9726829166_4e79fdb6f9_o

Hier finden sich alle Aktionen, Kampagnen, Termine und Artikel aus dem FriedensForum zu dem ausgewählten Thema.

Aktuelles

Newsletter des Netwerk Friedenskooperative Mai 2021
14. Mai 2021 | Abrüstung, Bundestagswahlen 2021, Flucht und Migration

Newsletter Mai 2021

Aktionswoche für Abrüstung + Neues FriedensForum erschienen + Friedensaktionen zur Bundestagswahl

in rund vier Monaten finden die Bundestagswahlen statt. Viele Parteien haben inzwischen ihre Programme für die Bundestagswahl vorgelegt.

mehr ...
Heft 4/21 des FriedensForums ist erschienen!
10. Mai 2021 | Atomwaffen, Flucht und Migration

Flüchtlingsabwehr: Europas Schande!

FriedensForum 3/2021 erschienen

Der Schwerpunkt des aktuellen Hefts des FriedensForums widmet sich dem Thema "Flüchtlingsabwehr".

mehr ...
09. September 2020 | Flucht und Migration, Friedensbewegung

Moria-Katastrophe

Bundesregierung muss sofort handeln!

Das Netzwerk Friedenskooperative kritisiert die erneut zögerliche Haltung der Bundesregierung nach der Katastrophe von Moria und fordert die zerstreuten Flüchtlinge aus Lesbos umgehend aufzunehmen

mehr ...

Termine

30. Sep

Vortrag / Diskussion

Kein Asyl in Europa? Flüchtlingsabwehr statt Flüchtlingsschutz

Innenstadt Bad Kreuznach

07. Okt

Vortrag / Diskussion

Asyl in Afrika? - Droht die Auslagerung des Flüchtlingsschutzes in die Länder südlich des Sahels?

Quartierszentrum Planiger Str., Bad Kreuznach

21. Okt

Vorführung, Lesung, Film o.ä.

Verfolgung, Flucht und Solidarität

Offenes Haus der Kulturen im Studierendenhaus

02. Nov

Vortrag / Diskussion

Mauer im Meer – Seenotrettung im Mittelmeer

Stadtbücherei Metzingen
  •  
  • 1 von 2

FriedensForum

Initiativen
Rudi Friedrich

Kriegsdienst-Geflüchtete aus Russland, Belarus und Ukraine unterstützen!

Kriegsdienstverweigerung im Krieg gegen die Ukraine

Das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung wird in Russland, Belarus und der Ukraine beschränkt. Das Asylrecht für Kriegsdienst-Geflüchtete aus diesen Ländern ist in Europa fraglich.

erschienen in: FF 3 / 2022
Initiativen
Dagmar Schulte

Abschiebung nach Albanien

Menschenverachtende Abschiebung im Rhein-Sieg-Kreis

Sowohl die Härtefallkommission als auch der Petitionsausschuss des NRW-Landtags sprachen sich für eine Aufenthaltserlaubnis einer Mutter mit ihren drei Kindern aus.

erschienen in: FF 4 / 2021
  •  
  • 1 von 96

Friedensorganisationen

Das Netzwerk Friedenskooperative ist eine Organisation innerhalb der Friedensbewegung und setzt sich für eine friedlichere und gerechtere Welt ein.

Das Netzwerk Friedenskooperative entstand 1989 aus dem Koordinierungsausschuss der Friedensbewegung. Es ist Informationsbüro und Knotenpunkt für die Friedensbewegung, Unterstützt Kampagnen sowie Aktion und ist Herausgeber des Magazins „FriedensForum“. Die Friedenskooperative sieht sich als Netzwerk für außerparlamentarische Aktionen und „Politik von unten“ sowie als informellen Dachverband für die Friedensbewegung.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

http://www.friedenskooperative.de Mackestr. 30, 53119 Bonn, friekoop [at] friedenskooperative.de, : 0228 / 692904, : 0228 / 692906

ReferentInnen

Themen: Flucht und Migration

Matin Baraki

Schwerpunkt(e)
  • Afghanistan, Pakistan, Kaschmir, Zentralasien
  • Süddimension der Außenpolitik des Deutschen Reiches und der Entwicklungspolitik der BRD; Afghanistan-Politik des Deutschen Reiches und der BRD
  • Islamischer Fundamentalismus
  • Regionale Konflikte in Entwicklungs und Schwellenländern-(besonders in Asien)
  • Ausländer- und Asylpolitik der BRD
Funktion
  • Lehrbeauftragter für Internationale Politik an der Philipps-Universität Marburg
  •  
  • 1 von 4