Termine:
Ostermärsche und -aktionen 1998



 siehe auch:

 Osterak-
 tionen 98
 Inhalt

April 1998(update: 16.04.98)

10.04. Bruchköbel: Ostermarsch im Main-Kinzig-Kreis, 14 Uhr, Am Freien Platz, Redner: Prof. Dr. Knut Krusewitz "Frieden und Arbeit für alle"
Kontakt: Friedensbeirat Main-Kinzig-Kreis c/o DGB-Kreis M-Kinzig, Freiheitsplatz 6,63450 Hanau, Tel.: 06181/24216, Fax: 06181/257761

10.04. Chemnitz: Ostermarsch "Bevor es zu spät ist ... gegen soziale, politische und militärische Gewalt für Gerechtigkeit, Demokratie und Frieden", Treffpunkt: 9 Uhr Markt, Demo durch die Stadt, 12 Uhr Abschluß: Markt.
Siehe auch Chemnitzer Ostermarsch-Aufruf
Kontakt: Friedensinitiative Chemnitz c/o Umweltzentrum, Henriettenstr. 5,09112 Chemnitz, Tel.: 0371/302983 oder Pfarrer Hans-Jochen Vogel, Further Str. 49, 09113 Chemnitz, Tel./Fax: 0371/420755

10.04. Dortmund: Mahngang zum Denkmal für die Opfer (politische Gefangene und Wiederstandskämpfer) der Karfreitag-Erschießung im April 1945, Kundgebung: 15 Uhr Bittermark
Kontakt: Stadtverwaltung Dortmund, Südwall 2-4, 44122 Dortmund, Tel.: 0231/50-0, Fax: 0231/50-25745
E-Mail: stadtdo@stadt.do.eunet.de
Internet: http://www.dortmund.de

10.04. - 12.04. Eisenach-Erfurt-Buchenwald: Ostermarach "98 Eisenach-Erfurt-Buchenwald per Fahrrad, Start (10.04.): Eisenach 10 Uhr Hauptbahnhof, (11.04.) Start in Erfurt, Anger, 10 Uhr Fahrt nach Buchenwald, 14 Uhr Kundgebung zum Jahrestag der Befreiung des KZ Buchenwald;
Kontakt: ran e.v. DGB-Jugend, Juri-Gargarin-Ring 150,99084 Erfurt, Tel.: 0361/5961319, Fax: 0361/5624941
E-Mail: ranev@real-net.de

10.04. - 12.04. Leipzig-Weimar: Ostermarsch 1998: Fahrradtour von Leipzig über Zeitz, Naumburg, Apolda nach Weimar/Buchenwald zur Gedenkstätte des KZ Buchenwald auf dem Ettersberg
Kontakt: Friedensweg e.V., Stöckartstr. 9, 04277 Leipzig, Tel.: 0341/3018018

10.04. Zeitzer Forst: Ostermarsch im Zeitzer Forst (ehem. sowj. Truppenübungsplatz, der von der Bundeswehr weitergenutzt werden soll), Beginn: 14 Uhr Breitbacher Sportplatz, Ansprachen lokaler Politiker
Kontakt: Stadtverwaltung Zeitz, Oberbürgermeister Kmietczyk, Tel.: 03441/83425; Fax: 03441/83374

11.04. Bodensee: Internationaler Bodensee Ostermarsch, Arbeitstitel: "Bodensee - Zentrum der Rüstungsindustrie".
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Friedensnetz BaWü
Kontakt: Friedensnetz Baden-Würtemberg, Rosenbergstr. 45, 70176 Stuttgart, Tel.: 0711/6368240, Fax: 0711/6369009
E-Mail: friedensnetz@link-s.cl.sub.de

zum Anfang

11.04. Bremen: Osteraktion auf dem Bremer Marktplatz, Kundgebung gegen öffentliche Gelöbnisse, für Entmilitarisierung und Abrüstung, 11 Uhr, Redner: Armin Stolle, Raimund Gaebelein, Inge Breidbach (Ostermarschierer der ersten Stunde).
Siehe auch Aufruf des Bremer Friedensforums
Kontakt: Bremer Friedensforum c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4,28203 Bremen, Tel.: 0421/323530, Fax: 0421/6367206 (E.Lentz)

