedenspreis e.V. und Antikriegsbündnis Aachen, Ev. Erwachsenenbildungsstelle, pax christi Aachen, VVN Aachen

Kontakt: Aachener Friedenspreis, Ralf Woelk
E-Mail:   kontakt(at)aachener-friedenspreis(Punkt)de
Internet: http://www.aachener-friedenspreis.de

Montag, 12.09.2016 Berlin:

Treffen der AG "Schule ohne Militär, Berlin", 19 Uhr, Mediengalerie, Dudenstr. 10 (Bln-Tempelhof), VA: Bündnis "Schule ohne Militär" Berlin

Kontakt: AG Schule ohne Militär, Berlin, c/o NaturfreundejugendBerlin, Ringstr. 76/77, 12205 Berlin, Tel.: 030/83203924, Fax: 030/8339157
E-Mail:   info(at)schule-ohne-militaer(Punkt)de
Internet: http://www.schuleohnemilitaer.com

Sonntag, 18.09.2016 bis 27.09.2016 Königswinter:

(geplant) Ausstellung "Frieden geht anders!" über Alternativen zum Krieg, Emmauskirche, Dollendorfer Str. 309,

Kontakt: Zentrum Ökumene der Ev. Kirche Hessen/Nassau, Pfarramt für Friedensarbeit, Praunheimer Landstr. 206, 60488 Frankfurt, Tel.: 069/976518-11, Fax: 069/764007
E-Mail:   leitung(at)zoe-ekhn(Punkt)de
Internet: http://www.zoe-ekhn.de

Mittwoch, 21.09.2016 Braunschweig:

(geplant) Jahresteffen Mayor for Peace, Rathaus Brauschweig, VA: M4P

Kontakt: Landeshauptstadt Hannover (Mayors for Peace Deutschland), Büro OB, Evelyn Kamissek, Trammplatz 2, 30159 Hannover, Tel.: 0511/168-41446, Fax: 0511/168-44025
E-Mail:   mayorsforpeace(at)hannover-stadt(Punkt)de
Internet: http://www.mayorsforpeace.de/termine/flaggentag.html

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Freitag, 23.09.2016 bis 25.09.2016 Ottensoos:

(geplant) Vernetzungstreffen der Friedensgebet in Ottensoos (Franken)

Kontakt: Pfaramt St. Nikolai, Nikolaikirchhof 3, 04109 Leipzig, Tel.: 0341/124538-0, Fax: 0341/124538-29
E-Mail:   kg(Punkt)leipzig_stnicolai_stjohannis(at)evlks(Punkt)de
Internet: http://www.nikolaikirche-leipzig.de

Freitag, 23.09.2016 bis 26.09.2016 Stuttgart:

Pax christi-Diözesanversammlung 2016 der Bistumsstelle Rottenburg-Stuttgart, Tagungshaus Ludwigsburg-Hoheneck, Parkstr. 30

Kontakt: Pax Christi, Stefan Schneider, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart, Tel.: 0711/9791-216, Fax: 0711/9791159
E-Mail:   pc(Punkt)rs(at)gaia(Punkt)de
Internet: http://www.rottenburg-stuttgart.paxchristi.de

Samstag, 24.09.2016 Bonn:

(geplant) öffentlichen Jubiläums-Feier des FNF mit Symposium "Fokus Gender im Friedensengagement - deutsche und europäische Perspektiven", 13.30 Uhr,. Regionalvertretung der Europäischen Kommission, Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, VA: FNF [im Rahmen der Bonner UN-Friedenstage in Kooperation mit der Bonner Regionalvertretung der Europäischen Kommission]

Kontakt: Frauennetzwerk für Frieden (FNF), Kaiserstr. 201, 53113 Bonn, Tel.: 0228/626730
E-Mail:   fn(Punkt)frieden(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.frauennetzwerk-fuer-frieden.de

Samstag, 24.09.2016 Nürnberg:

Vortrag und Diskussion mit Daoud Nasser (Tent of Nations), zu Gast im Ak Palästina, 14-17 Uhr eckstein, Burgstraße 1-3, VA: NEFF

Kontakt: Ev. Forum für den Frieden (NEFF), Chris Mößner, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/214-2152, Fax: 0911/214-2153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de
Internet: http://www.neff-netzwerk.de

Samstag, 24.09.2016 verschiedene Städte:

TTIP & CETA stoppen! Mindestens 6 Demos in Stuttgart, Köln, Hamburg, Berlin, Frankfurt/M und München oder Nürnberg

