"Nie wieder Krieg!"

Hier finden sich alle Aktuelles-Beiträge, Termine, Kampagnen, Aktionen und Artikel aus dem FriedensForums zum Thema "Antikriegstag".

Der Antikriegstag (in den neuen Bundesländern oft "Weltfriedenstag") ist traditioneller Gedenk- und Aktionstag gegen Krieg und Unterdrückung. Die lokalen und regionalen Veranstaltungen von Gewerkschaften und Friedensgruppen erinnern an den Beginn des Zweiten Weltkrieges mit dem deutschen Überfall auf Polen am 1. September 1939.

Aktuelles

PM: Antikriegstag 2017
30. August 2017 | Antikriegstag (1. September), Atomwaffen, Friedensbewegung

Pressemitteilung zum Antikriegstag 2017

Mehr als 160 Veranstaltungen deutschlandweit

Am Freitag, 1. September, findet der jährliche Antikriegstag statt. Deutschlandweit finden dazu über 160 Veranstaltungen, die von Gewerkschaften und Friedensbewegung organisiert werden, statt.

mehr ...
03. August 2017 | Antikriegstag (1. September), Friedensbewegung, Hiroshimatag

Newsletter Netzwerk Friedenskooperative August 2017

Hiroshima Gedenktag + Antikriegstag am 1. September

In unserem August-Newsletter informieren wir über die bevorstehenden Aktivitäten zum Hiroshima und Nagasaki Gedenktag sowie zum Antikriegstag am 1. September.

mehr ...
Antikriegstag 2016
31. August 2016 | Antikriegstag (1. September), Rüstungsexporte

150 Veranstaltungen von Gewerkschaften und Friedensgruppen

Rüstungsexporte, Flüchtlinge und der Krieg in Syrien sind Themen des Antikriegstages 2016

Das Netzwerk Friedenskooperative listet mehr als 150 Antikriegsaktionen und Veranstaltungen im Umfeld des 1. September, die bereits seit dem 26.

mehr ...

Termine

21. Sep

22. Sep

Gedenkveranstaltung

Besichtigung Goldbacher Stollen

Überlinger-Stollen

24. Sep

Konzert / Kultur

Naturfreunde-Matinee zum Antikriegstag 2017

Clara-Zetkin-Haus, Stuttgart

12. Okt

Konzert / Kultur

Die Waffen nieder!

Tollhaus, Karlsruhe
  •  
  • 1 von 2

Kampagnen und Aktionen

Am 1. September ist Antikriegstag
Aktion

Antikriegstag am 1. September 2017

Alle Infos rund um den Antikriegstag am 1. September 2017 „Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus!“ – unter diesem Motto gehen seit 1957 Gewerkschaften und Friedensgruppen jährlich am 1. September, dem Jahrestag des Überfalls der deutschen Wehrmacht auf Polen 1939, für eine friedliche Welt auf die Straße. Damit soll an die schrecklichen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus erinnert werden. Auch 2017 wird es anlässlich des Antikriegstages wieder über 160 Veranstaltungen bundesweit geben.

FriedensForum

Gender und Frieden
Michael Held

1. September 2016

Internationaler Antikriegstag in Bad Hersfeld

Die Friedensinitiative Hersfeld-Rotenburg, die Kreisverbände des DGB, der Linken und der Grünen und das Buchcafé hatten eingeladen.

erschienen in: FF 6 / 2016
Dummy FF Initiativen
Philipp Ingenleuf, Marvin Mendyka

Zum Antikriegstag am 1. September

Abrüstung statt Aufrüstung!

„Was wir jetzt nicht tun sollten, ist, durch lautes Säbelrasseln und Kriegsgeheul die Lage weiter anzuheizen.“ (1) Dies sagte Frank-Walter Steinmeier als Reaktion auf das NATO-Großmanöver „Anakonda

erschienen in: FF 5 / 2016
  •  
  • 1 von 4

Friedensorganisationen

Das Netzwerk Friedenskooperative ist eine Organisation innerhalb der Friedensbewegung und setzt sich für eine friedlichere und gerechtere Welt ein.

Das Netzwerk Friedenskooperative entstand 1989 aus dem Koordinierungsausschuss der Friedensbewegung. Es ist Informationsbüro und Knotenpunkt für die Friedensbewegung, Unterstützt Kampagnen sowie Aktion und ist Herausgeber des Magazins „FriedensForum“. Die Friedenskooperative sieht sich als Netzwerk für außerparlamentarische Aktionen und „Politik von unten“ sowie als informellen Dachverband für die Friedensbewegung.

Weitere Informationen sind hier zu finden.

http://www.friedenskooperative.de Römerstr. 88, 53111 Bonn, friekoop [at] friedenskooperative.de, : 0228 / 692904, : 0228 / 692906