11.04. - 13.04. Dortmund: Ostermarsch Ruhr "Für Frieden und Demokratie, für Arbeit und Umwelt" von Duisburg nach Dortmund.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Ruhr
Kontakt: Ostermarsch Ruhr Komitee c/o DFG-VK NRW, Braunschweigerstr.22, 44145 Dortmund, Tel.: 0231/818032, Fax: 0231/818031
E-Mail: dfg-vk.nrw@t-online.de
Internet: http://www.dfg-vk.de

11.04. Duisburg: Ostermarsch Ruhr 1. Tag: 10.30-12.30 Uhr Auftakt in Duisburg, Königsstr. Friedensmarkt und Kundgebung: "Frieden und Gerechtigkeit statt Militarisierung und Sozialabbau", Redner: Eberhard Przyrembel (Pax Christi), Frank Fassin (HBV),Abschlu ß: Oberhausen, 16 Uhr Frabrik K14 Lothringer Str., Fasia: "Meine Lieder sangen, was die Leute bewegte".
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Ruhr
Kontakt: Landesgeschäftstelle der DFG-VK NRW, Braunschweigerstr.22,44145 Dortmund, Tel.: 0231/818032, Fax: 0231/818031
E-Mail: dfg-vk.nrw@t-online.de
Internet: http://www.dfg-vk.de

11.04. Haldensleben: Ostermarsch 1998 in der Colbitz-Letzlinger Heide zusammen mit dem 57. Friedensweg "Für Frieden, Arbeit und Umwelt", Beginn 14 Uhr Bahnhof Haldensleben über B71 nach Hütten (ca 8 km), Abschluß:16 Uhr in Hütten, Platz des 11. August.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf BI OFFENe HEIDe
Kontakt: BI OFFENe HEIDe Helmut Adolf, Vor der Teufelsküche 12,39340 Haldensleben, Tel.: 03904/42595, Fax: 03904/464933
E-Mail: offeneheide@t-online.de

11.04. Jagel: Osteraktion "Für eine militärfreie Euroregion Sonderjylland-Südschleswig" am Bundeswehr-Fliegerhorst Jagel, 15 Uhr, Treffpunkt: Einfahrt zum Stützpunkt.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Jagel
Kontakt: DFG-VK Flensburg, Postfach 1426,24904 Flensburg, Tel.: 0045/74467494

11.04. Kiel: "Öffentliches Gelöbnis" der (Kieler) Friedensbewegung, 11-12 Uhr Nikolaikirche, anschl. Teilnahme an einer Kundgebung am Fliegerhorst Jagel.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Kiel
Kontakt: AK Ostermarsch c/o Benno Stahn, An den Birken 18, 24111 Kiel, Tel.: 0431/690167, Fax: 0431/5359225

11.04. München: Ostermarsch in München, "Arbeitsplätze statt Rüstung", 10.15 Uhr: Ökum. Gottesdienst in St. Anton, Kapuzinerstr.; 11.15 Uhr Auftakt: Arbeitsamt, Kapuzinerstr.; 11.45 Uhr Demo zum Marienplatz, 12.30 Uhr Kundgebung mit Horst Schmitthenner (IGMetall), Grußworte: Stadträtin Dr. Ingrid Anker.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf München
Kontakt: Friedensbüro, Münchener Friedensbündnis, Isabellastr. 6, 80798 München, Tel.: 089/2715917, Fax: 089/2715917

zum Anfang

11.04. Neuburg/Donau: Aktions/Infostand zum Thema Landminen und Unterschriften und Spendensammlung für "medico international" Angola, Luena, ab 10 Uhr Fußgängerzone am Schrannenplatz
Kontakt: Koordinationsauschuß der Friedensbewegung Region 10, Ingolstadt, Traudel Haury, Jurastr. 7,85101 Lenting, Tel.: 08456/5836, Fax: 08456/5836

