Termin

Freitag, 17. Februar 2023 - 19:00 bis Sonntag, 19. Februar 2023 - 18:00

Internationale Münchner Friedenskonferenz 2023 - (als hybrid Veranstaltung)

Die Münchner Friedenskonferenz ist die inhaltliche Alternativveranstaltung zur Münchner Sicherheitskonferenz. Eine "Internationale Sicherheitskonferenz", die diesen Namen verdient, muss nach unserer Ansicht militärisches Sicherheitsdenken überwinden und auf gemeinsame Sicherheit durch Interessensausgleich und Kooperation setzen. Für den Paradigmenwechsel ist eine grundlegende Umschichtung von den hohen Militärausgaben zur Finanzierung von ziviler Konflikt- und Krisenbewältigung nötig. An die Stelle des Strebens nach Überlegenheit und Gewinnmaximierung müsste eine neue Denkweise treten: Orientierung an globaler Gerechtigkeit, am Gemeinwohl für alle Menschen und an Nachhaltigkeit in der Wirtschaft und im Umgang mit den Ressourcen.

  • 17.02., 19-22 Uhr, Alter Rathaussaal, Marienplatz 15
    • Thema "Zeitenwende und Zivilgesellschaft"
    • mit u.a.: Sabine Gruber (ver.di), Martin Matschenko (GEW), N.N. (Letzte Generation)
    • Programm: siehe hier
  • 18.02., 10-12 Uhr, Hochschule für Philosophie München, Kaulbachstraße 31/33
    • Workshop "Soziale Verteidigung"
    • Programm siehe hier
  • 19.02., 19-21.30 Uhr, Hochschule für Philosophie München, Kaulbachstraße 31/33
    • Thema: "Kriegsinteressen und Medienberichterstattung: Afghanistan, Ukraine"
    • mit u.a.: Andreas Zumach (Journalist und Autor, Berlin), Fahim Amir, Prof. Dr. Claudia Paganini (Hochschule für Philosophie München)
    • Programm: siehe hier
  • Online-Teilnahme nach Anmeldung möglich: office [at] friedenskonferenz [dot] info

VA: Trägerkreis der Internat. Münchner Friedenskonferenz

Veranstaltungsort

Altes Rathaus, München
Marienplatz 15
80331 München
Deutschland

Bundesland

Bayern

Veranstaltungsart

Kongress / Konferenz / Tagung