Kontakt: TTIP-Demo-Büro, NaturFreunde eV., Paretzer Str. 7, 10713 Berlin, Tel.: 0151/55804528
E-Mail:   info(at)ttip-demo(Punkt)de
Internet: http://ttip-demo.de/home/

Donnerstag, 29.09.2016 Aachen:

Diskussionsveranstaltung "Wer Waffen liefert, wird Flüchtlinge bekommen" - Fluchtursachen - und ihre Bekämpfung - mit Kai Hüwelmeyer (Arbeitskreis Rüstung und Menschenrechte bei Amnesty International Deutschland), 19-21 Uhr, Ev. Stadtakademie, Annakirche, Annastr. 35, VA: Amnesty International, Ev. Stadtakademie, Annakirche

Kontakt: Amnesty International, Asyl-Gruppe Aachen, Adalbertsteinweg 123 a/b, 52070 Aachen
E-Mail:   asylgruppe-1206(at)amnesty-aachen(Punkt)de
Internet: http://www.amnesty-aachen-asylgruppe.de

Freitag, 30.09.2016 bis 03.10.2016 Berlin:

(save the date) IPB-World Congress "Disarm! For a Climate of Peace - Creating an Action Agenda", TU Berlin, Flyer siehe hier
Kontakt: International Peace Bureau (IPB), 41, rue de Zürich, CH- 1201 Geneva, Tel.: 0041/22/7316429, Fax: 0041/22/7389419
E-Mail:   info(at)ipb2016(Punkt)berlin
Internet: http://www.ipb2016.berlin

Freitag, 30.09.2016 bis 14.11.2016 Ingelheim:

(geplant) Ausstellung "Frieden geht anders!" über Alternativen zum Krieg,

Kontakt: Zentrum Ökumene der Ev. Kirche Hessen/Nassau, Pfarramt für Friedensarbeit, Praunheimer Landstr. 206, 60488 Frankfurt, Tel.: 069/976518-11, Fax: 069/764007
E-Mail:   leitung(at)zoe-ekhn(Punkt)de
Internet: http://www.zoe-ekhn.de

Samstag, 08.10.2016 Minden:

Fachgespräch "Rassismus in der Friedensbewegung - gibt`s doch gar nicht! Oder? Rassismuskritische Reflexionen und Handlungsansätze in der Friedensarbeit" 11-17 Uhr, Bund für Soziale Verteidigung, Schwarzer Weg 8, VA: BSV

Kontakt: Bund für Soziale Verteidigung (BSV), Schwarzer Weg 8, 32423 Minden, Tel.: 0571/29456, Fax: 0571/23019
E-Mail:   info(at)soziale-verteidigung(Punkt)de
Internet: http://www.soziale-verteidigung.de

Freitag, 14.10.2016 bis 15.10.2016 Nürnberg:

Kongress "Medizin und Gewissen" - Gesundheitswesen - Menschenrechte - Medizingeschichte, VA: Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges/ Ärzte in sozialer Verantwortung

Kontakt: IPPNW, Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/698074-0, Fax: 030/6938166
E-Mail:   kontakt(at)ippnw(Punkt)de
Internet: http://www.medizinundgewissen.de

Samstag, 15.10.2016 Hamburg:

(geplant) Studientag des IFGK "Mitbeteiligung" an Großprojekten und politischen Projekten

Kontakt: Institut für Friedensarbeit und Gewaltfreie Konfliktaustragung (ifgk), Christine Schweitzer, und Archiv Aktiv, Hamburg
E-Mail:   CSchweitzerIFGK(at)aol(Punkt)com
Internet: http://www.ifgk.de

Dienstag, 18.10.2016 Hannover:

Vortrag und Diskussion "Landnahme und Hauszerstörung im besetzten Palästina" mit Jeff Halper (Jerusalem, angefr.) / Claus Walischewski (Bremen), 19 Uhr, Ort: Freizeitheim Vahrenwald, Vahrenwalder Str. 92, VA: Palästina-Initiative Hannover

Kontakt: Palästina-Initiative Hannover in der Region Hannover, Bödekerstr. 44, 30161 Hannover
E-Mail:   info(at)palaestina-initiative(Punkt)net
Internet: http://www.palaestina-initiative.net

Donnerstag, 20.10.2016 bis 22.10.2016 Marburg:

Zentrumstage 2016 "On Collective Violence. Actions, Roles, Perceptions." VA: Zentrum für Konfliktforschung der Uni Marburg