11.04. Oldenburg: Ostermarsch Oldenburg "Für eine Entmilitarisierungh des Denkens", Beginn: 11 Uhr Kriegerdenkmal an der Offener Str., Abschlußveranstaltung in der Innenstadt

11.04. Saarbrücken: Ostermarsch Saar "Wege aus der Gewalt - Schritte auf dem Wege", Beginn: 11 Uhr Johanniskirche, Demonstration durch die Innenstadt, 12 Uhr Kundgebung am St. Johanner Markt, Redner: Tobias Pflüger.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Saar˘
Kontakt: Saarländischer AK für Frieden und Menschenrechte, c/o Prof. Wolfgang Schenk, Mittelstr. 3, 66125 Saarbrücken, Tel.: 06897/72623

12.04. Augsburg: Osteraktionen mit Infoständen und Ausstellung auf dem Königsplatz 10-12 Uhr, siehe auch http://www.dfg-vk.de/aktionen/oster20.htm
Kontakt: Klaus Stampfer, Hauptstr. 23a, 86486 Bonstetten, Tel.: 08293/1692

12.04. Berlin: Fahrradfahrt zum Ostermarsch der FREIen HEIDe. Start: 9.30 Uhr Neue Wache, Unter den Linden; Route: Oranienburg, Löwenberg, Neuruppin, Fretzdorf
Kontakt: Studentenrat der Humbolt Universität, Oliver, 030/2993-2603

12.04. Bremen: Bus zum Ostermarsch in der Wittstocker-Heide, 10 Uhr ZOB
Kontakt: Bremer Friedensforum c/o Villa Ichon, Goetheplatz 4,28203 Bremen, Tel.: 0421/323530 dfg

12.04. Essen: Ostermarsch Ruhr 2. Tag: Fahrradetappe Beginn 11 Uhr Willy-Brandt-Platz über Gelsenkirchen (Antifaschistisches Mahnmal im Stadtgarten 12 Uhr), Wattenscheid (August-Bebel-Platz, 13.30 Uhr), Herne (Kreuzkirche, 14.30 Uhr, Ansprache: Pfarrer Harald Rohr) Abschluß: Bochum (Bahnhof Langendreer, 16 Uhr Polit-Talk "21. Jahrhundert - Jahrhundert ohne Gewalt?" -Die Rolle Deutschlands mit Axel Schäfer, Ludgar Volmer, Sylvia Yvonne Kaufmann, Mod.: Rainer Braun.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Ruhr
Kontakt: Landesgeschäftsstelle der DFG-VK NRW, Braunschweigerstr.22,44145 Dortmund, Tel.: 0231/818032, Fax: 0231/818031
E-Mail: dfg-vk.nrw@t-online.de
Internet: http://www.dfg-vk.de

zum Anfang

12.04. Weimar: Gedenkveranstaltung in der KZ-Gedenkstätte Buchenwald anläßlich des 53. Jahrestages der Befreiung des KZs Buchenwald, Beginn: 11 Uhr
Kontakt: Jugendbegegnungsstätte, 99427 Weimar-Buchenwald, Tel. 03643/430195, Fax: 03643/430100

12.04. Wittstocker Heide: Ostermarsch in der Wittstocker Heide "Zeichen setzen für Frieden ohne militärische Drohung", 14 Uhr Treffpunkt: Kirche Fetzdorf Demozug zur Festwiese.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf BI FREIe HEIDe
Kontakt: BI FREIe HEIDe, Robert-Koch-Str. 7, 16816 Neuruppin, Tel.: 03391/398047, Fax: 03391/398047

13.04. Berlin: Berliner Ostermarsch `98, Beginn: 14 Uhr Topographie des Terrors, Niederkirchnerstr.; Abschluß gegen 15.30 Uhr am Alexanderplatz/Neptunbrunnen mit Ilsegret Fink (Pfarrerin i.R.), Anderas Köhn (stell. Vors. IG Medien Berlin-Brandenburg), ab 16.30 Uhr Konzertveranstaltung zum 100. Geburtstag von Paul Robeson, Marienkirche am Alexanderplatz.
Siehe auch Berliner Aufruf
Kontakt: Berliner Friedenskoordiantion, Laura von Wimmersperg, Hauptstr. 37,10827 Berlin, Tel./Fax: 030/7823382

