Gender und Frieden

Hier finden sich alle Aktionen, Kampagnen, Termine und Artikel aus dem FriedensForum zu dem ausgewählten Thema.

Aktuelles

Newsletter März 2018
07. März 2018 | Atomwaffen, Friedensbewegung, Gender und Frieden, Ostermarsch, Syrien, Zivile Konfliktbearbeitung

Ostermarsch 2018 + Protest gegen neues Bundeswehrmandat + Protest gegen Atomwaffen...

Newsletter März 2018

In weniger als vier Wochen starten die Ostermärsche. Auf unserer Website sind bereits über 60 Ostermärsche eingetragen und es kommen fast täglich weitere Ostermarschveranstaltungen hinzu.

mehr ...
Das neue FriedensForum ist da!
28. Februar 2018 | Friedensbewegung, Gender und Frieden

Das neue FriedensForum ist erschienen!

Gender und Frieden

Das neue FriedensForum 2/2018 ist erschienen. Diesmal befasst es sich mit dem spannenden Thema "Gender und Frieden" und wie immer gibt es zahlreiche Artikel über aktuelle Aktionen und Kampagnen aus der Friedensbewegung.

mehr ...

FriedensForum

Ellen Elster

Frauen im Militär

Endlich Gleichberechtigung?

In Norwegen wurde 2015 die Wehrpflicht für Frauen eingeführt – das nannte sich “Gender-neutrale” Wehrpflicht.

erschienen in: FF 2 / 2018
Rita Schäfer

Konflikt - Macht – Geschlecht

Gendersensible Perspektiven auf bewaffnete Konflikte

Kriege und bewaffnete Konflikte haben multiple Ursachen, die sich oft wechselseitig verstärken und zu massiver Gewalt führen.

erschienen in: FF 2 / 2018
  •  
  • 1 von 18

Friedensorganisationen

Unser Anfang

Das Engagement von Frauen für den Frieden erhält durch Vernetzung eine effektive Schubkraft. Deshalb wurde 1996 aufgrund der Erfahrungen auf der 4. Weltfrauenkonferenz in Peking das Frauennetzwerk für Frieden e.V. gegründet. Sein Zweck ist die nationale und internationale enge Kooperation von Frauen und Frauenorganisationen, die in der Friedensarbeit tätig oder an ihr interessiert sind.

Unser Programm

http://www.frauennetzwerk-fuer-frieden.de Kaiserstr. 201, 53113 Bonn

Das Netzwerk Friedenskooperative ist eine Organisation innerhalb der Friedensbewegung und setzt sich für eine friedlichere und gerechtere Welt ein.

Das Netzwerk Friedenskooperative entstand 1989 aus dem Koordinierungsausschuss der Friedensbewegung. Es ist Informationsbüro und Knotenpunkt für die Friedensbewegung, Unterstützt Kampagnen sowie Aktion und ist Herausgeber des Magazins „FriedensForum“. Die Friedenskooperative sieht sich als Netzwerk für außerparlamentarische Aktionen und „Politik von unten“ sowie als informellen Dachverband für die Friedensbewegung.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

http://www.friedenskooperative.de Römerstr. 88, 53111 Bonn, friekoop [at] friedenskooperative.de, : 0228 / 692904, : 0228 / 692906

ReferentInnen

Themen: Gender und Frieden

Ralf Buchterkirchen

Schwerpunkt(e)
  • Gender und Frieden
  • Männlichkeit und Militär
  • Deserteure des Zweiten Weltkrieges
  • social media und Neue Medien für die politische Arbeit
Funktion
  • Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK)
  •  
  • 1 von 3