Kontakt: Uni Marburg, Zentrum für Konfliktforschung (ZfK), PD Dr. habil. Johannes M. Becker, Friedrichstr. 2, 35037 Marburg, Tel.: 06421/23706
E-Mail:   violence2016(at)uni-marburg(Punkt)de
Internet: http://www.uni-marburg.de/konfliktforschung/

Sonntag, 23.10.2016 bis 24.10.2016 Wiesbaden:

(geplant) Mitgliederversammlung 2016 der AGDF in Wiesbaden

Kontakt: Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), Blücherstr. 14, 53115 Bonn, Tel.: 0228/24999-0, Fax: 0228/2499920
E-Mail:   agdf(at)friedensdienst(Punkt)de
Internet: http://www.friedensdienst.de

Dienstag, 01.11.2016 Rostock:

(geplant) Vortrag und Diskussion zum Thema Rüstungsexporte mit Jürgen Grässlin (Buchautor), Ökohaus Rostock, Hermannstr. 36 [im Rahmen der Entwicklungspolitischen Tage 2016 in Mecklenburg-Vorpommern, Schwerpunktthema: Krieg und Frieden]

Kontakt: Eine-Welt-Netzwerk MV, Patrice Jaeger, Goethestr. 1, 18055 Rostock, Tel.: 0381/4902410, Fax: 0381/4902491
E-Mail:   info(at)eine-welt-mv(Punkt)de
Internet: http://www.eine-welt-mv.de

Dienstag, 01.11.2016 bis 22.11.2016 Rostock u.a.:

(geplant) Entwicklungspolitischen Tage 2016 in Mecklenburg-Vorpommern, Schwerpunktthema: Krieg und Frieden

Kontakt: Eine-Welt-Netzwerk MV, Goethestr. 1, 18055 Rostock, Tel.: 0381/4902410, Fax: 0381/4902491
E-Mail:   info(at)eine-welt-mv(Punkt)de
Internet: http://www.eine-welt-mv.de

 zum Anfang


homepage


Such-
maschine
verwenden


Mittwoch, 02.11.2016 Greifswald:

(geplant) Vortrag und Diskussion zum Thema Rüstungsexporte mit Jürgen Grässlin (Buchautor), [im Rahmen der Entwicklungspolitischen Tage 2016 in Mecklenburg-Vorpommern, Schwerpunktthema: Krieg und Frieden]

Kontakt: Eine-Welt-Netzwerk MV, Patrice Jaeger, Goethestr. 1, 18055 Rostock, Tel.: 0381/4902410, Fax: 0381/4902491
E-Mail:   info(at)eine-welt-mv(Punkt)de
Internet: http://www.eine-welt-mv.de

Donnerstag, 03.11.2016 Güstrow:

(geplant) Vortrag und Diskussion zum Thema Rüstungsexporte mit Jürgen Grässlin (Buchautor), [im Rahmen der Entwicklungspolitischen Tage 2016 in Mecklenburg-Vorpommern, Schwerpunktthema: Krieg und Frieden]

Kontakt: Eine-Welt-Netzwerk MV, Patrice Jaeger, Goethestr. 1, 18055 Rostock, Tel.: 0381/4902410, Fax: 0381/4902491
E-Mail:   info(at)eine-welt-mv(Punkt)de
Internet: http://www.eine-welt-mv.de

Samstag, 05.11.2016 bis 05.11.2016 Berlin:

(geplant) 32. FiFF-Jahrestagung in Berlin, VA: FifF

Kontakt: Forum InformatikerInnen für Frieden (FIfF), Goetheplatz 4, 28203 Bremen, Tel.: 0421/33659255, Fax: 0421/33659256
E-Mail:   2016(at)fiff(Punkt)de
Internet: http://www.fiff.de

Sonntag, 06.11.2016 bis 16.11.2016 bundesweit:

36. Ökum. Friedensdekade "Kriegsspuren", VA: Gesprächsforum "Ökum. Friedensdekade" (= AGDF, ACK-Deuschland, Aktion Sühnezeichen Friedensdienste (ASF), Arbeitsgemeinschaft der Ev. Jugend (aej), Evangelische Entwicklungsdienst (EED), Pro Asyl, Pax Christi Deutschland

Kontakt: Gesprächsforum "Ökum. Friedensdekade" c/o Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), Blücherstr. 14, 53115 Bonn, Tel.: 0228/24999-0, Fax: 0228/2499920
E-Mail:   info(at)friedensdekade(Punkt)de
Internet: http://www.friedensdekade.de

Freitag, 11.11.2016 München:

