Hier finden sich alle Aktuelles-Beiträge, Termine, Kampagnen, Aktionen und Artikel aus dem FriedensForum zum Thema "Militarisierung".

Aktuelles

10. Juni 2017 | Friedensbewegung, Kein Tag der Bundeswehr, Militarisierung

Proteste gegen „Tag der Bundeswehr“ in zahlreichen Städten

Der heute stattfindende „Tag der Bundeswehr“ wird in vielen Städten von Protestaktivitäten der Friedensbewegung begleitet.

mehr ...
07. Juni 2017 | Friedensbewegung, Kein Tag der Bundeswehr, Militarisierung

Friedensbewegung protestiert auch 2017 gegen „Tag der Bundeswehr“

Gemeinsame Pressemitteilung der DFG-VK und des Netzwerk Friedenskooperative

Friedensbewegung protestiert auch 2017 gegen „Tag der Bundeswehr“

mehr ...
07. Juni 2017 | Friedensbewegung, Kein Tag der Bundeswehr, Militarisierung

Kein Tag der Bundeswehr

Proteste am 10. Juni 2017

Um die Bevölkerung von Militäreinsätzen zu überzeugen und junge Leute für den Kriegsdienst zu werben, führt die Bundeswehr seit 2015 einen „Tag der Bundeswehr“ durch.

mehr ...

Termine

Kampagnen und Aktionen

Aktion

Aktion abgeschlossen: Auf geht's zur Friedens-Demo am 8. Oktober 2016 in Berlin

„Die Waffen nieder – Kooperation statt NATO-Konfrontation – Abrüstung statt Sozialabbau": Mit einem gemeinsamen Aufruf fordern die Friedensbündnisse der „Kooperation für den Frieden“, des „Bundesausschusses Friedensratschlag“ und der „Be

Aktion

Aktion abgeschlossen: Menschenkette gegen Krieg am 11.06.2016

Es geht was in Ramstein: aber nur mit Dir!

  •  
  • 1 von 2

FriedensForum

Die Bundeswehr rekrutiert auch 2016 immer mehr Minderjährige
Martin Singe

Bundeswehr lockt Kinder für Kriegsdienst

Fast 2.000 minderjährige SoldatInnen in 2016

Erneut hat im Juni der „Tag der Bundeswehr“ stattgefunden. An 16 Veranstaltungsorten wurden wieder Kinder und Jugendliche beworben.

erschienen in: FF 5 / 2017
Karl Grobe

Korea

Wohl die gefährlichsten Bedrohungen des Weltfriedens

Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel und in den Meeren ringsum sind derzeit wahrscheinlich die gefährlichsten Bedrohungen des Weltfriedens – der Abwesenheit von Krieg zwischen Staa

erschienen in: FF 4 / 2017
  •  
  • 1 von 63

Friedensorganisationen

Die Deutsche Friedensgesellschaft (DFG), gegründet 1892, ist die älteste Organisation der deutschen Friedensbewegung. Nach ihrem 1968 erfolgten Zusammenschluss mit der damaligen Internationale der Kriegsdienstgegner zur DFG/IdK (außer in West-Berlin) und fünf Jahre darauf der Fusion mit dem Verband der Kriegsdienstverweigerer (VK) „firmiert“ die Organisation seit 1974 unter dem Namen Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (abgekürzt: DFG-VK).

https://www.dfg-vk.de Werastraße 10, 70182 Stuttgart, office [at] dfg-vk.de, : 0711 - 5189 2626, : 0711 - 2486 9622

Die Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. arbeitet seit 1996 in einem breiten Spektrum friedenspolitischer Themen mit einem starken Fokus auf Deutschland und seine Rolle in der Welt.

Als gemeinnütziger Verein ist es unser Ziel mit unseren Analysen und Informationen einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten. Wir verstehen uns dabei als ein Mittler zwischen der Friedensbewegung und der wissenschaftlichen Bearbeitung von Konflikten und Konfliktkonstellationen durch die Wissenschaft .

http://www.imi-online.de Hechinger str. 203, 72072 Tübingen, imi [at] imi-online.de, : 07071/49154 , : 07071/49159

Das Netzwerk Friedenskooperative ist eine Organisation innerhalb der Friedensbewegung und setzt sich für eine friedlichere und gerechtere Welt ein.

Das Netzwerk Friedenskooperative entstand 1989 aus dem Koordinierungsausschuss der Friedensbewegung. Es ist Informationsbüro und Knotenpunkt für die Friedensbewegung, Unterstützt Kampagnen sowie Aktion und ist Herausgeber des Magazins „FriedensForum“. Die Friedenskooperative sieht sich als Netzwerk für außerparlamentarische Aktionen und „Politik von unten“ sowie als informellen Dachverband für die Friedensbewegung.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

http://www.friedenskooperative.de Römerstr. 88, 53111 Bonn, friekoop [at] friedenskooperative.de, : 0228 / 692904, : 0228 / 692906

ReferentInnen

Themen: Militarisierung, Zivilklausel

Marvin Mendyka

Schwerpunkt(e)
  • Social-Media-Arbeit in der Friedensbewegung
  • Zivilklauseln
Funktion
  • Mitarbeiter beim Netzwerk Friedenkooperative
  •  
  • 1 von 3