Termin

Donnerstag, 30. September 2021 - 19:00

Vortrag und Diskussion "Versöhnungsarbeit mit Russland" mit Pfarrer Klaus Eberl (Ev. Gemeinde Wassenberg), 19 Uhr, Versöhnungskirche, Neustr. 2, VA: Ev. Kirchengemeinde Beuel [im Rahmen der Bonner Friedenstage 2021] [neue Ort!]

Zum Inhalt:

Rheinland hat einen Beschluss zur „Versöhnung mit der Sowjetunion“ gefasst – 50 Jahre nach dem Überfall der deutschen Wehrmacht. Dem Wort Versöhnung sollten Taten folgen. Pfarrer Klaus Eberl berichtet vom Versöhnungsprojekt der Ev. Gemeinde Wassenberg in der russischen Stadt Pskow, das seit
1993 besteht. Von 1941 bis 1944 war Pskow von den Deutschen besetzt. Eberl zeigt auf, dass Versöhnungsarbeit des Vergangenen gedenkt, um die Zukunft zu gestalten. Gerade in der gegenwärtig angespannten Situation ist es nötig, das gegenseitige Vertrauen zu stärken. Dabei spielen zivilgesellschaftliche
Akteure wie z.B. Kirchengemeinden eine zentrale Rolle.

Infos: Jens Koy // Jens [dot] Koy [at] web [dot] de

Veranstaltungsort

Ev. Versöhnungskirche, Bonn
Neustr. 2
53225 Bonn
Deutschland

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungsart

Vortrag / Diskussion

Veranstalter

Ev. Kirchengemeinde Beuel
Siegfried-Leopold-Str. 74
53225 Bonn-Beuel
Deutschland

Bundesland

Nordrhein-Westfalen