13.04. Bochum: Ostermarsch Ruhr 3.Tag: Beginn Bochum Werne 10 Uhr Friedensgottesdienst, 11 Uhr Demonstration von Bochum über DO-Dorstfeld (Gedenkstein an der ehem. Synagoge, WittenerStr.) nach Dortmund zum Fritz-Henßler-Haus, Abschlußkundgebung: 14 Uhr.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Ruhr
Kontakt: Landesgeschäftsstelle der DFG-VK NRW, Braunschweigerstr.22,44145 Dortmund, Tel.: 0231/818032, Fax: 0231/818031
E-Mail: dfg-vk.nrw@t-online.de
Internet: http://www.dfg-vk.de

13.04. Frankfurt: Ostermarsch Rhein-Main Region "Es ist höchste Zeit für den politischen Wechsel - Frieden und Arbeit für alle", Auftakte: 9.30 Uhr Höchst, Marktplatz, 10.30 Uhr Rödelheim, Bahnhof, 11 Uhr Eschersheim, Weißer Stein, 10 Uhr Offenbach, Stadthof(Rathaus), 11.30 Uhr Niederrad, Bruchfeldplatz; Abschlußkundgebung: 13 Uhr Römerberg
Kontakt: Ostermarsch Hessen, Willi van Ooyen, Wilhelm-Leuschner-Str. 77, 60329 Frankfurt, Tel.: 069/24249951, Fax: 069/24249949

13.04. Hamburg: Ostermarsch "Widerstand gegen militarisierte Politik nach außen und innen!", Auftakt (10.30 Uhr) Fahrraddemo an der Führungsakdemie (Manteuffelstr.) Zugweg: Hermes-Kreditanstalt (11 Uhr), Osterkirche (12 Uhr), Flüchtlingsschiffe (12.45 Uhr ), Demo zu den Landungsbrücken, Abschlußkundgebung: (14 Uhr) Landungsbrücken St. Pauli.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Hamburg
Kontakt: Hamburger Forum, c/o Renate Kirstein, Vielohweg 124 b, 22455 Hamburg, Tel.: 040/5513891, Fax: 040/5513891
E-Mail: m.gunkel@cl-hh.comlink.de

13.04. Hamburg: Im Anschluß an den Hamburger Ostermarsch: Besuch des Flottenverbandes "Ständiger Einsatzverband Mittelmeer" der NATO im HH Hafen (Landungsbrücken) mit zahlreichen und phantasievollen Aktionen, ab 14 Uhr Landungsbrücken.
Siehe auch ˘4004
Kontakt: PädagoInnen für den Frieden (PPF), Gruppe Hamburg c/o Hartmut Ring, Gellertstr. 29,22301 Hamburg, Tel.: 040/2792353 p.
E-Mail: ppf@umwelt.ecolink.de

zum Anfang

13.04. Heilbronn: Bus zum Ostermarsch nach Nagold, Abfahrt 9.30 Busbahnhof Karlstr., Karten: Friedensbüro od. Ev. Jugendwerk Heilbronn
Kontakt: Informationsbüro Heilbronner Friedensgruppen, Am Wollhaus 13,74072 Heilbronn, Tel.: 07131/962627, Fax: 07131/506741
E-Mail: friedensbewegung.heilbronn@t-online.de

13.04. Mannheim: Bus zum Ostermarsch in Nagold, Abfahrt: 9.30 Uhr Gewerkschaftshaus
Kontakt: Friedensbüro Mannheim, Rheinhäuser Str. 61,68165 Mannheim, Tel.: 0621/406006, Fax: 0621/853272
E-Mail: 0621853272-001@t-online.de