(geplant) Buchpräsentationen zum "Netzwerk des Todes. Die kriminellen Verflechtungen von Waffenindustrie und Behörden" und zum "Schwarzbuch Waffenhandel. Wie Deutschland am Krieg verdient" mit Jürgen Grässlin (Autor, Bundessprecher der DFG-VK), 19.30 Uhr, DGB-Haus, Schwanthalerstr. 64, VA: ver.di Senioren, ver.di Jugend, ver.di Frauen und der ver.di Arbeitskreis gegen Rechts [im Rahmen der Münchner Friedenswochen]

Kontakt: ver.di Senioren München, Hans-Georg Frieser, Schwanthaler Str. 64, 80336 München
E-Mail:   diefriesers(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://bayern.verdi.de

Samstag, 12.11.2016 Nürnberg:

(geplant) Ökum. Pilgerweg "Kriegsspuren", 14-17 Uhr, in der Nürnberger Innenstadt, VA: Nürnberger Evang. Forum für den Frieden, Missio EineWelt, ... [im Rahmen der Friedensdekade 2016]

Kontakt: Christine Mößner, Nürnberger Evangelisches Forum für den Frieden (NEFF), eckstein, Burgstr. 1-3, 90403 Nürnberg, Tel.: 0911/9142152, Fax: 0911/2142153
E-Mail:   neff-cfb(at)eckstein-evangelisch(Punkt)de
Internet: http://www.neff-netzwerk.de

Dienstag, 15.11.2016 Hannover:

Vortrag und Diskussion "Gibt es Alternativen in der israelischen politischen Führungsschicht?" mit Christoph Dinkelaker (Berlin, Islamwissenschaftler ), 19 Uhr, Freizeitheim Lister Turm, Walderseestr. 100, VA: Palästina-Initiative Hannover

Kontakt: Palästina-Initiative Hannover in der Region Hannover, Bödekerstr. 44, 30161 Hannover
E-Mail:   info(at)palaestina-initiative(Punkt)net
Internet: http://www.palaestina-initiative.net

Dienstag, 15.11.2016 Schramberg:

(geplant) Vortrag und Diskussion zum Thema Rüstungsexporte mit Jürgen Grässlin

Kontakt: Pax Christi und Netzwerk Willkommen, Peter Schimak, Forchenweg 6, 78713 Schramberg
E-Mail:   peter(Punkt)schimak(at)web(Punkt)de

Mittwoch, 16.11.2016 Karlsruhe:

Lesung mit Sumaya Farhat-Naser (Palästina), 20 Uhr, Internationales Begegnungszentrum (ibz), Kaiserallee 12 d, VA: Begegnungszentrum Karlsruhe

Kontakt: Internationales Begegnungs Zentrum (IBZ), Kaiserallee 12d, 76133 Karlsruhe, Tel.: 0721/844479, Fax: 0721/844410
E-Mail:   info(at)ibz-karlsruhe(Punkt)de
Internet: http://www.ibz-karlsruhe.de

Donnerstag, 17.11.2016 Mannheim:

(geplant) Mannheimer Religionsgespräche mit (u.a.) Altdekan Günter Eitenmüller und Sumaya Farhat-Naser, 20 Uhr, Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara, B5, 19

Kontakt: Bildungszentrum sanctclara
E-Mail:   service(at)sanctclara(Punkt)de
Internet: http://www.sanctclara.de

Freitag, 18.11.2016 Augsburg:

(geplant) Buchpräsentation zum "Schwarzbuch Waffenhandel" und zum "Netzwerk des Todes" mit Jürgen Grässlin (Buchautor), Ev. Forum Annahof, VA: Augsburger Friedensinitiative (AFI), DFG-VK Ortsgruppe Augsburg

Kontakt: Augsburger Friedensinitiative (AFI), Klaus Stampfer, Hauptstr. 23a, 86486 Bonstetten
E-Mail:   info(at)augsburger-friedensinitiative(Punkt)de
Internet: http://www.augsburger-friedensinitiative.de

Freitag, 18.11.2016 bis 20.11.2016 Tübingen:

IMI-Kongress, jährlicher Kongress der Informationsstelle Militarisierung. Thema wird nachgereicht, weitere Infos unter imi-online.de

Kontakt: IMI e.V. Hechingerstrasse 203 72072 Tübingen 07071/49154
E-Mail:   imi(at)imi-online(Punkt)de
Internet: http://www.imi-online.de

Samstag, 19.11.2016 Plochingen:

Herbstkonvent 2016 der Kirchenbezirksbeauftragten für Friedensarbeit und KDV der Ev. Landeskirche Württemberg, 9.30-16.45 Uhr, Ev. Gemeindehaus Plochingen, Herrmannstr. 30, VA: Ev. Pfarramt für Friedensarbeit und Ev. ArbeitsgemeinschaftFrieden und Kriegsdiensverweigerer

Kontakt: Friedenspfarramt, Pfr. Joachim Schilling, Tel.: 0711/229363299
E-Mail:   friedenspfarramt(at)elk-wue(Punkt)de
Internet: http://www.friedenspfarramt.elk-wue.de

Sonntag, 20.11.2016 Köln:

Vortrag und Diskussion "Die Arabellion - Was vom Frühling bleibt" mit Andreas Zumach (Nahostexperte und arbeitet als Korrespondent am europäischen Hauptsitz der UN in Genf), 17 Uhr, Forum der Volkshochschule im Rautenstrauch-Joest-Museum, Cacilienstr. 29-33, VA: Volkshochschule Köln, Melanchthon-Akademie, Kath. Bildungswerk, Friedensbildungswerk Köln

Kontakt: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7-11, 50667 Köln, Tel.: 0221/9521945, Fax: 0221/9521946
E-Mail:   fbkkoeln(at)t-online(Punkt)de
Internet: http://www.friedensbildungswerk.de


-----------------------------------------------
Längere und noch andauernde Veranstaltungen
(u.a. Ausstellungen):

Dienstag, 24.05.2016:
Seit 07.12.2015 noch bis 31.12.2016 Fürth:

Schweigemarsch für den Frieden, Treffpunkt = Kohlenmarkt in Fürth, bei der Skulptur. Ende = Dr. Konrad Adenauer Strasse, in der Anlage, Für jeden Menschen, dem die Situation auf der Welt Sorgen macht. Wir gehen Hand in Hand ohne Worte mit einigen Kerzen vom Rathaus zur Fürther Freiheit.

Kontakt: Jo Richman
E-Mail:   jo(Punkt)richman(at)web(Punkt)de
Internet:
http://www.facebook.com/events/988738207845784/

Dienstag, 24.05.2016:
Seit 26.03.2016 noch bis 09.08.2016 Büchel:

Dauerpräsenz und Friedensweg am Atomwaffenlager Büchel (Auftakt bildet der Jahrestag des Bundestagsbeschlusses, Deutschland muss deutliche Zeichen für eine Welt frei von Atomwaffen setzen" und den Abschluss der Jahrestag des Atombombenabwurfes auf die Stadt Nagasaki.), weitere Info folgen

Kontakt: Büchel ist überall
Internet: http://buechel-atombombenfrei.jimdo.com


Mai 2016

Dienstag, 24.05.2016:
Seit 01.05.2016 noch bis 21.08.2016 Kördorf / Neuwagenmühle:

Denkmal gegen internationalen Kriegsdienst (Vernissage und Ausstellung), Vernissage: 1.05, 14 Uhr, Öff-zeiten: Sa, So (+feiertags) 14-8 Uhr (auf Anfrage mit Vortrag und Führung), VA: Künstlergemeinschaft Neuwagenmühl, connection e.V.

Kontakt: Künstlergemeinschaft Neuwagenmühle, 56370 Kördorf, Tel.: 06486/6686
E-Mail:   info(at)neuwagenmuehle(Punkt)de
Internet: http://www.neuwagenmuehle.de

Dienstag, 24.05.2016:
Seit 17.05.2016 noch bis 19.06.2016 Berlin:

Wanderausstellung "Die Nakba - Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948", 16-21 Uhr, täglich ab 18.30 Uhr Programm, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Münzbergsaal, Franz-Mehring-Platz 1, VA: Deutschen Jugend für Palästina

Kontakt: Flüchtlingskinder im Libanon, Ingrid Rumpf, Birnenweg 2, 72793 Pfullingen, Tel.: 07121/78556
E-Mail:   irumpf(at)lib-hilfe(Punkt)de
Internet: http://www.lib-hilfe.de

Ein Service des Netzwerks Friedenskooperative
Spendenkonto: Förderverein Frieden e.V.
Konto-Nr. 404 1860 400 bei der GLS-Bank, BLZ 430 609 67
IBAN: DE89430609674041860400 / BIC: GENODEM1GLS

       
Bereich:

Alle Termine
ab heute
Die anderen Bereiche der Netzwerk-Website
         
Netzwerk  Themen   FriedensForum Termine   Aktuelles