Termin

Samstag, 16. April 2022 - 14:00

Ostermarsch 2022 in Bonn "Jetzt erst Recht: Alles für den Frieden!", Auftakt/Start: 14 Uhr, Beueler Rheinufer (Rondell / Mirecourtplatz) anschl. Demozug über die Brücke über den Friedensplatz zum Friedensplatz (Achtung neuer Ort), dort: Abschlußkungebung: 15 Uhr, Redner*innen: Christoph Nicolai (Sprecher der Flüchtlingshilfe der ev. Johannes-Kirchengemeinde Bad Godesberg): Zum Kriegsüberfall auf die Ukraine, Gedanken als Friedensbewegter: N.N. (Geflüchteter aus Afghanistan): Solidarität mit den aus der Ukraine Geflüchteten und allen anderen in Europa Schutzsuchenden; Annegret Krüger (Netzwerk Friedenskooperative und Frauennetzwerk für Frieden [Redetext folgt]): Zu den beabsichtigten Aufrüstungsmaßnahmen, 100 Milliarden; Doro Schmitz (bis 2020 Stadtverordnete von B90/Die Grünen, jetzt parteilos [Redetext siehe hier]): Wofür 100 Milliarden wichtiger wären – Kinder- und Familienarmut bekämpfen; Sarah Wiedmann (Fridays for Future [Redetext siehe hier]): Krieg ist der schlimmste Klimakiller – Alle Kraft gegen die Klimakrise; Marianne Pitzen (Künstlerin und Leiterin des Bonner Frauenmuseums): Zur Kunstaktion „Keinen Sohn für den Tod“ zu den Soldatenmüttern in der Ukraine und Russland und aller Länder, Musik: Klaus der Geiger (Köln), u.a., [Plakat siehe hier], VA: Ostermarsch Bonn (= Bündnis: NaturFreunde Bonn, FI Bonn-Beuel, ... )

Veranstaltungsort

Münsterplatz, Bonn
Münsterplatz
53111 Bonn
Deutschland

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungsart

Demonstration / Kundgebung

Veranstalter

Bündnis "Ostermarsch Bonn"
Bernhard Bergmann
Bonn
Deutschland

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

E-Mail

bernhard [at] naturfreundebonn.de