13.04. Müllheim: Osteraktion "Frieden braucht kein Militär - Arbeitsplätze statt Kriegseinsätze" für Südbaden und Dreyeckland am Sitz der Deutsch/Französischen Brigade, Auftakt: Robert-Schuhmann-Kaserne 14.30 Uhr, Rednerin: Bärbel Miesch (Kreisrätin B90/DieGrünen), Demo druch die Stadt, Abschluß: 15 Uhr Arbeitsamt, Redner: Wolf Roßkamp (DGB Ortskartell), anschl. Osterhock auf dem Marktplatz mit Essen&Trinken, Kultur, Infostände, und Jürgen Grässlin vom RIB stellt dort die Wahlprüfsteine für die Bundestagswahl vor. VA: DGB Freiburg, Rüstungsinfobüro BaWü (RIB), Friedensrat Müllheim. siehe auch Übersichtsplan der Stadt Müllheim: http://www.muellheim.de/verkehr.html
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Friedensnetz BaWü
Kontakt: Friedensrat Müllheim, Ulrich Rodewald, Lindenstr. 23, 79379 Müllheim, Tel.: 07631/13902
Internet: http://home.t-online.de/home/friedensnetz

13.04. München: "Ostermarsch Draußen" der Münchner BI für Frieden und Abrüstung: Diesmal als Radausflug zum Garchinger Reaktor, Treff: 11 Uhr U6 Bahnhof Studentenstadt.
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf München
Kontakt: Friedensbüro Münchener Friedensbündnis, Isabellastr. 6, 80798 München, Tel.: 089/2715917, Fax: 089/2715917

13.04. Nagold: Ostermarsch für Württemberg und Nordbaden in Nagold beim Ausbildungszentrum des Kommandos Spezialkräfte (KSK) Frieden braucht kein Militär! Arbeitsplätze statt Kriegseinsätze Auftaktkundgebung 12 Uhr, an der Eisbergkaserne, Redner: Tobias Pflüger, IMI, 12.30 Demo durch die Stadt, 14 Uhr Aschlußkundgebung am Alten Turm, Redner: Rainer Bliesener (DGB-Landesvors.) Dieter Lachenmayer, Friedensnetz BaWü und Musikprogramm. Siehe auch Stadtplan der Stadt Nagold: http://www.nagold.de/karte5.html
Siehe auch Ostermarsch-Aufruf Friedensnetz BaWü
Kontakt: Friedensnetz Baden-Würtemberg, Rosenbergstr. 45, 70176 Stuttgart, Tel.: 0711/6368240, Fax: 0711/6369009
E-Mail: friedensnetz@link-s.cl.sub.de
Internet: http://home.t-online.de/home/friedensnetz.htm

13.04. Nörvenich: Ostermarsch Rheinland: "Gegen den Militarismus des neuen Großdeutschlands" am Fliegerhorst des Jagdbombergeschwaders Boelcke, Beginn: 11.30 Uhr, Schloß Nörvenich in Nörvenich
Kontakt: Kölner Friedensforum c/o Florian Lechenperg, Neuenhöfer Allee 12,50937 Köln, Tel.: 0221/4680969, Fax: 0221/7327244
E-Mail: f.lechenperg@link-k.gun.de
Internet: http://www.koeln-online.de/friedensforum

13.04. Nürnberg: Ostermarsch "Für eine andere Politik: Abrüsten!", Auftaktkundgebung in Erlangen: 12.30 Uhr, Hugenottenplatz anschl. Fahrradfahrt bzw Bahnfahrt nach Ngb; Auftaktveranstaltungen in Nürnberg: 13 Uhr, Olof-Palme-Platz / Nordost; 14 Uhr, Kopernikusplatz / Süd, Abschlußkundgebung: 15 Uhr vor der Lorenzkirche, RednerInnen: Dr. Wolfgang Sternstein (Friedensforscher), Brigitte Nestle (Sprecherin Arbeitslosenini IG Medien Nbg), Beitrag von StudentInnen; Annette Dahms (Nürnberger Friedensforum), Kultur: African Baet Stars; anschließend. ca 16.45 Uhr Friedensgebet in St. Lorenz Siehe auchOstermarsch-Aufruf Nürnberg
Kontakt: Nürnberger Friedensforum c/o Hans-J. Patzelt, Wittelsbacherstr. 4a, 90475 Nürnberg, Tel.: 0911/834543
E-Mail: arno.weber@t-online.de

 zum Anfang